Jump to content

Kontrollierter Orgasmus


jetztoderni666

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Das ist eine Praktik, die ich sehr gern mit meiner Partnerin durchführe, wobei wir die Orgasmuskontrolle aber nicht herumdrehen. Diese gilt immer nur bei mir, womit ich auch überhaupt kein Problem habe :D


Von daher kann ich daran nichts Schlechtes finden (Andere können das natürlich gerne anders sehen) ;)

 

bearbeitet von Fetisch-devot
Geschrieben

Wieder mal ein fall von ich teilen eine Meinung mit bzw Vorliebe mit, hänge was haltet ihr bzw. findet ihr soetwas dran und schon wird aus einer Aussage eine diskussion . Schreib es in dein Profil oder spar dir wenigsten das geheuelte interesse an der Meinung andere. Aber damit ich eine sinnvolle Beitrag geleistet habe, nichts für mich.

Geschrieben

ich entscheide selbst, wie ich das "Spiel" spiele. Wen ich schnell kommen will, komme ich schnell - wenn ich es lange lange hinauszögern will, tue ich das. Und das stets der Gesamtsituation und den Umgebungen und beiderlei Gefühlen und Emotionen angepasst. Muss nur wachsam und achtsam genug sein...:smiley:

Geschrieben

Lieber einen multiplen Orgasmus bei der Frau „kontrollieren“!😜😜😜💦💦💦👋🏻😉👍🏽

Geschrieben

Ich behalte lieber die Kontrolle und bestimme wann sie kommen darf.

Geschrieben

Orgasmuskontrolle/Zwangsentsamung ist mega geil

Geschrieben

Generell find ich das gut.
Aber ich würde ihr den Spaß daran jedesmal versauen..😬
Wenn‘s kommt, dann kommt‘s 🙈
Bin halt sehr unbeherrscht, sorry.

Geschrieben

Da ich schon immer eine ausgeprägte Vorliebe für die Lust und Befriedigung der Frau hatte, war das nur der logische nächste Schritt Zeitpunkt und Intensität der Orgasmen zu "bestimmen". Bislang mochten das die meisten Damen sehr sich so hinzugeben und fallen zu lassen.
Trotzdem habe ich den umgekehrten Fall auch schon mal genossen und ich muss sagen es war ein sehr intensives Erlebnis, was allerdings viel Vertrauen erfordert hatte.

moonlight_witch
Geschrieben

Es gibt einfach Spielchen, die vollkommen sinnfrei sind.
Für mich ist haben Orgasmusspielereien nichts mit Lust und Leidenschaft zu tun...
Lustvoller Sex bedeutet für mich sich einem stundenlangen Rausch hinzugeben und von Orgasmus zu Orgasmus zu fliegen...
Solche Spielchen sind für mich Kinderkram.

Geschrieben (bearbeitet)

Ganz spontan...und  kurz und knapp geschrieben... Ich finde es einfach nur gruselig.... und so etwas hat in meinem Sexleben nichts zu suchen.... allein schon der Gedanke daran... oh je....🙄

bearbeitet von Hoppas66
Geschrieben

Diese Spielart hat für mich keinen Reiz. Warum soll ich mich auf Kontrolle konzentrieren? Das würde mir den Spaß an der Sache nehmen, denn wirklich fallen lassen ist dann wohl nicht mehr möglich.
Dieses berauschende Gefühl, wenn sich - egal bei wem - der Orgasmus anbahnt und ihn dann genießen, das ist es!

Geschrieben

Ich mag das total. Viel mehr, als einfach nur kommen.
Immer und immer wieder bis kurz vorher gebracht werden, bis ich kaum noch denken kann und nur noch "die Erlösung" will. Einfach geil.
Orgasmuskontrolle beim Mann würd ich selbst auch gern probieren, nur hat sich bisher kein passender Partner ergeben.

Geschrieben

Da ich sowieso Probleme habe, wäre es das Letzte was ein Mann bei mir tun würde. Basta, Finish ………. 

Magic_SexAppeal
Geschrieben

Wird sehr gern von meinem Partner, mit tiefster Lust und Hingabe genossen...! 🥰🙏🏻💫🧚🏻‍♂️💕🍀🔥💝😍

Geschrieben

Wenn ich komm den immer in ihr.....brauch keine mich schämen wenn es nach 10 min vorbei is.....Bei ihr kommt meine Zunge ran und den kommt sie nach Minuten schon

Geschrieben

Meine Bekannte hat das schon öfter mit mir gemacht. Sehr geile Sache

Geschrieben

Absolut schön- ich kann mich da fallen lassen, bis ich wie ein Fisch ohne Gräten daliege.

×
×
  • Neu erstellen...