Spürt ihr's auch? Frühlingsgefühle liegen in der Luft! In ihrer neuen Kolumne "Lottaleben" gibt Sex-Bloggerin Lotta Frei nützliche Tipps fürs erfolgreiche Flirten im Frühling.

 

lottaleben_logo.jpg

Heute Nacht hatte ich einen erotischen Traum und bin morgens voller Verlangen aufgewacht. Der Traum war vollkommen jugendfrei, ich kann also leider keine scharfen Szenen daraus berichten. (Und alle so: awwwww…) Also, da war einfach nur ein interessanter Mann, mit dem sich ein doppeldeutiger Wortwechsel ergab. Ich weiß noch, dass ich ihm ein Kompliment für sein cooles T-Shirt machte (irgendwas mit Bill Murray drauf). Mein Traum-Ich berührte ihn dabei wie zufällig an der Schulter, es lag Elektrizität in der Luft. Schließlich neigte ich mich zu ihm, die Lippen nah an seinem Ohr, sodass ich seine Hitze im Gesicht spüren konnte, und flüsterte: Ich würde dich jetzt gerne mit Haut und Haar vernaschen. Er sah mich überrascht an, ob ich es ernst meine, und sein Gesichtsausdruck sagte mir: ist gebongt! Oh Mann, Traum-Lotta, ein besserer Spruch fällt dir nicht ein? Ich sag ja: total jugendfrei. Aber ich spüre noch genau, wie es sich im Traum anfühlte – mein Herzschlag beschleunigt sich, die Atmung wird flacher, wenn der andere den etwas zu lang verweilenden Blick erwidert. Der Magen macht einen Satz in die Schwerelosigkeit und warme Schauer breiten sich durch den Unterleib aus. Mit diesem Gefühl eines Traum-Flirts wache ich auf und strecke mich meinem Freund auffordernd entgegen. Seine Morgenlatte bringt bereitwillig zu Ende, was der Traum mir als Appetithäppchen serviert hat.

 

Ein Flirt liegt in der Luft

Es liegt was in der Luft. Nicht nur die Tage werden jetzt spürbar länger und die Motorrad Saison hat endlich wieder begonnen. Auch in unserem Körper scheint etwas vor sich zu gehen, wenn es vor der Tür nach Frühling duftet. Das Glückshormon Serotonin steigt durch das längere Tageslicht an. Sein Gegenspieler, das Schlafhormon Melatonin, lockert seinen Wintergriff – wir fühlen uns endlich wieder ausgeruht und unternehmungslustig. Besonders die Männer sollten diese Veränderung zu spüren bekommen. Denn im Frühling und Sommer produziert der männliche Körper auch mehr Testosteron. Das Sexualhormon ist nicht nur für die Potenz wichtig. Es hat auch starken Einfluss auf die Psyche. Ist der Testosteron-Spiegel erhöht, fühlt Mann sich einfach wohler.

 

Ab nach draußen!

Daran wird es liegen, dass die Flirt- und Dating-Plattformen im Frühling mehr Anmeldungen verzeichnen, als im Rest des Jahres. Das Leben sprießt von Neuem, alles steht auf Anfang - da möchte man zu gerne auch selbst was vom Frühling abbekommen. Einen Vorteil dafür bringt der Frühling selbst mit. Wenn es warm wird, halten wir uns öfter draußen auf oder gehen abends noch aus. Ich lebe in Süddeutschland, da ist das typischerweise der Biergarten. Dort ist es Brauch, sich zu Fremden an den Tisch zu setzen und ins Gespräch zu kommen. Naturgemäß trifft man dadurch natürlich mehr potentielle Flirtpartner als in der Winterzeit, wenn es doch zuhause am gemütlichsten ist.

