Die Risiken der Lust. Wer zuhause oder auf Reisen das Bäumchen-wechsel-dich-Spiel ungeschützt praktiziert, muss mit unerwünschten Mitspielern oder Reiseandenken rechnen. Sie haben Namen wie Tripper, Syphilis, Chlamydien, Hepatitis B, HIV usw. Aber nun bitte keine Panik auf der Titanic. Lieber ganz ruhig und besonnen dem eigenen Körper etwas Aufmerksam schenken, also auf die Symptome achten. Gegen fast alles ist ein Kraut gewachsen - wenn man es frühzeitig erkennt. Wir geben Dir hier ein paar Hinweise auf die häufigsten Andenken an schöne Stunden. Damit wollen wir keine ärztliche Untersuchung ersetzen! Nein, auf keinen Fall! Mach lieber einen Gesundheitscheck oder Test mehr, als einen zu wenig. Die meisten Geschlechtskrankheiten lassen sich heute relativ unkompliziert erkennen und dann auch recht mühelos behandeln. 

 

Was ist der beste Schutz vor Geschlechtskrankheiten? 

Das sind Kondome, ja klar, das weiß heute jeder. Trotzdem praktiziert nicht jeder Safer-Sex. Die Gefahr, sich beim Geschlechtsverkehr mit HIV anzustecken hatte einstmals dazu geführt, dass viele Menschen sich geschützt haben und dadurch sind praktisch alle Geschlechtskrankheiten hierzulande deutlich zurückgegangen. Jetzt, da die Medien berichten, HIV und AIDS kann therapiert werden (nicht geheilt!), lässt die Vorsicht wieder nach und verschiedene Geschlechtskrankheiten sind leider wieder auf dem Vormarsch. 

 

Wie erkenne ich Geschlechtskrankheiten?

Wir gucken gemeinsam mal genauer hin und geben Dir Tipps, ob und wie man sich vor den Schattenseiten der Lust schützen kann, wie man die häufigsten Symptome erkennt, und was man unternehmen sollte, wenn es einen dann trotzdem erwischt hat. 

 

Syphilis

Syphilis wird auch Lues genannt. Es ist die wohl seit Jahrhunderten bekannteste Geschlechtskrankheit. Wer sie früher bekam, kämpfte mit einem ernsten Problem. Heute hat sie ihren Schrecken weitgehend verloren.


Wie kann ich mich anstecken? 
Die Ansteckung erfolgt durch Bakterien über Haut und Schleimhäute. Die Lustkrankheit kann durch sämtliche Sexualpraktiken übertragen werden, also Vaginal-, Anal- und Oralsex, sowie auch durch das Küssen. Kondome schützen Dich also nur bedingt vor der Lues.


Wo ist sie überwiegend verbreitet? 
Die Verbreitung ist auch in Deutschland wieder angestiegen. Besonders in den Entwicklungsländern und in Osteuropa spricht man aber schon wieder von einer regelrechten Syphilis Epidemie. 


Auf welche Symptome muss ich achten?
Es treten nicht immer Symptome auf. Man sollte aber auf angeschwollene Lymphknoten und Hautrötungen, beispielsweise auf dem Körper verstreute rote Pünktchen achten. Bei einer unentdeckter Erkrankung können Spätfolgen noch nach Jahrzehnten auftreten. Sie sind nicht schön, da dann die Bakterien Zeit hatten, das Gehirn zu befallen. 


Wie werde ich behandelt?
Die Behandlung ist vergleichsweise einfach. Man bekommt Penicillin injiziert. Der oder die Partner müssen auch behandelt werden, sonst kann es zu unentdeckten Ping-Pong-Neuinfizierungen kommen, die oft keine sofortigen Symptome mehr zeigen, aber dann mit fatalen Spätfolgen nach langer Zeit ausbrechen. 


Fazit
Lass hin und wieder mal den Arzt ran. Besonders dann, wenn Dein Sexleben mit vielfältigen Partnern stattgefunden hat. 

Syphilis.jpg

Chlamydien

Ist die wohl unbekannteste unter den sexuell übertragbaren Erkrankung. Doch es ist ein Paradox, denn gleichzeitig ist es auch die am häufigsten übertragene Geschlechtskrankheit in Deutschland und Europa. 


Wie bekomme ich die Krankheit?
Die Bakterien werden durch sämtliche sexuellen Kontakt übertragen, auch durch Blowjobs, anales (Anilingus) oder vaginales (Cunnilingus) Zungenspiel.  


