Jump to content

Sex in der Partnerschaft/Ehe - wenn er nicht mehr stattfindet?


Empfohlener Beitrag

BrennenderWolf
Geschrieben

Gibt es bei mir kein Sex gibt es die Beziehung nicht lange

Link zum Beitrag
isabellainmucneu
Geschrieben

also ich habs damals hingenommen dem kind zuliebe

Link zum Beitrag
FKüsschen
Geschrieben

Ich hol mir mal einen Stuhl und setz mich dazu

Link zum Beitrag
Geschrieben

Manche merken es nicht
Manche nehmen es einfach hin
Manche gehen fremd
Manche machen es sich selbst
Manche trennen sich
Manche reden drüber und versuchen gemeinsam eine Lösung zu finden
Manche reden drüber und suchen dennoch ihren eigenen Weg
Flaute in der Ehe ist ok. Dennoch für mich enorm wichtig, in einer Ehe offen über alles zureden....
Kein reden, kein Verständnis = keine Ehe mehr 🤷‍♀️

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Chrissie1803:

Das stimmt so nicht unbedingt. Es gibt auch Gründe, warum der Sex stirbt und die Beziehung trotzdem in Ordnung ist. 

Wenn es vielleicht medizinische Gründe gibt, dann bin ich ganz bei dir. 

Aber im Allgemeinen bleibe ich schon bei meiner Meinung, und ich weiß wovon ich rede. 

Link zum Beitrag
HotMama06
Geschrieben

Ne Durststrecke kann man schon mal hinnehmen und/oder die Partnerschaft öffnen, wenn es nicht sooo regelmäßig ist.
Allerdings würde ich das nicht Jahrelang mitmachen, da ich ja auch meinen Partner spüren will.
Würde also jahrelang kein sex stattfinden, hilft mir eine offene Ehe auch nichts. Hoffe man versteht was ich meine 😅😅😅

Mein ex-Mann war ein sexmuffel, ich aktiv und klar merkt man das....es gab oft Streit, Gespräche usw. aber geändert hat sich nichts.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Bei mir ist es im Moment das gleiche. Ich hätte Lust, meine Frau aber gar nicht. So gibt es maximal 1x im Monat Sex. Wen überhaupt. Ich gebe zu das mir das definitiv zu wenig ist. Aber was soll ich machen? Deswegen bin ich hier angemeldet...

Link zum Beitrag
FritzCat65
Geschrieben
Vor 10 Minuten , schrieb isabellainmucneu:

also ich habs damals hingenommen dem kind zuliebe

Isa war bei mir auch so...nur ging von meinerseits aus..

Link zum Beitrag
FKüsschen
Geschrieben

Klemmt es beim Sex....dann auch überall anders....

Link zum Beitrag
ERfurter_71
Geschrieben

Ich habe immer noch Probleme damit 🤔

Link zum Beitrag
Geschrieben

Bei uns ist es auch total eingeschlafen. Nur noch alle paar Monate. Also vielleicht 3x im Jahr. Mir ist es zu wenig. Ich muss mir dann selbst heimlich die Befriedigung besorgen. Und das ist durch die Kinder dann recht anstrengend. Zumal ich recht lange brauche, bis ich zum Höhepunkt komme.

Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 12 Minuten , schrieb Chrissie1803:

Das stimmt so nicht unbedingt. Es gibt auch Gründe, warum der Sex stirbt und die Beziehung trotzdem in Ordnung ist. 

Richtig, stirbt der Sex aufgrund der Unlust des Gegenübers, ist es zu ändern.
Aufgrund einer Krankheit, würde ich meinem Partner aber sowas von beistehen ✌️

Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 3 Minuten , schrieb FKüsschen:

Klemmt es beim Sex....dann auch überall anders....

Das stimmt nicht.

Mein Mann und ich haben auch nicht regelmäßig Sex aber trotzdem funktioniert der Alltag wie geschnitten Brot. Sogar besser als alles andere.
Wobei Sex nun auch nicht alles im Leben ist.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Meine Partnerin hat Medikamenten bedingt keine Lust mehr, und nach einer Aussprache hat sie mir angeboten die Beziehung zu öffnen. Ich nehme das so an und es ist keine Option für mich die Beziehung wegzuschmeißen wenn das „Problem“ lösbar ist…jeder muss seinen Weg finden um glücklich zu werden…

Link zum Beitrag
Geschrieben

ich schätze da geht jede/jeder anders damit um. Wichtig ist wohl wie bei vielem das man offen und ehrlich miteinander reden kann und tut.

Link zum Beitrag
Filougentil
Geschrieben
Vor 7 Minuten , schrieb Tom-333:

Bei mir ist es im Moment das gleiche. Ich hätte Lust, meine Frau aber gar nicht. So gibt es maximal 1x im Monat Sex. Wen überhaupt. Ich gebe zu das mir das definitiv zu wenig ist. Aber was soll ich machen? Deswegen bin ich hier angemeldet...

So geht es mir auch. Und wir haben geredet, sehr viel sogar, allerdings ohne einen Lösungsansatz zu finden. Keine unserer Ideen fand bei ihr wirklich Anklang. Sie hat nach eigener Aussage "einfach" keine Lust mehr, deshalb bin ich hier.

Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 1 Minute , schrieb dts82:

ich schätze da geht jede/jeder anders damit um. Wichtig ist wohl wie bei vielem das man offen und ehrlich miteinander reden kann und tut.

Richtig, genau so

Link zum Beitrag
Geschrieben

Wenn die Erotik Abschied nimmt, dann trennen sich auch alle anderen Gemeinsamkeiten. Nur sehr wenige können das miteinander wieder in Einklang bringen. Auch weil es eine intensive Auseinandersetzung miteinander bedeutet. Auch eine gemeinsame Zeit geht irgendwann zuende und wir sind uns dann uns selbst überlassen. Es ist wirklich schwer, das akzeptieren zu lernen und ich kenne selbst Begrifflichkeiten wie Verzweifelung, Angst, Wut. Dennoch habe ich gelernt und mich entwickelt. Und genau das wünsche ich jedem, dem solche Begebenheiten widerfahren.

Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gelöschtes Mitglied
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...