Jump to content

auch im Rollstuhl?


rollifahrer23

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo,

wie man an meinem Nickname erkennen kann, sitze ich selbst im Rollstuhl. Ich wollte mal auf diesem Weg versuchen andere poppen.de Mitglieder zu finden, die selbst auch im Rollstuhl sitzen. Wenn du Lust hast melde dich doch einfach bei mir :-)

...und für alle "Nichtrollstuhlfahrer" hab ich mal ne Frage die mich schon länger beschäftigt, vorallem an die Frauenwelt gerichtet: "ich hab manchmal den Eindruck das Frauen von Männern im Rollstuhl denken das sie a-sexuell sind, stimmt das oder mache ich irgendwas falsch?" -Danke für eure Meinung

Gruss Rollifahrer23


Geschrieben

alsoo..ich hab einem rollstuhlfahrer noch nie asexualität unterstellt.

allerdings ist es ja schon so,das nicht wenige von ihnen querschnittsgelähmt sind und somit keine erektion mehr bekommen können.
und ob derjenige,dem man durch zufall begegnet,nun also keinen sex im sinne von eindringen praktizieren kann oder nicht,weiss man nicht vorher..und stellt ja auch üblicherweise..sollte man ins gespräch kommen..nicht gleich diese frage.

bei mir ist es einfach nur eine praktische erwägung,die ein date mit einem rollstuhlfahrer unmöglich macht.
ich wohne nicht ebenerdig,aber ohne fahrstuhl.
hätte erstens nicht die kraft,einen rollstuhlfahrer mitsamt seinem rollstuhl hochzuhieven und zweitens wäre es alles andere als diskret,wenn ich an das gelärme und gepoltere über die holztreppe denke.

von daher kommt so etwas leider nur für menschen in frage,die entweder im erdgeschoss wohnen oder aber einen fahrstuhl im haus haben.

ich drück dir ganz fest die daumen und wünsche dir von herzen,das du findest,was du suchst!


Geschrieben

hi rolli
ich kenne einige hier.
persönlich habe ich keine berührungsängste mit rollstuhlfahrer
je nach dem kann der sex wunderschön sein und vor allem fantasievoll.
ich wünsche dir auch alles gute hier und übe dich in geduld. kleiner tip
bei manchen ist die hemmschwelle einfach zu groß, weil sie keine ahnung haben.


Geschrieben

nur..mal ehrlich..worin besteht die hemmschwelle???


ich meine,ein rollstuhlfahrer ist doch in allem ein mensch wie jeder andere auch..nur das er halt körperlich nicht ganz so kann..

da wüsst ich nicht,weshalb eine hemmschwelle haben..

bei einer spastischen lähmung allerdings geht es mir schon so..weil ich keine ahnung habe,was bei demjenigen ankommt und wie ich seine antworten verstehen soll.
da ist es dann wirklich einfach unkenntnis,die hemmt..


Geschrieben (bearbeitet)

hallo blaselfchen, hallo austernperle,

danke für eure antworten. ihr habt beide die probleme schon mehr oder weniger genau dargestellt, nämlich das viele einfach eine hemmschwelle aufgrund des rollstuhls haben,...scheint wohl ein gesellschaftsproblem zu sein...naja vielleicht kann ja der blog hier für ein wenig entspannung auf diesem gebiet beitragen :-)


bearbeitet von rollifahrer23
Geschrieben

das wäre wundervoll,lächel..!

unkenntnis lässt sich letztendlich nur durch herantasten an die materie aus dem weg räumen..vorausgesetzt,es besteht die bereitschaft dazu!

ich denk mir immer..mit einem mann im rollstuhl..ist es nix anderes wie mit einem arbeitslosen mann,der kein geld hat..er mutiert dadurch doch nicht zu einem anderen menschen!

er ist ein mann,hat als solcher bedürfnisse und ist ein lieber kerl oder eben nicht.punkt.

minuspunkte gibt das gewiss nicht..also..bei mir jedenfalls nicht..die gäbe es nur,wenn der mann charakter oder herzlos wäre!

nicht durch solche äusserlichkeiten..


Geschrieben

....
bei mir ist es einfach nur eine praktische erwägung,die ein date mit einem rollstuhlfahrer unmöglich macht.
ich wohne nicht ebenerdig,aber ohne fahrstuhl.
hätte erstens nicht die kraft,einen rollstuhlfahrer mitsamt seinem rollstuhl hochzuhieven und zweitens wäre es alles andere als diskret,wenn ich an das gelärme und gepoltere über die holztreppe denke.



