Jump to content

Polyamor, wie sage ich es?


immer_gutdrauf

Empfohlener Beitrag

immer_gutdrauf
Geschrieben

Wie bringt man seiner eifersüchtigen Partnerin schonend bei, dass man polyamor ist?

Denn ich finde, dass es eine Beziehung bereichert. Und ich habe auch nichts dagegen, falls sie sich ebenfalls anderweitig auf die Suche gibt.

Ich möchte aber die Partnerschaft auch nicht verlieren...

Geschrieben (bearbeitet)

da gehören schon 2 zu, entweder bleibst Du ohne sie Polyamor oder Du wirst mit ihr monogam

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Rechtschreibung
Geschrieben

Sich verabschieden. Niemand kann zu irgendetwas gezwungen werden.

rostockerleben
Geschrieben

Auch wenn Du der Meinung bist, es würde eine Beziehung bereichern, darfst Du trotzdem keine Erwartungshaltung haben! Es ist eben nur Deine Meinung! Und wenn sich Deine Partnerin sowas nicht vorstellen kann, hast Du das zu akzeptieren ohne sie überreden zu wollen! Diese Neigung ist nunmal sehr speziell.

Geschrieben

Wie willst du denn so eine Angelegenheit "schonend" vermitteln? Wenn es nicht von Beginn an bei euch Thema war und sie - wie du schreibst - eifersüchtig ist, stelle ich mir das schwierig vor. Ist ja schon für die meisten schwierig, "nur Sex" des Partners mit anderen zu akzeptieren, aber Polyamorie geht ja noch weiter, da werden ganz andere Ängste und Befürchtungen getriggert. 

Vielleicht erzählst du erst einmal, wie lange ihr zusammen seid, ob solche Themen überhaupt schon mal bei euch im Gespräch waren und wie konkret du dir diese Polyamorie vorstellst?

Geschrieben

Mich hat mein letzter Partner auch davon überzeugen wollen. Das ganze hatte die Folge,das ich mich von ihm getrennt habe. Ich bin monogam und teile nicht den Partner den ich liebe bzw Sex habe.

Geschrieben

Wenn es nicht ihr Ding ist, dann ist das eben so. Dann wirst du einen Tod sterben müssen. Auf sie oder die anderen verzichten.

Geschrieben

Das Risiko deine Partnerin zu verlieren, wirst du eingehen müssen. Sie muss die Entscheidung - polyamor oder nicht - selber treffen müssen....aber das weißt du. 😊 Eine Liebe, die auf Lügen aufbaut, ist keine. Es gibt nicht viele Menschen, die so leben können.... sei trotzdem aufrichtig zu ihr. Jeder hat Ehrlichkeit verdient.
Herzliche Grüße

Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb immer_gutdrauf:

Wie bringt man seiner eifersüchtigen Partnerin schonend bei, dass man polyamor ist?

Denn ich finde, dass es eine Beziehung bereichert. Und ich habe auch nichts dagegen, falls sie sich ebenfalls anderweitig auf die Suche gibt.

Ich möchte aber die Partnerschaft auch nicht verlieren...

DU findest, dass es eine Beziehung bereichert. Wenn SIE das nicht findet, ist das nun mal so. Da änderst du nichts dran. 

Und "Ich habe nichts dagegen, falls sie...." ist ja wohl das Allermindeste, was sie dann erwarten darf! Gleiches Recht für alle und nicht nur für dich. 

 

Wenn sie nicht will, will sie nicht und du wirst die Partnerschaft verlieren, da ich davon ausgehe, dass dein Wunsch nicht auf Dauer unterdrückbar ist. Wenn es denn wirklich er Wunsch nach Polyamor ist und nicht einfach ein Wunsch nach Fremdgehen, wie so häufig. 

Geschrieben (bearbeitet)

Ich glaube, du kannst ihr die Schlüssel eurer gemeinsamen Wohnung geben!

Sowas muss man klären, bevor man sich auf eine Beziehung einlässt oder verzichten, wenn nicht beide darauf stehen. Dass sie nicht darauf steht, weißt du ja offenbar schon. - Sorry!!

Eure Beziehung ist doch jetzt schon am Ende und solltest deiner Partnerin einen anderen Partner gönnen, der besser zu ihr passt, statt so verdammt egoistisch zu denken.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Geht nicht - entweder oder , da hast du nicht die richtige gesucht zwecks polyamor

Geschrieben

Das wird wohl nix, ich denke auch dass du dafür zu spät dran bist und mit einer eifersuchtigen Partner die falsche Wahl getroffen hast um dies auszuleben.

Mephistopheles999
Geschrieben

Wird definitiv nicht funktionieren.
Ich bin in einer Offenen Beziehung und es war von vorne herrein Klar, das ich nur mit jemanden zusammen sein kann, der da genauso denkt wie ich. Alles andere bringt nur Spannungen, und Streitthemen in eine Beziehung, die man VORHER umschiffen kann.
Wenn sich diese Einstellung nun mit der Zeit eingebürgert hat bei dir. Dann kannst du schonmal davon ausgehen dass der Zug abgefahren ist.
Klar ändern sich Neigungen, Wünsche oder innere Einstellungen mit den Jahren und den erfahrungen. Wenn aber einer von beiden auf der Strecke bleibt wegen unerfüllte Wünsche, bleibt nur das Betrügen oder im guten auseinander gehen. Aber so, kannst du diese Art von Beziehung getrost als gescheitert betrachten.

Geschrieben

Vergiss es! Das bringst du einer eifersüchtigen Frau niemals bei! Lass es oder trenn dich!

böses_Mädchen781
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb immer_gutdrauf:

Wie bringt man seiner eifersüchtigen Partnerin schonend bei, dass man polyamor ist?

Denn ich finde, dass es eine Beziehung bereichert. Und ich habe auch nichts dagegen, falls sie sich ebenfalls anderweitig auf die Suche gibt.

Ich möchte aber die Partnerschaft auch nicht verlieren...

Tja, entweder oder ;)

Ich würde ja das "oder" nehmen.

Geschrieben

Ohje, die polyamoren Männer.....irgendwie haben sie immer nur Stress mit den Ladies....woran das wohl liegt ?

böses_Mädchen781
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb immer_gutdrauf:

Wie bringt man seiner eifersüchtigen Partnerin schonend bei, dass man polyamor ist?

Denn ich finde, dass es eine Beziehung bereichert. Und ich habe auch nichts dagegen, falls sie sich ebenfalls anderweitig auf die Suche gibt.

Ich möchte aber die Partnerschaft auch nicht verlieren...

Ich will Dir Deine Meinung gar nicht abspechen! Wenn es Dein Gefühl ist, dann ist das wohl so wahr. Aberso ebenso wahr ist das Gefühl der Partnerin. Ich fürchte, dass es aufgrund dieser Faktenlage einfach nicht passt und keine einvernehmliche Zweisamkeit erreichbar sein wird.

Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb immer_gutdrauf:

dass man polyamor ist?

Und ich habe auch nichts dagegen, falls sie sich ebenfalls anderweitig auf die Suche gibt.

Bei solchen Aussagen würde mich interessieren, was der TE darunter versteht.

 

LIEBE kann man sich nicht suchen... weder für eine monogame, noch für eine polyamore Beziehung. 

Für mich hört es sich mehr nach offener Beziehung an, die du dir vorstellst. 

×
×
  • Neu erstellen...