Jump to content

Blümchensex - was genau ist das ???


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Sooo, nun mal eine ernst gemeinte Frage einer Frau an die Männerwelt da draußen. Wie definiert ihr Blümchensex ?? Was genau ist das für euch ??

Natürlich freue ich mich auch, über Meinungen von Frauen. Wichtig wäre mir nur, dass ihr nicht in Google oder Wikipedia nachseht. Das kann schließlich (fast) jeder... Vielen Dank für eure rege Beteiligung.

Besten Gruß, Klostersister :-)


Geschrieben

den grünen daumen im mutterboden versenken?!


Geschrieben

den grünen daumen im mutterboden versenken?!



Diggler... gehts etwas genauer ???


Geschrieben

hm sex mit blümchenkleidchen ????

in einen blümmchenreinesbettchen ??

mit einer blütenreineweste?

natürlich nur mit blütenduft :-)

und blümchen im haar


Geschrieben

ich glaube ...blümchen sex ist,... wenn es die biene mit dem blümchen treibt, oder?


Geschrieben

hm sex mit blümchenkleidchen ????

in einen blümmchenreinesbettchen ??

mit einer blütenreineweste?

natürlich nur mit blütenduft :-)

und blümchen im haar



du meinst : flower power!? grüss dich


Geschrieben



Dann hier mal etwas Anschauungsmaterial


Blümchensex




Geschrieben

Lach, habt ihr auch konstruktive Vorschläge ???

Besten Gruß, Klostersister :-)


Geschrieben

Lach, habt ihr auch konstruktive Vorschläge ???

Besten Gruß, Klostersister :-)


ja klar, die sadomaso version von blümchensex : `n kaktus schön in luke zwei!


Geschrieben

Hmjoa *maleinwerf*
Ich würd behaupten, dass sind die herkömmlichen stellungen, eher unbizarr, und sex wie man ihn vllt von nem erotikfilm von vox oder so kennt o0.

hier das hier habbich dazu gefunden: http://www.poppen.de/forum/printthread-t_26929.html

hmm, und zu den anderen antworten is mir auch noch was eingefallen, son Zitat von Mittermeier:

"Was machen die Bienen, wenn die Blüten ihre Tage haben?"


Geschrieben

hmm, und zu den anderen antworten is mir auch noch was eingefallen, son Zitat von Mittermeier:

"Was machen die Bienen, wenn die Blüten ihre Tage haben?"



Danke für den Link. Der war übrigens auch net schlecht...


Geschrieben

Blümchensex ist Erinnerung, ... eine für viele schmerzhafte und schöne Erinnerung an die Zeit, als Berührungen und erste zarte Küsse noch Erfüllung brachten ... schmerzhaft heute und durch den abfälligen Ton verdrängt, weil keine Erfüllung mehr zu finden ist, der fremde Körper als Sehnsuchtslandschaft verloren ist, wenn alle Öffnungen gedehnt und alle Säfte getrunken sind, ... und bei allem Spott im Sicherheben über die unfertigen teenies doch eine schöne Erinnerung, im Ahnen der Möglichkeit, die nicht mehr ist und doch war


Geschrieben

Hm warum wird Blümchensex nur immer als sooo negativ betrachtet ?? Kann doch auch was schönes sein, finde ich zumindest !!

Klostersister :-)


Geschrieben

Kann doch auch was schönes sein



sag ich doch, hat ja nicht jede Rose Dornen ...


Geschrieben

ich finds auch toll, es muss nich immer total ausgefallen sein.

lennart69 hat das sehr gut ausgedrückt!


Geschrieben

Also eines kann ich mit Gewissheit sagen:

Ich war als Soldat Panzeraufklärer und da war auch nichts dem Aufklären der Panzer anhand des Beispieles von Kanonenrohr und Geschoss einführen.

Demzufolge muss Blümchensex nicht unbedingt was mit den Blümchen zu tun haben, wobei die haben doch fast immer einen Dreier: Dat Bienken, dat von Blümken zu Blümken fliegt und irgendwie den Samen weiterträgt. Ausgenommen diejenigen, die es selber machen, das sind doch die Selbstbestäuber.
Übrigens, es soll sogar eine künstliche Befruchtung geben, wo manuell etwas bestäubt wird.

Wie im realen Leben auch.

