Jump to content

Affäre ... Gründe?


Anina1

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

m.e. liegt der ursprung jeder affäre in unbefriedigendem sex innerhalb der bestehenden beziehung.

Geschrieben
Vor 1 Minute , schrieb aal67:

m.e. liegt der ursprung jeder affäre in unbefriedigendem sex innerhalb der bestehenden beziehung.

👍

Geschrieben

Ich als Single hab Affären mit anderen Single's. Weil ich keine Beziehung will.

Geschrieben

Also ich bin der Meinung es kommt immer drauf an, denn nicht jeder hat schlechten Sex und sucht sich deswegen eine Affäre. Es gibt auch Leute wie mich, die zum Beispiel eine funktionierende offene beziehung haben und gerne neues erleben möchten. Der sex mit meiner freundin ist unglaublich und sehr häufig, aber dennoch verspürt man die lust auf beiden seiten, nach der fremden haut.
Das ist meine meinung.
Liebe Grüße

Geschrieben

Wenn keiner von denen gebunden ist, warum soll das noch „Affäre“ sein? 🤔
Die einzige Situation, die ich mir so vorstellen kann, wäre zum Beispiel am Arbeitsplatz, wo solche Sachen ausdrücklich nicht erlaubt sind. Dann kann man das als Affäre betiteln, aber sonst bedeutet es, dass mindestens einer bereits vergeben ist.

Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Quertz:

Ich als Single hab Affären mit anderen Single's. Weil ich keine Beziehung will.

Das heißt aber nicht Affäre, sondern nur Sex-Kontakt oder Sex-Beziehung, je nachdem ob ihr auch außerhalb des Bettes was tut.

Geschrieben

Wenn die Basis des Verhältnisses auf Sex basiert und nicht auf Romantik, halte ich eine Affäre für endlich, variabel aber mit einem Ende. Da ist es dann ganz praktisch, die Affäre komplikationslos zu beenden (geh wech, bleib wech oder ich rufe deine Frau an).

Geschrieben

Einfach Sex zu haben ohne all das drum und dran einer Beziehung! Einfach in der Beziehung in der es gerade vielleicht lösbare aber eben belastende Probleme gibt Sex zu haben ist zumindest bei mir unmöglich! Ohne bin ich mit einem Problem mehr belastet und wer mag nicht Mal etwas verbotenes machen....

Geschrieben

In meiner letzten Beziehung war ich einfach komplett unzufrieden und beim Sex lief es  überhaupt nicht bzw. ich verspürte nicht die Lust dabei. Das änderte sich aber, als ich währenddessen eine Affäre hatte, auch wenn nur kurz über mehrere Monate. Ich konnte wieder öfter Sex haben mit ihr, mehrfach hintereinander und am Tag. Wir haben ausprobiert, es war mega mit ihr.

Geschrieben
Vor 5 Minuten , schrieb Gone-for-now:

Das heißt aber nicht Affäre, sondern nur Sex-Kontakt oder Sex-Beziehung, je nachdem ob ihr auch außerhalb des Bettes was tut.

Wenn man keine Ahnung hat. Schlag das Wort mal im Duden nach, da steht nix von Fremdgehen. Eine Affäre ist eine Liebschaft oder ein Verhältnis. Das hat nix mit dem Beziehungsstatus der teilnehmenden Personen zu tun. Genau so, wie es im EP schon erwähnt wurde.

MrsBondundMrSmith
Geschrieben

Bei uns hat es sich ungeplant ergeben. Ich denke wir waren/sind unzufrieden in unseren jeweiligen Beziehung kommen aber aus unterschiedlichen Gründen nicht aus der Nummer raus.
UND wir tuen uns gut...reicht das eigentlich nicht aus?!

Geschrieben

Ich selber würde zwar eine Beziehung bevorzugen, allerdings bin ich auch für eine Affäre (mit singles) offen.
Ich habe lieber mit weniger Frauen sex, dafür aber auf einem anderen Niveau. Sex mit jemanden, dem man vertraut, mit dem man auch ausprobieren kann ist für mich erfüllender als mit vielen nen ONS zu haben.
Gruß Julian

Geschrieben

Frau hat keine Lust mehr oder wenig auf Sex, wegen Hormone, Mann um so mehr, auch mal andere Sachen als nur Standart. Ohne Verpflichtung Spass haben halt

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb MrsBondundMrSmith:

Bei uns hat es sich ungeplant ergeben. Ich denke wir waren/sind unzufrieden in unseren jeweiligen Beziehung kommen aber aus unterschiedlichen Gründen nicht aus der Nummer raus.
UND wir tuen uns gut...reicht das eigentlich nicht aus?!

Es reicht als grund euch gut zu tun. Man sollte auf nix verzichten, was einem gut tut. Was das andere angeht ..ich kenne die Lage nicht. Grundsätzlich gibt es aber immer einen Weg raus. Kommt ebend rauf an, wie viel Scheiße man gewillt ist für seine Affäre zu ertragen. Da kommen dann eben doch Prioritäten, denn am Ende ist Sex nur Sex.

Geschrieben

Hmmm , eine Affäre ist nun mal ein Verhältnis in dem ein Partner in einer Beziehung ist..ein Affäre ist keine Auslegungssache...es ist eine Beziehung mit einer gebundenen Person ( Fremdgehen..Betrug)..

Geschrieben
Gerade eben, schrieb Lovleylove:

Hmmm , eine Affäre ist nun mal ein Verhältnis in dem ein Partner in einer Beziehung ist..ein Affäre ist keine Auslegungssache...es ist eine Beziehung mit einer gebundenen Person ( Fremdgehen..Betrug)..

Deine Definition. Es könnte aber auch ein Affaire zwischen zwei ungebundenen Personen sein, die sich unregelmäßig einfach nur zum Sex treffen

 

Geschrieben

Affäre muss nicht bedeuten, dass man fremd geht.

Es bedeutet, dass man einen Sexpartner sucht, auf den man sich menschlich nicht einlassen will.

Geschrieben

Zuerst medikamentös entstandene Einschränkungen durch Herz - Ops bei meinem Mann und dann wurden seine Haare länger , die Nägel länger und roter , sie trug plötzlich Kleid und Dessous, und da ich hetero bin haben wir jetzt keinen Sex mehr!

Geschrieben

Aber es ist doch Auslegungssache denn mein Mann weiß dass ich hier bin und er kennt auch denjenigen

×
×
  • Neu erstellen...