Jump to content

ob Frauen auch Muschi lecken?


leuchtkugel

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Da muss ich weit ausholen auf diese Frage.

Mich interessiert ob Frauen auch mal eine Muschi lecken würden?

Meine Feststellung ist schon das wenige Frauen "gerne" blasen und das Frauen sogar ihren eigenen Muschiduft NICHT mögen.

Also Frauen würden sehr ungern eine Muschi lecken.

Natürlich gibt es wieder Männer die hier Antworten und dann die gleiche Frage...Muschi legen "je gerne" und blasen ist soo schön.

Aber ich finde, das was ich von mein Partner erwarte, muß ich auch selber bereit sein zu tun. Also würden den Männer auch mal eine Latte blasen?

Ganz allgemein gesagt: mein Partner soll blasen und oral befriedigen, aber hat man es SELBER mal probiert ob es angenehm oder unangenehm ist?

Ich sage mal Gleichberechtigung für alle, bevor ich was vordere oder wünsche.

 

Geschrieben
Nö, habe ich nicht und habe es auch nicht vor - schlimm oder? Aber mal eine Frage zur Gleichberechtigung - Wie oft hast du dich schon von einem Mann Anal befriedigen lassen?
Geschrieben
Aus meiner Sicht und Erfahrung blasen fast alle Frauen gerne. Beim Schlucken trennt sich dann die Spreu vom Weizen. Fast jede leckt aber gerne meine Finger ab, nachdem ich sie kräftig damit bearbeitet habe und sie voller Schleim sind ....
Geschrieben
versteh ich nicht , das ganze konzept deiner Frage.
Geschrieben

und einen Mann, der mich nicht leckt, weil er es gerne macht, den brauche ich eh nicht ;-))

Geschrieben
Gleichberechtigung ist in diesem Sinne der falsche Ansatz, es geht um Wünsche und einander Freude bereiten. Ich lebe mit drei Frauen zusammen, und ja, zwei davon lecken sich auch gegenseitig. Und ja, ich blase auch ab und zu einen Schwanz. Ich mag das sehr, und meine Frauen gucken auch gern mal zu. Als Bi-Mann hat man einfach die doppelte Anzahl möglicher Sexpartner - auch wenn man sie nicht in Anspruch nimmt, aber wenn es sich mal ergibt - ist es geil! Und die beiden Frauen die sich gegenseitig lecken genießen gerade den Duft ihrer Vagina.
Geschrieben
Innerhalb einer Beziehung oder Partnerschaft sollte auf jeden Fall Gleichberechtigung herrschen. Sprich meine Partnerin und ich sprechen uns ab, was uns gefällt und was wir gern mögen und was nicht. Dass sie dafür selbst Cunilingus oder ich Fellatio praktizieren müssten sehe ich dabei allerdings nicht, wir kommen auch so ganz gut zurecht :) Wobei ich der Fairness halber sagen muss, dass ich weiss, wie sich ein länglicher Gegenstand im Hals anfühlt :P auf den gemeinsamen Orakverkehr hat das aber eher geringen Einfluss ;)
Geschrieben
Gleichberechtigung hat doch hiermit nichts zu tun , wenn du Hetero bist musst du doch keine Homosexuelle erfahrungen machen damit du sagen kannst " ich versteh dein schmerz" xD
Geschrieben
Was für ein Schwachsinn... mach was für dich gut ist und niemand schadet ... aber bitte frag dazu nicht andere 😪
i-Enjoy-Gay-Sex
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb NaughtyNella:

„Gleichberechtigung“ ist in diesem Kontext einer der fehlgeleitetsten Begriffe. Beim Sex geht es um Wünsche und Bedürfnisse, nicht um Pflichtbewusstsein und „aushalten“. Und bei Gleichberechtigung um Möglichkeiten und Chancen, nicht um Sippenhaft.

Klasse geschrieben 👍👍👍

Geschrieben
Also ich möchte keinen Partner, der Schwänze bläst. Sex ist eine freiwillige Sache, ein geben und nehmen. Besteht nicht aus Erwartungen oder Forderungen, sondern aus Wünschen, Sehnsüchten. Das alles erfüllt man sich, ohne Zwang, mit dem richtigen Partner. Und da muss ich keine Möse lecken und mein Partner keinen Schwanz blasen
Geschrieben (bearbeitet)

Irgendwie schreibst du für mich wirres Zeug.Sind wir in der kita??So nach dem Motto...Du bläst 5 Minuten....dann Leck ich dich 5 Minuten.mein Gott....Schwachsinn...mehr kann ich dazu nicht sagen

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben
Wieso sollte ich eine Muschi lecken? Ich stehe auf Männer
Geschrieben
Ja, passiert mal im Spiel zu dritt/viert. Dennoch kein Bi-Interesse 😉
Geschrieben
Tut mir leid ich habe da andere Erfahrungen gemacht. Bisher erst 2 Frauen kennengelernt die wirklich nicht gern blasen. Erwarten sollte man NICHTS schon gar nicht vom Partner. Warum sollte ich nen Schwanz in den Mund nehmen um zu wissen wie sie sich dabei fühlt? Was ist das für eine sinnlose Aussage, würdest du dich anal penetrieren lassen aus diesem Grund?
Geschrieben

Schon mal was von Lesben gehört? Natürlich lecken auch Frauen gerne, so wie Männer gerne blasen. Habs persönlich noch nicht gemacht, hätte aber nichts dagegen es nachzuholen. 

Geschrieben
Das ist sowas von schräg bis falsch... wo fange ich an? Erstens Hab ich noch keine Frau erlebt; die ein Problem mit ihrem eigenen Duft hatte, eher das Gegenteil. Liegt wohl daran, das sie mit dem Duft Vergnügen assoziieren, liegt zumindest nahe... Zweitens: ich praktiziere gern oralsex, bin aber Stock hetero. Somit würde ich niemals einen schwanz in den Mund nehmen... nicht mal mit 5 atü auf dem Kessel. Das hat überhaupt nix mit gleichberechtigung zu tun. Oralsex gegen oralsex, DAS ist die Gleichberechtigung... im übrigen: fordern können wir gar nix; wünschen schon, ob das dann was wird; steht auf einem anderen Blatt. Allerdings möchte ich nicht, das sie etwas mir zum gefallen macht. Entweder es macht ihr Spaß, oder sie lässt es besser...🤷‍♂️
Geschrieben
Guter Sex hat viel mit Gleichberechtigung zu tun und keiner der Partner sollte etwas fordern, das der/die andere nicht will. Das hat etwas mit Respekt zu tun. Die Frau oral zu befriedigen, damit sie das auch bei mir tut halte ich für völligen Schwachsinn. Wenn sie das nicht mag, muss sie das auch nicht. Ich finde es tatsächlich wesentlich geiler, oral zu befriedigen als befriedigt zu werden. Wichtig ist, dass man miteinander spricht und sich aufeinander einlässt. Und die Wünsche des anderen respektiert, auch wenn man sie nicht in Ordnung findet. Meine letze Partnerin mochte es z.B. nicht, zwischen den Zehen geleckt zu werden. Also habe ich das nicht gemacht. Sie fand es aber ok, dass ich das ab und an interessant finde und das ist wichtig. Den anderen so akzeptieren, wie er ist und was er mag, aber sich nicht um jeden Preis verbiegen.
×
×
  • Neu erstellen...