Jump to content

Offene persönliche Gespräche über Sex, Vorlieben, Erfahrungen etc.zwischen Mann und Frau?


Empfohlener Beitrag

weiche_haende
Geschrieben

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen das man das durchaus kann.

Link zum Beitrag
SteffifürPeter
Geschrieben

ich würde denken, frauen tauschen sich in intimerem rahmen mit freundin/oder und mann aus. wenn mich jemand von hier fragt, bin ich auch zurückhaltend

Link zum Beitrag
weiche_haende
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb La-Luna59:

Ich finde den Austausch über die Vorlieben und noGos extrem wichtig. Das geht am besten Auge in Auge bei einer Tasse Kaffee.

Wobei das nicht in einem Café sein sollte, wo Martha und Luise nebenan am Tisch ihren Rentnerkaffee genießen.

Link zum Beitrag
Libidino69
Geschrieben

Es kommt immer auf die Gesprächspartner an, Verallgemeinerungen sind hierbei nur schwer möglich.

Link zum Beitrag
softvision
Geschrieben

Klar geht das, wenn man das Kunststück beherrscht, zuverlässiges Vertrauen und Verschwiegenheit hier und erst recht in der Partnerschaft aufzubauen. 

Link zum Beitrag
Geschrieben

Immer im persönlichen Gespräch alles exakt auf den Punkt ansprechen, wenn's gut enden soll

Link zum Beitrag
Geschrieben

Das kann ich nicht bestätigen.
Nicht alle Frauen die ich kennengelernt habe können das, aber schon ein großer Teil.
Wobei ich sagen muss, dass die experimentierfreudigen Damen viel offener drüber reden und kein Blatt vor den Mund nehmen, wie die Frauen die zurückhaltender sind mit ihren Vorlieben usw.

Link zum Beitrag
DickeElfeBln
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Drecksack028:

Habt ihr da andere Erfahrungen? 

Wenn man den Mann im Bett haben will, redet man auch darüber, bei uninteressanten Männern nicht. 

vor 2 Stunden, schrieb Drecksack028:

Oder tauscht ihr euch nicht aus?

Nein, ich frage hier nicht andere Frauen, wie sie ihr Sexleben händeln

Link zum Beitrag
Geschrieben

Meine Erfahrung ist das Männer untereinander eher dazu geneigt sind offen über so ein Thema untereinander sich aus zu tauschen . Bei Frauen ist das eher oft leider anders . Geschrieben wird gerne und viel aber real oder im direkten Gespräch so gut wie nie . Ich denke das vieles immer noch Gesellschaftlich nicht wirklich offen ist und diskutiert wird . Es wird zwar die Regenbogengesellschaft propagiert , aber real wird doch vieles eher verpönt. Ist aber nur meine Meinung und Erfahrung .

Link zum Beitrag
leuchtkugel
Geschrieben

Hier im Forum gehe ich schon sehr offen mit meiner Sexualität um, ich bin da sehr offen, weil ich dazu stehe und es eh nicht ändern kann.
Bei einem Treffen würde ich auf jeden Fall alles ansprechen und auch ehrlich sein, weil es kommt ja so oder so raus und ich möchte gerne wissen, was dem anderen gefällt und was er nicht haben möchte.
In erster Linie möchte ich ja dem gegenüber befriedigen und verwöhnen, um mich braucht man sich gar nicht kümmern.

Link zum Beitrag
HerzensstadtBerlin
Geschrieben

Ich kenne Männer die das im geschriebenen Wort besser konnten als Angesicht zu Angesicht.
Allerdings ist es fast undenkbar das ich beim ersten Date damit heraus hauen würde.
Es ergibt sich...und wenn nicht, dann ist es auch gut.

Link zum Beitrag
dsseldorf874
Geschrieben

Offen für alle Gespräche auch erstmal über Telefon dann persönlich melde dich doch einfach mal 😀

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Drecksack028:

Doch es hat sich mir bis jetzt immer gezeigt,  daß man sich zwar unterhält,  aber Frauen in der  Öffentlichkeit nicht über Sex sprechen.

Zumindest in meinem Umfeld sprechen auch Männer in der Öffentlichkeit nicht über Sex.

Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 20 Minuten , schrieb weiche_haende:

Wobei das nicht in einem Café sein sollte, wo Martha und Luise nebenan am Tisch ihren Rentnerkaffee genießen.

Man kann sich etwas abseits setzen, hatte damit noch kein Problem.

Link zum Beitrag
weiche_haende
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb La-Luna59:

Man kann sich etwas abseits setzen, hatte damit noch kein Problem.

Das meinte ich.

Link zum Beitrag
Stangenfieber
Geschrieben

Ich habe lieber Sex, als nur darüber zu schwadronieren. Und in oder mit der Öffentlichkeit muss ich mich nicht über Vorlieben unterhalten. Ich bevorzuge dabei das persönliche Gespräch, idealerweise um es/sie dann im fließenden Übergang zum Äußersten kommen zu lassen.

Link zum Beitrag
Wattläufer
Geschrieben

Na klar tauscht man sich aus, aber nicht unbedingt beim ersten Date. Da gehts in erster Linie darum sich zu beschnuppern. Wenn’s dann zum eigentlichen Date kommt kann man sich austauschen und in Details gehen. So haben wir es zumindest gehandhabt

Link zum Beitrag
Ervonnebenan1981
Geschrieben

Kommt drauf an. Je nach dem wie aufgeschlossen beide Seiten sind. Spätestens im Bett merkt man dann worauf die andere Seite steht. Kann man ja auch so zusammen rausfinden und dabei vielleicht neue Erfahrungen machen.

Link zum Beitrag
PeterHH1961
Geschrieben

Moin, das ergibt sich doch im Laufe des Kontaktes, insbesondere bei einer persönlichen Begegnung, wenn man merkt, man liegt auf einer Wellenlänge. Eine Allgemeingültigkeit gibt es da nicht.

Link zum Beitrag
EinAbenteurWert
Geschrieben

Es kommt natürlich auch immer darauf an, welche Erwartungen und Ziele man nicht nur selbst für ein Treffen hat, sondern natürlich auch welche man dem Gegenüber vermittelt.

Ich persönlich würde zum Beispiel von mir aus gar nicht solch ein Thema anfangen, wenn eine Dame einen Kaffee trinken möchte aber klar nicht an mehr als einem Gespräch interessiert ist... umgekehrt würde es mich wundern wenn es anders ist.
Dann wurde schon ein paar mal treffend gesagt, dass das Umfeld und die Location zu solchen Themen vielleicht einfach nicht einlädt.

Ich persönlich aber eigentlich keine Schwierigkeiten erlebt, solche Themen besprechen zu können, mit etwas Geduld, der nötigen Objektivität und natürlich passenden Chemie kann das Thema durchaus aufkommen... der Natur dieser Seite zugrunde ist das auch eigentlich noch nicht mal unwahrscheinlich.
Wenn man natürlich das Thema zu erzwingen versucht oder deutlich wird, dass über diese Infos hinaus kein wirkliches Interesse an der anderen Person als Mensch und Charakter da ist, kann ein solches Treffen eigentlich nur noch peinlich und unangenehm werden und nicht schnell genug vorbei sein.

Link zum Beitrag
lazy_crazy
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Drecksack028:

Ich weiß ich bin nicht auf der Suche nach einem Sex-Date, jedoch immer gern bereit mich zu Unterhalten und bei einem Kaffee oder so darüber zu sprechen.

Also bist Du ein reiner Verbalerotiker? Ich glaube nicht, dass viele Frauen da etwas mit Dir anfangen können. ;)

Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gelöschtes Mitglied
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...