Jump to content

Warum ist das so schwer heutzutage jemand passendes zu finden?


Kl****

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Piephan:

Gibt es das denn überhaupt noch und möchten die Menschen das überhaupt noch?

Nur, wenn es auf Gegenseitigkeit beruht ;)

Geschrieben

..alle 14 min. verlieben sich doch schon Partner..dort musst du hin...

Geschrieben

Weil das schwierig ist und Anstrengungen und Mühen, vor allem aber auch Risiken involviert. Und das will niemand. Jeder will sofort alles, möglichst ohne groß was zu investieren. Das liegt auch daran, dass Sex und solche Dinge ähnlich wie Shopping oder Glücksspiel nur noch als schneller Dopamin-Kick gesucht werden.

Es gibt schon noch viele die das wollen, aber vielen fehlt die Selbstkritik auch einzusehen, dass sie dafür zu undiszipliniert sind. Ghosting ist in, man rennt bei Hindernissen ja lieber weg.

Geschrieben

Ich würde sagen das man ehrlich sein muss und dem Partner auch Zeit geben sollte und schon garnichts erzwingen soll
Reden soll dabei auch sehr helfen

Geschrieben

Ich glaube ,dass ist die falsche Seite 😉 hier stehen andere interessen im vordergrund .

Geschrieben

Natürlich gibt es das. Da muss man aber auch wirklich die richtige Person treffen. Das ist nicht sofort gegeben

Geschrieben

ich möchte es gerne ja und nicht nur mal eben ein bisschen Sex haben aber ich denke durch das Netz wird es immer schwerer ......

Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Piephan:

warum es heutzutage

Das war schon immer schwer, vorallem, wenn man krampfhaft sucht... 

Geschrieben (bearbeitet)
vor 12 Minuten, schrieb jedermanstrans:

..alle 14 min. verlieben sich doch schon Partner..dort musst du hin...

Sind das nicht 11 Minuten? Mist ich sehe zu viel Werbung... ^^

 

Heute soll für vieles einfach und schnell austauschbar sein. Jedes Jahr max. alle 2 Jahre ein neues Handy, Autos werden geleast, ...

bearbeitet von fotolaie
Geschrieben

das frag ich mich auch,denk weil manche im innersten gar keine feste beziehung mehr wollen,ich suche auch schon 2 jahre obwohl ich alles habe so fehlt mir doch der partner an meiner seite,

Geschrieben

Kein internet, keine schnellen und billigen reisemöglichkeiten oder videochat... die auswahl war geringer und damit einfacher^^ und man sollte einen partner suchen, der passt und das beste daraus machen. Wenn es ewig hält schön, aber mögliche kandidaten in den wind schiessen weil es "vielleicht nicht klappen könnte".... unentschlossener bullshit, bei dem die beziehung zuerst da war und nur nach einem halbwegs kompatiblen darsteller für die partnerrolle gesucht wird.

Geschrieben

Ich find es tatsächlich auch sehr schwierig. Frauen zu bekommen, fällt mir tatsächlich nicht schwer. Auch längere Beziehungen, überhaupt kein Problem. Aber ich bin oft schnell gelangweilt von der Partnerin und schaue von alleine nach "interessanteren" wenn ich dann diese hatte, dann wird die auch wieder langweilig für mich usw.
ich selbst finde es ist so Problematisch heutzutage. Schon alleine weil ich so Foren wie dieses hier kenne und die Ablenkung auch für Frauen viel zu Groß ist. Ich selbst hAtte auch Spass mit vergebenen Frauen und da frag ich mich. Wann kann man wirklich jemanden trauen/ vertrauen..?

Geschrieben

Wahre Liebe wird auch nicht gefunden, sie wird aufgebaut.

Reden kann man mit jedem. Das ist nichts besonderes, sondern nur eine Frage des guten Willens.
Ganz anders verhält es sich mit der Liebe. Sie ist keine Frage des Willens, sondern der Besonderheit.
Und deswegen passt es so selten. Oder nie.

Geschrieben

Ich vermute, dass es so schwer Gemeinden ist, weil viele denken, es gibt immer noch einen besseren zu finden... Und durch das Internet haben viele erst einmal das Gefühl, unendlich viele Möglichkeiten zur Verbesserung zu halben... Bis sie den Irrtum dann erkennen, sind sie alt geworden. Und die passenden Gegenstücke anderweitig vergeben.

Geschrieben

Weil das monogame Ideal immer noch vorherrschend in den Köpfen ist. Dieses aber macht auf Dauer selten glücklich und lässt viele Menschen eher ausbrechen.
In einer dauerhaften Beziehung brauche ich Geborgenheit, Loyalität, bedingungslose Ehrlichkeit - aber eben auch Freiheiten.

Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Eve-:

Ich vermute, dass es so schwer Gemeinden ist, weil viele denken, es gibt immer noch einen besseren zu finden... Und durch das Internet haben viele erst einmal das Gefühl, unendlich viele Möglichkeiten zur Verbesserung zu halben... Bis sie den Irrtum dann erkennen, sind sie alt geworden. Und die passenden Gegenstücke anderweitig vergeben.

Du bist aber optimistisch^^...also was ich so an Studien gelesen hab oder bei Bekannten sehe lernen die Leute das nie. Auch mit 70 denken viele noch "ich bin zu gut, keine Kompromisse":(. 

 

Geschrieben

Ist ja schon schwer überhaupt jemand zu finden der ne Beziehung sucht....
Die meisten wollen ja nur ne Freundschaft Plus oder Affäre.....
Bitte alle Vorzüge einer Beziehung aber bloss nicht Beziehung man will ja keine Verpflichtungen....

Geschrieben

War das nicht schon immer so? Warum gibts sonst so ne Scheidungsrate?

Geschrieben
Vor 3 Minuten , schrieb Cunninlingus:

Du bist aber optimistisch^^...also was ich so an Studien gelesen hab oder bei Bekannten sehe lernen die Leute das nie. Auch mit 70 denken viele noch "ich bin zu gut, keine Kompromisse":(. 

 

Die sind dann unbelehrbar und allein. Selbst schuld.

Geschrieben

Das Problem sind Gefühle.
Wenn man die mal wegmachen könnte, dann könnten Mann und Frau auch „glückliche“ Beziehungen führen.
Ich würde inzwischen jeden Kontakt abbrechen bei der sich liebe entwickelt, bevor es richtig weh tut.

Geschrieben

Globalisierung, Internet, fehlende Kompromissbereitschaft und das trügerische Gefühl das immer noch was besseres gleich zur Verfügung steht, machen das Leben zwar bunter aber auch nicht unbedingt einfacher.

×
×
  • Neu erstellen...