Auf welche Symptome muss ich achten?
Es kann u. a. zu folgenden Beschwerden kommen: Juckreiz im Genitalbereich, Infektionen der Harnröhre, schleimiger Ausfluss, Entzündungen von Hoden und Eileitern, und Bindehautentzündungen.
Das lässt sich alles relativ leicht in den Griff bekommen, doch eine Sache ist richtig schwerwiegend: Bei Schwangeren kann die Erkrankung zu Früh- oder Fehlgeburten oder zu Lungenentzündungen beim Kind führen. Außerdem kann eine Chlamydien-Infektion bei Männern und Frauen Unfruchtbarkeit nach sich ziehen. 


Wie schaut die Behandlung aus?
Chlamydien lässt sich nur durch einen Arzt/Labor mittels Urintest und Abstrich feststellen. Die Behandlung erfolgt durch die einwöchige Gabe von Antibiotika. 


Wie kann ich mich schützen?
Man forscht nach einem Impfschutz. Doch der ist noch Zukunftsmusik. Kondome und ein Lecktuch beim Rimmen schützt - aber nicht mit 100 %iger Sicherheit. 
Besonders Schwangere sollten sich bei ihrem Frauenarzt unbedingt auf Chlamydien testen lassen, damit dem Kind nichts passiert!

 

Tripper / Gonorrhoe

Das Tripper-Bakterium ist das stärkste Lebewesen der Erde. Stell Dir vor, Du könntest mit Deinem kleinen Finger über sieben Stunden das 100.000-fache Deines Gewichtes halten.  


Wie erfolgt die Ansteckung? 
Klar, sie erfolgt durch ungeschützten Geschlechtsverkehr. Egal ob der Spaß vaginal, anal oder oral stattfindet. Dementsprechend können nicht nur die Geschlechtsorgane, sonder auch Mund und Darm vom Erreger befallen sein. 


Welche Symptome treten auf?
Du merkst eine Erkrankung meist an einem eitrigen Ausfluss aus dem Penis oder der Scheide. Es kann beim Pinkeln brennen. 


Behandlung
Die Behandlung erfolgt durch Antibiotika. Daher ist die Erkrankung heilbar und stellt eigentlich kein nachhaltiges Problem dar. Doch leider kommt es immer häufiger zu einer Antibiotika-Resistenz. Deshalb könnte sich der Tripper in Zukunft bei einigen als unheilbar herausstellen. 


Fazit:
Praktiziere bitte immer Safersex!

 

Hepatitis B

Ungefähr 500.000 Menschen in Deutschland sind infiziert. Doch nicht bei allen kommt es zu einem Ausbruch der Erkrankung.  


Wie bekomme ich Hepatitis B?
Das Virus ist hochansteckend und kann durch Küssen und alle sexuellen Praktiken übertragen werden. Es dringt durch winzige Haut- und Schleimhautverletzungen und ist somit wirklich verdammt ansteckend (etwa 100 x ansteckender als das HI-Virus!) Man kann sich diese Hepatitis auch durch Bluttransfusionen, beim Tätowieren oder durch die gemeinsame Nutzung von Rasierer, Nadeln usw. einfangen. 


Welche Symptome treten auf?
Manchmal keine. Ansonsten fühlt man sich meist müde und appetitlos. Es kann leichtes Fieber auftreten. Später könnte sich die Haut und das Augenweiß gelb färben. Nach der Behandlung ist alles gut - oder, wenn das Virus im Körper bleibt, kann die Hepatitis B chronisch werden und die Leber nachhaltig schädigen. Aber den chronischen Verlauf bekommt die moderne Medizin inzwischen auch ganz gut in den Griff.   


Wie kann ich mich schützen?
Kondome beim Sex benutzen und Blutkontakt mit anderen Menschen vermeiden. Bei häufig wechselndem Geschlechtsverkehr wird eine Impfung empfohlen. 

 

HIV

HIV und AIDS sind erst seit 1982 “offiziell” in Deutschland verbreitet. „Safer Sex“ wurde zum Motto einer sexuell aktiven Gesellschaft. Durch Aufklärungskampagnen gingen die Neuinfektionen auch deutlich zurück. 


Wie bekomme ich HIV?
Die Übertragung erfolgt meist durch Samen oder Blut. Über die empfindlichen Schleimhäute im Genitalbereich und After kann HIV leicht in die Blutbahn eindringen. 


