Jump to content

Die Frau, die Schlampe.....?

Empfohlener Beitrag

hukinaki
Geschrieben
Und das, obwohl Böses_mädchen ja eigentlich schon zu der aufgeklärten Generation und zu einem diesbezüglich abgeklärten Alter gehören sollte. Wie würdest du denn zu deinen eigenen Fragen antworten?
  • Gefällt mir 2
raubkatze777
Geschrieben
Ich lebe meine Lust aus und was andere denke ist mir völlig egal.........................
  • Gefällt mir 3
Spreewaldgirl
Geschrieben
Da es mein Leben ist,ist es mir auch egal was andere Menschen (die mich meist nicht mal kennen) davon halten. Es ist jedem selbst überlassen wann und mit wem er wie schnell Vögelt. Wo kämen wir denn hin, wenn es vorgeschrieben wäre. Schlampe hin oder her. Wer bestimmt was eine Schlampe/ein Schlamper an sich ist?
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Ich finde, solche Aussagen sind irgendwie im letzten Jahrhundert gut aufgehoben. Also: Dass man gefälligst nur ab einem bestimmten Zeitpunkt Sex haben dürfte ist ein zutiefst konservatives Urteil. Überhaupt: Worauf basiert das? Ich denke, jeder sollte zu einen Zeitpunkt Sex haben dürfen, wenn er oder sie sich halt sicher ist, dass das so gewollt ist - und gut. 🤷‍♂️
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Nein, sind ja nicht hier bei Anstand.. de oder, und wenn dann bin ich falsch
Frei2018
Geschrieben
Ich denke, der Begriff schlampe ist in diesem zusammenhang antiquiert. Stammt noch aus dem letzten Jahrhundert, als es gegen jede Moral verstieß, das Frauen ihren Spaß haben. Heutzutage ist es Doch schön, das Frau weiss, was sie will. Gott sei dank. Jede Frau sollte für sich selbst entscheiden, was Sie will, oder wie schnell. Die einzige moralische Bedingung, die ich Sehe, sollte sein, das sie ihrem gegenüber zu verstehen gibt, worauf sie tatsächlich aus ist. Dies gilt allerdings für die Frau, wie auch für den Mann. Sollte einer der beiden die schnelle Nummer suchen, sollte der oder die gegenüber Bescheid wissen worauf sie sich einlassen. Dann ist doch alles gut. Kann ja sogar anregend sein, das die Dame gerade erst Sex mit jemand anderen hatte und sich jetzt dem nächsten hingibt. Das muss halt jeder für sich selbst entscheiden. Wichtig ist nur, mit offenen Karten zu spielen. Auf den Punkt zu kommen: jede(r) hat das Recht zu tun, was er/sie will. Eine schlampe ist heutzutage jemand, der nicht aufräumt, Chaos hinterlässt😉
Geschrieben

Männer die so denken kann man vergessen,die sind womöglich noch im Mittelalter stecken geblieben und noch nicht im 21. Jahrhundert angekommen.

  • Gefällt mir 3
Pastor2710
Geschrieben

Frauen sind alle anständig die machen so was nich

Geschrieben
Diese Frage stelle ich mir schon lange. Genau wie die Anzahl Liebhaber. Der Mann, der viele hat ist der Held. Die Frau die viele hat ist ne Bitch. Oft ist das all zu männliches Denken. Vollkommen deplatziert. Sexualität ist doch ein menschliches Bedürfnis, das jeder ausleben sollte, wie es gefällt. Wir sollten uns alle davon befreien zu bewerten, sondern einfach zulassen, dass jeder seine Sexualität anders definiert.
armerkerl
Geschrieben
Du machst Dir viel zu viele Gedanken. Das Wort Schlampe gibts nur um jemanden zu beleidigen! Dafür gibt es keine korrekte Definition.
  • Gefällt mir 3
Tom44BLN
Geschrieben
Eine Frau, die beim ersten Date Sex hat, geht ihrem Bedürfnis nach. Warum sollte man das verteufeln? Und sie dann gleich als Schlampe bezeichnen? Ich würde das nicht tun, selbst wenn sie jeden Tag ein erstes Date hätte. Schlampe klingt nach wahllosem Sex mit wirklich jedem und in jeder erdenklichen Spielart. Zu einem Date gehört eine bewusste Entscheidung. Wobei immernoch die Frage steht, wer wen als Schlampe bezeichnet? Ob aus dieser Bezeichnung nicht ein wenig der unbewusste Neid spricht, dass man selbst eben nicht so ist?
  • Gefällt mir 2
LadyM241
Geschrieben
ist das nicht eine dreckige, unordentliche Frau? Mit Lockenwickler und Nudelholz? ???????
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
🤔
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden, schrieb Mape666:

Männer die so denken kann man vergessen,die sind womöglich noch im Mittelalter stecken geblieben und noch nicht im 21. Jahrhundert angekommen.

***

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Fremdlink entfernt
  • Gefällt mir 1
Pastor2710
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb LadyM241:

ist das nicht eine dreckige, unordentliche Frau? Mit Lockenwickler und Nudelholz? ???????

Örgs.... 

Verspielt71
Geschrieben
Böses Mädchen. Kann es sein, daß Du Dir viel zu viele Gedanken machst? Wenn es beim ersten Date passiert, dann hat niemand das Recht Dich eine Schlampe zu nennen, nur weil Du Dir das nimmst, worauf Du gerade Lust hast. Wie nennt man dann den Kerl.....? Schlamper??? Das ist wahrscheinlich auch von der Tagesform abhängig, ob Du " erlegt " werden möchtest oder nicht, ob Dein Date Partner die richtigen Töne anschlägt und und und! Also nicht soviel denken, ausprobieren!
  • Gefällt mir 1
LadyM241
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Pastor2710:

Örgs.... 

ja... also ich kenn das als Kind der 80iger so.... bin gespannt wann ich jetzt was. aufs Maul bekomme wegen Lockenwickler. ... ist nur der pure Neid

  • Gefällt mir 3
Pastor2710
Geschrieben
Gerade eben, schrieb LadyM241:

ja... also ich kenn das als Kind der 80iger so.... bin gespannt wann ich jetzt was. aufs Maul bekomme wegen Lockenwickler. ... ist nur der pure Neid

Mutter Flodder.... Ist doch der Hammer 

LadyM241
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Pastor2710:

Mutter Flodder.... Ist doch der Hammer 

ich mag dich

  • Gefällt mir 1
Pastor2710
Geschrieben
Gerade eben, schrieb LadyM241:

ich mag dich

Ich mich och.... 

Kittelschürze hast vergessen... 

Oh man träumchen

Geschrieben
Wenn es für beide ok ist kein Problem. Warum sollte den dann eine Frau eine Schlampe sein .eindeutig nein
Cholibri
Geschrieben
Ich denke der Begriff umschreibt in sexueller Hinsicht eine gewisse Umtriebigkeit: unverbindlich, spontan und sicher auch ein wenig wahllos. Ich finde ihn sehr, sehr abwertend. Und klar gilt er für Männer und Frauen gleichermaßen, wenn man ihn denn benutzen möchte. Ich wüsste jedenfalls kein anderes, männliches Pendant dafür. Weiß einer eines?
  • Gefällt mir 2
govinda777
Geschrieben

Eine Schlampe ist sie nur dann, wenn sie ihren Partner betrügt.

  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...