Jump to content
toto72GE

Tabubruch?

Empfohlener Beitrag

Unschuldig71
Geschrieben

Reden soll helfen. Dennoch ein NO-GO das Tagebuch zu lesen

  • Gefällt mir 4
Sigboy91
Geschrieben

Beiden scheiße 🤔 ich glaube da sollte man sich zusammen setzen und sprechen . Beide haben Fehler gemacht und wenn man einfach so weiter lebt steht da immer was zwischen ihnen .

zauberstab-
Geschrieben

vaterschaftstest machen! und danach sie damit konfrontieren.
mit dem Tagebuch erstmal nix erwähnen bis Sicherheit da ist!

  • Gefällt mir 2
Renegade88
Geschrieben

Ich würde es ansprechen allerdings soll sie mir ihre Version hoch und heilig versprechen, sollte sie es abstreiten dann wäre für mich kein Vertrauen mehr möglich. Ich meine entscheidend für Vertrauen ist Wahrheit ...

Sanja70
Geschrieben

Wie Zauberstab schon sagte, Vaterschaftstest machen lassen, die Bombe platzen lassen und ich würde ehrlich gesagt das Weite suchen.

DundM004
Geschrieben

Ansprechen. Sonst belastet dich das dauerhaft und fickt deinen Kopf.

  • Gefällt mir 1
sachsen__paar
Geschrieben

Einfach drüber reden

  • Gefällt mir 1
Nordhesse-7901
Geschrieben

Ich frag mich echt langsam,was du für komische Typen du so kennst. Langsam glaube ich es nicht mehr.

  • Gefällt mir 3
Eve-
Geschrieben

Bei so vielen Katastrophen im Freundes- und Bekanntenkreis kannst du einem nur leid tun. Suppen h dir besser neue, unbelastete Freunde.....

Was mich an der Story stört: dass der angebliche Kumpel das rumposaunt bevor er mit seiner Frau, die erste Ansprechpartnerin in dem Fall, darüber geredet hat. Ich finde es komisch....

  • Gefällt mir 3
Anina1
Geschrieben

Niemals liest man in einem Tagebuch...Niemals
Und wenn er sich unsicher ist, wegen der Kinder, es gibt Vaterschaftstests die man kaufen kann ,an ein Labor schickt und ein paar Tage später bekommt man das Ergebnis per Post.

  • Gefällt mir 5
lackmario
Geschrieben

🙈👎

Wolke10
Geschrieben

Naja wenn die Kinder nicht von ihm sind, hat sie ja erstmal was verkehrt gemacht 🤔

Tragicus
Geschrieben

Du hast ja ein bewegtes privat Leben da ist jede Telenovela ein Witz dagegen.. Ich könnte es nicht einfach ignorieren, aber hätte das Tagebuch auch nicht gelesen verzwickte Situation.

I--Felix--I
Geschrieben

.

Ist doch denen ihr Problem - warum sollten sich andere da einmischen !

Dumm gelaufen - selber Schuld.

.

stilvolleaffäre
Geschrieben

Tagebuch ist ein totales Tabu und ein absoluter Vertrauensbruch

  • Gefällt mir 1
Summer-2710
Geschrieben

Ist das der Kumpel, der fremdvögelt? Dann würde ich sagen, Karma 🤷‍♀️
Er soll sich vorab überlegen, wie wichtig ihm die Kinder sind. Sie sind im Endeffekt die Leidtragenden dabei.

  • Gefällt mir 3
toto72GE
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Eve-:

Bei so vielen Katastrophen im Freundes- und Bekanntenkreis kannst du einem nur leid tun. Suppen h dir besser neue, unbelastete Freunde.....

Was mich an der Story stört: dass der angebliche Kumpel das rumposaunt bevor er mit seiner Frau, die erste Ansprechpartnerin in dem Fall, darüber geredet hat. Ich finde es komisch....

Wir Kumpels sprechen erstmal untereinander.

PoMollig
Geschrieben

Das kann nur er selbst entscheiden, ich kenn weder ihn noch seine Frau, die Geschichte von beiden Seiten sondern nur von einer dritten Person und es gehört für mich zu den Dingen über die ich nur etwas sagen würde, wenn ich selbst mit konfrontiert werde.

Vicky-
Geschrieben

Na du hast einen lustigen Bekanntenkreis ... immer was los!

 

Zum Thema:

Würde mein Partner mein Tagebuch lesen (ich hab keins) wäre das ein absoluter Vertrauensbruch.

Gleich 2 Kuckuckskinder ins Nest gelegt zu bekommen ist schon komisch... mit einem Vaterschaftstest hätte er schon längst Gewissheit, wenn er schon seit längerer Zeit Zweifel hat.

  • Gefällt mir 4
Lausitz-Spreewald
Geschrieben

Ich halte das Lesen in einem fremden Tagebuch für das geringere Verbrechen als das eine Frau ihrem eigenen Mann zwei fremde Kinder unterjubelt.
Also die Frau drauf ansprechen!

  • Gefällt mir 1
Maria2466
Geschrieben

wow

  • Gefällt mir 3
×
×
  • Neu erstellen...