Welche Symptome können bei einer HIV Infektion auftreten?
In einer frühen Infektionsphase ähneln die Symptome denen einer Grippe. Also Fieber, Müdigkeit und Abgeschlagenheit, Nachtschweiß, Entzündungen, Gelenkschmerzen usw. Nachweisbar und diagnostizierbar ist die Infektion nur durch Untersuchungen beim Arzt. Manche Gesundheitsämter bieten auch Schnelltest an.


Wie kann ich mich vor HIV schützen? 
Praktiziere mit unbekannten Sexpartnern Safer Sex. Kondome schützen Dich! Die Ansteckung von Männern auf Frauen passieren häufiger als umgekehrt. Hast Du Dir eine HIV-Infektion eingefangen, können Dir Virushemmer helfen, die Sache unter Kontrolle zu halten. Eine Heilung ist noch nicht möglich, denn das Virus ist ein wandlungsfähiges Biest. Aber man ist dran und heute muss, zumindest in unserer Weltregion, kaum noch jemand an HIV sterben. 

 

Das Leben ist ein Risiko

Wie heißt es so schön: “Wer immer nach einer Möglichkeit sucht, alle Risiken auszuschalten, bringt sich um alle Möglichkeiten.” Also lass Dir den Spaß am Sex nicht durch die pure Angst vor den Risiken verderben. Gehe lieber voller Achtsamkeit und mit gesundem Menschenverstand mit Dir und anderen um. Dann ist das Risiko überschaubar - aber 100 % risikolos wird Sex damit nicht. Deshalb lass Dich öfters mal testen!

👀 Lesetipp von unserer Partnerseite Kaufmich.com: Der Gesundheitsguide für sexuell übertragbare Krankheiten.


Vielleicht auch interessant?

273 Kommentare

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschaltet werden

Gast
Du kommentierst gerade als Gast. Solltest du bereits einen Account haben, logge dich bitte ein.
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoticons maximum are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





discover

Geschrieben · Melden

ich lese hier bei vielen, dass sie Sex "ohne Gummi" nur in einer festen Beziehung praktizieren.

Ab wann hat man eine "feste Beziehung" ? Und geht ihr dann gemeinsam zum Arzt, oder legt ihr euch dann gegenseitig eine Unbedenklichkeits- Bescheinigung vor??

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Salamanca543

Geschrieben · Melden

Beim Lesen der Kommentare wird klar: Deutschland hat ein Bildungsproblem! :D Kondome schützen vor einigen Geschlechtskrankheiten relativ zuverlässig. Bei manchen Krankheiten schützen Gummis kaum, erst recht, wenn dazu noch Oralsex und andere Praktiken kommen. Dass sich manche Krankheiten neuerdings wieder ausbreiten liegt nicht nur daran, dass viele auf ein Kondom verzichten, sondern auch daran, dass es heute solche Portale gibt. Früher hat man vielleicht mal die "Dorfmatratze" gefickt, die man immerhin vom Sehen kannte. Heute haben viele Sex mit Leuten, die sie gar nicht kennen. Ich will das absolut nicht verurteilen, aber Gummis sollten da eigentlich selbstverständlich sein. Klar kann man sich trotz Gummi mit Hepatitis, Herpes oder HPV anstecken, aber damit ist man immerhin einigermaßen vor HIV geschützt - sofern nicht noch Spermaschlucken hinzu kommt. Wenn man viel Wert auf die eigene Gesundheit legt, dann sollte man zusätzlich auf all zu häufig wechselnde Partner verzichten. Das hat nichts mit Moral zu tun, sondern ist einfach so. Es ist gut und dringend nötig gewesen, dass die Betreiber mit diesem Artikel zumindest einmal auf ein paar Risiken hinweisen. Da gibt es eigentlich nichts zu diskutieren.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
DERALEX_123

Geschrieben · Melden

So ein bisschen erinnert mich der Beitrag an Big Bang Theory, als Sheldon seiner Assistentin ein bebildertes Buch über Geschlechtskrankheiten schenkt, um sie vom Koitus abzubringen... Und jeder, der auf AO mit Fremden Menschen steht, sollte sich die 10 Minuten nehmen und die letzten Kommentare lesen. Ich glaube, da wurde alles gesagt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Knut_Schmund

