Steckbrief

Geschlecht Mann
Jahre 41
Beziehungsstatus Single
Größe 187cm
Gewicht 82kg
Figur normal
Augenfarbe blau
Haarfarbe blond
Bart kein Bart
Sexualität hetero
Intimbehaarung teilrasiert
Körperbehaarung keine
Penislänge 15cm
Penisdicke 4cm
Sternzeichen Steinbock
Brille
Raucher
Tattoos
Piercings

Über mich

Beschreibung

Es war einmal vor langer, langer Zeit in einer längst vergessenen Welt ein geiler Sack. Beharrt bis unter die Achseln machte sich unser kleiner Held auf um zu wachsen. Einst vernahm er Geschichten, die von einer Höhle berichteten, die ihn von einer auf die andere Sekunde zu einem Riesen werden lassen sollte. Also machte sich unser kleiner roter Held auf, diese wundersame Zauberhöhle zu finden. Er zog sich sein Mützchen auf, damit ihm die böse, große Welt nichts anhaben konnte und marschierte Los. Lange, lange war er unterwegs und die Jahre verrannen wie im Flug. Als er eines Tages an zwei großen wackelnden Bergen vorbeikam. Diese Berge waren wohlgeformt und hüpften voller Freude auf und ab. Und zudem hatte sie lustige rosa Hütchen auf. Es machte unserem geilen Sack viel Spaß diesen Bergen zuzuschauen und ehe er sich versah wuchs er. Ja, er wuchs fast um das Doppelte seiner Größe an. Von diesem Zeitpunk war sich unser kleiner Held sicher, dass er auf dem richtigen Wege sei. Voller Stolz und mit seiner neuen Manneskraft beschloss er durch die beiden Berge hindurch in das tiefe Tal abzusteigen zu dem kleinen Brunnen, den er am Horizont sah. Er brauchte Dank seiner Größe nicht lange als er an diesem wundersamen Brunnen des Lebens ankam. Da stand unser geiler Sack inmitten eines schönen Tales an einem Brunnen und fragte sich, wo er denn nun hingehen müsse, um weiter zu wachsen? Da sprach der Brunnen des Lebens zu ihm und verriet ihm, dass er nicht mehr ganz eine Tagesreise in den Süden ziehen solle, vorbei an den Wäldern bis er zu einer Schlucht käme. Dort an der Steilwand dieser Schlucht solle sich seine ersehnte Höhle finden. Voller Freude zog unser Held weiter gen Süden, bis er schließlich zu der Schlucht gelangte. Er schnupperte und es roch lieblich. Sofort begann er wieder um ein paar cm zu wachsen. Hier musste er richtig sein. Voller Spannung lugte unser geiler Sack die Schlucht hinunter und sah eingesengt zwischen zwei großen Felsvorsprüngen ein großes, schwarzes Loch. Er konnte es nicht mehr erwarten und lief ganz erregt auf und ab. Seine Adern fingen an zu pulsieren und er merkte wie das Blut in ihm zu kochen begann. Ihm wurde schwindelig, der Magen flau, sein Herz begann zu rasen und immer schneller zu schlagen bis er schließlich das Bewusstsein verlor. Als er wieder aufwachte, fand er sich in einer dunklen, warmen Höhle wieder. Sie war nass. Von oben bis unten nass, feucht und glitschig. Noch benommen und willenlos fing unser geiler Sack an sich an den Wänden zu reiben. Er bemerkte gar nicht wie groß er doch geworden war. Es tat so gut. Immer schneller und heftiger rieb er sich an den feuchten Wänden. Er schmiss sich auf den Boden, an die Wände und begann einen Tanz der Exstase zu tanzen aus dem es kein entrinnen zu geben schien. Der Rhythmus der Energie drang in ihn ein, sein Blut kochte, seine Adern pulsierten und er gab sich seinen Trieben hin. Die Atmung tief und schwer, das Herz sprengte sich seinen Weg durch die Brust. Immer benommener schrie er, hechelte, stammelte er. Es quoll in im hoch und eine Mischung aus puren Glück und absoluter innerer Anspannung raubte ihm seinen Verstand. Immer fester, heftiger, härter schmiss er sich an die Wände. Bamm, Bamm, Bamm… Die Spannung war kaum noch auszuhalten, er, es wollten raus. Ein Schrei – und er explodierte. Unmengen von weißem Lebenssaft schossen aus ihm heraus in einem Moment der Glückseligkeit. Er schoss sie überall hin, bevor er vor Erschöpfung in sich zusammenbrach. Als er wieder zu sich kam wurde er lieblich umkost von einem großen roten Lappen. Schön warm und rau fühlte es sich an und unser kleiner, geiler Sack entspannte sich wieder. Aber es lies nicht lange auf sich warten, da fing er wieder zu wachsen an und das gleiche Spiel sollte sich noch einmal wiederholen.
<BR>
<BR>Wer hat Lust meinem geilen Sack den Weg zur wundersamen Höhle zu zeigen?

Fantasien

Neben den typischen Wünschen es mit zwei oder mehr Frauen gleichzeitig zu treiben wünsche ich mir auch mal so richtig fertig und völlig erschöpft einfach nicht mehr zu können, nachdem ich es dir erstmal so richtig besorgt habe. Und da gibt es noch viele andere Phantasien, die ich aber hier noch nicht verraten möchte.

Poppen.de bietet Dir…


Poppen.de ist wie eine schöne Einkaufstour Würzburg. Wir haben eine richtig heiße Auswahl an knackigen Kerlen. Klar, kannst Du erstmal nur einen Schaufensterbummel machen und schauen, was so alles im Angebot ist. Wenn Du schon genaue Vorstellungen hast, wie Dein Traummann aussehen soll, kannst Du das am besten in der Kategorie “Sie sucht Ihn” angeben.

Leider konnten wir keinen Eintrag finden. Bitte ändere Deine Suchanfrage und versuche es nochmal.