Jump to content

Kann man lieben und trotzdem fremdgehen


Rosabommel

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Ich kann nur sagen: "Auf Wiedersehen", da er zu dir nicht ehrlich ist. Wenn er dich wirklich liebt, hätte er mit dir gesprochen...
latinocallboy6
Geschrieben
Auf Wiedersehen?? Unglaublich für sowas??? Ne ne ne, hauptsache was geschrieben
Geschrieben
Ja, das kann man. Ich kann dazu gar nicht viel mehr erklären. Aber sexueller Lust und Anziehungskraft, haben nicht immer mit tief empfundener Liebe zu tun. Sex mit einem Menschen, den ich liebe, fühlt sich vollständiger und schöner an. Das heißt aber nicht, dass ich auf Sex mit anderen Menschen verzichten möchte. Der ist auch schön und beides ist gefühlsmäßig nicht vergleichbar.
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Sonnyboy76:

Ich kann nur sagen: "Auf Wiedersehen", da er zu dir nicht ehrlich ist. Wenn er dich wirklich liebt, hätte er mit dir gesprochen...

Von Fremdgehen schreibt sie doch gar nichts, er hat offensichtlich Phantasien und dafür würdest Du Deinen Partner in die Wüste schicken? 

Nickk_Neugierig
Geschrieben
Die Möglichkeiten einer Beziehung sind nur durch uns begrenzt. Demnach ist alles Verhandlungssache.
Ich kenne aber persönlich niemanden, dem Ehrlichkeit nicht wichtig ist. 🤷
Geschrieben

Grundsätzlich sage ich "Ja", das geht !

Aber es kommt auf den Menschen an, kann er wirklich Sex und Liebe trennen ?

Geschrieben
Kann man beide voneinander trennen, zwar nicht jederman Sache aber möglich ist es!
Anonymes-Mitglied-1
Geschrieben

Natürlich kann man für eine Person Liebe empfinden und sich zeitglich nach anderen Sexpartnern gelüsten.
Für mich/uns (4 Jahre verheiratet) ist das kein Problem, Sex und Liebe unabhängig von einander auszuleben.

Geschrieben
Und was kann ich dann tuen das er sich öffnet und es ehrlich zu gibt?? Ich habe ihm mehrmals die Möglichkeit gegeben mir ehrlich zu sagen ob er das möchte aber er streitet es dann immer wieder ab und meinte das ich ihm reiche.
Geschrieben
Ist nicht für jeden was ,aber ja es ist möglich. Frage ist ,willst du das auch ? Oder geht das gegen alle deine Vorstellungen einer Beziehung. Dann lieber ehrlich sein und die Konsequenz daraus ziehen.
Geschrieben
Kommt eventuell drauf an, wie du darüber mit ihm redest? Wenn es bei ihm als "Vowurf" oder "Falle" rüberkommt, blockt er natürlich ab.
Wenn du damit kein Problem hättest oder sogar bereit wärst/Interesse hast, selbst mit anderen Frauen aktiv zu werden, dann sprich das eben ruhig und direkt an. Wenn er dann immer noch sagt, er will das nicht, dann ist das so 😉
Geschrieben
Ich kann es nicht, wahrhaftig, das kann ich nicht. Es hat Gründe aus meiner Kindheit. Da erlebte ich wie mein Vater ständig fremd ging und unsere Familie daran zerrüttete, er nahm mich oft als "Alibi" mit, ließ mich im Auto warten, während er die eine oder andere Dame besucht hatte. Zuletzt, da war ich 10, nahm er eine mit in den "Männerurlaub", der ausschließlich mit mir geplant war.
Er drohte mir, er "würde mich kalt machen", wenn ich was erzählen würde. Das löste bei mir schwere Depressionen aus, die ich mal stark, mal schwach, mal verdrängt fast 40 Jahre mit mir herum geschleppt habe, aber auch einen "Würgereiz", wenn ich in festen Händen war und sich eine andere Frau an mich heran machte. Ich bin nie in meinem Leben fremd gegangen, zumal ich dazu nie einen Anlass sah.
Geschrieben
Es wird ja von vielen immer behauptet, dass das geht. Ich kann das allerdings nicht nachvollziehen und für mich käme so etwas auch niemals in Frage. Ich suche mir allerdings auch meine Partner immer so aus, dass wir uns sexuell absolut ergänzen, somit ergab sich kein sexuelles Interesse an anderen.
Wie hast du denn heraus bekommen, dass er auch mit anderen Frauen diese Sachen ausleben möchte?
Geschrieben

Sex ist in erster Linie eine rein körperliche Sache.

Liebe, oder andere Gefühle dieser Art frühen oft zum Sex, sind aber keine Voraussetzung.

Wenn deine Gefühle es zulassen ( Eifersucht ) setze klare Spielregeln und lass es ihn doch mal ausprobieren. Viele stellen dann enttäuscht fest das es nicht so toll ist wie er/sie es erwartet hat. Wenn er weiß das er darf, wird er es nicht heimlich machen und damit die Beziehung riskieren.

Geschrieben
Wie empfindest du denn was das Thema angeht? Hast du vllt auch das Bedürfnis? Wenn ja, wäre es der erste Schritt deinen Partner, das offen zu legen. Vllt kommt er dann auch aus seinen Schneckenhaus. Und allgemein zu dem Thema Monogame Liebe: Ja, Monogamen Sex: Nein. Man kann Sex mit anderen Personen haben ohne Emotionen und seinen Partner aufrichtig Lieben.
Geschrieben
Klar kann man/n, aber eben nur der Mann 👍eine Frau nicht, denn dann ist sie eine Schlampe...
So darf sich auch nur ein Mann eine junge Gespielin nehmen, wenn Frau auf jüngere Männer steht, dann wird sie als Pädophil beschimpft🤷‍♀️
Geschrieben
Glaube, das geht grundlegend schon
Ich kann leider schlecht teilen…. 🙈🙈🙈
Aber so ist ja jeder anders
Geschrieben
Vor 10 Minuten , schrieb Schütze35:
Ist nicht für jeden was ,aber ja es ist möglich. Frage ist ,willst du das auch ? Oder geht das gegen alle deine Vorstellungen einer Beziehung. Dann lieber ehrlich sein und die Konsequenz daraus ziehen.

Ich würde es nicht ganz ausschließen aber man sollte trotz dessen ehrlich bleiben das ist halt das Problem

Geschrieben
vllt wird auch heutzutage eher das wort "liebe" zu schnell verwendet.. man entscheidet sich iwann mit jemanden zusammen zu sein was ja selbstverständlich bedeutet dass man dann niemand anderen hat mit dem man "romantische" beziehungen pflegt.. liebe kommt dann später wenn man bemerkt dass der mensch einem sehr viel bedeutet.. (ich kann ja auch meine geschwister oder eltern lieben).. zusammen sein ist eher ein agreement bestimmte sachen nur zusammen zu machen aber natürlich auch andere sachen getrennt.. und welche sachen dass sind ist von paar zu paar unterschiedlich.. je nachdem wo die interessen liegen..
×
×
  • Neu erstellen...