Jump to content

Gentleman der alten Schule oder doch typischer Macho?


saarbrcken912

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Was bevorzugt die Frau von heute eher 😊?

Geschrieben

Wahrscheinlich so ein zwischending und alles zur richtigen Zeit.

Geschrieben

Weder noch, Ehrlichkeit und ZuverlÀssigkeit ist wichtiger.

Geschrieben

Ach, da gibts doch sicher noch mehr Varianten der mÀnnlichen Verhaltensweisen...

  • Moderator
Pop-MOD-Sunshine
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb ABCD1234:

"DrecksÀue" benehmen

Das war nur sprichwörtlich gemeint. Denn im Bett kann es ruhig mal sehr heiß hergehen und nicht nur Missionarsstellung. So habe ich dies gemeint. ;)

Geschrieben

Ziemlich eingeschrĂ€nkte Auswahlmöglichkeit... 😬

Geschrieben (bearbeitet)

Gentleman, aber ohne "alte Schule"

bearbeitet von Kurvenwunder
Geschrieben

Ich denke nicht, dass man MĂ€nner in so sture Kategorien einteilen kann. Genauso wenig wie man Frauen nur noch als "traditionelle Hausfrau" oder "mĂ€nnerfeindliche Emanze" titulieren kann. đŸ€·â€â™€ïž Ich persönlich wĂŒnsche mir in einer Beziehung (das Sexleben ist nochmal eine andere Geschichte) einen Mann, der mir auf Augenhöhe begegnet und der mich als Mensch betrachtet. Ein "Gentleman", der völlig aufgesetzt wirkt und nur nett zu mir wĂ€re, weil er etwas dafĂŒr zurĂŒckverlangen möchte, wĂ€re fĂŒr mich genauso ein NoGo wie ein frauenhassender Macho, der in mir nur eine zweite Mama und GebĂ€rmaschine sehen wĂŒrde. Da bin ich wirklich froh drum, dass wir jungen Frauen, die in den 90ern geboren wurden, auch so erzogen worden!

Geschrieben

Das kann ich so gar nicht beantworten. Die Mischung macht es.

Geschrieben

Vom Hören und Sagen eine Mischung aus Arschlochprinzen!đŸ€Ł

Geschrieben

Ich nehme lieber einen Macho der alten Schule!

Geschrieben

hÀufig ist der Gentlemen der alten Schule auch Macho.....

Geschrieben

Keins von beidem.

Ein Kavalier wĂ€re fĂŒr mich ein unnötiger Klotz am Bein, denn ich lasse mir nicht den Hintern hinter her tragen, fĂŒr mich braucht auch kein Mann zu latzen und Kavaliere, wirken auf mich persönlich lĂ€cherlich und abstossend unterwĂŒrfig. Ich habe die Emanzipation nicht verpennt und ich bevorzuge schon immer MĂ€nner, die ebenfalls wach waren und logisch denken können.

Einen Macho wĂŒrde ich mir ebenfalls nicht ans Bein hĂ€ngen, denn ich will keinen ĂŒber mich Bestimmer und zudem sind Machos, nach meinen Beobachtungen oft schĂ€dlich fĂŒr sich selbst und andere.

Geschrieben

Zwischen den beiden Auswahlmöglichkeiten liegen noch sehr viele andere. Ich bevorzuge von allem das beste, aber ich stricke gerade noch dran. 😉

Geschrieben

Warum was vorgeben, was man nicht ist. Sei du selbst, kommt authentischer rĂŒber und findet hoffentlich mehr Anklang!

Geschrieben

Man könnte glauben, dass es nur zwei Kategorien von MÀnnern gibt mit solchen Fragen.

Geschrieben

Nach 46 Jahren, wobei man die ersten 19 abziehen kann, muss ich sagen:....schwierig!
Gibt halt solche und solche Damen 🙂
Kann man halt nicht, gar nicht beantworten!.........

Geschrieben

Ich bevorzuge jedenfalls keinen Gentleman der noch in die Alte Schule geht und nen Typ Macho der sich von vorne bis hinten bedienen lĂ€sst schon mal gar nicht... đŸ€·â€â™€ïž
Ich bevorzuge einen Mann mit eigenem Willen, der weiß was er tut und ich wenn dann dabei nicht zu kurz komme... Brauch keinen der mir die TĂŒr aufhĂ€lt, kann ich selbst, brauch auch keinen der mir den Stuhl zurecht rĂŒckt, kann ich auch selbst... đŸ€·â€â™€ïž

ComeWhateverMay
Geschrieben

Magst du lieber die brave oder die hure?....oder etwas von beiden..zur richtigen Zeit? ..immer dieses "oder"🙄

×
×
  • Neu erstellen...