Jump to content
böses_Mädchen781

Sollten Männer Tampons haben?

Empfohlener Beitrag

Annie131
Geschrieben

Habe ich,

Tragicus
Geschrieben

Vorsicht ist besser, wie Nachsicht. Wenn ich etwas feste hätte würde ich darüber nachdenken. Aber so hab ich Kondome dabei und die Frau, ihren Bedarf wenn jeder an eins(seins) denkt sollte es keine Probleme geben.

sand-feet
Geschrieben

Bei mir liegen noch die Tampons der Ex ...

  • Gefällt mir 1
SummerRain
Geschrieben

Da käm irgendwie der der gedanke auf 'alles zur Prophylaxe daheim, Hauptsache fi...'

  • Gefällt mir 3
Solomann80
Geschrieben

Ne, ist Frauensache, genauso wie Kondome haben, Männersache ist.

  • Gefällt mir 4
BlackJester
Geschrieben

Bisher hatten alle Freundinnen immer ihre eigenen Tampons/Binden dabei. Das kam wohl nie „überraschend“.

  • Gefällt mir 4
rostockerleben
Geschrieben

Was hat Sex mit Körperfunktionen gemeinsam? Auf Sex kann man zur Not verzichten, dass andere ist ja unausweichlich. Außerdem gibt es Frauen die keine Tampons benutzen, wieder andere bekommen gar keine Tage. Da ist es doch schon etwas schwierig für alle Bekanntschaften gerüstet zu sein.
In einer Partnerschaft ist das was anderes, da lagen auch bei mir im Auto Tampons rum, stört mich absolut nicht.
Aber der Vergleich mit den Kondomen hinkt etwas, hier wollen sich ja BEIDE schützen bei Spiel und Spaß.

  • Gefällt mir 1
veni_vidi_veni
Geschrieben

Klar, vielleicht noch ein Satz Ersatzkleider, Höschen, Socken, Puder, Kajal... evtl. die Pille noch
Und für unterwegs legt Mann sich einfach eine Tasche zu...

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Also bei mir im Bad waren noch Tampons von einer Ex. Irgendwie kam genau deine beschriebene Situation fast. Meine neue Freundin war sehr froh darüber und fand es toll. Habe nicht gesagt warum diese da waren. Wurde auch nicht danach gefragt.

  • Gefällt mir 1
toosexy4u69
Geschrieben

Abgesehen das meine rote Woche nie überraschend kam hab ich immer alles was ich brauchte dabei gehabt

  • Gefällt mir 1
Nimmermehr
Geschrieben

Ich habe immer OB‘s dabei! Egal welche Tasche ich gerade trage - sind immer welche drin! 🤷🏻‍♀️

  • Gefällt mir 1
Myraja
Geschrieben

Ich finde das albern und mit Männlichkeit hat der Besitz von (Soft)Tampons nichts mehr am Hut, das geht für mich schon ins unmännliche, gluggenhafte Verhalten, was gewöhnlich manche Frauen an sich haben. Ein Mann braucht das nicht.

Für meine (Soft)Tampons sorge ich selbst, bei meinem Freund liegen vorsorglich welche im Badezimmerschrank, die selbstverständlich ich dort deponiert habe.

Der Kondomkauf ist für mich Männersache und der Kauf von (Soft)Tampons ist Frauensache!

  • Gefällt mir 1
Engelschen_72
Geschrieben

Ich find`s, mit Verlaub, etwas arg albern!

Jede Frau hat doch im Regelfall in ihrer Handtasche so`n Kram dabei.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Hätte ich jetzt öfter Frauenverkehr in meiner Hütte, würde ich da jetzt echt drüber nachdenken. Schon alleine wegen dem Überraschungseffekt wäre es mir das wert.

  • Gefällt mir 3
SoloFrau
Geschrieben

Deshalb haben Frauen doch Handtaschen. Wir haben alles dabei, was wir brauchen. Von einem Mann würde ich sowas nicht erwarten und wahrscheinlich würde es mich eher verwirren, wenn er Tampons vorrätig hätte.

  • Gefällt mir 5
Hoppas66
Geschrieben

Die Männer haben die Kondome... und die Frauen ihre Tampons.... denn der Träger, oder die Trägerin.... bestimmen ihren Tragekomfort... die Ausnahme bestätigt die Regel... 😉

  • Gefällt mir 1
KarlaLangenfeld
Geschrieben (bearbeitet)

Ganz ehrlich....der wäre bei mir schon raus bevor er drin gewesen wäre.

Und das nächste wäre dann irgendwelche Blasenpflaster für die Füsse 

oder Hämorrhoiden Salben..

