Jump to content

Ist die wahre Liebe in der Profitgesellschaft noch möglich zu finden?


Empfohlener Beitrag

PrallesWeib89
Geschrieben

Nein
Und wenn muss man die Nadel im Heuhaufen suchen

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich denke, es liegt an anderen Dingen, wenn es nicht klappt.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich sag mal ja....und ich finde gerade in solch schwierigen globalen Situationen kann man wunderbar herausfiltern wer mit meinen Ansichten konform geht und wer nicht...und wer absolut nicht mit meinen Ansichten klar kommt oder auch dagegen ist , mit dem würde ich keine Partnerschaft eingehen.

Link zum Beitrag
SinnlicheMolly
Geschrieben

Ich finde es momentan sehr schwierig überhaupt jemanden real kennenzulernen.
Sicherlich könnte man die Liebe noch finden, man muß nur offen dafür sein und geduldig.
Daher ist für viele "nur Sex" der neue Trend, sich nur nicht binden.
Das neue Modell Beziehung ist Affäre oder Freundschaft+, bloß keine Verantwortung oder Verbindlichkeit eingehen.
Ich bevorzuge auch die Affäre, weil der Alltag in einer Beziehung der Killer dessen ist.

Link zum Beitrag
XxMiss_Love_PainxX
Geschrieben

Möglich schon "jeder ist sein Glückes Schmied" ^^^

Link zum Beitrag
saunapopper
Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb PrallesWeib89:

Nein
Und wenn muss man die Nadel im Heuhaufen suchen

und meine Augen sind nicht mehr so gut

aber ich könnte Lieben und auch Teilen

Link zum Beitrag
Geschrieben

* Programmierung im Kopf ? Allein diese Aussage ist weit weg von Gefühlen und Liebe...

Link zum Beitrag
Spielwiesengast
Geschrieben

Menschen sind doch tendenziell unfähig in Gesellschaften symbiotisch zu existieren. Individuen für sich können davon unbetroffen bleiben und in ihrer privaten Sphäre äußerst human sein. Unser gesellschaftliches Versagen verhindert keine Liebe auf "kleinstrelationaler" Ebene. Denke ich zu wissen, also mein ich jedenfalls, vielleicht und überhaupt und so😉

Link zum Beitrag
Geschrieben

Die Gesellschaft, die Menschen... Stereotype Pauschalisierungen ersetzen nie das eigene Denken. Und sobald du damit anfängst, beantwortet sich deine Frage von selbst.

Link zum Beitrag
69Genießer69
Geschrieben

Es gibt ja bekanntlich nichts was es nicht gibt. Hab aber das Gefühl das der Mensch nicht wirklich für eine monogame Beziehung geschaffen ist.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Die Gesellschaft ist gut, nur einige wenig sind so wie du beschrieben hast. Warum beschäftigst du dich nicht mit denen die es nicht sind, sonder mit den wenig die sind? Man sieht was man sehen will.

Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Sich zu verlieben ist eine Sache der Gefühle, wenn man es zulässt auch sehr schön. Ob sich eine dauerhafte Beziehung ergibt hängt von sehr vielen anderen Faktoren ab. 

bearbeitet von lukesolo
Link zum Beitrag
Geschrieben

In erster Linie muss man solch tiefe Gefühle erst einmal zulassen - und daran scheitert es wohl in den meisten Fällen.

Zudem wird viel zu viel nach Perfektion gesucht. Auch die angeblichen "Vorbilder" aus Film und Fernsehen erzeugen ein falsches Bild von Liebe.

Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...