 

Flirten um des Flirtens willen

Und das ist eine entscheidende Voraussetzung für einen guten Flirt. Der entsteht am besten da, wo man ihn nicht sucht. Wo er sich ganz zufällig anbietet. Denn Flirten sollte immer absichtslos sein. Dem Flirt geht es nicht darum, den anderen ins Bett zu kriegen. Jedenfalls nicht in erster Instanz. Das ist der feine aber entscheidende Unterschied zum billigen Baggern. Flirten geschieht immer um des Flirtens willen! Es ist das Spiel um die Aufmerksamkeit, mit Blicken oder Gesten, mit neckischen Worten. Das Spielerische macht den Flirt besonders.

 

Ein Blick sagt mehr als tausend Worte

Und Gelegenheiten gibt es zuhauf, sobald man unter Leute geht, das muss nicht mal im Biergarten sein. Das kann der hilfsbereite Kassierer im Getränkemarkt sein oder der Tankstellenmann, der früh morgens schon immer so gut gelaunt ist. Die Kollegin, die man jeden Morgen im selben Bus trifft. Oder wie bei mir letztens der süße Typ, der vor mir beim Bäcker dran war. Die Verkäuferin verzettelte sich dreimal beim Kleingeldzählen, er bewahrte total gechillt die Ruhe, es entspann sich ein Gespräch. Und als er beim Gehen nicht nur der Verkäuferin, sondern auch mir einen schönen Tag wünschte, garniert mit einem breiten Lächeln und einem etwas zu langen Blick – da hüpfte kurz mein Herz.

 

Ein gutes Gefühl

Genau darum geht es dem Flirt: einem anderen Menschen ohne bestimmte Absicht ein gutes Gefühl zu geben. Also ich kann das am besten, wenn ich selbst entspannt bin. Denn dann schau ich mit offeneren Augen in die Welt und nehme meine Mitmenschen anders wahr. Dann erwarte ich nicht an jeder Ecke das Schlimmste, sondern gehe erstmal vom Guten im Menschen aus. Kurz gesagt: wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus.

 

Darf man denn überhaupt noch flirten?

Ich höre sie schon, den Einwand mancher Männer: Heute wisse man ja gar nicht mehr, was noch erlaubt ist. Ein harmloser Flirt würde ja gleich missverstanden. Lieber mal die Klappe halten und überhaupt, nichts ist mehr so wie es mal war. Dem möchte ich ein entschiedenes „Blödsinn!“ entgegensetzen. Plumpe Anmachen und übergriffige Sexeleien waren nämlich auch früher schon doof. Heute lassen wir sie uns nur seltener gefallen. Und das wird höchste Zeit. Denn unerwünschtes Baggern ist nicht nur überflüssig, erschwert das Zusammenleben und missachtet jeden Konsens. Seien wir mal ehrlich, es führt auch nur selten zum Ziel: dem Herz eines anderen Menschen.

 

Lasst uns eine Kettenreaktion starten!

Stellt euch vor, wir wären diesen Sommer einfach alle mal lieb zueinander. Das könnte bewirken, dass auch die Menschen um uns herum weniger gestresst sind und wiederum empathischer werden. Lasst uns eine Kettenreaktion starten. Indem wir uns gegenseitig die Türen aufhalten, wieder in die Augen schauen und ein Lächeln hinterherschicken. Oder - verschärfter Flirt - wir denken uns mal nicht nur unseren Teil, wenn wir einen interessanten Menschen sehen. Sondern sprechen den einfach mal an, und machen ihm (oder ihr) ein Kompliment. Vielleicht jetzt nicht gerade für die geilen Titten, wisst ihr ja eh. Ihr findet bestimmt was, das charmanter rüberkommt: die Ausstrahlung, die schöne Stimme oder einfach die Gesamterscheinung.

 

Ich verspreche Euch: ihr werdet nicht nur in ein aufgewecktes, überraschtes Gesicht blicken. Sondern auch selbst anschließend leichtfüßiger durch den Tag gehen. Und dann vielleicht selbst angeflirtet werden, wegen eurer tollen Ausstrahlung. Und so schließt sich der Kreis. Glück ist ja bekanntlich ansteckend.

 

Design ohne Titel-2.png Jetzt eine kostenlose Kontaktanzeige veröffentlichen!

