Jump to content

Kann man der Person vergeben?


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Kann man der Person vergeben die einen das Herz und jeglichen Glauben an die Liebe genommen hat? Ich war über 9 Jahr glücklich mit meiner ersten Partnerin zusammen. Unser Kennenlernen war schicksalhaft da soviele Zufälle zusammenkamen. Doch kurz nach ihren Geburtstag hatten wir einen kleinen Streit woraufhin sie mir 2 Tage Zeit gab mir zu überlegen was mir an ihr liegt. Nach den beiden Tagen und vorrangegangenden Gesprächen sagt sie mir das sie keinerlei Gefühle mehr für mich hat und mich verlassen will bevor sie mich hasst. Nun wir sind beide aus der Wohnung gezogen und freundschaftlich auseinander gegangen. Nur habe ich das Gefühl dass ich nur noch ausgenutzt werde von ihr. Ich weiß nicht ob es daran liegt das ich mich gut fühle wenn sie mit mir Zeit verbringt. Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Ich habe damals alles für sie aufgegeben und bin ihr in den Norden gefolgt.

Geschrieben

Ich würd den Kontakt ruhen lassen um Platz zu schaffen für neues, was kommen wird. Du bist ein junger Kerl und solltest die nicht an der Vergangenheit festhalten.

Geschrieben

Hey ich bin in der gleichen Situation vor kurzem gewesen ich geb dir einen Rat wenn man innerhalb von zwei Tagen keine Gefühle mehr liebt sie dich nicht mehr und sorry wenn ich das sage aber sie wird mit ziemlicher Sicherheit jemand anderen haben und nutzt die Vorteile die sie bei dir hat noch aus. Brich den Kontakt mal für ein paar Tage komplett ab und schau was passiert

Geschrieben

Das liest sich als würde sie dich zwar nicht mehr lieben aber dennoch brauchen. Versuche sie loszulassen, in deinem Kopf, denn eine einseitige Beziehung tut nicht gut. Vielleicht ändertr sie ihre Haltung, wenn sie sich bewusst wird dich zu verlieren. Allerdings gibt es nie einen Garanten. Doch egal wie du dich entscheidest, die Entscheidung ist in dem Moment wo du sie triffst richtig. Höre auf dein Inneres.

Geschrieben

Du wirst mit ihr nicht mehr glücklich werden, der Drops ist gelutscht. Folge dem Rat von „Zombiegurke“!

Geschrieben

Mach nen Haken dahinter, egal wie schwierig es momentan auch erscheint - Das Leben geht weiter

Geschrieben

Lass liegen ...
Und werd wieder frei im Kopf...
Und dann zur nächste rosa Wolke

Geschrieben
Gerade eben, schrieb choocoon:

Lass liegen ...
Und werd wieder frei im Kopf...
Und dann zur nächste rosa Wolke

"Wenn dir der geröstete Panda nicht schmeckt, lass liegen!"

Geschrieben

Lohnt nicht, denk lieber an deine Zukunft und nicht die Vergangenheit.

Geschrieben

Selbst wenn ihr als Freunde auseinander gegangen seid, eine Freundschaft ist niemals ein Freibrief dafür, den anderen auszunutzen. Das wäre für mich ein klares Zeichen, dass eine Freundschaft nicht die richtige Wahl für euch ist und es besser wäre, vollständig getrennte Wege zu gehen. So brutal und kompromisslos das auch wirkt, aber du musst deinem Kopf auch überhaupt erstmal die Chance geben, sich neu zu orientieren. Und das funktioniert nicht, wenn die Person, an der zu viele Erinnerungen hängen, noch ständig vor deinen Augen herumspringt!

Scarlet_Smokes0208
Geschrieben

Ich würde sagen hör auf die Zombiegurke!
Ein klarer cut mit Neuanfang ist immer besser.
Man macht sich doch nur selbst damit kaputt, weil man denkt klappt es vielleicht irgendwann wieder und wie sagt man so schön - aufgewärmtes schmeckt nicht -
Alles gute!

Geschrieben
vor 10 Minuten, schrieb Raiden91:

Nur habe ich das Gefühl dass ich nur noch ausgenutzt werde von ihr.

