Jump to content
honigkuchen-1112

Auf welche Stellungen kannst du verzichten?

Empfohlener Beitrag

honigkuchen-1112
Geschrieben

Was meint ihr ist die unangefochtene Lieblings-Sexstellung beim Sex.

Welche ist wichtig, auf welche könntet ihr verzichten?

 

  • Gefällt mir 3
Nordhesse-7901
Geschrieben

Auf diese, die nur dem Anderen was bringen und die keinen Spaß machen.

  • Gefällt mir 2
Magic_SexAppeal
Geschrieben

...einen doppelten Salto vom Kleiderschrank punktgenau zu landen..! 😜🏻💫🧚🏼‍♂️😅🤣

  • Gefällt mir 2
Er_ist_wieder_da
Geschrieben

Immer die, bei der man sich am wenigsten anstrengen muss.

muchfun999
Geschrieben

Danke für den Thread - das hat mich auch schon immer interessiert. Denn dann ist man auf dem Weg zum Mr. Bauknecht ("Bauknecht weiss, was Frauen wünschen...." - heist es doch...).

Geschrieben

🤔

Mehlbox01
Geschrieben

Die klassische Variante - Missionar - für beide doch das schönste.

Auf Akrobatik und Doggy kann ich gerne verzichten. 

BerlinFlüchtige
Geschrieben

Alles was an Akrobatik grenzt kann getrost im Zirkus ausgeübt werden. 

Get_it_Real
Geschrieben

Ist nicht wirklich pauschalisierbar. Das hängt ja letztendlich davon ab was dem Partner gefällt und spaß macht. Für den Spaß des Gegenüber würde ich letztendlich auch das mitmachen, was mir persönlich nicht sp großen Spaß macht. Man muss ja auch nicht den ganzen Akt damit verbringen. Favoriten sind klassich Reiterstellung, Doggy, Captain, Slope.

Romantik-Hanno
Geschrieben

Verzichte auf alles, bei dem man den "Knoten" später nicht mehr aufbekommt.
... und sonst alles, was beiden Partnern Spass macht !

mrwonderful1980
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb mariaFundtop:

Verzichten kann ich auf die mieseste aller Stellungen.....die 69
Der Rest ist ok....wenn immer wieder Mal gewechselt wird

Warum ist die stellung mies?

 

Susi1960
Geschrieben

Missionar und Doggy ?! Verzichten kann ich auf alles was mit Kamasutra zu tun hat! Wenn ich am Morgen danach , meine Beine nicht mehr in die richtige Position bringen kann , neeeneee! 🙈

  • Gefällt mir 3
Eve-
Geschrieben

Verzichten kann ich auf alles, wo ich lange überlegen muss, wie man sich dazu verknoten muss...ohne viel Überlegen das machen, wozu beide Lust haben und was den Fluss des Geschehens nicht stört. Und auf immer das gleiche, da kann ich auch drauf verzichten. 

  • Gefällt mir 2
Myraja
Geschrieben

Ich mag ausschliesslich die abgewandelte Missionarstellung, seinen Oberkörper kann ich über mir nicht gebrauchen und auf mir geht erst recht nicht und Doggy, wenn ich kniee finde ich gut.

Sonstige Stellungen, allen voran die 69ziger, denn noch schlechteren Sex gibt es fast nicht und Kamasutra-Geturne fallen mit mir aus, wegen iss nicht.

Geschrieben

Also ich finde Missionar,doggy und seitlich,auf dem tisch und er steht...ach finde alles toll wenn der Mann und der schwanz stimmt

  • Gefällt mir 4
Lebenselexier
Geschrieben

Ich bin jetzt in einem Alter, wo 1p Minuten Schneidersitz mich mit zwei Wochen Gehbehinderung bestrafen. Aber es gibt die verrücktesten Stellungen auch ohne Verrenkungen. Letztlich kommt es ja auch immer aufs Gegenüber an .

  • Gefällt mir 2
Pepe-Habanero
Geschrieben

Also die 69 mag ich am liebsten, aber alles andere macht auch Spaß, verzichten kann ich auf Verrenkungen wo ich nächsten Tag erstmal meinen Rücken einrenken lassen muss.

LG an Alle Leser

böses_Mädchen781
Geschrieben
vor 42 Minuten, schrieb honigkuchen-1112:

Was meint ihr ist die unangefochtene Lieblings-Sexstellung beim Sex.

Welche ist wichtig, auf welche könntet ihr verzichten?

 

Missionar (mit Abwandlungen wie Wiener Auster) = Lieblingsstellung.

Auf die Reiterstellung kann ich verzichten. Mag ich gar nicht.

Zumindest nicht, wenn er liegt. Im Sitzen find ich das ganz schön, weil es dann wieder sehr eng ist, dann kann man es aber fast wieder unter "Missionar" packen. Ist dann nur senkrecht und nicht waagerecht ;)

  • Gefällt mir 5
×
×
  • Neu erstellen...