Jump to content

Ungewissheit bei Trennung

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Hallo zusammen,

ich bin relativ neu hier und bin zufällig auf das Forum gestoßen und dachte mir ich teile mich euch einfach mal mit. Meine Ex-Freundin und ich führten bis vor 2 Wochen eine eher zweigleisige Beziehung. Wir stritten uns ständig über total belanglose Kleinigkeiten und vertrugen uns im Anschluss auch wieder. So ging das fast jeden Tag mit uns, den einen Tag total harmonisch und verliebt den anderen Tag total von Hass geprägt. Wenn ich hier weiter und weiter ins Detail gehen würde, dann würde ich hier endlos in die Tasten hauen. Ich komme dann mal zum Punkt: Meine Ex hat mich höchstwahrscheinlich mit einem anderen Typen vor 5 Monaten betrogen aber versicherte mir es sei absolut Nichts bis auf einen Abschiedskuss gewesen. Lächerlich.. wie dem auch sei. Ich hatte vor einem Monat die Beziehung beendet, weil es sich für mich bis Dato nur noch wie eine gezwungene Beziehung anfühlte und eher freundschaftlicher Basis mit gelegentlichem Sex war. Dazu kam, dass an unserem Jahrestag nichts von ihrer Seite kam.. keine Aufmerksamkeit, keine Zärtlichkeiten... Wie gesagt eher freundschaftlich. Dann hatten wir für 4 Monate eine "angelehnte Kontaktsperre". Ich schrieb Ihr gelegentlich aus Eifersucht was sie denn jetzt machen würde etc. dadurch entfernte sie sich nur noch mehr aber ich wollte es nicht lassen und übertrieb es maßlos, weil ich zu sehr an ihr hing und sie wieder zurück wollte. Dann kam der Tag wo ich sie zu einem Treffen überreden konnte und so trafen wir uns und redeten und redeten über 2-3 Stunden. Das Gespräch verlief positiv und sie ließ sich wieder auf mich ein. Eine Bedingung brodelte allerdings immernoch in mir und diese lautete: Neuanfang - Klarheit - Ehrlichkeit - Gewissheit über die Dinge Erfahren die passiert sind und absolute Offenheit. Kurzer Hand entschied ich sie auf ihr Handy anzusprechen um für mich einen Neuanfang möglich zu machen. Fotos, Anrufe, WhatsApp, SMS und Kontakte. Ich weiß es ist nicht die feinste Art das zu regeln aber für mich erschien es in diesem Moment die einzige Möglichkeit ihr wieder vertrauen zu können und neu anzufangen. Sie sagte sofort, dass mir 2 Nummern nicht gefallen würden nach endlosem Ansprechen auf ihr Handy. Darunter ihr Ex und jemanden den ich nicht leiden konnte. Da musste ich schon schlucken:"Häh? Wieso dein Ex?". Und joa.. alles andere auch gecheckt, sie war allerdings zwischenzeitlich auf Toilette mit ihrem Handy und hat sicherlich was gelöscht. Beim Punkt bin ich immmernoch nicht angekommen... auf jeden Fall habe ich in ihrer Galerie dann ein 2 Sekunden Video von ihr und einem Türken gefunden wo ich total zusammengebrochen bin und sauer wurde und einfach nicht mehr konnte. Sie sagte er gab ihr Aufmerksamkeit und Geborgenheit sie habe sich bei ihm wohl gefühlt und das war vor ziemlich genau 5 Monaten wo wir noch ein paar waren.Er lag auf dem Video in ihrem Bett und schlief - Sie filmte ihn dabei und schmunzelte am Ende des Videos. Sie beteuert immernoch das sie nichts intimes mit ihm hatte aber naja... keine Ahnung. Ich habe gesagt ich kann das so nicht das hat mich komplett zerstört und emotional gebrochen. Nach 2 Tagen ließ ich sie wieder in mein herz und gab ihr eine chance mir zu beweisen ich sei ihre nummer eins. Das ging auch schief weil sie wieder nicht einmal Rücksicht auf mich nahm. Dann vor knapp 2 Wochen war sie mit ihrer Schwester unterwegs und haben Fußball im Stadion geschaut. anschließend sind sie bei einem gewohnten Umfeld nahe des Stadions etwas trinken gewesen. sie hatte mir versprochen sie sei um 9 bei mir. das war sie nicht. es schaukelte sich hoch ich rief tausende male an und es ging keiner ans Telefon. sie ging dann ab und zu ran aber behandelte mich so als wäre ich unwichtig und nur nebensächlich. Ich empfand das als sehr unangebracht weil das vertrauen eh schon erschüttert war und sie immernoch nicht zuhause war es war mittlerweile 2 Uhr morgens und dieses gewohnte Umfeld besteht zu 98% aus Männern. Ihre Schwester versuchte mich dann zu beruhigen und mir zu versichern sie seien bald an dem und dem S-Bhf ich meinte ok ich hol sie ab um die Uhrzeit läuft die mir nicht alleine durch die Gegend. Holte sie ab es herrschte eine beschissene Stimmung zwischen mir und ihr. Sie wollte mit mir reden ich ignorierte sie worauf sie schlussendlich gehen wollte. Ich hielt sie auf und wir fingen an zu diskutieren wer im recht sei blabla bla. Also ging sie und ich ließ sie gehen. Ich wollte nicht das sie geht aber ich hatte eine Art falschen stolz der sie nicht aufhalten wollte. Wir schrieben einige tage nicht. sie entschied sich gegen uns und beendete die Beziehung. Ich rannte ihr hinterher wie ein kleines Wuffchen und bekam den Mittelfinger ins Gesicht. Ich weiß was dazu geführt hat ich weiß auch wieso es so weit kam. Ich weiß um meine Fehler und um ihre. nur dieses Gefühl "VIELLEICHT" betrogen worden zu sein, ihr anschließend eine Chance gegeben zu haben das "wieder gut zu machen", und dann verlassen zu werden zerfrisst mich innerlich. Dann diese Gedanken das sie einen neuen hat oder sich vorher schon umgeschaut hat.. Boah! Das bringt mich zu krassem Selbstzweifel und innerlicher Zerstörung meines Wesens ich verliere buchstäblich den verstand! Falls jemand bis hier her gekommen ist und eventuell ein zwei aufbauende Worte für mich hat oder sogar einen wertvollen Tipp dann wäre ich sehr dankbar!