Krieg ich jetzt in Biologie eine 1?


Geschrieben

mir wäre nun beinahe der begriff "Cumswapping" aus dem Mund gefallen o0


Geschrieben

Hm warum wird Blümchensex nur immer als sooo negativ betrachtet ?? Kann doch auch was schönes sein, finde ich zumindest !!

Klostersister :-)

Meiner Ansicht nach hat es damit zu tun, dass wir in einer Welt leben, wo ein Kick durch den nächsten noch getoppt werden muss.

Sich die Zeit nehmen zum Genießen von simplen Empfindungen wie dem Aufrichten einzelner Härchen beim Entsehen einer Gänsehaut, sinnliches Empfinden von zarten Berührungen sind nicht mehr im Trend.

Ich steh auf Blümchensex (logisch, nicht immer ).
Am Anfang einer Beziehung ist es für mich das vorsichtige, zärtliche und langsame Herantasten, das den Sex so unglaublich spannend macht und so intensiv fühlen läßt.


Geschrieben

Die Leute die Sex mit Blümchen hatten sind doch eigentlich eine Minderheit, zumal sie sich jetzt ja wieder Jasmin Wagner nennt

Ansonsten ist Blümchensex wie schon beschrieben, Standartstellungen mit viel Zärtlichkeit und meist im Bett. Also das schönste was es gibt

Und Leute die dabei keinen Spaß haben werden wohl auch keinen Spaß bei irgendwelchen Extremen finden

Gruß
Six, der immer noch am liebsten Missioniert


Geschrieben


Gruß
Six, der immer noch am liebsten Missioniert



Solange es Männer wie Dich und Frauen wie mich gibt, ist die Welt noch in Ordnung

...da dürfte es nie Streit um die Frage geben, wer denn nu nach oben muss...dabei sind die Positionen klar vorgegeben...


Geschrieben



...da dürfte es nie Streit um die Frage geben, wer denn nu nach oben muss...dabei sind die Positionen klar vorgegeben...



Ist doch mal gut wenn man weiß was zu tun ist.
Und wenn man den anderen dabei auch noch in die Augen sehen kann, sogar küssen.
Frau Mann wild umarmen kann...

Tja, leider wächst die heutige Jugend ja nicht mehr mit Softpornos im Privatfernsehen, sondern mit Hardcore aus dem Netz auf.

Und dann gilt fisten doppelvaginal, doppelanal und Sandwich als sexuelle Grundlage.


Geschrieben

ja, das stimmt!
Wenn ich an Bluemchensex denke, denke ich an meine eigene Teenager-Zeit:
Was beide ueber Sex wissen, geht kaum ueber Bienen und Bluemchen hinaus und die Entdeckung, was sich unter ihrer unschuldigen baumwollnen Bluemchenunterwaesche befindet und wie sich Beruehrungen da anfuehlen... ist einmalig. Erstmalig.

Bluemchensex bedeutet fuer mich nicht gerade multiple Orgasmen, ist aber unheimlich aufregend auf seine eigene Art.
Wuerde mich mal interessieren, ob es das bei der heutigen Info-Uebersaettigung unter den heutigen Teenagern ueberhaupt noch gibt - angefangen bei unschuldiger Baumwollunterwaesche...?


Geschrieben


Wuerde mich mal interessieren, ob es das bei der heutigen Info-Uebersaettigung unter den heutigen Teenagern ueberhaupt noch gibt - angefangen bei unschuldiger Baumwollunterwaesche...?



denke heute tragen eigentlich alle Teenymädels string und laufen mit 13 14 schon so aufreizend rum wie die erwachsenen. Meist brauch ma schon nen 2 Blick um das wahre Alter zu erahnen, oder man wartet bis sie reden


Geschrieben

ja, das mit den Strings stimmt - aber vielleicht kann man auch in billigen synthetischen Schluepfis Bluemchensex haben?


Geschrieben

Blümchensex ist nicht zwangsläufig schlecht.
Ich glaube es hat ein bischen mehr mit Gefühl zu tuen,
passt dann eher in eine Feste Beziehung.
Ich glaube Blümchensex hab ich auch ab und an mit meiner Frau.
Wenn mann sich bei der Missionarsstellung in die Augen schaut und dann ganz langsam
zusammen kommt.


×
×
  • Neu erstellen...