Geschrieben · Melden

@KATandMAN....ich hab wenigstens welche. Stehe zu dem was ich sage und meine. Über Wortglauberei eurerseits, seh ich jetzt mal großzügig drüber weg. Als Date stellen das hier User ein, nicht die Betreiber. Das nur mal dazu. Damit macht man sich weder strafbar noch verstößt man gegen irgendwelche Gesetzte.(womit man sich dann strafbar machen würde) Ich muss es noch mal sagen. Sicherlich ist es in der heutigen Zeit alles andere als verantwortungsbewußt. Letztlich ist JEDER SELBST, für sein Tun und Handeln verantwortlich. Weder ihr, noch ich oder gar die Betreiber der Seite, haben das Recht, legale Dinge zu verbieten. Mit eurer Aussage hier würde Sodomie angeboten, lehnt ihr euch m.E. ganz schön weit aus dem Fenster, es sei denn, ihr könntet/könnt dies hieb- und stichfest belegen. DANN solltet ihr dies melden und von eurem Wissen Gebrauch machen, da genau DAS verboten ist, die Betreiber der Seite dort eine gewisse Verantwortung haben.(dieser sicherlich auch nachkommen) Gesetzt den Fall die Betreiber würden eurer abstrusen Aufforderung nachkommen und AO hier "verbieten". Was glaubt ihr denn was passieren würde? Nix. Würde vielleicht nicht mehr öffentlich kommuniziert, aber nach wie vor praktiziert. Und.....wäre euch damit geholfen? Glaube kaum. Es sei denn, es beträfe euch. Wie man sich überhaupt über solche Dinge ergötzen kann, die einen nicht selbst betreffen/womit man nix zu tun hat.....finde ICH lustig.(scheiß auf die lustigen Eier). Auch wenn es nichts mit dem Thema zu tun hat, gesundheitsschädlich ist oder so, aber über Escord-Profile regt sich doch hier auch keiner auf, wenn man die Preise öffentlich im Profil lesen kann(unlauterer Wettbewerb oder so, moralisch verwerflich....). Könnte man genauso argumentieren. Wen es nicht betrifft der braucht nicht meckern und genauso ist das mit AO. Und trotzdem wäre es Bevormundung erwachsener Menschen. Rauchen und Trinken ist auch gesundheitsschädlich und führt u.U. zum Tod. Und....interessiert das wen? Wer Alkohol und Zigaretten konsumieren möchte tut dies, auch wenn irgendwelche Bildchen und Texte veröffentlich werden. (zur Aufklärung, wie zur Abschreckung) Poppen klärt mit solchen Beiträgen auf, appeliert an das Gewissen der Leute und gut. Mehr müssen sie nicht tun. da kann man sich aufregen wie man will.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
KATandMAN

Geschrieben · Melden

vor 2 Stunden, schrieb Knut_Schmund:

@KATandMAN es wird doch nicht mit AO, AO-Gangbang geworben. Zumindest nicht von der Seite aus. Alles andere ist "Eigenwerbung". Ihr "werbt" doch auch für euch in eurem Profil, wie alle anderen es auch tun. Dann müssten alle Bereiche wie BDSM, diverse Fetische usw. verboten werden. Was soll denn der Quatsch? Wer sich an sowas stört, ist, denke ich, auf so ner Seite dann falsch. Was einem nicht zusagt, kann man doch überlesen und muss es schon gleich gar nicht, für sich selbst in Anspruch nehmen. Diese Bevormunderei Erwachsener, geht mir mächtig auf die Eier....sorry.

AO-GANGBANG...Als Date einstellen ist mehr als nur Eigenwerbung!! Es ist unverantwortlich und untragbar!

Bdsm oder ein Fetisch,  gefährdet niemanden! AO hingegen ist etwas, was in der heutigen Zeit untragbar ist! Aufklärung alleine scheint bei vielen (besonders jungen Männern) nicht anzukommen! Ich finde das eine Seite wie diese auch eine gewisse Verantwortung hat!

Es ist ja auch verboten Sodomie anzubieten PASSIERT TROTZDEM  und DAS HIER AUF dieser Seite/Chat/PN

Ich finde nicht dass das was mit bevormunden zu tun hat, sondern schlichtweg mit Gefahreneingrezung!!!

