Jump to content

Was ist eigentlich ein Fetisch und was ist keiner?


daredevil

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich sehe es so, dass ein Fetisch ein must have ist und eine Neigung ein nice to have.

Geschrieben

Nicht alles, was einem gefällt ist per Definition en Fetisch.
Du kannst die Bedeutung des Wortes einfach mal nachschauen.

Geschrieben (bearbeitet)

@daredevil Moneyslave gehört auf jeden Fall in diesen Bereich. Findest Du in jedem BDSM Forum und Chat.

bearbeitet von geniesser_devot
Geschrieben

Ups, zu schnell abgeschickt. Würde bedeuten, ohne die Erfüllung meines Fetisches kriege ich keinen Orgasmus, es MUSS bedient werden.

Geschrieben

Wenn ich einen Mann mag,mit grau melierten Haaren..weil ich es anziehend finde..ist es für mich eine Vorliebe.Würde dieser Kerl aber Windeln tragen wollen,oder als Erwachsener in die Rolle eines Kindes schlüpfen wollen,weil er es mag ..wäre das sein Fetisch.

Geschrieben

Ich hab da jetzt mal die genaue Definition von Fetisch in der Sexualität nachgelesen. Dafür reicht mir der Platz nicht aber im Prinzip ist das Wort “Fetisch” so zu verstehen, dass man darunter ein abweichendes Verhalten der Norm versteht. So, was ist die Norm. Und wer entscheidet was Normal ist ?

Geschrieben

Da gibt es eigentlich kein "für mich ist ein Fetisch..."
Der Begriff "Fetisch" ist eindeutig definiert. Google und/oder Wikipedia helfen hier weiter.

Geschrieben

Ein Fetisch ist eine Sache/ein Verhalten/ eine Art von Aussehen, die eine Person unbedingt braucht, um sexuell erregt und stimuliert zu werden. Wo nichts mehr ohne diesen Fetisch geht.

Geschrieben

Ist eigentlich recht einfach. Zum Fetisch wird es, wenn du ohne nicht mehr kannst oder willst. Der Rest ist Umgangssprachenüberstrapazierung von diesem Begriff.

Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Mifar75:

...aber im Prinzip ist das Wort “Fetisch” so zu verstehen, dass man darunter ein abweichendes Verhalten der Norm versteht...

Nope. Nicht jede Vorliebe oder Neigung die von der Norm (etwas was die Mehrzahl der Menschen als "normal" ansieht) abweicht, ist ein Fetisch. 

Geschrieben

Also ich habe von Relativitätstheorie auch kein Ahnung, weiß nur, dass es das gibt, so wie es eben auch Typen gibt, die dafür Kohle zahlen, dass man ihnen mit Schmackes in die Eier tritt. Meine Interpretation ist für beides, dass hier ein gewisser Forscherdrang vorhanden ist, und mehr muss man auch nicht verstehen.

Geschrieben

Objekte die ein Sexuell reitzen.zb. Füsse. Luftballon usw.

Geschrieben

Bin ja kein Experte, aber ich meine mal gehört zu haben, dass es sich um einen Fetisch handelt, wenn ein Gegenstand oder vergleichbares eine besondere, oft sexuelle Anziehung hervorruft. Also bei mir sind es besonders High Heels und lange gepflegte Fingernägel.

Geschrieben

Fetisch ist....wenn ohne den nix geht. Vorliebe erklärt sich von selbst....das ist kein muss.

Geschrieben

Was auch immer ist dann erst ein fetisch wenn die Abwesenheit den sex sehr erschwert. Alles andere sind einfach Vorlieben

Geschrieben

Ich denke ein Fetisch ist nicht wenn man kein Bock hat zum aufräumen sondern wenn man geil wird wenn es unaufgeräumt ist

Geschrieben

Aus meiner Sicht ist es ein Fetisch, wenn nicht die Person mit der man was lustvolles veranstaltet im Fokus steht (also egal ist), sondern eine Vorliebe, oder ein „Detail“ unabhängig von der beteiligten Person...

Geschrieben (bearbeitet)
vor 57 Minuten, schrieb Heartbeat_1963:

Wenn ich einen Mann mag,mit grau melierten Haaren..weil ich es anziehend finde..ist es für mich eine Vorliebe.Würde dieser Kerl aber Windeln tragen wollen,oder als Erwachsener in die Rolle eines Kindes schlüpfen wollen,weil er es mag ..wäre das sein Fetisch.

Ist zwar schön in schwarz / weiß dargestellt, aber aus meiner Sicht muss man es differenzierter betrachten.....

- zum einen kann ein Fetisch mit irgendwas verbunden sein, ein Gegenstand, bestimmte Kleidung, Sexualpraktiken, wie schon genannt, außerhalb der Norm, z.Bsp. wie von dir dargestellt, Adult-Baby in Verbindung mit Windeln tragen, das Tragen von Latex-Kleidung oder wie in meinem Fall das Tragen von Uniformen oder der Fokus auf bestimmte Gegenstände, wie z.Bsp. auf Autos oder auf Heizkörper(nicht lachen, ja, auch das gibt es, der Fachbegriff hierzu fällt mir gerade nicht ein)!