Dann mache einen Schlussstrich. Ziehe dich zurück, so schwer es dir auch fällt. Es tut weh, aber es wird vergehen. 

Geschrieben

Man kann vergessen aber nicht vergessen. Gott vergibt aber ich bin nicht Gott..... Natürlich fühlst du dich wohl in ihrer Nähe, vertraute Gerüche, ihre Stimme etc. aber das alles sind effektiv nur Erinnerungen die es dir schwer machen einen kompletten Schnitt zu machen. Um dich komplett von ihr zu lösen und evtl Mal wieder eine Partnerschaft einzugehen die dann nicht davon belastet ist musst du den Schritt gehen und sie aufgeben. Nur wer aktiv wird kann sich befreien. Wer aufgegeben wird trauert um U. sehr lange.

Geschrieben
Vor 1 Minute , schrieb hargon:

Man kann vergessen aber nicht vergessen. Gott vergibt aber ich bin nicht Gott..... Natürlich fühlst du dich wohl in ihrer Nähe, vertraute Gerüche, ihre Stimme etc. aber das alles sind effektiv nur Erinnerungen die es dir schwer machen einen kompletten Schnitt zu machen. Um dich komplett von ihr zu lösen und evtl Mal wieder eine Partnerschaft einzugehen die dann nicht davon belastet ist musst du den Schritt gehen und sie aufgeben. Nur wer aktiv wird kann sich befreien. Wer aufgegeben wird trauert um U. sehr lange.

Man kann vergessen aber nicht vergeben.... Kack Autokorrektur

Geschrieben

Klar. Man kann immer dem anderen die Schuld in die Schuhe schieben. Gehören immer mindestens 2 dazu. Mehr sag ich nicht dazu, da es subjektiv ist und die andere Person dazu nicht Stellung nehmen kann.

Geschrieben

Es ist jetzt schon 3 Monate her seit der Trennung. Sie hat auch noch mit mir geschlafen aber das ist nicht das was mich glücklich macht. Das einzige Problem was ich habe ist, wenn ich den Kontakt komplett beende sehen ich die beiden anderen Katzen nie wieder. Wir hatten zusammen 4. 1 Karter und 3 Katzen. Jetzt habe ich meine beiden. Die mich auch als Bezugsperson haben und sie ihre beiden. Ich hoffe ja das ich irgendwann nichts mehr fühle wenn ich sie sehe. Würde sie trotz allen nicht verlieren wollen. Das schlimme mit den 2 Tagen war das sie schon seit ein paar Monaten keine Gefühle mehr hatte und das hat sie mir wirklich so gesagt: sie gehofft hat das sie durch den Sex noch Gefühle für mich empfindet. Das war wie ein zusätzlicher schlag. Keine Ahnung warum ich das alles hier schreibe aber es muss raus.

Geschrieben

Oh man, für dich war alles in Ordnung, für sie wohl nicht ...

 

Wenn Paare, die schon lange zusammen sind gefragt werden, wie ihre Beziehung so läuft:

- sagt der Mann: alles super - läuft gut

- die Frau sehr oft: nochmal würd ich den nicht nehmen ...

 

Männer sind da oft weniger empathisch - Frauen "ertragen" es, bis das Maß voll ist ...

sind fast immer nur Kleinigkeiten, die sich zu was riesigem auftürmen ...

 

Was neues suchen und dann besser machen - Aufgewärmtes schmeckt nie so gut wie frisch gekocht -außer Eintopf, aber wer schon gerne der Eintopf sein

Geschrieben

Kenne ich . Geh ganz schnell sonst schmerzt es noch mehr

Geschrieben
Vor 12 Minuten , schrieb Zombiegurke:

Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Auch wenns schwer fällt sag "Tschau Kakao" heul danach ne Woche und dann fang ohne sie von vorne an.

Lieber eine Schnecke mit einem Ende, als Schnecken ohne Ende.😁.

Geschrieben

Du solltest abschließen und Dich Schritt für Schritt auf Dein Leben konzentrieren. Behalte die vergangene gemeinsame Zeit in einer schönen Erinnerung, weil es genau das ist schöne Erinnerungen.

×
  • Neu erstellen...