Jump to content

Ohne Worte...?


Empfohlener Beitrag

Eye-Want-You
Geschrieben

Du musst sie nur dauerhaft extrem erschrecken. Der Schreck im Hirn überschreibt kurzzeitig den „Sprachfehler“, sodass sie kurzzeitig ganz normal sprechen kann. ☝️😉

Link zum Beitrag
Versuch-52
Geschrieben

Ich glaube das kann man erst beantworten wenn man sich selber in einer solchen Situation befindet...🤷‍♀️

Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Die kann kein Wort ohne Probleme sagen oder die kann gar kein Wort sagen?

bearbeitet von HByoung
Link zum Beitrag
Ingo-in-Münster
Geschrieben

Klar kann ich mir das vorstellen. Ein Mensch definiert sich ja nicht nur durch seine Sprache. Stottern ist dazu auch noch behandelbar. Wahrscheinlich war die Gute aber ohnehin bloß total aufgeregt, weshalb sich das sehr verstärkt hat.

Link zum Beitrag
Solomann80
Geschrieben

Naja, man kann lernen damit umzugehen, ob man es will ist eine andere Sache.

Link zum Beitrag
Chichibella
Geschrieben

Bei jedem Wort? Schon sehr extrem. Für gewöhnlich ist das doch therapierbar...
Ich stelle mich dann mal als oberflächliches Stück hin und sage, dass es mich stört, wenn jemand sabbert. Stottern bei JEDEM Wort fände ich auch anstrengend. "normales" Stottern geht.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Der Mensch in seiner Vollkommenheit - was ist das? Sicher nicht das, was unsere Gesellschaft anzuzeigen versucht. Jeder Mensch hat irgendwelche "Defizite" - der richtige wird sie erkennen & darin das besondere erkennen.

Link zum Beitrag
Kleine-Fuchs
Geschrieben

Ja kann ich ....ich habenur mit Menschen Probleme, eine sexuelle Beziehung zu führen die geistig nicht ganz auf der höhe sind

Link zum Beitrag
nevermind1985
Geschrieben

Warum kann man mit Menschen, die stottern, keine Unterhaltung führen?
Ich pers. bin anfangs zwar erstmal irritiert, aber im Laufe einer Unterhaltung lenke ich dann irgendwann meist das Thema auch in die Richtung. Das nimmt mir selbst die Irritation und dem Gesprächspartner auch ein Stück weit die Unsicherheit. Davor tue ich einfach so, als wäre das völlig normal (ohne hier jetzt eine Einteilung und gut/schlecht vorzunehmen, entspricht eben nicht der Norm).
Bei einer Partnerin wäre es mir egal, wenn der Rest für mich passt..

Link zum Beitrag
Pegasus19
Geschrieben

Je mehr sie einem Vertraut umso weniger stottert sie.....wenn sich jemanden vertraut und ungezwungen fühlt ,mindert sich das stottern ,kann sich bei Wohlbefinden bis auf null reduzieren

Link zum Beitrag
Geschrieben

Kommt doch immer auf das Gesamtpaket an, mache Frauen sagen mit einer Geste mehr als mit tausend Worten

Link zum Beitrag
DerLustvolle22
Geschrieben

Ja könnte ich solange alles passt Charakter Art Wesen usw allerdings hat das nix mit srottern Zutun darauf achte ich auch bei Leuten die nicht stottern.

Ich hatte schon genug mit stottern Zutun leicht und sehr Stark aber konnte immer mich mit dieser Person unterhalten.

Naja wie gesagt mir sind andere Dinge wichtig sowas ist für mich kein Problem

Link zum Beitrag
Geschrieben

Wenn du so einen menschen vor dir hast. Einfach nur ehrlich lieben oder mögen. Ansonsten mach dich lang . Das bringt nix. Er oder sie kann nichts dafür. Entweder bist du dann die andere hälfte von dem jenigen oder nicht. Man sollte respektvoll bleiben. So so so so sonst noch fr fr fr fragen?

Link zum Beitrag
olli81266
Geschrieben

Bekannter von mir hat eine Atemtechnik Therapie gemacht.... seitdem ist wesentlich besser geworden. Aber auch wenn er stottert, er ist ein absolut sympathischer Mensch

Link zum Beitrag
ExpandingHorizon
Geschrieben

Da stottern grundsätzlich die verschiedensten Trigger haben kann, ist das kaum pauschal zu beantworten. Ja, oftmals ist natürlich Aufregung/Nervosität eine Ursache - sobald die weg ist, merkt man in einer Unterhaltung nichts davon. Also wie so oft ist es die Toleranz, der eigene ruhige Umgang mit so einer Situation, um diese Ruhe dann an den betreffenden Partner zu übertragen/auszustrahlen ... und schon wird alles gut.

Link zum Beitrag
TaminaSexyLady
Geschrieben

Ja natürlich. Das Herz fühlt anders als der Verstand, leider. Manchmal ist das absolut hinderlich. Aber ich bin ein sog. Herzmensch. Entscheidungen, die ich treffe, treffe ich zumeist aus dem Bauch heraus und mein Herz sagt mir, ob es die richtige ist. Manchmal werde ich eines besseren belehrt, leider :(

Wünsche dir alles gute.

Link zum Beitrag
ZimtMuffin
Geschrieben

Also eine Beziehung mit einem Menschen der so ein Problem hat braucht Mut und viel Geduld und LIEBE .

Link zum Beitrag
submissive_helena
Geschrieben

Wenn wahre Gefühle da sind und auch sonst alles passt, könnte er von mir aus sogar gehörlos und blind sein.

Ich bin aber auch ehrlich, vielleicht würde ich bei einem Stotterer beim Sex lieber auf Dirty Talk verzichten. Das würde ich aber auch bei jedem anderen, der darin einfach nicht gut wäre.

Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gelöschtes Mitglied
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...