Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit haben 15.160 Mitglieder an unserer großen Umfrage zu ihren sexuellen Vorlieben und Aktivitäten teilgenommen. 

 

Wo leben die treuesten Deutschen?

Bei Thema Untreue liegt der Westen vorne. In den alten Bundesländern sind 64 % der Befragten schon mal fremdgegangen. Im Osten liegt die Zahl bei 62 %. Hohe Fremdgeh-Quoten haben die Bundesländer Bayern mit 65 % und das Saarland mit rund 67 %. Am treuesten sind die Bewohner von Thüringen (56 %) und Hamburg mit 59 %.

 

Ost oder West - Wer hat mehr Sex?

Wie oft in der Woche haben wir Deutsche Sex? Auch bei dieser Frage liegen die Westdeutschen vorne. Rund jeder vierte Teilnehmer (25%) gibt in der Befragung an, mehr als drei Mal pro Woche Sex zu haben. Bei den Ostdeutschen ist es nur jeder Fünfte (19%). Dennoch bedeutet dieser Unterschied nicht zwangsläufig, dass Ostdeutsche mit ihrem Sexleben unzufrieden sind. Bei dem Thema Zufriedenheit beim Sex herrscht insgesamt Einigkeit zwischen Ost und West. Beide Teile des Landes geben mit 41 % an, mit ihrem Sexleben sehr zufrieden zu sein. Dennoch offenbart das Ergebnis auch: Was die sexuelle Zufriedenheit anbelangt, gibt es in Gesamtdeutschland ganz klar noch Luft nach oben. 

 

Ein bisschen bi schadet nie

Interessant ist, dass die Option, Sex mit dem gleichen Geschlecht zu haben, in Ost und West inzwischen relativ gerne genutzt wird. 38 % der Ostdeutschen und 40 % der Westdeutschen haben damit inzwischen zumindest einmal homosexuelle Erfahrungen sammeln können. Bei den Frauen liegt der Anteil mit 45 % sogar höher als bei den Männern mit 39 %. Nordrhein-Westfalen liegt mit 43 % an der Spitze, während Sachsen mit durchschnittlich 35 % das Schlusslicht beim Sex mit dem eigenen Geschlecht darstellt. 

 

Hier die weiteren Ergebnisse zu den sexuellen Vorlieben

  • BDSM: Diese sexuellen Vorlieben sind relativ ausgeglichen. 34 % im Osten haben bereits BDSM Praktiken probiert, im Westen sind es mit 35 % lediglich 1 % mehr. 
  • Oralsex: Die Mundarbeit ist in Ost (96 %) und West (97 % ) gleichermaßen beliebt. 
  • Analsex: Mögen im Westen mit 77 % mehr Menschen als im Osten mit 74 %. 52 % der Frauen steht auf Sex durch die Hintertüre und 79 % der Männer haben Analsex (entweder aktiv oder passiv) bereits ausprobiert.
  • Sextoys: Sexspielzeug nutzen die Menschen in Ost (69 %) und West (67 %) gerne. 
  • Safer Sex: Wird im Westen (79 %) etwas häufiger praktiziert als im Osten (76 %).
  • Sex gegen Cash: Hier ist der Unterschied zwischen Ost und West deutlicher. 45 % der Ostdeutschen haben für sexuelle Dienstleistungen wenigstens einmal bezahlt. Im Westen sind es 50 %. 
  • Pornokino oder Sexclubs: Besuchen im Osten lediglich 37 % der Umfrageteilnehmer. Im Westen sind es mit 51 % deutlich mehr.  

 

Das Fazit

Die sexuellen Vorlieben in den alten und neuen Bundesländern haben sich inzwischen ziemlich angeglichen. Einige Unterschiede, wie zum Beispiel der Besuch eines Pornokinos/Clubs oder bezahlter Sex lässt sich wahrscheinlich mit strukturellen Faktoren erklären. Dazu zählt vor allem die ländlich geprägte Siedlungsstruktur im Osten.

 

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern der Umfrage!

Zum Tag der Deutschen Einheit stellen wir ein "Sonderkompliment" zur Verfügung: "Mit dir möchte ich mich vereinen." Jeder kann es heute einmal kostenlos verschenken und für jeweils 100 Punkte so oft man möchte...

Komplimenteyinyang45.png

 

  • Gefällt mir 43

Vielleicht auch interessant?

100 Kommentare

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.

Gast
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





eifler53

Geschrieben

Sehr interessant 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Panthera694

Geschrieben

Am 3.10.2019 at 16:23, schrieb Maier20097:

Ossis und Wessis, wird es immer geben, schon allein wegen die, Rechtsradikalen, ich kann viele ossis unterscheiden, nicht nur wegen der Sprache sondern auf ihre Art und Weise, ich habe mit vielen ossis gearbeitet, sie ganz anders als Wessis.

So? Wie sind Ossis denn deiner Meinung nach, wenn sie ganz anders sind als Wessis? ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Degimy

Geschrieben

Ob Ost oder West... Alle Menschen sind gleich
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
LJ666

Geschrieben (bearbeitet)

.

bearbeitet von LJ666
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
no_wallflower

Geschrieben

Am 3.10.2019 at 16:23, schrieb Maier20097:

Ossis und Wessis, wird es immer geben, schon allein wegen die, Rechtsradikalen, ich kann viele ossis unterscheiden, nicht nur wegen der Sprache sondern auf ihre Art und Weise, ich habe mit vielen ossis gearbeitet, sie ganz anders als Wessis.