LUSTIG das du als Frau Eier hast!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Knut_Schmund

Geschrieben · Melden

@KATandMAN es wird doch nicht mit AO, AO-Gangbang geworben. Zumindest nicht von der Seite aus. Alles andere ist "Eigenwerbung". Ihr "werbt" doch auch für euch in eurem Profil, wie alle anderen es auch tun. Dann müssten alle Bereiche wie BDSM, diverse Fetische usw. verboten werden. Was soll denn der Quatsch? Wer sich an sowas stört, ist, denke ich, auf so ner Seite dann falsch. Was einem nicht zusagt, kann man doch überlesen und muss es schon gleich gar nicht, für sich selbst in Anspruch nehmen. Diese Bevormunderei Erwachsener, geht mir mächtig auf die Eier....sorry.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
KATandMAN

Geschrieben · Melden

vor 12 Stunden, schrieb notaprincesss:

Das finde ich eben nicht. Was für die einen Werbung ist, ist für andere eine gute Möglichkeit auszusortieren. Ich persönlich meide generell den Kontakt zu Männern, die es mit der Verhütung nicht so genau nehmen. Es gibt keinen 100%en Schutz, auch nicht mit Gummi. Also ist es generell nicht die beste Idee, mit jemandem in die Kiste zu hüpfen, der normalerweise Russisch Roulette mit seiner Gesundheit spielt. Deswegen finde ich es nur von Vorteil, dass man hier offen seine AO-Vorliebe mitteilen darf. So weiß man wenigstens, worauf man sich (nicht) einlässt. 

Da man ja in der Regel vorher Kontakt aufnimmt und  ja mit AO-Wünschen grundsätzlich nicht hinterm Berg halten wird, finde ich das es nicht in den öffentlichen Raum gehört! 

Es sollte daher besonders die Werbung fürAO-Gangbang untersagt werden!!! 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
furnish

Geschrieben · Melden

Es ist so erschreckend wie sich Menschen in öffentlichen Foren benehmen, da will man einfach mal etwas loswerden vielleicht auch mit Ironie oder Sarkasmus und wird danach gejagt und gerissen wie die Gazelle von Hyänen. Fakt ist doch niemand hat einen Heiligenschein und sich eine Geschlechtskrankheit holen muss nicht damit zusammenhängen, das man sich nicht geschützt hat beim GV. Ich gehe ohne Kondom auf die Toilette und da sind wir schon bei einem großen Problem. Die öffentlichen Toiletten sind unheimlichen Bakterienschleudern, wenn man sich da ansteckt kann man im Grunde nichts dafür, also nicht immer gleich auf ungeschützten Verkehr zurückführen. Aber dennoch ist der ungeschützte GV eine große Ursache von Geschlechtskrankheiten. Ich kann denen die es bekommen oder haben nur einen Gang zum Arzt raten 😉

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
eligor

Geschrieben · Melden

Schöner Artikel, aber ihr habt "Scheisse fressen und Pisse saufen" vergessen! Ach ja, das wird ja hier als Fetisch deklariert und zählt nicht unter den Krankheitserregern. Aber so ein Cocktail Escherichia coli kann einem schon bissken schummrig in die Beine machen. @Devotin9, ich weiß zwar nicht, wie man (in diesem Fall Du) "die meisten Männer" definiert, ich scheine dann zu der seltenen Spezies zu gehören, die diese Art von Pornos nicht gerade zur Schwanzmassage favorisiert. Ohne jetzt abwertend zu klingen, kann ich für mich nur behaupten, das ich diese Pimmelweiber überhaupt nicht erregend finde. Tut mir leid, ich muss nicht alles mitgemacht haben. Zu den Herren (das sind sie ja zum größten Teil), die dem flauschigen und kuscheligen Sextourismus frönen - eine kleine Thailänderin zum Frühstück, ein Ladyboy zum Mittag und wenn es zum Abend geht sucht man sich was kleines Minderjähriges (egal ob Mädel oder Bub, Hauptsache rein der Schwanz ist drin) damit man seinen abartigen Gelüsten (manch einer nennt es Fetisch) austoben kann, habe ich auch hier, nicht dem Mainstream folgende, Meinung. Mögen sie solange im Knast der Länder in dem sie ihr Unwesen betrieben vegetieren, bis ihre Pissrute abfault.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Devotin9

Geschrieben · Melden

vor 3 Minuten, schrieb BS-Affair:

Da kann man sich in Thailand aber auch nicht so sicher sein, dass es sich um solche handelt... :clapping:

Aber die meisten Männer holen sich ja sowieso runter bei den Pornos, wo ein Großteil aus Transen besteht...Das sind ja dann für sie die heißen "Frauen", also passt doch! 😜

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
MissKitty0

Geschrieben · Melden

Apropos liebe Poppen-Redakteure (Erstmal Danke für den Beitrag), aber ich vermisse etwas den Hinweis darauf -für wen z-B.- der Blowjob gefährlich ist. Denn aus dem Beitrag könnten einige schließen daß da die Frau bzw. der passive Part in Gefahr ist, was ja nu mitnichten so ist da ja nunmal auch ein Mann der sich einen "ohne" blasen läßt super anstecken kann mit diversen Krankheiten.

