Jump to content
PhilausNrw

Warum gehen Männer zu Prostituierten ?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich frage mich schon länger welchen Reiz Männer haben zu einer Prostituierten zu gehen ?
Ich persönlich könnt mir dies nicht vorstellen da schließlich jeder der das passende Kleingeld hat dort hin kann.
Vielleicht findet sich hier jemand der mir hierzu eine passende Antwort geben kann, würde mich interessieren.


Lilleblomst
Geschrieben

Vllt. weil Mann dort bekommt was er im Ehebett nur erträumen kann ?!


Geschrieben

Das ist ein Grund aber ich suche mehr die Erklärung warum es eine Prostituierte sein muss?
Bei mir ist Aleine die Vorstellung schon das die das täglich machen und das Jahre lang wieviel Männer müssen da schon dran gewesen sein?!?


Schlüppadieb
Geschrieben

Du scheinst ja mächtig Kopfkino zu haben.

Stört Dich der Gedanke, Du könntest einer von vielen sein und ihr nicht in bleibender Erinnerung bleiben ?

Wenn Du irgendwo ne neue Frau kennen lernst, weiß Du deren sexuelle Vorgeschichte ja auch nicht.


tomtom74001
Geschrieben

na weils spass macht.


Geschrieben

Eigentlich hab ich da kein Kopfkino bei nur war das mein erster Gedanke, das die schließlich nicht ganz so wählerisch sind wie normale Frauen.


Geschrieben

Vielleicht schickt er der ja die Trovatos auf den Hals , um die Vorgeschichte rauszufinden


Geschrieben

- weil es Männer gibt, die keinen Sex in ihrer Beziehung haben
- weil es Männer gibt, die keine Beziehung wollen, aber auf den Sex nicht verzichten wollen
- weil es Männer gibt, die den Stress von Kennenlernen, daten, abchecken obs passt oder nicht usw nicht wollen
- weil es Männer gibt, die vielleicht besondere Spielarten wünschen und sich sicher sein können, dass sie genau das bekommen was sie wollen - diskret, seriös, schnell
- weil es Männer gibt, die genau das reizt
- weil es Männer gibt, die neugierig sind...


und so weiter und so fort


Schlüppadieb
Geschrieben

... das die schließlich nicht ganz so wählerisch sind wie normale Frauen.



Die suchen ja auch nicht den Mann fürs Leben.

Ich vermute mal, Du wirst Dir Deine "Kunden" im Berufsleben auch nicht immer aussuchen können.


Geschrieben

Weil sie es können...

Ist ja nicht umsonst ein derart altes Gewerbe.

Was mich zu der Frage anregt: Was war zuerst da? Die Prostituierte, oder der Freier?


LieberPöserWolf
Geschrieben

das Huhn ???


Geschrieben

Tze... Eine Prostituierte als Huhn bezeichnen ist aber nicht nett...


Michelle_87
Geschrieben

@ PhilausNrw

Dein Hirn schreit:" Ich will Sex"!!!
Dein bestes Teil schreit: " Ich will Sex"
Alles in dir schreit nach Sex!!!

Du hast aber keine Freundin, keine Frau, aber die Erlösung soll möglichst bald erfolgen!!!

Was machst du ???


Schlüppadieb
Geschrieben

Tze... Eine Prostituierte als Huhn bezeichnen ist aber nicht nett...



Dann sei froh, das nicht die Frage gestellt wurde, was zuerst da war, das Huhn, oder das Ei.

Entschuldigt Mädels , ihr seid für mich weder Huhn noch Ei, aber die Vorlage war einfach zu gut.


Geschrieben

@ PhilausNrw

Dein Hirn schreit:" Ich will Sex"!!!
Dein bestes Teil schreit: " Ich will Sex"
Alles in dir schreit nach Sex!!!


Was machst du ???




Geh in eine Disko


Geschrieben

Was dir aber mit Zahlung des Eintritts nicht die erwähnte "Erlösung" bietet.


SmartInfo
Geschrieben

Weil sich in dem Fall das "Balzritual" umkehrt.

Ist es sonst der Mann, der "baggern" muß wie blöde, sind es die Frauen, die um ihn buhlen. Er kann, wie in einem Katalog, in Ruhe auswählen, und die nehmen, die seinem Suchraster entspricht. Dieses Privileg können in der heterosexuellen Welt bei der "normalen" Partnerwahl nur die Frauen in Anspruch nehmen. Frauen suchen sich aus, was sich an Männern so anbietet. In Fall eines Bordellbesuchs kehrt sich diese Tatsache ins Gegenteil.

Natürlich ist in dem Fall nicht "Er" gemeint, sondern das schnell verdiente Geld.


Geschrieben

Hast du wohl recht man zahlt immer auch wenn es nur Getränke sind,
Aber ich bin nicht bereit nur für den sex zubezahlen .


Geschrieben




und so weiter und so fort



- weil es Männer gibt, die es sich finanziell leisten können


SmartInfo
Geschrieben

Aber ich bin nicht bereit nur für den sex zubezahlen .


Wir Alle, (auch die Frauen), zahlen in irgend einer Weise früher ode später für den Sex. Er ist und bleibt ein "Tauschgeschäft". Nur wenn Beide einen Vorteil für sich sehen, kommt es zum "Sex".

Mit Deiner Verweigerungshaltung wünscht Du Dir das "Paradies" auf Erden, das es nicht gibt. Du musst investieren, so oder so! Oder Du verzichtest von Vornherein ganz auf den Sex. Dann kannst Du Deine Einstellung behalten.


Geschrieben

Wenn ich ein Mann wäre,würde ich das vermutlich auch machen-einfach um meine Nerven zu schonen.

Frauen sind furchtbar anstrengend!
VorallenwennsieohnePunktundKommalabern!


Geschrieben

Frauen sind furchtbar anstrengend!
VorallenwennsieohnePunktundKommalabern!



Küssen ist die schönste Art eine labernde Frau zum Schweigen zu bringen...


Geschrieben

[sB]Ich verschieb das mal in den "ernsthaften Bereich"



Bevor die "üblichen Verdächtigen" auftauchen


DM[/sB]


Lichtschimmer
Geschrieben

Dein Hirn schreit:" Ich will Sex"!!!
Dein bestes Teil schreit: " Ich will Sex"
Alles in dir schreit nach Sex!!!

Du hast aber keine Freundin, keine Frau, aber die Erlösung soll möglichst bald erfolgen!!!

Was machst du ???

Es fehlt noch: Du hast keine Hände mehr. Sonst ist da ein Schlupfloch, das besser ist als eine Prostituierte.


×