Jump to content
immer_gutdrauf

Polyamor, wie sage ich es?

Empfohlener Beitrag

Makromaus
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Deusdixit:

Ohje, die polyamoren Männer.....irgendwie haben sie immer nur Stress mit den Ladies....woran das wohl liegt ?

Er ist nicht polyamor, sonst hätte er sich nicht auf eine Monogame Beziehung mit einer eifersüchtigen Frau eingelassen. 

 

  • Gefällt mir 4
12biene
Geschrieben

Ich würde dich nach dieser Eröffnung hochkant rausschmeissen 🤨, auch wenn du es noch so schonend rüberbringst.

  • Gefällt mir 5
supermasseurHH
Geschrieben

Ich würde eine eifersüchtige Partnerin erst gar nicht in mein Leben lassen - würde ich das feststellen wäre die Beziehung bei mir vorbei. Eifersucht ist nämlich kein Zeichen von Liebe sondern von Besitzsucht bzw. Verlustangst und mangelndem Selbstwertgefühl

Ich lebe mit drei Frauen seit 7 Jahren polyamor und weiß sehr wohl, wovon ich spreche.

  • Gefällt mir 1
Stephan448
Geschrieben

Wenn du hier bereits schreibst, dass deine Partnerin eifersüchtig ist, kommst du auch nicht damit weiter, dass du ihr die gleichen Rechte gewähren willst. Dann wird sie vermutlich die Beziehung beenden. Es ihr nicht zu sagen ist allerdings auch keine Lösung. 

liebhab_er1
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb immer_gutdrauf:

Ich möchte aber die Partnerschaft auch nicht verlieren...

Dann vergiss dein Ansinnen mal schnell. Du schreibst ja selber:

vor 1 Stunde, schrieb immer_gutdrauf:

Wie bringt man seiner eifersüchtigen Partnerin schonend bei, dass man polyamor ist?

Zudem ist "Poliamor" sein zumindest aus meinr sicht keine Veranlagung, sondern eine Einstellung.

HALT - Stimmt das wirklich ? - QUATSCH - kann - ja muß ja eine Veranlagung sein, da die Natur uns ja so veranlagt hat, das wir nach Möglichkeit nicht mit ein und dem selbern Partner ein Kind zeugen sondern mit verschiedenen, um damit eine bestmögliche Durchmischung der Merkmale und des Imunsystem zu sichern.

Dem zur Folge müßte ja auch deine Frau polyamor sein.

Soweit aber in deinem EB UND im Profil zu erkennen, geht es Dir nicht in erster LInie darum, Mehrere Frauen zu Lieben, sondern darum, mit mehreren Frauen Sex haben zu können, Ohne das Deine Partnerin gleich "am Rad dreht".

TwoLustyButts
Geschrieben

Du hättest von Anfang an mit offenen Karten spielen sollen. Auch solltest Du mal in Dich gehen und schauen, ob Du wirklich mehrere Frauen lieben könntest und Beziehungen zu ihnen hast oder ob Du einfach nur ein oder zwei weitere Bettgespielinnen suchst. 

Wenn sie eifersüchtig ist, ist das schon mal kein gutes Zeichen, dass sie noch ein weitere Frau dulden würde. 

Würde mir mein Partner jetzt sagen, dass er noch andere Frauen liebt, dürfte er gehen. 

  • Gefällt mir 1
immer_gutdrauf
Geschrieben

Das hab ich mir nicht ausgesucht.

Nach 25 Jahren Ehe und 4 Jahren herzlicher Affäre sind einfach beide Frauen in meinem Herz....

PeterHH1961
Geschrieben

Moin, das hättest Du ihr schon gleich zu Beginn offenbaren müssen. Eine eifersüchtige Frau wird Dir das Fremdvögeln, und erst recht nicht das „Fremdlieben“, wohl nicht gestatten. Am besten begibst Du Dich schon mal auf Wohnungssuche.

  • Gefällt mir 2
Wishful66
Geschrieben

Das kann man niemanden beibringen. Du kannst nur mit ihr reden. Wenn sie es nicht akzeptiert,wird früher oder später die Beziehung scheitern. Man hätte von Anfang an mit offenen Karten spielen sollen.

sand-feet
Geschrieben

Trenn Dich doch besser gleich ... wird nicht passen.

