Jump to content

Fremdgehen


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo liebe Popper,

Es wird ja immer wieder mal kontrovers diskutiert(so kommt es mir jedenfalls vor)  und auch ich hatte heute mal wieder einen Konflikt mit einem potentiellen Date hier bzgl. meines Beziehungsstatus - wie ist eure Einstellung zu Dates mit Männern/Frauen, die in einer Beziehung sind? 

Macht es für euch dabei einen Unterschied, ob der Gegenüber verheiratet ist? Oder Kinder hat?

Und abschließend die Frage: Ist es besser, sich als vermeintlicher Single durchzumogeln, also zu lügen? In der Beziehung lügt man ja sowieso schon, vllt kommt es ja darauf dann auch nicht mehr an?!

 

Danke für Eure Ohrfeigen vorab 🙈

Geschrieben
Bei einer repräsentativen Befragung der Online-Partnervermittlung Parship gaben 25 Prozent der in einer Beziehung lebenden Männer an, schon mindestens einmal fremdgegangen zu sein. Von den vergebenen Frauen sagten hingegen nur 13 Prozent, dass sie schon einmal untreu waren. Gefunden auf Welt.de
Vormittagsficker
Geschrieben (bearbeitet)

Meinen persönlichen Status verrate ich nie beim "Fremdficken" und ich will den von IHR auch nicht wissen. Sowas nennt man Diskretion. Bei mir geht es um anonyme diskrete Ficktreffen. Da frag ich nicht: Bist du verheiratet ? Hast du Kinder? Oder sonst was. Es geht nur ums Ficken.

bearbeitet von Vormittagsficker
Geschrieben (bearbeitet)

Jeder darf hier suchen, was er/sie möchte. Ich aber bitte auch. Ich verurteile die Nicht-Singles hier nicht, schließe für mich persönlich Treffen mit ihnen aber aus. Ich möchte einfach nicht an einem Betrug beteiligt sein. Ich weiß selbst wie weh das tut. Und ob sich einer als Single ausgibt, obwohl er keiner ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich finde es einfach nur erbärmlich und regelmäßige Treffen schließen sich ja dann auch von vornherein aus, da sowas irgendwann sowieso rauskommt.

bearbeitet von SoloFrau
Geschrieben
Ich persönlich habe auf entsprechende Fragen einfach immer ehrlich geantwortet, mit verschiedenen Reaktionen der liierten oder Single-Damen. Da muss man halt durch. Andererseits weiß so jeder, worauf er sich einlässt, und es gibt keine bösen Überraschungen. Oder irgendwelchen Zoff im Nachhinein ... Also nix Ohrfeige, es muss schließlich jeder selber dafür gerade stehen, was er (hier) so macht.
Geschrieben
Grundsätzlich ist mir der Status egal. Er geht fremd...seine Verantwortung und nicht meine. Meist gestaltet es sich komplizierter bei "Gebundenen". Ich mag es nicht kompliziert und deshalb ist mein Filter auf Single gesetzt. Tagesfreizeit habe ich selten, da berufstätig. Auf die Uhr schauen damit er pünktlich bei der Partnerin ist finde ich jetzt auch nicht so toll. Telefoncheck mit unterdrückter Nummer ist es auch nicht für mich.
Geschrieben
Ich habe in meinem Profil verheiratet und Kinder stehen (16und19 Jahre alt), dementsprechend ist auch der Zulauf bei mir 🤣🤣
Geschrieben
Brauch mir keine Gedanken machen wegen Fremdgehen und so 🤣🤣🤣
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb RedBeard-MV:

Und abschließend die Frage: Ist es besser, sich als vermeintlicher Single durchzumogeln, also zu lügen? In der Beziehung lügt man ja sowieso schon, vllt kommt es ja darauf dann auch nicht mehr an?! 

Probiere es doch aus, manche haben Glück und treffen auf ein entsprechend naives Gegenüber oder auf eines, dem es tatsächlich egal ist.

 

Verheiratet, Kinder oder nicht, ich hatte es nicht nötig einen Lügner aktiv zu unterstützen, für mich ist heimliches Fremdficken charakterlos und feige, was auch für heimliche Liebchen gilt.

Ich hätte nicht für ein bisschen Fickerei verraten, was ich bisher gelebt habe, ich hätte mich nicht derartig aus/benutzen lassen.

Was hätte ich mit einem Fremdficker anfangen können? Nichts, denn der will oder kann die eigenen Probleme zu Hause nicht fair klären, ebenso unfair ist der für mich auch sonst. Wer einmal lügt dem glaube ich nicht!

Geschrieben

Guten Morgen^^

Gebundene Männer sind bei mir ein NoGo für eine *Beziehung* oder auch Sex.

Trotzdem verurteile ich keine Menschen, die gebunden sind und sich anderswo umsehen.Sie werden wohl für sich ihre Gründe haben. Das ist ihr Leben, ihr Handeln und auch ihre Konsequenzen, die sie erwarten, wenn es raus kommt.

