Jump to content

Was ist so geil an Tattoos.


Klaus00000

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich sehe heutzutage das sich immer mehr Menschen sich Tätowieren lassen, hat mann eins, danm kommt noch eins, ist das so ne Art wettrüsten?

Ne, Zeit lang waren die Arschgeweih Tattoos so in,  jetzt ist es out. 

Meine Frage an euch wäre was ist so geil dran?

Ich weiß ist mein Körper usw.

Ps. Beispiel 1. Tattoo kostet 50Euro,  das wegmachen lassen 1000 Euro. 

Geschrieben
entweder man mag sie halt oder ebend nicht.....ich mag sie und kann Dir nicht sagen warum..
Geschrieben (bearbeitet)

1 tattoo 50€ ???beim *** tätowierer vielleicht 😂😂

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Unterstellung editiert
Geschrieben
Der Schmerz. War bei mir auch so.. und dann wiederum lassen sich einige bestimmte Momente oder Emotionen eingravieren.. Körperschmuck eben..
Geschrieben
Es ist eine schöne Sache ,das Problem ist ..es sieht mit der Zeit nackt aus nur ein Tattoo .. Ist wie mit Leuten die ins Fitness Studio gehen sich immer wieder aufpumpen und sagen so will ich aussehen es gibt kein Ende .
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb scaryhh76:

Meine Frage an euch wäre was ist so geil dran?

Keine Ahnung, wieso man jetzt denkt, es hätte etwas mit "geil" zu tun.

Warst Du in Deinem Leben schon einmal beim Friseur? Hast Du Dich schon einmal in Deinem Leben rasiert? Hast Du Dir schon einmal in Deinem Leben selbst Klamotten gekauft? Ich tippe ja darauf, daß die Antwort auf alle drei Fragen "Ja!" lautet. Und nun? Warum hast Du das gemacht? Was fandest Du denn so geil daran?

Könnte es nicht einfach daran liegen, daß es einem gefällt? Ich weiß, wagemutiger Gedanke von mir. Aber so bin ich: Tätowiert und waghalsig...

Geschrieben
Ich denke es ist für jeden eine individuelle Kunstform. Verhält sich ähnlich wie bei Schönheits OP's, Frisuren, Outfits und und und... Oder auch das verewigen von Kindheitserinnerungen usw. Auf eine andere Weise, als in Form von Bildern. Nur sollte einem natürlich die Dauerhaftigkeit eines Tattoos bewusst sein. Ach und natürlich der Schmerz beim Stechen ist grandios ;) Meine Divise ist, wenn man länger als 5 Minuten drüber nachdenkt, ob man es machen sollte, kann man es auch sein lassen. Da es später höchstwahrscheinlich bereut wird.
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb scaryhh76:

Ich sehe heutzutage das sich immer mehr Menschen sich Tätowieren lassen, hat mann eins, danm kommt noch eins, ist das so ne Art wettrüsten?

Ne, Zeit lang waren die Arschgeweih Tattoos so in,  jetzt ist es out. 

Meine Frage an euch wäre was ist so geil dran?

Ich weiß ist mein Körper usw.

Ps. Beispiel 1. Tattoo kostet 50Euro,  das wegmachen lassen 1000 Euro. 

Geil ist daran nix, sonst würd ich ja vor Dauerorgasmen nicht zum arbeiten kommen. 🤷‍♀️ Ein Tattoo für 50 Euro? Was soll das dann sein? Ein Fliegenschiss oder Marienkäfer, da könntest grad so mit den Kosten hinkommen. Wer sich's wegmachen lässt, wusste sicherlich vorher nicht, was er tat. Aber wie dem auch sei, die Kosten dafür trägt doch jeder selber, sei's für's machen lassen oder wegmachen lassen. Da werden keine Gelder aus dem Topf der Krankenkassen genommen, noch wirst du persönlich zur Kasse gebeten. Versteh das Problem nicht. 

Geschrieben
Es ist wie schöne Kleidung. Ästhetik und Lebensgefühl, eine Einstellung. Aber 50€ kostet es nicht nur...😋
Geschrieben
Tattoos sind Mega....!!!nur es wird irgendwann zur Sucht
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb timac:

Halte nichts davon!!!

Das war ja nicht die Frage.....also was du davon hälst.🤤

Geschrieben
Persönlicher Geschmack, gibt Trends und persönliche Gründe weswegen man sich eins Stechen lässt, bis hin zu einfachem jugendlichem Leichtsinn und "Peer-Pressure". Manche lassen sich ein Tattoo stechen einfach, weils grade In ist und alle "coolen Leute" das selbe haben, manche treffen die Entscheidung ganz bewusst um bsp. eine Erinnerung an die verstorbene Mutte zu schaffen oder die eigenen Kinder usw. Das einzige was sich geändert hat ist das Tattoos dauerhaft sind, im Gegensatz zu bsp einer bestimmten Frisur oder Kleidungsstil und dass sie im Mainstream immer mehr akzeptiert werden.
Geschrieben
Weil man es sich für sich persönlich als schön empfindet, einen Moment einfangen und verewigen möchte? Einfach weil man es kann? Komische Frage...
Geschrieben
Worüber er sich Gedanken macht 🤣🤣🤔🤔
Geschrieben (bearbeitet)

Tattoos an sich sind schön anzusehen..jedenfalls die richtigen Bilder. Aber derzeit ists ein Trend das sich viele Mädels einfach nur Sternchen...Japanische Schriftzeichen, Namen oder Herzchen tätowieren lassen. Sieht absolut banal und dämlich aus.

bearbeitet von LJ666
Geschrieben
tattoos hat man oder nicht..., da gibts nichts zu erklären
Geschrieben
Ich habe nichts dagegen wenn ein mänsch ei kleinen Tattoo hat, die nicht jeder sieht, ich was dagegen wenn die ganze Arme Beine oder Körper Tätowiert ist. Das ist so wenn ein Fussball star das machen lässt, dann muss ich es auch nicht machen. Wie schon gesagt jeder muss selber wissen.
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb LJ666:

Tattoos an sich sind schön anzusehen..jedenfalls die richtigen Bilder. Aber derzeit ists ein Trend das sich viele Mädels einfach nur Sternchen...Japanische Schriftzeichen, Namen oder Herzchen tätowieren lassen. Sieht absolut banal und dämlich aus.

Bin zwar kein Mädel mehr und hab's auch nicht derzeit stechen lassen, sondern vor über 13 Jahren, aber......es sind japanische Schriftzeichen. Die sind sogar schon mehrfach von Kundschaft übersetzt worden, genau das, was es heißt. Bombe.....hab'sch allet richtisch gemacht.

Geschrieben (bearbeitet)

Nur Trottel lassen sich tätowieren weil es Mode ist. Das es genug Trottel gibt zeigt die ständig steigende Nachfrage nach Entfernung. Ein Tattoo begründet sich für mich in einer Person, einem Ereignis oder einer Sache die ich den Rest meines Lebens nah und unauslöschlich bei mir tragen möchte. Meine Tattoos sind nicht zum rumzeigen sondern Teil meines Lebens.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
×
×
  • Neu erstellen...