Die Leute nach Dialekt oder Mundart zu unterscheiden ist nun keine Kunst.  Aber woran erkennst du auf die Schnelle den rechtsradikalen Westdeutschen und auf welche Art und Weise unterscheidet er sich vom Ostdeutschen?  

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
hablustaufspass

Geschrieben

Ossi? Wessi? Wossi? Ich bin Rheinländer :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
TAM50

Geschrieben

Hmm, ich bin zu 25% Holländer. So gesehen sind dann alle in Deutschland lebenden Leute Ossis..... Mein Vater ist Schlesier, heutiges Polen. Von da aus sind alle in Deutschland Wessis. So und nun? Ist die Verwirrung komplett.... Vor allem, was bin ich dann? Hehe, ne Kreuzkartoffel.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Maier20097

Geschrieben

Denken

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Maier20097

Geschrieben

Kenne

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Maier20097

Geschrieben

Ossis und Wessis, wird es immer geben, schon allein wegen die, Rechtsradikalen, ich kann viele ossis unterscheiden, nicht nur wegen der Sprache sondern auf ihre Art und Weise, ich habe mit vielen ossis gearbeitet, sie ganz anders als Wessis.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
PureSpielLust

Geschrieben

Ich lebe in Köln, also natürlich sind die Wessis besser,kreativer....bla bla.....ABER STOPP......BIN JA IM OSTEN GEBOREN.....WAS NUN? NENNEN WIR ES WOSSI ??? Was für eine hausgemachte gequirlte Sch..... Wir sind alle deutsch.....geprägt durch Eltern, Gesellschaft, eigene Erfahreungen......Poppen fürs Vaterland....so, oder so ähnlich....
  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich denke es gibt kein Ost und kein West mehr? Ossi oder Wessi,solange mir die Frau gefällt ist es mir egal ob "Ossi" oder "Wessi" ,ich Frage mich eh wo da der unterschied sein soll,beide haben ne Möse,oder nicht?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
FankGrimes

Geschrieben

Ob da jeder ehrlich geantwortet hat sollte die Frage sein, vielleicht haben einige ihre Wünsche geäußert?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Maier20097

Geschrieben

Viele Ossi Frauen sind nicht so verklemmt wie die Wessis Frauen.
  • Gefällt mir 4

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Dione

Geschrieben

Diese Trauerränder unter dem Fingernagel ....geht gar nicht ...
  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
sanfte2222

Geschrieben

Wieder so ne "Umfrage "die keiner braucht. ..gääääähn
  • Gefällt mir 9

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Warum schubladendenken OST-WEST...und nicht Nord Süd....denke wir sind eins...🤔🤑

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
rhoenchris

Geschrieben

Ich als Wessi hatte auch schon Ossi-Partnerinnen , ich kann mich nicht beschweren, siewaren offener und ehrlicher als die Wessi-Frauen, aber pauschal kann man das nicht sagen ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
bln12679

Geschrieben (bearbeitet)

vor einer Stunde, schrieb Bolero2000:

Was soll ich daran nicht verstanden haben?

Es geht um Sex und Treue... und nicht um Gehälter und Renten🤷

Ich glaub, das können wir aufgeben, es geht nämlich auch um OST und WEST , aber dieser unwesentliche Teil zog wohl an dir vorüber. 
Ist nicht schlimm, ich versteh das schon. Ich muss da dann auch nicht mehr weiter drauf eingehen. 


DAZU dann übrigens nur noch als Randnotiz:

Du hättest in deinem ersten Zitat vielleicht mal darauf achten sollen, welchen Beitrag ich kommentiert und beantwortet habe wodurch sich Dein Beitrag bereits im Ansatz erledigt hätte. 

Aber macht ja nix.

 

bearbeitet von bln12679

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Bruce174

Geschrieben

Diese dämlichen Ost-West-Vergleiche wird's wohl auch noch in 30 Jahren geben. Kein Wunder, dass in manchen Köpfen die Mauer immer noch vorhanden ist...
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Frei2018

Geschrieben

Ich denke, es gab damals sicher Unterschiede, aufgrund der unterschiedlich Denkweise, vielleicht auch Details in der Erziehung. Zb. war das Verhältnis zu fkk viel offener und ausgeprägter im Osten. Aber das ist halt schon 30 jahre her. Inzwischen ist doch bereits eine ganze Generation gefolgt. Ich verstehe nicht, das man jetzt noch groß unterscheidet. Ich hatte das Vergnügen, mit einer Dame aus Sachsen und möchte diese Erfahrung nicht missen😊
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich finde die Hände sehr unerotisch. Tja ich als Ossi, hatte Sex mit Wessis. Und möchte nichts beanstanden. ❤
  • Gefällt mir 13

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
SNerin

Geschrieben

Dass an nach 30 Jahren immer noch Ost und West vergleicht zeigt, dass die Wende in manchen Köpfen noch nicht angekommen ist .
  • Gefällt mir 13

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

ganz klar der Westen. hatte 5 Beziehungen, 3 im Westen und 2 im Osten und gevögelt wurde nur im Westen, im Osten hatten die Angst dass Sex "wehtut"
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Brahms1968

Geschrieben

MOIN MOIN :-) PS.: GESEXELT WIRD DOCH ÜBERALL ..... BEIM SEX FINDET DOCH STÄNDIG DIE WIEDERVEREININGUNG STATT ZWISCHEN OST&WEST UND WEST&OST :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus unserem Magazin

Ähnliche Themen