Geht mich nix an.

vor 9 Stunden, schrieb RedBeard-MV:

Und abschließend die Frage: Ist es besser, sich als vermeintlicher Single durchzumogeln, also zu lügen? In der Beziehung lügt man ja sowieso schon, vllt kommt es ja darauf dann auch nicht mehr an?!

Das allerdings verurteile ich scharf, da ich es hasse angelogen zu werden.

Menschen, die lügen sind bei mir raus.

Und ich glaube, dass es vielen Anderen auch so geht, denn wenn ich weiss, dass mein Gegenüber gebunden ist, kann ich es noch entscheiden inwiefern ich Kontakt möchte oder auch nicht und auf was ich mich einlassen würde.

Lügt mich das Gegenüber an, würde mir diese Entscheidung schon im Vorfeld genommen werden und ich würde demjenigen gar nichts mehr glauben. Egal wie ehrlich er im Anschluss an eine aufgedeckte Lüge wäre.

Geschrieben
Wenn ich mich mit anderen Personen treffe, mit Wissen meiner Partnerin, dann ist das für sie und mich vollkommen OK. Findet das ganze hinter dem Rücken statt, stellt es einen eklatanten Vertrauensbruch da und zerstört jegliche Grundlage für eine Fortsetzung. Aber wenn ich nicht Offen und Ehrlich zu meiner Partnerin sein kann, dann ist die Beziehung auch nicht erstrebenswert. Ob man nun beim Fremdgehen den dritten Part im Bunde auch belügen sollte, kann ich dir nicht beantworten weil sich für mich die Frage nicht stellt.
Geschrieben
Man sollte ehrlich sein denn hier besteht ja nicht die Gefahr seinen Gegeüber damit zu verletzten. Jeder hat seine Gründe hier zu sein und auch wenn das moralisch nicht immer die richtigen sind so sind es doch Gründe die dem der es tut wichtig sind. Wenn die Tatsache einem nicht gefällt, daß der andere vergeben ist muss er oder sie ja nicht darauf eingehen. Aber wenn doch sind ha auch einige Dinge zu beachten. Darum bin ich dafür ehrlich zu sein.
Geschrieben
Warum muss man seine Frau überhaupt bescheissen
Geschrieben

Männer haben Gründe fremd zu gehen....

Frauen haben auch ihre Gründe fremd zu gehen....

Wie ich finde muss das Jeder für sich verantworten und auslegen können damit er damit leben kann.

Wenn man wie ich .....und ich bin da kein Einzelfall so schwer von den eigenen  Mann beschissen worden ist.....und ich sage das auch mal so niveaulos,

ist für mich ein gebundener Mann das letzte was ich mir in die Kiste holen würde.

Ich würde keinerlei Spaß dabei empfinden.....und könnte mir hinter her selbst nicht mehr ins Gesicht schauen.

 

Für mich liegt im Verrat keine Ehre.....und damit fahre ich gut!!:thumbsdown:

Geschrieben
Bei Frauen, die in Beziehung oder verheiratet sind kann man sicher sein, dass sie sich auch diskret verhalten....das ist ein wesentlicher Vorteil. Frauen, die für Männer Verhaltensregeln aufstellen, die aber für sie selbst nicht gelten, kann man getrost vergessen. Eine erotische ab-und zu.....Bekanntschaft kann für beide eine Bereicherung sein. Man muss nicht gegenseitig seinen Lebenslauf kennen und diesen dann noch von oben herab bewerten.
Geschrieben
Nö, für mich/uns ist das weitgehend egal. Swinger sind idR Paare und haben meist Kinder. Und da es nur um Sex geht und keiner einen neuen Partner sucht, hat man einfach nur Spaß zusammen. Es hat nichts mit Liebe zu tun. Für mein Solo Profil hier gilt, dass ich mich hin und wieder mit Bi Männern treffe. Da ist es mir ebenfalls egal, was für einen Familienstand die haben.
Geschrieben
Gebundene Männer sind nix für mich und wer lügt ist bei mir sowieso unten durch, das kann ich auch nicht verzeihen.
Geschrieben
Warum werden pauschal alle "Nicht Singel Männer" als Fremdgänger tituliert!? 🤔 Es muss nicht immer heimlich laufen! Aber dafür müsste dann auch Frau sich mal die Mühe machen und ein Profil lesen! ;) und wenn Frau nicht zwingend nach einer Beziehung sucht, spricht in meinen Augen auch nichts gegen eine Affäre mit einem vergebenen Mann. Und wenn dieser nichts verheimlichen muss, wird es auch mit den Treffen nicht kompliziert! ;) Und was die Frage des TR betrifft... ich denke dann würden auch einige mehr ihren Status ehrlich angeben. Diejenigen, die hier heimlich fremdgehen werden das auch weiterhin tun...
×
×
  • Neu erstellen...