 

51j+xlPANyL.jpg

Lotta Frei (geb. 1979) ist Bloggerin, Buchautorin der Swingerclub-Bibel und lebt in einer offenen Beziehung. Für Poppen.de berichtet sie in ihrer Kolumne "Lottaleben" über ihre sexuellen Erfahrungen.

 

:eyes: Lottaleben - Die Sexkolumne:

  • Gefällt mir 59

Vielleicht auch interessant?

85 Kommentare

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. If you have an account, sign in now to post with your account.
.

Gelöschtes Mitglied
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





Soliman

Geschrieben

Flirten kann man doch das ganze Jahr über 😉
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

badgirl01

Geschrieben

Lächle- und du wirst sehen,wie schön dein Gegenüber wird...er lächelt nämlich zurück 😘😊
  • Gefällt mir 4

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Renovatio888

Geschrieben

Ich Flirte lieber im Sommer :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 32 Minuten, schrieb SMF:

... geh´ mal kurz Milch holen ...

....komme mit...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

weiche_haende

Geschrieben

Irgendwie erinnern mich die hier vorgestellten Bücher an die ganzen Ratgeber für junge Eltern zum Thema wie man sein Kind "erzieht". Theorie und Praxis lassen grüßen, doch solange es genug Käufer gibt ist alles im grünen Bereich.

Ich lebe auch in einer offenen Beziehung und das ohne irgendwelche Ratgeber vorher gelesen zu haben.

  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

SMF

Geschrieben

... geh´ mal kurz Milch holen ...
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

SMF

Geschrieben

Hey aber mal ganz ehrlich ... ganz großen Respekt an Frau Frei! ... das Buch habe ich nicht gelesen, noch nicht einmal den ganzen Artikel. Ich bin halt Legastheniker ... ja, ist jetzt sicher eine Überraschung ... wie gesagt, es war sehr früh, noch vor dem Aufstehen aber die Konversation können wir trotzdem gerne weiterführen ... ;) !
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Renovatio888

Geschrieben

Vielleicht solltet ihr euch über PN darüber unterhalten... ;-)
  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

SMF

Geschrieben

Hey ... ja mag sein, aber ich war ja wie gesagt schon am ersten Satz hängengeblieben ... ist halt blöd, wenn hier "facepics" usw. gefordert werden und dann die Autorin SOLCH eines Artikels "unsichtbar" bleibt ... wie siehst du das?
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Fetisch-devot

Geschrieben

Hallo SMF :) Wenn du den Artikel öffnest und ganz nach unten scrollst, wird auf das Buch verwiesen, das Frau Frei geschrieben hat. Dabei steht auch, dass sie in einer offenen Beziehung lebt und Swingerin ist (das findet sich bei allen ihren Artikeln im Poppen-Magazin). Sie wird wahrscheinlich auch deine Kommentare lesen, meines Wissebs nach ist sie auch Mitglied hier ;)
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

SMF

Geschrieben

Hi Fetisch-devot, danke für deine message ... Ich glaube dir gerne, dass Frau Frei in einer offenen Beziehung lebt, könntest du mir sagen, woher du das weißt/ ich das wissen könnte? GlG

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Renovatio888

Geschrieben

☕👈 Hier Dein Käffchen 💪😂😂😉
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Fetisch-devot

Geschrieben

@SMF des Rätsels Lösung ist sehr einfach: Frau Frei hat das einfach als Einstieg gewählt, um ihren Artikel zu beginnen. Zudem lebt sie in einer offenen Beziehung. Lass dir deinen Kaffee schmecken ;)
  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Flirt ist die Kunst, sein Begehren zu zeigen, ohne die Grenze des Taktes mehr zu überschreiten, als es erwartet wird! ... Schönen Tag und viel Erfolg beim Flirten ihr Lieben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