Es wirkt halt in den Beschreibungen so  (Joa, aktiv, passiv*g*) daß rad beim Oralverkehr nur der passive Part gefährdet wäre,

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
BS-Affair

Geschrieben · Melden

vor 2 Stunden, schrieb Devotin9:

Ich denke, du hattest einfach nur Schwäche für kleine asiatischen Frauen 😆😉

Da kann man sich in Thailand aber auch nicht so sicher sein, dass es sich um solche handelt... :clapping:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Nic-77

Geschrieben · Melden

War hier nicht letztens im Forum die Diskussion mit aktiv/passiv?😂😂

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Knut_Schmund

Geschrieben · Melden

@schrotti54....könnte man aber denken. Was immer es auch ist.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
erbi69

Geschrieben · Melden

😂😂😂schrotti54😂😂😂hat dick und fett als Vorliebe Sperma schlucken und beschwert sich er sei doch kein schwu.ler Iltis. Was immer ein schwu. ler ... ist😂😂😂. VH

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Mik90

Geschrieben · Melden

vor 1 Minute, schrieb Selene09:

@Schrotti54 Ist es nicht scheißegal wer wann und wie oft dein Profil besucht? Du musst doch nicht nach den Profilbesuchern schauen und vor ungebetenen Nachrichten schützt der Filter. Manche regen sich echt über jeden Fliegenschiss auf!

Manche Menschen sind nur glücklich, wenn sie etwas haben, über dass sie sich aufregen können. Eigentlich ist es traurig, aber wer's braucht, der braucht es halt. Ich kann es (zum Glück) auch nicht verstehen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Selene09

Geschrieben · Melden

@Schrotti54 Ist es nicht scheißegal wer wann und wie oft dein Profil besucht? Du musst doch nicht nach den Profilbesuchern schauen und vor ungebetenen Nachrichten schützt der Filter. Manche regen sich echt über jeden Fliegenschiss auf!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Schrotti54

Geschrieben · Melden

...Iltis

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Schrotti54

Geschrieben · Melden

...und schon wieder einer da.....bin doch kein schwu.ler Ilis

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Schrotti54

Geschrieben · Melden

Bei mir sind auch dauernd Männer die mein Profil beglotzen, ....tz

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Indra_Busch

Geschrieben · Melden

Der Gummi für den Arsch lach lol

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · Melden

nen Gummi is doch fürn Arsch wenn man alles andere ohne Schutz macht einfach mal den Kopf anstrengen und Nachdenken !

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
notaprincesss

Geschrieben · Melden

vor 7 Minuten, schrieb KATandMAN:

Es kann jeder machen was er möchte! Doch es geht um das werben  mit AO! Ich finde schon, dass das Team hier sowas unterbinden sollte!!!

Sodomie ist auch nicht 100% verboten und wird dennoch nicht gestattet..Also ja, ich finde AO sollte nicht "Werbung" sollte nicht geduldet werden!!!

Das finde ich eben nicht. Was für die einen Werbung ist, ist für andere eine gute Möglichkeit auszusortieren. Ich persönlich meide generell den Kontakt zu Männern, die es mit der Verhütung nicht so genau nehmen. Es gibt keinen 100%en Schutz, auch nicht mit Gummi. Also ist es generell nicht die beste Idee, mit jemandem in die Kiste zu hüpfen, der normalerweise Russisch Roulette mit seiner Gesundheit spielt. Deswegen finde ich es nur von Vorteil, dass man hier offen seine AO-Vorliebe mitteilen darf. So weiß man wenigstens, worauf man sich (nicht) einlässt. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Knut_Schmund

Geschrieben · Melden

vor 2 Stunden, schrieb Berni412:

Leute, mal eine andere Frage, bin.noch nicht allzulange dabei , jedesmal wenn ich hier im forum irgendwas mitschreibe , hab ich schon gemerkt das einige leute dann.meine seite besuchen, vorhin waren.es acht , 3 frauen und 5 macker was mir gewaltig auf den.sack geht , ist das normal. Könnt ihr nicht lesen?????

Dann solltest du hier nix schreiben. Und lesen können die Leute nur(was du meinst, dass sie lesen müssten), wenn sie auf dein Profil gehen. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus unserem Magazin

Ähnliche Themen