SoloFrau
Geschrieben

Redet man über sowas nicht, bevor man sich fest bindet? Du betitelst sie als eifersüchtig ... was erwartest Du dann jetzt für eine Reaktion? Ich kann echt nur mit dem Kopf schütteln.

  • Gefällt mir 4
FrenulumLinguae
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden, schrieb immer_gutdrauf:

Wie bringt man seiner eifersüchtigen Partnerin schonend bei, dass man polyamor ist?

Indem man ihr von vornherein die Sorge nimmt, dass man eine zweite, dritte usw. Liebe zwingend auch in einer zweiten, dritten usw. Beziehung ausleben will. Ich würde das Wort "polyamor" in dem Zusammenhang auch gar nicht verwenden, sondern nur beschreiben, dass ich mich in meinem Leben schon oft zeitgleich in mehrere Personen verliebt habe und mehrere Personen lieben kann.

Man kann polyamor sein und trotzdem nur eine einzige Beziehung führen. Insbesondere wenn die Frau, mit der man eine Beziehung führt, keine weiteren Beziehungen zulässt, ist dies der einzige Weg. Es geht in einer Beziehung immer nur das, dem beide zustimmen. Und wenn ein polyamorer Mensch meint, dass ihm das zu wenig ist, muss er (wie alle anderen Menschen in anderen Situationen auch) abwägen, was ihm wichtiger ist und dann eine Entscheidung treffen, in welche Bahnen er sein Leben lenken möchte und ob seine Frau dann noch Teil dieses Lebens ist.

bearbeitet von FrenulumLinguae
  • Gefällt mir 2
liebhab_er1
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Makromaus:

Ganz ehrlich das wird nicht einfach. Alleine die Eifersucht wird die Beziehung auf Dauer zerstören. Denke ich.

Ach und polyamor ist kein Trend der die Beziehung bereichert. Das ist eine Grundeinstellung die man in sich trägt.

Ich glaube du siehst das ganze falsch.

Da bringst Du wesentliches auf den Punkt. Selbst wenn er absolut monogam leben würde - Ihre Eifersucht würde Ihm auch im täglichen Leben manche Bewegunsfreiheit nehmen, die dann in Lauf der Zeit die Partnerschaft zerstöhrt, weil Sie schon beginnt mit Eifer hinter Ihm her zu spionieren.

Eine Grundeinstellung? Habe ich auch rst gedacjht - wollte ich auch erst schreiben in meinem ersten Beitrag. Ich denke aber, das Ursprünglich in uns allen von Natiraus diese polyamore Haltung veranlagt ist. Erst durch Erziehung werden wir für die Monoigamie konditioniert.

Unter dem Strich geht es doch um die gerade auf dieser Platform wesentliche Fragen - sollte nicht zu gemeinsamem Sex auch immer ein Interesse an der anderen Person dazu gehöhren?  Muß man eine Lebens/Wohnbemeinschaft leben?

  • Gefällt mir 1
Maler81
Geschrieben

Zu viele Köche verderben den Brei denke ich ausser alle kochen gleich gern :)

  • Gefällt mir 1
DOM97X
Geschrieben

Sollte man so etwas essentielles nicht direkt am Anfang einer Beziehung klären ? Das ist eine gemeinsame Entscheidung. Und falls sie das komplett ablehnt wirst du damit leben müssen oder die Beziehung verlieren. Wären wir wieder bei am Anfang klären ...

Frühlingsluft
Geschrieben

Du findest das polyamor eine Beziehung bereichert? Deine Partnerin wird das aber ganz bestimmt nicht so sehen, wenn sie jetzt schon eifersüchtig ist. Da werdet ihr auf Dauer wohl nicht auf einen gemeinsamen Nenner kommen.
Muss aber auch ehrlich sagen, dass ich, wenn ich einen festen Partner hätte diesen auch nicht mit jemand Anderen teilen wollte. Mein Partner müßte mich auch mit niemand Anderen nicht teilen.