Nein es gibt Sachen da denke ich ist die Frau für sich verantwortlich..

Hat ein Mannn Tampons parat ....könnte ich fast denken 2020 das er damit irgendwelche Öffnungen bei sich verwöhnt

oder der Gedankengänge da sind die ich nicht verfolgen möchte...

 

Irgendwann ist es aber auch mal gut!!:confused:

 

 

bearbeitet von KarlaLangenfeld
  • Gefällt mir 5
Goldie241277
Geschrieben

In einer Beziehung sehe ich das normal. Da sind die im Bad, WC oder sonst wo. Wer die dann auf füllt bevor sie aus gehen ist Wurst. Aber als Single finde ich es Schwachsinn prophylaktisch Tampons Zuhause zu haben. Mal ehrlich, was würdest Du denken wenn Du welche im Haushalt eines Singlemannes finden würdest. "Hier lebt (hat bis gestern noch gelebt) eine andere Frau. Und tschüss, Tür von außen zu."

  • Gefällt mir 2
Nusshörnchen
Geschrieben

Ich war mal bei einem furchtbar teuren Zahnarzt. Da war das Klo ausgestattet wie ich es mir in einem Luxushotel vorstelle. Auch Tampons lagen da herum.

Aber der große Unterschied von Tampons und Kondomen ist doch der: Wann Du ein Tampon brauchst ist nur eine Frage der Zeit. Ob Du ein Kondom brauchst ist eine Frage der Gelegenheit. Außerdem haben Kondome ein Verfallsdatum.

Wenn ich eine feste Freundin hätte, zum lidl gehe und sie mich fragt, ob ich ihr Tampons mitbringe würde ich ja sagen. Aber einfach so auf Vorrat? So viel Damenbesuch habe ich nicht. Leider. Und selbst wenn; die meisten Frauen behalten es lieber für sich wenn sie die Tage haben. Wenn man sie fragt, ob sie mit schwimmen gehen, heißt es: "Ich habe keinen Badeanzug (dabei)" Das heißt für Männer übersetzt: Sie hat die Tage. Die Wahrscheinlichkeit, dass jemand von mir ein Tampon annimmt konvergiert also gegen Null. Es sei denn, ich würde sie supersichtbar neben das Klo legen. Dann müsste ich aber in einem Abstand von mindestens 40cm die Ablage leer lassen und einen dunklen Teller unter die Tampons legen, damit sie sich farblich von den Fliesen abheben. Und wenn sie nicht rechtzeitig verbraucht werden, schimmeln sie von der Feuchtigkeit im Bad. Alles in allem halte ich das für unnütz, nicht unmännlich.

Übrigens: Der Zahnarzt hat zwei Kostenvoranschläge in doppelter Ausführung geschrieben. Insgesamt wollte er ca. 200€, obwohl angeblich fast nichts kaputt war. Ich bin dann zu einem anderen gegangen. Der hat kostenlos genau das gemacht was gemacht werden musste. Und das nur, damit das Klo echte Schnittblumen und Tampons hat? Ich möchte wissen, welches Auto dieser Zahnarzt fährt!

  • Gefällt mir 1
MrsZicke
Geschrieben

Für mich wäre das sehr befremdlich... Kommt mir so vor, als geht ohne ficken gar nichts... Mich würde das abschrecken und ich würde wohl wieder Nach Hause gehen.

  • Gefällt mir 1
Nusshörnchen
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb böses_Mädchen781:

Also als Theorie, wenn sie ihn besucht und sagt, dass sie wegen ihrer Periode gerade keinen Sex haben will/kann und er dann sagen kann: "Macht nichts, ich hab Soft- Tampons!"

Dann würde ich mich selbst als aufdringlich empfinden.

  • Gefällt mir 1
teddybaer61
Geschrieben

Nun,der gedanke an sich ist nett,stimmt. Aber so aus meiner erfahrung hat frau doch immer welche in ihrer handtasche liegen....als ersatz,bzw für unerwartete,oder früher eintretende blutung

Geschrieben

Ich kann mir kaum vorstellen dass das bei Frau gut ankommt... zudem wüsste ich da nichtmal wo ich im Regal zugreifen müsste 😅 sei es größe, Saugkraft etc. Ich weiss nichtmal welche Variationen es da gibt 😂😂😂 außerdem zeigt bei mir die Erfahrung dass die Mädels zwar während der Periode manchmal mehr Bock auf Sex haben, es jedoch meist aus Scham oder was auch immer nicht dazu kommt.

×
×
  • Neu erstellen...