Jump to content

Tragen Frauen Dessous und Reizwäsche eher für sich oder für die Männer


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Eine Frage an die Damenwelt:
 
Männer mögen natürlich Dessous und Reizwäsche, das nehme ich mal generell so an.
 
Wie ist das bei euch Frauen?
Tragt ihr Reizwäsche, um den Männern zu gefallen oder
fühlt ihr euch selber so weiblich und sexy darin, dass ihr Dessous auch anzieht, wenn es kein Mann sieht?
 
Es unterstreicht ja eure Weiblichkeit, vielleicht ist das für euer Wohl- und Selbstwertgefühlt förderlich?
 
Da schöne Wäsche und schicke Schuhe auch im Bett richtig anturnen können würde ich gerne wissen, wie Frauen darüber denken und fühlen.
 
Vorweg: Mir ist klar, dass es da wahrscheinlich große Unterschiede gibt.
 
Liebe Grüße
Thomas

Geschrieben

Wenn ich alle Jubeljahre mal meine Corsage anziehe, dann für den Mann. Ich brauche das für mich selbst nicht.

Geschrieben

Also ich trage immer schöne Unterwäsche, weil ich mich damit wohler fühle!

Geschrieben

Ich mag es lieber bequem und in den meisten Dessous fühle ich mich nicht wohl.

Geschrieben

Wenn überhaupt, tatsächlich für jemanden, der das gerne mag. Und als Realistin.. Sachen, die sich wirklich schön anfühlen.. Dafür fehlt der Mann.. Blick auf Konto. 🤣

Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Nice-1010:


Tragt ihr Reizwäsche,

Nein 🤷‍♀️

Geschrieben

Ich hab mir einmal richtig tolle Unterwäsche gekauft mit teurer Korsage und so, alles bissel kleiner, denn ich wollte noch bissel abnehmen..
Als ich da reingepasst habe, habe ich stolz und "sexy" auf meinen Freund gewartet...
Er geht an mir vorbei und sagt: toll, hast du abgenommen? Und das wars...
Seither sind Dessous für mich tabu...fühle mich hässlich und fett....

Geschrieben

Eher beides. Wenn die Frau solche Reizwäsche nur für sich tragen wollte, würde die nicht speziell anziehen, kurz bevor sie einen Mann trifft! Logisch oder?!

Geschrieben

Ich besitze fast nur schöne (Unter-) Wäsche. Wenn ich die nur für andere anzöge, müsste ich ja meist ohne herumlaufen!

Geschrieben

Ab wann geht Reizwäsche eigentlich los, wenn es keine Baumwolle mehr ist?

Meine Frau trägt eigentlich immer schöne Slips und Bh's, aber die müssen halt auch bequem sein. Reizwäsche, das ist bei uns mal der Slip ouvert udn die Büstenhebe, der Slip ist noch okay aber die Hebe völlig unbequem, die zieht sie dann eher an, um mir eine Freude zu machen und damit ich sie irgendwann wieder davon befreie. Dennoch sieht eigentlich die meiste Wäsche von ihr sehr reizvoll aus, auch wenn man keine Nippel oder Schamlippen sehen kann.

Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb Imperatorin:

tabu...fühle mich hässlich und fett....

Du bist weder das eine, noch das andere. 

Das einzige, was ich an "Reizwäsche" besitze, sind Slips, die etwas durchsichtig sind. Darin fühle ich mich wohl. Und auch ein wenig sexy...

Ich habe auch ein Hemdchen, wo man oben rum, sieht was los ist. Aber getragen, habe ich das noch nie..Ansonsten trage ich eher normale Wäsche. Und Schuhe im Bett? Niemals...

Ich persönlich finde, das die Wäsche erst dann reizvoll ist oder wirkt, wenn die Frau sich darin absolut wohl fühlt, auch mit sich. 

Geschrieben

Dessous und Reizwäsche ist nicht gleich Dessous und Reizäsche. Was manche darunter verstehen würde bei mir ein Fluchtreiz auslösen. Ich kenne viele Frauen um mein Alter rum. Keine einzige davon fühlt sich hundertprozentig wohl in Sachen von zb. Hunkemöller, Beate Uhse, Orion, H&M usw. immer drückt, zwickt es hier und da etc. aber alle fühlen sich pudelwohl in Wäsche von etablierten Marken wie Marie Jo, Simone Pérèle, Lise Charmel, Wolford usw. Und wenn eine Frau sich wirklich sehr wohlfühlt in Ihre Wäsche, sieht man Ihr das immer an. Und sie tragen es dann stets sehr gerne und eben für sich. Und das ist doch super. Denn wenn Wäsche nicht perfekt sitzt, ist es ganz sicher ein "scheiß Gefühl" Den höheren Preis ist das allemal wert. Immer. 

 

 

Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Nice-1010:

Tragt ihr Reizwäsche, um den Männern zu gefallen oder
fühlt ihr euch selber so weiblich und sexy darin, dass ihr Dessous auch anzieht, wenn es kein Mann sieht?
 

Ich trage sie weder für mihc ,noch für meinen Mann. Ich mag mich darin nicht und trage sie gar nicht

Geschrieben

Dessous gefallen mir nicht an mir, zu unbequem.

Geschrieben (bearbeitet)

Ich trage jeden Tag "schöne" Wäsche und das nicht für irgendeinen Mann oder um mein Selbstwertgefühl zu pushen, sondern weil es mir gefällt und ich mich damit auch wohl fühle. 

bearbeitet von Selene09
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb fruitpunch:

Dessous und Reizwäsche ist nicht gleich Dessous und Reizäsche. Was manche darunter verstehen würde bei mir ein Fluchtreiz auslösen.

Eben.  Viele verwechseln es und dann erzählen nur Quatsch.

Geschrieben

Für mich, für meinen Mann und für unsere Mitspieler/innen.....😊

Geschrieben

Ich hab mir tatsächlich mal Reizwäsche gekauft. Hat lange genug gedauert was zu finden. Doch wirklich wohlgefühlt habe ich mich da drin nicht.

Was ich sehr gerne trage sind Babydoll‘s da fühle ich mich sehr wohl drin.

Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb fruitpunch:

Dessous und Reizwäsche ist nicht gleich Dessous und Reizäsche. Was manche darunter verstehen würde bei mir ein Fluchtreiz auslösen.

Wenn Frau ihre "Wäsche" im Wesentlichen für sich trägt, warum dann der Dreier-Pack von Lidl ? Es muss ja nicht immer Agent Provokateur oder La Perla sein; Wolford ist nun wirklich preiswert - und Bregenz ist immer eine Reise wert. 

Geschrieben
vor 19 Minuten, schrieb fruitpunch:

Keine einzige davon fühlt sich hundertprozentig wohl in Sachen von zb. Hunkemöller, Beate Uhse, Orion, H&M usw. immer drückt, zwickt es hier und da etc. aber alle fühlen sich pudelwohl in Wäsche von etablierten Marken wie Marie Jo, Simone Pérèle, Lise Charmel, Wolford usw.

Du scheinst einer der wenigen Männer hier zu sein, der sich mit schöner Wäsche auskennt. Habe deinen Worten nichts hinzuzufügen! :thumbsup: Wenn ich schon Reizwäsche lese, denke ich automatisch an billige Fummel aus dem Sexshop. Schöne Dessous haben ihren Preis aber bei guter Pflege halten sie eine kleine Ewigkeit.

×
×
  • Neu erstellen...