- für mich wird es zu einem "echten" Fetisch, auch schon genannt, wenn ich ohne diese Kleidung / Gegenstände / Sexualpraktiken keine sexuelle Erfüllung mehr finden kann. Das wird unbedingt benötigt, um zum Orgasmus zu kommen?!

Ich persönlich empfinde meine besonderen sexuellen Vorlieben, außerhalb der Allgemein als "Normal" bezeichneten sexuellen Praktiken "nur" als besondere sexuelle Vorliebe, ohne die ich zwar auch sexuelle Erfüllung finden kann, aber natürlich gestehe ich mir selbst ein, dass ich auf diese auch nicht auf Dauer verzichten möchte, weil sie mich entsprechend "kicken"! Ich muss auch nicht die Uniform tragen, um überhaupt zum Orgasmus zu kommen, ich trage sie einfach nur gerne und das explizit nur auf "Fetisch-Partys" und man bezeichnet es auch als "Uniform-Fetisch", aber es gibt auch Frauen, denen ein Mann in Uniform gefällt und in ihrer Vorstellung wollen sie mit dem Mann Sex in Uniform haben, das könnte man jetzt auch als Fetisch bezeichnen?!

Meinen bisherigen Partnerinnen gefiel ich einfach in Uniform, es turnte sie an, aber sie konnten mit mir auch ohne Uniform sexuelle Erfüllung finden, sie "brauchten" dazu nicht die Uniform! ;)

In Kurzform....

Für mich wird es zu einem bedenklichen Fetisch, wenn ich ohne diesen Fetisch nicht mehr zum Orgasmus kommen kann!

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Wörter geändert
Geschrieben

Selbstverständlich ist es nicht so, wie Du es ein wenig überspitzt darstellst. 😄 Es sind außergewöhnliche Neigungen und Gelüste, die in sexuelle Praktiken umgesetzt werden, bzw. dem Sex einen besonderen Kick verleihen.
😉💫🧚🏼‍♂️💕🔥🍀💝

Geschrieben
vor 27 Minuten, schrieb sirtom1966:

..   Ist denn die Definition wirklich wichtig? 

Ja klar ist sie das 

Geschrieben (bearbeitet)
vor 1 Stunde, schrieb daredevil:

Ne Frau die nicht gern aufräumt hat dann ein Messie Fetisch ... ?

Ja das ist ein Fetisch, wenn es sie zur  sexuellen Erregung nicht macht *g*.

Ich glaube das vieles auf diese art als Fetisch gelten kann, wie zb. die Objektophelie wird von diesen als Sexuelle Orientierung gesehen, es trifft aber auch darauf zu was bei Wiki als sexueller Fetisch bezeichnet wird, das kann aber laut wiki bis zu einer Störung reichen.

 

Von Wiki

"Als sexueller Fetischismus wird in der Regel eine sexuelle Devianzverstanden, bei der ein meist unbelebter Gegenstand (vgl. Objektsexualität), der sogenannte Fetisch, als Stimulus der sexuellen Erregung und Befriedigungdient.[1][2] Das fetischistische Verhalten unterscheidet sich individuell stark und kann sich auf einen einzigen Gegenstand, auf mehrere Objekte, Materialien oder auch auf Körperteile (auch solche des Partners) beziehen. Darüber hinaus gibt es sowohl therapeutisch als auch umgangssprachlich verschiedene Verwendungen des Begriffs, die zum Teil stark voneinander abweichen und sich vor allem durch die Frage unterscheiden, ob der sexuelle Fetischismus eine mit anderen Vorlieben gleichberechtigte sexuelle Präferenzist oder es sich grundsätzlich um eine behandlungsbedürftige Störung des Sexualverhaltens, eine Paraphilie, handelt. Im Rahmen der sexualmedizinischen Diagnostik oder der Psychoanalyse wird der sexuelle Fetischismus dann als behandlungsbedürftig verstanden, wenn der Fetisch als vollständiger Ersatz für die partnerschaftliche Sexualität dient, die sexuelle Befriedigung ohne Verwendung des Fetisch erschwert ist oder unmöglich erscheint und bei dem Betroffenen dadurch ein entsprechender Leidensdruck entsteht.[1"

bearbeitet von Hank-34
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Tragicus:

Google

Google Hinweise sind hier nicht zielführend

 

klar weiß ich was ein Fetisch ist ich schieß mir ja nicht die Haarnadeln mit der Pistole in den Kopf oder schnäuzte in den Ärmel meines Nachbarn 

 

ich möchte das erklärt wissen und da ist die Zahlschweinnummer halt geeignet 

 

ich kenne mich als tolerant und verständnisvoll auch für Dinge die ich nicht mag 

 

aber bei der zahlgeschichte schaffe ich das nicht 

also brauche ich mehr Information und Gedanken anderer Leute 

 

mein thread dient nicht dazu Leute zu ver oder beurteilen 

×
×
  • Neu erstellen...