Sorry, aber das finde ich mal richtig übel und lächerlich was du hier schreibst!!!! Ich sitze seit 9 Jahren im Rollstuhl und bin querschnittgelähmt, zwar bin ich kein Mann, aber das hat mit deiner Aussage nichts zu tun!

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg, glaube mir und der Rollstuhlfahrer, den du meinst, hat sicherlich eine eigene Wohnung und lebt nicht auf der Straße!!

Aber ich rate dir persönlich von Frau zu Frau:

Lass die Finger von MENSCHEN, die im Rollstuhl sitzen!! Es steht dir einfach nicht...

Danke dir! Gruß, Sammy


Geschrieben (bearbeitet)

hey sammy,

also ich finde das was blaslfchen schreibt ist doch ne aufrichtige meinung?! :-) also ich finds gut was blaslfchen schreibt


bearbeitet von rollifahrer23
Geschrieben

sammy,ich wollt dir nicht zu nahe treten..aber sieh mal..ich bin eine hure..empfange meine gäste also mit wenig kleidung..

SO kann ich unmöglich im treppenhaus einen rollstuhlfahrer übers treppenhaus hochziehen..auf der holztreppe hat der kinderwagen,den ich als kinderbetreuung hochhievte schon immer einen höllenlärm gemacht..so das die nachbarn mehr als einmal rauskamen.

was wäre das,wenn sie rauskämen und mich halbnackt dort sähen?ich bin auf diskretion angewiesen,bei dem was ich tu,sorry!
und ich mache generell keine hausbesuche..insofern..

bei einem privaten treffen in klamotten wäre sowas natürlich weniger das problem.bliebe immer noch der kraftakt des hochhievens über die treppen..
sorry,ich hab leider nicht solche kraft..bin schliesslich keine 1.70m frau!


Geschrieben (bearbeitet)

Oh jee du musst noch viel lernen...

Es ist mies gegenüber Rollstuhlfahrern allg. geschrieben! Sicher kann sie keinen Rollifahrer eine 12-stufige Treppe hochziehen, aber dazu kann ich nur sagen, wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

Und wenn jem. einen Rollifahrer/in kennen lernt, bin ich mir sicher, wenn Sympathie da ist, findet man einen Weg zueinander, oder?! Das ist meine Erfahrung...

.ich bin eine hure..empfange meine gäste also mit wenig kleidung..



Ups das war wohl ein kleines Missverständnis...sorry ich bitte vielmals um Verzeihung!


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Missverständnis
Geschrieben

ähm..es geht um ein date für sex,nicht wahr?nicht um beziehung,habe ich das recht verstanden?

soll ich nun eines meiner erwachsenen kinder einspannen,das sie mir helfen,den rollstuhl hochzuhieven?
verzeih..aber wie gesagt..in einer beziehung ist das selbstverständlich..aber ich konfrontiere meine kinder nicht mit "meinen"männern,da es sich NICHT um beziehung handelt.

wo ein wille,da ein weg..sage mir,sammy,wen soll ich also zu hilfe holen?einen nachbarn,ja?

mein "geschäft"lebt von diskretion..beidseitiger diskretion..

verzeih,doch ich dachte,all dies sei klar,denn bei meinen beiträgen müsst ja das euro zeichen stehen..

es tut mir leid,ich wollte niemanden verletzen,wer mich kennt,weiss das..
sorry sammy..ich weiss zwar immer noch nicht womit ich dir weh getan hae,aber bitte nimm meine entschuldigung an,denn ich will wirklich niemandem etwas böses..


Geschrieben


verzeih,doch ich dachte,all dies sei klar,denn bei meinen beiträgen müsst ja das euro zeichen stehen..



Das Zeichen habe ich übersehen und ich dachte auch jetzt wäre es geklärt, denn ich habe hier auch nicht von einer "Beziehung" gesprochen, sondern mehr vom Sex! Es gibt immer Mittel und Wege...wenn man Bock aufeinander hat, das habe ich gemeint...