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Zweigleisige Beziehung, da muss man dann schon mit rechnen das sowas passiert.

Geschrieben

Aufbauende Worte kann man da nicht finden. Hak das ab und sei froh, dass dir das nach so kurzer Zeit passiert ist. Kenne selber ähnliche Situationen. Hab deinen Spass, leb dich aus, und irgendwann wird dir die Richtige über den Weg laufen. Früher oder später :)

  • Gefällt mir 1
Zapruder
Geschrieben

...ja, ich bin "bis hier her gekommen" und habe "zwei aufbauende Worte" :

Vergiss sie !   :coffee_happy:

  • Gefällt mir 5
Geschrieben (bearbeitet)

...von Hass geprägt, da habe ich aufgehört zu lesen. Jemand den ich liebe verbinde ich nicht mit Hass. Ich hasse niemand in meinem Umfeld. Ansonsten werde ich mich hüten zu sagen gib euch ne Chance oder nicht.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Ich denke auch das deine Geschichte zu ende sein sollte. Dss hin und her und doch kein grünes licht zu sehen, bringt dir nichts.beruhig dich erstmal. Und entweder hast erstmal Spaß und findest dann deine richtige frau.oder vertrödelst dein leben damit ihr hinterher zu heulen , was ich nicht als sinnvoll sehe.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Von dieser Eifersucht kenne ich was...Da bleibt es nicht aus das der Partner, egal ob Mann oder Frau, sich wohin flüchtet. Das du sie so sehr liebst mag sein, aber das hat keinen Sinn mehr. Ihr werdet euch immer wieder alles vorwerfen. 