SMF

Geschrieben

Ey iiiiieeeehh!!!!! Wie krass ist das denn??????!! Hatte gerade einen Anflug von schlechtem Gewissen, hätte mich hier echt beinahe in gewisser Weise von Lotte entschuldigen wollen, dass ich vor dem Aufwachen (Kaffee) einen möglicherweise zu negativen Kommentar abgeben habe (löschen lassen sich ja Beiträge meines Wissens nicht), ohne, sie als Person zu kennen ... lese dann halt doch einmal ein Stück weiter in ihrer Abhandlung und da steht doch echt, dass sie aus ihrem "erotischen Traum" aufwacht und die Morgenlatte ihres Freundes dann das zu Ende bringt, was (sie) im Traum angefangen hat????? Boah ey Leute, ich glaub´, ich brauch´ ´nen Zusatz im Kaffee aber ganz ehrlich ... Und DAS unter Überschrift: Flirt-Tipps im Frühling, na hoch auf du neue Zeit … … und überhaupt … da stimmt doch was nicht in ihrer Beziehung … hätte sie gesagt: „Der Typ, der am Morgen neben mir lag“ … okay, kein Problem … aber MEIN FREUND??? Steh´ ich da eventuell gerade auf dem Schlauch? Bitte helft mir … liked das oder so, wenn ihr die ganze Angelegenheit ebenfalls komisch findet … danke! ;) Mache mir jetzt erstmal noch einen Kaffee … Na jedenfalls Carrie und ihre Truppe rulen und Date Doctor hab´ ich grad auch nochmal Bock, anzuschauen … bis dann erstmal, die Zahnbürste ruft :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Renovatio888

Geschrieben

Naja, von Frühling merke ich hier noch nichts... Schweinekalt.. Brrrr :(
  • Gefällt mir 3

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Fetisch-devot

Geschrieben

Ein Artikel von Frau Frei, der einfach nur mal sagt "gebt euren Mitmenschen mal ein positives Gefühl mit" :) Das finde ich an sich nicht verkehrt. Der Artikel wäre sogar ganz ohne das Wort "Flirt" ausgekommen, aber im Gesamtkontext kann man das auch so stehenlassen. Da ich beim Lächeln, Türaufhalten und Ähnlichem keine weiteren Absichten hege als die, nett zu sein würde ich es nicht unbedingt flirten nennen, aber das sei jedem selbst überlassen ;)
  • Gefällt mir 6

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ICKE-1968

Geschrieben

MOIN MOIN :-) PS.: FLIRTEN MACHT DOCH SPASS :-)
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nightycouple

Geschrieben

Fällt doch aus, der Weihnachtsmann macht gerade Überstunden 😆
  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich liebe es! Ein toller Flirt fängt bei mir immer mit einem ehrlichen Lächeln an. Das kann mehr als ein Geschenk sein und wir sollten viel mehr ehrlich Lächeln 😀

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Renovatio888

Geschrieben

Frühlingsgefühle :-)
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

LJ666

Geschrieben

Ein wunderschön geschriebener Text der sehr nachdenklich macht, er wird sicherlich viel Gutes bewirken und vielen Menschen zu tollen Flirts und mehr verhelfen.
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ein situations abhängiges Kompliment ist ein guter Anfang

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

As-tronaut Zitat; Ganz ehrlich, kann man diese Beiträge nicht ganz sein lassen. Dann muss man sich das nicht durchlesen, denn dafür ist eh kaum einer hier und wir sparen uns die Kommentare, auch diesen! As- .....es wird doch keiner gezwungen, zu lesen, zu kommentieren.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Surprise69

Geschrieben

Hm... um flirten zu können, muss ich erstmal ERKENNEN, dass jemand mit mir flirtet. Ist mir schon passiert, dass ich da total auf dem Schlauch gestanden hab und mich gewundert hab, warum das junge Mädel an der Tanke oder die hübsche Bedienung beim Essen mit mir flirtet. Mit mir.

Und später im Auto, nachdem alles gelaufen war, hätt ich mir die Hand vor die Stirn klatschen können. Manchmal vergesse ich einfach, dass mich mein Umfeld als Mann wahrnimmt...

  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Aus unserem Magazin

Ähnliche Themen