Und mir hast du nicht weh getan, hallo? Wir sind hier bei poppen.de und außerdem spielt sich das Leben draußen ab....lächel

Ich habe jetzt auch keine Lust mich hier anzufauchen und darüber zu diskutieren, ich fand deine Worte unpassend bis ich wusste, dass du beruflich hier bist, sorry...


Geschrieben

...ich hab manchmal den Eindruck das Frauen von Männern im Rollstuhl denken das sie a-sexuell sind, stimmt das oder mache ich irgendwas falsch?


Ich hab mir dein Profil angesehen , daran kann es , meiner Meinung nach , NICHT liegen !
Ein normales Foto , ein aussagekräftiger Text !

Ich denke , daß viele Menschen , egal ob Männlein oder Weiblein , einfach eine "Hemmschwelle" Rollifahrern gegenüber haben .
Woran das liegt kann ich nicht beantworten .
Vielleicht daran , daß sie "Sorge" haben , daß dies zum "Balast" werden könnte ?
Balast im Sinne von .. aus dem Rolli helfen und solche Sachen .

Ich persönlich hätte da keine Probleme mit , den mir gehts um den Menschen und nicht darum , inwiefern er in seiner Bewegung eingeschränkt ist !


Geschrieben

Ich glaube, bei vielen ist die Hemmschwelle so hoch, weil die Gesellschaft einerseits sagt man soll Menschen mit Behinderungen Hilfe anbieten, soll sich also damit auseinandersetzen, andererseits ist es aber so, dass gerade diejenigen die Hilfe oft nicht wollen.. wenn mir auf der Strasse jemand mit Rollstuhl begegnet, ich kann schlecht die ganze Zeit hinsehen, ob irgendwann der Moment da ist, wo er Hilfe braucht..das empfindet derjenige als anstarren, was ihm auch nicht angenehm ist. Was das sexiuelle angeht, ich denke, als Mann oder als Frau muss man diese Situation erst erleben, um sie wirklich beurteilen zu können.. und da ist die Unsicherheit, ob man alles richtig macht dann wieder sehr hoch...
Die Akzeptanz bzw Nichtakzeptanz in der Gesellschaft bzw Unwissenheit der Gesellschaft sind das grösste problem dran


Geschrieben (bearbeitet)

Hemmschwelle....ja, aber meiner Erfahrung nach, kann ich sagen, dass es daran liegt, dass Menschen in Deutschland einfach ein komplett unterschiedliches "Weltbild" haben... Junge Menschen oder Menschen aus dem Osten oder aber auch junge Mütter kommen mit Behinderten jeglicher Art besser klar als ältere...macht euch mal darüber Gedanken

Klingt komisch, ist aber so!

Ich habe oft versucht einem Menschen (ob nun von poppen.de oder von "draußen") eine gewisse Hemmschwelle zu nehmen, aber das ist nicht einfach...

Hinzufügend muss ich noch sagen, dass es sexuell bei Frauen anders ist als bei Männern...und das ist hier ja das Hauptthema...ich denke bei Frauen im Rollstuhl ist es einfacher, aber Männer (Fußgänger) sind meistens doch viel ängstlicher als Frauen (Fußgänger) - warum auch immer! Aber wir Frauen sind auf jeden Fall "sozialer"


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Zum Thema "ältere Menschen und Behinderung" fällt mir spontan etwas ein , was vielleicht etwas offtopic ist , mir aber immer wieder durch den Kopf geht , weil mich sowas einfach nur zutiefst schockiert !

Ich arbeite in einem grossen Einzelhandelsunternehmen an der Kasse . Dort ist es für mich selbstverständlich , daß ich älteren Menschen ( die z.B. mit so `nem Rollwagen unterwegs sind oder halt einfach nicht mehr so flott sind ) und Leuten mit Behinderung beim Einpacken helfe .
Als ich das mal bei einem Rollifahrer getan habe , meinte ein alter Sack , ich solle meine Arbeit tun , denn für`s Einpacken würde ich wohl kaum bezahlt werden .

Ohne Worte und es zeigt mir ein bissel das , was du angesprochen hast @Sammy ....


