Jump to content
PureSexualPleasure

Partnerschaft oder Ehe

Empfohlener Beitrag

dragon004
Geschrieben
Nein, du bist ganz normal...
  • Gefällt mir 2
luminor1570
Geschrieben
Ich finde auch du bist ganz normal, eine Ehe ist immernoch eine sehr gute Verbindung und sollte beibehalten werden
  • Gefällt mir 4
Deep-Sucker-Ki
Geschrieben
Es ist nun mal leider für viele der bequemere Weg, das Handtuch zu werfen, als sich dem zu stellen, was im Argen liegt. Ich glaube, in früheren Generationen wurde einfach mehr „totgeschwiegen“, was in meinen Augen auch nicht der richtige Weg ist... Aber es braucht immer erst Extreme, bis es sich in der Mitte einpendelt. So ist die Menschheit... 🤷‍♂️
  • Gefällt mir 4
Eminem66
Geschrieben
Genau diese Frage stelle ich mir auch ab und an. Gehe noch eine Generation zurück. Man stelle sich vor unsere Großeltern hätten bei Problemchen gleich das Handtuch geworfen - unvorstellbar - und die gesellschaftlichen Konsequenzen. Ich glaub damals wär der Pfarrer vor der Tür gestanden (zumindest auf dem Land). Ja und heutzutage? Was ist aus unserer Gesellschaft geworden bzw. was wird aus unserer Gesellschaft gemacht???
  • Gefällt mir 3
Transfrau-Andrea
Geschrieben
Ich sehe es so, dass heute einerseits die Partner autarker sind als früher unsere Eltern. Die eigenen Ansprüche wachsen, gleichzeitig entwickeln sich die Partner beruflich auseinander, einer oder beide machen vielleicht Karriere. Es ist nicht ungewöhnlich, dass dann eine Partnerschaft, die einmal ideal aussah, sich mit der Zeit ändert, bis hin zur Trennung. Dies schafft aber auch Chancen, denn das geht durchaus einigen so und es entsteht ein neuer ‚Partnermarkt‘ mit ca. 45-55. Mann oder Frau findet einen neuen Lebenspartner, der für die geänderte Lebenssituation besser geeignet ist, um gemeinsam alt zu werden. Die meisten dieser Beziehungen sind auch reifer im besten Sinne. Also: betrachte es als Chance und nicht als Opportunismus
  • Gefällt mir 4
Illi555
Geschrieben
Alles leider viel zu schnelllebig geworden ..........
  • Gefällt mir 4
Cunnilingus069
Geschrieben
Yep ich empfinde es als richtig gehenden Trend unter heute 30-40 jährigen sich dem Modell Lebensabschnittsgefährten hinzugeben und beim geringsten Gegenwind eine langjährige Beziehung zu beenden, auseinander gerissenen Familien mit Kindern und Menschen entwurzelt zurückzulassen, denn Gewinner gibt es dabei nie. Oft läuft das alles noch ziemlich schmutzig ab. Warum weil es so schön einfach ist. Alles im Namen der Eigenständigkeit, der Selbstfindung wegen und welche Gründe ich da bisher schin gehört habe....Pffff als wäre das nicht auch alles in einer Beziehung möglich. Die Meisten sind doch immer nur unfähig oder zu faul zu echter Kommunikation. Amen 😂
  • Gefällt mir 4
XXJürgenXX
Geschrieben
Heute lebt man alles intensiver. Die lebenslange Beziehung wird eine Ausnahme werden. Warum soll man auch das ganze Leben mit nur einem Menschen verbringen??? Mehrere Partner/innen zu haben, macht das Leben vielfältiger und abwechslungsreicher, und das keinesfalls nur auf sexueller Ebene. Es sehnen sich sicher viele danach, sich nochmal neu zu verlieben, und nochmal neu anzufangen...viele haben aber Schiss :-)
  • Gefällt mir 4
Cunnilingus069
Geschrieben
Natürlich bin ich selbst kein Deut besser, sonst wäre ich nicht hier.🤔
  • Gefällt mir 1
Etc2004-1163
Geschrieben
Heute zu tage ist es sehr schwer den richtigen Partner oder Partnerin zu finden wo beide viele Gemeinsamkeiten haben und wenn es doch passt wird man verarscht und belogen. Es sollten viele mal darüber nachdenken wie es die älteren Leute schaffen obwohl jeder sagt endlich ankommen. Ist persönlich und auch von bekannten die Erfahrung
  • Gefällt mir 1
DerLustvolle22
Geschrieben
Ich sehe das auch so finde sowas echt schade. Für viele ist sowas echt nix mehr wert bei jeden Mist wird sich getrennt betrogen oder sonst was. Zum Glück sind nicht alle so aber leider der Großteil wie ich finde.
  • Gefällt mir 4
Mjp1_niceguy
Geschrieben
Eigentlich falsche Plattform aber na gut... Bin grundsätzlich der selben Meinung, meine ex machte das selbe und ging wegen nem anderen und das trotz kind. Nun mir (heute) egal da sie heute noch rum heult welcher Fehler es war. Ich für meinen teil kann sagen es war im Bezug auf "spass" sicher das beste was mir passieren konnte, jedoch denke ich ans kind das sehr unter der Dummheit seiner Mutter leidet. Zusammen gefasst will ich sagen das ich auch eher auf etwas wirklich festes bestehe jedoch habe ich so viel sex wie laaange nicht (was doch auch gut ist). Weisst du versuch vergangenes zu vergessen und dich (hier) auf das zu konzentrieren worauf es hier ankommt, und wer weiss evtl findest du die nächste der du den Hof machen kannst bei denen die das auch wollen...
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Also da es mich auch betrifft es ist von allem etwas dabei. Der eine lässt sich zuviel reinquatschen und der andere zuwenig richtig ist nur bei der Ehe wenn der Satz gesprochen wird die Ehe zu halten wie in guten als auch in schlechten Zeiten. Damit will ich nur sagen es spiegelt die ganze Gesellschaft wieder so wie es ist die wegwerfgesellschaft dar. Es wird nichts mehr repariert das man immer mal in der Beziehung machen sollte also kein routine einkommen lassen. Es muss im Endeffekt jeder selbst wissen ob was besseres nachkommt.
  • Gefällt mir 3
ABCD1234
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Heisszeit:

Viel Frauen haben früher viel geduldet , weil sie gar nicht selbständig genug waren . Ohne Einkommen war es schwierig . Also hat man viel ertragen .

Genau.

Ich hatte schon sehr früh den Vorsatz, nie zu heiraten und alles dafür zu tun, nie abhängig von einem Mann zu werden.

Hab ich gut hinbekommen, finde ich.

Deswegen bin ich trotzdem monogam und erst nicht oberflächlich, was Beziehungen angeht.

Phantasie_80de
Geschrieben
Meist sind es Männer, die die Frauen verarschen!
  • Gefällt mir 2
Heisszeit
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Marie-Anne:

Genau.

Ich hatte schon sehr früh den Vorsatz, nie zu heiraten und alles dafür zu tun, nie abhängig von einem Mann zu werden.

Hab ich gut hinbekommen, finde ich.

Deswegen bin ich trotzdem monogam und erst nicht oberflächlich, was Beziehungen angeht.

Genau so halte ich es auch .....

  • Gefällt mir 1
Sonnenschatten
Geschrieben
Das ist in der heutigen Zeit nix mehr wert .. zz deiner Eltern war es das auch nicht aber man hat nicht drüber geredet ... Heute geht jeder ganz offen damit um das Menschen und Gefühle keinem Wert haben.. das Lügen und betrügen ganz normal sind .. Wer heutzutage noch ne Beziehung hat oder ehre ist einfach nur dumm ... oder steht drauf ausgenutzt zu werden und wie dreckt behandelt zu werden ... Das ist keine Beleidigung nur meine ehrliche Meinung
Eminem66
Geschrieben
@ Phantasie_80de: Ich meine das wird sich wohl heutzutage fast die Waage halten...
  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...