Jump to content

Vergeben und trotzdem hier


Unbekannt59192

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Zu 100% meine Geschichte!!! Seh ich absolut auch so!!!

Geschrieben

Musst du für dich entscheiden bzw. der gegenüber. Hab auch nicht das Gefühl, dass hier jemand verurteilt wird.

Geschrieben

ja, blöd wenn man vor der Ehe keinen Sex hat und sich nach der Hochzeit dann wundert, dass was fehlt ....

Geschrieben

Jeder muss selber Verantwortung für sein Leben übernehmen, dann aber auch damit klarkommen, dass es Menschen gibt, welche diese Lebensweise nicht gut finden oder es gar als abstoßend bezeichnen.
.
MfG Royo

Geschrieben

Befinde mich quasi in der selben Situation. Zur Verteidigung derjenigen, die mit unsereins nichts anfangen können: Hier sind gewiss auch viele viele Vergebene, welche zwar vorgeben mit ihren Partnern offen über alles zu sprechen ohne genau das wirklich zu tun.
Und auf Drama hat niemand Lust.

Geschrieben

Hallo, geht mir absolut genau so.

würde mich gerne mal mit dir darüber ausführlich unterhalten/telefonieren 🙋‍♂️

Liebesteufelin
Geschrieben

Wenn ihr keine offene Beziehung führt oder dies nicht abgeklärt habt das du auf dieser Seite bist, läuft in deiner Beziehung etwas schief..
Meistens ist es so, wenn zwei das Gleiche tun,ist es noch lange nicht das Selbe

Geschrieben

Kann ich dich mal was fragen kann dich gut verstehn war auch in der gleichen Situation. Aber willst das sagen wir mal die nächsten 10 Jahre so weitermachen .wenn merkst da fehlt immer was und bist nie ganz glücklich .ich konnte das nicht bist ja noch jung .

Unbekannt59192
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Bebe77:

Kann ich dich mal was fragen kann dich gut verstehn war auch in der gleichen Situation. Aber willst das sagen wir mal die nächsten 10 Jahre so weitermachen .wenn merkst da fehlt immer was und bist nie ganz glücklich .ich konnte das nicht bist ja noch jung .

Klar kannst du das fragen,

es geht nur um spezielle Sachen beim Sex.

weder um Haushalt noch um Freizeitwert oder sonstiges.

und damit kann leben.

Geschrieben

Solange es nur sexuell ist, finde ich persönlich nichts schlimmes dabei.
Wichtig ist, dass man sich liebt. Die Triebe sind eine andere Sache!😎

Geschrieben

Ja, genauso geht es mir auch.

Geschrieben

VERGEBEN? Deshalb sind die meisten Aktivitäten ja auch hier von Montag Morgen, bis Freitag Nachmittag. Da es in Deutschland anscheinend ja, auf Arbeitszeit gemacht wird, wo die Möchte Gerne keine Angst haben müssen vom Partner erwischt zu werden. WÜNSCHE EIN TOLLES SEX FREIES WOCHENENDE. Werde Morgen im Club in Berlin sein.

Geschrieben

Tjaa... Ob ich jemanden dafür „verurteile“ hängt eher davon ab, ob bzw. inwieweit der/die jeweilige Partner/in auch darüber informiert wird, dass man sich auf einschlägigen Seiten herumtreibt.

Geschrieben (bearbeitet)

Eine Beziehung entsteht durch den Bezug zueinander. Wenn in einer Beziehung der eine einen unverrückbaren Standpunkt hat, dann muss der andere diesen Standpunkt spiegeln, oder die Beziehung wird gestört. Oft möchte man nicht gestört werden.

Wenn du aber immer einen Standpunkt spiegelst, der nicht dein Standpunkt ist, dann verlierst du deinen eigenen Standpunkt.

Ich verstehe dich genau, so ging es mir vor ca 20 Jahren auch. Ich wollte damals nur meinem Druck ausweichen, ein wenig Freiheit spüren, mich selbst ohne negative Beziehung zu meiner Frau wieder erleben. Ich verurteile dich nicht.