  • Gefällt mir 3
liebhab_er1
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Bunny58:

Ich bin monogam und teile nicht den Partner den ich liebe bzw Sex habe.

Eine klare Positionierung. Ich teile nicht, mit wem ich Sex habe. Das gedöns mit liebe sollten wir da raushalten. Ist doch eh undefinierbar und wird nach belieben ausgelegt. Einfach nur ne Schutzbehauptung die den Besitzanspruch vertuschen soll.

 

vor 1 Stunde, schrieb oversexed_woman:

Und dann musst du entscheiden mit was du auf Dauer leben kannst. 

Das würde ja dann besonders interessant, wenn seine Partnerin eindeutig erfolgreicher weitere Kontakte erlangt als Er selber ;)

 

vor einer Stunde, schrieb Eve-:

Und "Ich habe nichts dagegen, falls sie...." ist ja wohl das Allermindeste, was sie dann erwarten darf! Gleiches Recht für alle und nicht nur für dich. 

Schon mit dieser Aussage im EB zeigt TE ja zumindest für mich, das es Ihm eindeutig um eine "Freifickerlaubnis" geht und nicht darum, polyamor leben zu können.

 

vor einer Stunde, schrieb Linda0512:

Wieso sind viele Männer eigentlich immer so feige?

Da erinner ich eine besondere Ewrfahrung. Eine Bekanntschaft mit der ich recht lange zusammen lebe und auch als Paar hier unterwegs war, sagte mir am ersten Abend an dem wir uns zum ersten mal getroffen haben "aber ein bischen Fremdgehen darf man" allerdingst ist Sie es, die förmlich am Rad dreht, wenn ich doch mal jemanden kennen lehrnen und ein Treffen vereinbare.

Kannst Du mir nun aufzeigen, welchen Zweck irgend eine Absprache haben soll? Eine Absprache die dann doch nicht so eingehalten werden kann?

Gilt auch für:

vor 1 Stunde, schrieb FeEE85:

Das muss man ganz zu Beginn direkt sagen. Das ist der einzige Weg. Dann kann die andere Partei sich direkt dafür oder dagegen entscheiden. Und da sollte man auch keinen Menschen, der extrem eifersüchtig ist, für in Betracht ziehen.

 

  • Gefällt mir 1
Er_ist_wieder_da
Geschrieben

Sie ist eifersüchtig? Dann mach am besten gleich Schluss.

Naturduft
Geschrieben (bearbeitet)
vor 42 Minuten, schrieb immer_gutdrauf:

Das hab ich mir nicht ausgesucht.

Nach 25 Jahren Ehe und 4 Jahren herzlicher Affäre sind einfach beide Frauen in meinem Herz....

Nur Du hast dir das ausgesucht! Das hat wohl niemand anders für dich getan ^^
Da wird deine Frau aber vollauf begeistert sein zu erfahren, dass du seit 4 Jahren eine Affaire hast ^^... Ich würde dich an ihrer Stelle sowas von scheuchen...

bearbeitet von Naturduft
  • Gefällt mir 4
Rosenrot707
Geschrieben

Ich denke das du es ihr wohl gar nicht "beibringst" . Du meinst du möchtest polyamor leben ? Ich denke eher das du eine Absolution zum fremdgehen möchtest . Polyamor ist eine Einstellung , nichts was man mal so bereichernd findet. Deine Freundin ist eifersüchtig und da ist der Haken , das wird sie auch nicht ablegen und somit ist das Ende vorprogrammiert , wenn du es ihr mal eben "beibringen" möchtest. 

Sowas klärt man doch vorher , bevor man eine Beziehung eingeht :confused:

  • Gefällt mir 2
Linda0512
Geschrieben

@liebhab_er1 Ehrlichkeit ist die Grundvoraussetzung für jede gut funktionierende Beziehung, egal wie diese aussieht. Zumindest in meiner Welt ist das so. Dass andere das Lügen akzeptieren und tolerieren ist mir eigentlich vollkommen egal.

  • Gefällt mir 4
SexyWoman00
Geschrieben

Ehrlich und gerade raus. Es gibt immer ein Risiko wenn du nicht bereit bist das zu riskieren wird es nichts werden

  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...