  • Gefällt mir 5
SinaiEvergreen
Geschrieben

Die Nummer der Telefonseelsorge, findest du im Internet.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Arbeite an dir und deinen Problemen, sonst wird es in deinem Leben immer so ablaufen

Geschrieben

Ähnliche Geschichte... 5 Jahre wundervolle Beziehung, alle 2 Monate mal gestritten. Sie wollte nie akzeptieren dass das swingen mich reizt etc.. aber egal. Auf jeden Fall war es am Ende ungefähr so wie bei dir. Wir hatten mit ihren neuen „Freunden“ zum grillen ausgemacht. Ich konnte erst später nachkommen da ich noch arbeiten musste. Ich rufe sie an und frage wo sie jetzt sind usw.. sie redet wirres Zeug, behandelt mich komisch und legt dann auf. 3 Stunden lang habe ich nichts gehört. Natürlich hab ich mir sorgen gemacht und war ein wenig eifersüchtig was sich von Minute zu Minute hochschaukekelte. Das ließ ich sie auch in meinen Nachrichten spüren. Sie kam über Nacht nicht nach Hause weil sie angeblich bei ner Freundin geschlafen hat und am nächsten Tag beendete sie die Beziehung, kündigte ihren Job und zog 400km weg. Ich bin ein halbes Jahr in selbstzweifel versunken. Wenn ich eins sicher sagen kann, dann dass die Zeit alle Wunden heilt. Nun habe ich die beste Frau die man sich wünschen kann und bin glücklicher denn je, was ich mir niemals vorstellen konnte. Bleib stark, es kann wirklich nur besser werden 👍

  • Gefällt mir 4
Joe_2016
Geschrieben

@Intoxicated ich denke: hier wirst du kaum eine Lösung für dein Problem finden. 

HotViola77
Geschrieben

Man kann nichts erzwingen! Auf diese Art wie Du es machst oder versuchst, das geht gar nicht und führt natürlich nicht zum Erfolg sondern im Gegenteil, treibt sie von Dir weg! Lerne los zu lassen das ist der richtige Weg! Arbeite an Dir und Deinen Problemen!

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Furious. Hast alles richtig gemacht wenn ich eure Bilder so sehe :)

Probieren
Geschrieben (bearbeitet)

Du hast geschrieben, dass ihr eher freundschaftlich mit sehr wenig Intimität zusammen gewesen seid. Du bist eifersüchtig, dass sie vielleicht einen anderen hat und vorher hast du unter Kontrollzwang gelitten. Ich kann dir jetzt nicht sagen, ob du sie vergessen oder es noch mal versuchen solltest, das müsst ihr selbst entscheiden. Ich für meinen Teil sehe da wenig Chancen, dass es sich noch mal einlenken könnte, denn dazu muss man sich vertrauen können. Stell dir lieber mal die Frage, warum es so gekommen ist, wie es ist. Vielleicht hat sie dich wirklich nicht betrogen, vielleicht doch. Aber ist das jetzt erstmal nicht egal? Es gibt ja Gründe, warum das so ist und darüber würde ich nachdenken. Vielleicht ist sie einfach nur geflüchtet vor zu viel Eifersucht und Kontrollzwang? Vielleicht fehlte ihr was in eurer Beziehung? Ein bisschen Eifersucht sollte schon sein, aber was du da beschreibst, grenzt schon ans krankhafte. Ich will dir jetzt nicht den moralischen Finger zeigen, aber so was wie das Handy kontrollieren, geht gar nicht. Würde meine Partnerin das von mir verlangen, dann würde ich "bye" sagen, da es dann keinen Sinn mehr macht, noch irgendetwas zu versuchen, denn das Vertrauen ist dann einfach weg.

Einerseits sagst du, du bist eifersüchtig sie könnte einen neuen haben,andererseits meldest du dich aber auf einer Datingseite an. Das gibt mir irgendwie zu denken.