Vielleicht löst du so sogar dein Beziehungsproblem. Das kann ich zwei Richtungen gehen. Beziehungsklärung, oder Trennung. Beides ist gut, das wird dann schon richtig sein für dich.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Wir glauben es nicht! Die meisten, wollen nur fremd gehen und sind nicht bereit zu teilen! Die übrigen, trauen sie sich nicht, mit sein Partner/Partnerin zu sprechen!

Geschrieben

Ganz einfach hör das jammern auf du bist an der Situation selbst schuld.
Akzeptier deinen Fehler und bleib bei ihr oder such dir eine wirklich passende.
Immer die Schuld auf die Partnerin schieben weil du sie nimmst obwohl es nicht paßt und dann fremd gehst

Geschrieben

Die wenigsten Menschen werden gerne betrogen, deswegen grenzen sie ein solches Verhalten aus und wollen sich nicht daran beteiligen. Ich kann dieses gejammer auch echt nicht ab. Auf die Gefühle des Partners scheißen und dann rumheulen, weil andere ja so empathielos einem gegenüber sind. Deine Partnerin vertritt klare Standpunkte dir gegenüber? Vielleich solltest du lernen das gleiche zu tun.

Geschrieben

Vergeben und hier zu sein, wäre für mich Stil und Wertebruch meiner Persönlichkeit.

Ich würde mich erniedrigt fühlen, wenn ich bei, und mit meiner Lebensgefährtin, sexuell nicht das bekomme, wonach es mir sehnt mit Ihr.

Ich hatte alles, was ich mir jemals erträumte, zusammen erlebt. Und somit gibt es auch keine "Horizonterweiterung" für mich. Hier ist eine betonierte Persönlichkeit an Bord. 😆

Würde mich aber sehr freuen, bekanntes, wieder neu, mit einer besonderen Person, gemeinsam wieder zu entdecken.

Geschrieben

Wenn du eine offene Beziehung führst ist es doch okay, dann hat sie genauso die Möglichkeit einen anderen zu vögeln.

Was das Thema Fremd gehen angeht, es ist feige, es lügen, es ist Betrug, es ist egoistisch u.s.w.

rostockerleben
Geschrieben

Sucht man sich auch einfach was für nebenbei wenn noch andere Dinge nicht nach den eigenen Wünschen funktionieren?? Bei Sex machen es sich viele sehr einfach. Und immer heißt es "mein Partner will nicht so wie ich". Sex ist Teil der Beziehung, es einfach herauszulösen und mit "ist ja nur Sex" abzutun finde ich feige und billig.

Geschrieben

Vergeben und hier angemeldet geht für mich auch nicht. Aus diesem Grund lasse ich die Finger auch konsequent von vergebenen Maennern.
Sobald ich in einer Beziehung wäre, würde ich mich hier abmelden.
Und wenn eine Beziehung gut funktioniert, aber im Bett nicht funktioniert, dann sollte man zusammen eine Lösung suchen. Aber sicher nicht nebenher voegeln. Das kann für mich keine Lösung sein.

Geschrieben

Dass du dich bei ihr gerne daneben setzen und mitmachen willst, zeigt es doch auch. Da gehts nicht um ihre Wünsche, sondern deine Fantasie. Wenn sie mit anderen was anfangen würde, ohne dass du was davon hast, da beginnt die Frage die du dir stellen solltest. Ich kann den Wunsch nicht absolut monogam zu sein absolut nachvollziehen, aber du schreibst es selbst. Manchmal passt es eben nicht perfekt. Erspar ihr die Verletzung, dir das Versteckspiel und euch beiden die vergeudete Zeit in einer unpassenden Beziehung.

Geschrieben

Ja sehe ich anders

Nur weil meine Partnerin mir nicht jeden abgedrehten Wunsch erfühlt orientiere ich mich nicht gleich anders

Und es gibt auch bei mir Dinge die ich unter keinen Umständen tun würde ( ns kv zb)

Und wenn der Sex nun gar nicht passt dann muss man sich eben trennen wenn das was man unbedingt will so wichtig ist

Es gibt im Leben charakterliche Dinge warum man nicht zueinander passt und eben auch sexuelle Dinge

×
×
  • Neu erstellen...