Geschrieben

Ich glaube nicht, dass das was damit zu tun hat, dass man Rollis für asexuell hält, sondern eher etwas damit, dass die meisten einfach keinen Bock drauf haben, weil es ihnen unangenehm ist, oder evtl. einfach zu umständlich! Mal ehrlich, gerade wenn es nur um Sex geht (wenn es um Liebe/Beziehung geht, mag das anders aussehen!), sucht sich doch kein Mensch ausgerechnet "Problemfälle" - da will man es einfach und unkompliziert und ich bin mir sicher, dass die Mehrzahl der Rolli-Fahrer es selbst auch nicht anders machen würden, wenn sie nicht im Rollstuhl sitzen würden.
Klar können sich Betroffene darüber ereifern bzw. es für oberflächlich halten, aber es wird nichts daran ändern, dass viele Menschen es nun mal nicht wollen und das muss man eben auch respektieren.
Ich z.B. habe keinen Sex mit fetten Frauen, weil ich diese sexuell abstossend finde und es gibt genug schlanke Frauen :-) Also warum soll ich mit Dicken Sex haben? Um "politisch korrekt" und nach humanistisch-ethischen Gesichtspunkten zu ficken? Fällt mir doch im Traum nicht ein, sorry!
Toleranz muss immer für BEIDE Richtungen gelten und das wird gerne mal übersehen...


Geschrieben (bearbeitet)

...gerade wenn es nur um Sex geht (wenn es um Liebe/Beziehung geht, mag das anders aussehen!), sucht sich doch kein Mensch ausgerechnet "Problemfälle" - da will man es einfach und unkompliziert und ich bin mir sicher, dass die Mehrzahl der Rolli-Fahrer es selbst auch nicht anders machen würden, wenn sie nicht im Rollstuhl sitzen würden.



Krass, dass du UNS Rollifahrer als PROBLEMFÄLLE betitelst!! Ich glaube, der Problemfall hier bist du mein Lieber!!

Und natürlich sucht manch ein Mann mich aus, einfach nur um geilen Sex zu haben! Einfach, weil ich vielleicht gut aussehe TROTZ meiner Querschnittlähmung...

Klar, wenn man Rollstuhlfahrer abstoßend findet, dass man dann mit ihnen keinen Sex haben will, aber den Hintergrund dafür verstehe selbst ich nicht.... Ist es denn ein Fetisch, wenn man mit Rollifahrern Sex hat, weil sie sexy sind???? Das versteh ich gar nicht sorry...


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Und wieder was gelernt : Dicke , Fette , Rollifahrer sind Problemfälle .
Dank Poppen.de lern ich nie aus !


Geschrieben

geili du sagst es ,schon deshalb lohnt es sich
hier zu bleiben .
ServiceManHH


Geschrieben

Na wunderschöne Augen hat sie jedenfalls die Sammy....


Geschrieben

@ServiceManHH....

du bist echt Klasse.....ein wirklicher "PROBLEMFALL"


Geschrieben

Krass, dass du UNS Rollifahrer als PROBLEMFÄLLE betitelst!! Ich glaube, der Problemfall hier bist du mein Lieber!!

Und natürlich sucht manch ein Mann mich aus, einfach nur um geilen Sex zu haben! Einfach, weil ich vielleicht gut aussehe TROTZ meiner Querschnittlähmung...


1. bin ich nicht "Dein Lieber"!
2. hatte ich Problemfälle in Anführungszeichen gesetzt, aber wenn man etwas falsch verstehen will, ist da eben kein Kraut gegen gewachsen.
Allerdings fällt auf, dass Du in diesem Thread von Anfang an auf Krawall gebürstet warst.
Mag im Anbetracht Deiner Situation nachvollziehbar sein, aber nur weil man im Rollstuhl sitzt rechtfertigt das nicht jede Entgleisung.
Es ist allerdings offensichtlich, dass Du mit Deinem Schicksal haderst, sonst würdest Du nicht dauernd so ausflippen.
Auch das mag zwar verständlich sein, ist aber nicht das Problem der Welt, sondern lediglich Deines.
Für viele sind Rollstuhlfahrer nun mal sexuell ein "no go" und das sollte man mit Anstand tolerieren können.


Geschrieben

..

Grüss dich und nein, das dachte ich, bzw. auf den Gedanken bin ich bislang nicht gekommen!
Wenn dir eine Meinung wichtig ist, glaube ich auch nicht, dass es es einen Unterschied macht ob dir eine Frau oder ein Mann sagt, dass er das bislang nicht dachte. Wenn das Gegenteil eintritt, die Meinung mit ja zu beantworten wäre, ist es dann ja eh klar.


×
×
  • Neu erstellen...