Hey, du bist noch jung und sie wahrscheinlich auch. Ihr werdet noch viele Fehler in eurem Leben machen und die gehören auch dazu. Lebt euch doch erstmal aus, macht Erfahrungen, lernt usw. Ihr fehlte wahrscheinlich etwas in eurer Beziehung oder sie ist einfach nur geflohen, weil es ihr zu viel wurde mit der Eifersucht und dem Kontrollzwang. Das kann einem die Luft zum atmen rauben. Du hast auch von deinen und ihren Fehlern geschrieben. Das sind doch keine Fehler. Jeder Mensch ist anders und was für dich wie ein Fehler erscheint, ist für sie vielleicht gar keiner. Man muss einen Menschen so akzeptieren wie er ist. Niemand sollte sich das Recht rausnehmen, einen anderen Menschen "zu erziehen" . Er müsste sich verbiegen und das geht irgendwann nach hinten los.

Auch du hast keine Fehler, du bist du und das sollte auch so sein. Irgendwo auf dieser Welt gibt es jemanden, die dich so liebt wie du bist. Leben deine Träume und erfülle dir deine Wünsche, gestehe deiner Partnerin zu, was sie braucht und wenn du damit nicht klarkommst, dann ist sie nicht die Richtige für dich.

Und wer weiß,  vielleicht trefft ihr euch eines Tages wieder und es funkt erneut. So wie es jetzt allerdings zwischen euch ist, gebe ich euch keine Chance. 

Zu einer Beziehung gehört nicht nur Liebe, sondern auch Vertrauen. Und das ist bei dir weg. Ich wünschte ich könnte dir was anderes sagen...m

bearbeitet von Probieren
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Du wirst ein Jahr brauchen um ganz davon los zu kommen also nutze die Zeit sinnvoll mit viel viel Ablenkung. Am besten mit ner anderen!!!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

mach sport und gehe mit Freunden aus das hilft immer

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

hmm... meiner Meinung nach liebst du sie nicht, sondern willst sie besitzen. Das kann nie gut gehen.
und Vertrauen aufbauen, wo keines ist...wie soll das gehen und warum soll das gehen?

wenn du sie nicht zerstören willst, lass sie gehen....und dann guck nach einer, die dir so gefällt wie sie ist und bei der du dass Gefühl hast etwas besonderes zu sein

  • Gefällt mir 3
Arnus70
Geschrieben

sie hat es nicht verdient von dir begehrt zu werden....schliesse ab mit dieser Beziehung....wenn ich eins im Leben gelernt habe: die nächste Frau, die in dein Leben tritt, lässt alles vorherige banal und unwichtig erscheinen

Geschrieben

Du bist ja voll der Kontrollfreak!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Naturduft:

Du kannst einen Menschen nicht besitzen. Kontrollzwang, fehlendes Vertrauen und grundlose Eifersucht wie Du sie an den Tag legst kann eine Beziehung nur zerstören. Jeder Mensch braucht auch seinen persönlichen Freiraum. Eine gewisse Eifersucht kann ich durchaus nachvollziehen, aber das was Du da getrieben hast ist ja schon krankhaft. Schaff es erst mal Selbstvertrauen aufzubauen und wenn Du dir selbst wieder vertrauen kannst und weisst was Du wirklich willst und was Du Dir wert bist kannst Du vielleicht irgendwann mal eine neue Beziehung eingehen. Aber so wird das nichts!

Perfekt auf den Punkt getroffen! So seh ich das auch!

  • Gefällt mir 2
Bine577
Geschrieben

Also Aufmunterung bekommst du von mir auch nicht,weil mein ex Mann sich genauso verhalten hat und nun heult er genauso rum wie du🙄🙄ich sage nur selbst versaut, wenn du alles kontrollieren musst dann geht es nicht lange gut und jetzt erhoffst du dir hier noch Mitleid, sorry aber das ist falsch denke mal über dein Verhalten nach und überlege ob die nächste Beziehung genauso werden soll,weil den endet die Beziehung genauso wie die jetzige sorry

  • Gefällt mir 3
×
×
  • Neu erstellen...