Jump to content
jenny200022

Bi Männer

Empfohlener Beitrag

greensoilent
Geschrieben
Genau das frage ich mich auch...
  • Gefällt mir 2
Mitspieler003
Geschrieben
Bi bitte nicht überbewerten... ist hier offt auch nur eine Modeerscheinung. 🤔😏
  • Gefällt mir 5
Geschrieben
Keine Ängste..... warum auch??
  • Gefällt mir 3
mechanic69
Geschrieben
Gute Frage!!! Vielleicht habe diese Damen Angst, dass ihre weiblichen Argumente nicht reichen!! Viele Männer sind ja recht leicht zu beeindrucken. Da reichen doch für viele schon titten. Oder sie haben Angst, dass bi Männer keinen richtigen Kerle sind!!
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Verstehe ich auch nicht.
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
haben das auch leider all zu oft erfahren können , warum sollte das nicht genauso erregent sein wie als 2 bi Frauen
  • Gefällt mir 2
LaPerla
Geschrieben
Ich will keinen Bi- Mann,weil die, die ich hatte, immer wollten, das ich ihnen etwas in den Popo schiebe+ich darauf keine Lust mehr habe...
  • Gefällt mir 2
Cholibri
Geschrieben
Ich könnte mir vorstellen, dass Bi zu sein nicht in das Bild passt, das diese Damen von einem "richtigen" Mann haben, bzw. was sie sich hier wünschen. Einen anderen, rationalen Grund kann ich mir eigentlich nicht denken.
  • Gefällt mir 1
Martl13
Geschrieben
also ich bin ein Mann und habe erste Bi-Erfahrungen gesammelt und finde es als Ergänzung schön genau so wie es bei den Frauen ist , ich stehe in erste Linie auf Frauen und wenn wir mit einem Pärchen zusammen sind wo es passt ist es top als Ergänzung
  • Gefällt mir 3
Sabrina_TV
Geschrieben
Ich kann Deine Einschätzung so nicht bestätigen. Es ist sicherlich -wie immer- bunt gemischt. Ich kenne viele Frauen, die ebenfalls bi sind. Aber die sind nicht unbedingt alle aktiv auf der Suche sondern leben das dann aus, wenn ihnen danach ist und binden das nicht unbedingt jedem auf die Nase.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Da ich selber bi bin ermögliche ich meiner Frau dadurch ganz andere Möglichkeiten beim Sex ich liebe es sie anal zu verwöhnen und sie verwöhnt mich anal so haben wir beide was wir wollen und sind uns treu
  • Gefällt mir 3
Marvellous83
Geschrieben
Also ich möchte hier niemanden in einen Topf werfen das mal Vorab! Ich persönlich würde auch nicht mit einem Bi-mann ins Bett steigen aus folgenden Grund: In meinem Bekanntenkreis befinden sich viele Schwule und Bi-Männer und die nehmen es mit dem Safe-Sex leider nicht so genau und das bei sehr regem Partner wechsel. Wie gesagt, ich werfe niemanden in einen Topf es sind nur meine Erfahrungen aus Erzählungen.
  • Gefällt mir 4
Herr-Zilein
Geschrieben
interessiert mich nicht
Transhure
Geschrieben
...weil die Gesellschaft diesbezüglich immer noch im 18Jhdrt. lebt......weil die Toleranz einfach nur ein Popanz ist,..den die Leute vor sich hertragen.....es wird überall gegen uns immer noch gehetzt........gleich kommen hier Massen an verständnisvollen Menschlein...aber nur Online...........in der realität ist es manchmal blanker Hass gegen unsereins........
  • Gefällt mir 3
LJ666
Geschrieben
Ist doch offensichtlich. Die haben sowohl Angst das der Bi-Mann die eine oder andere Krankheit haben könnte, und können sich wohl auch eher schlecht mit dem Gedanken anfreunden das Dieter, der nette Tischler vom Nachbarhaus durchaus ne Konkurrenz für sie selbst darstellen könnte.
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
@Transhure, habe ich bisher in Swingerkreisen nicht erlebt :)
  • Gefällt mir 1
TeddymitPeitsche
Geschrieben

Weil sie Konkurrenz nicht dulden? Schon gar nicht,  wenn die was hat was man nicht hat? 

Oder weil sie es halt nicht wollen... Who knows

Geschrieben
Weil ich auf Bi-männer nicht stehe und die Vorstellung für mich einfach nur eckelig ist
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ein Bi Mann kommt für mich nicht in Frage. Möchte ich nicht erklären. Es gibt halt Vorlieben und eben auch Abneigungen.

  • Gefällt mir 3
Surprise69
Geschrieben

Ich frag mich eher, woran diese Frauen, die so überhaupt nicht auf Bi-Männer stehen, erkennen wollen, ob der Mann bi ist oder nicht?
Nicht jeder gibt das in seinem Profil an. Hab ich selbst schon oft genug erlebt, denn wenn mich ein Hetero anschreibt, frage ich immer zuerst, wie das zusammen passt.
Meist kommt dann zur Antwort, er sei ja bi, habe das aber nicht im Profil stehen, weil er nicht möchte, dass Männer ihn anschreiben oder dass es Paare gibt, die Männer für einen Dreier suchen, aber bi ausschließen.
Von daher finde ich diese Aussage, man stünde nicht auf bisexuelle Männer schwachsinnig, weil ohne oder mit falscher Angabe im Profil, würden die meisten überhaupt nicht wissen, ob ein Mann bi ist oder nicht.

  • Gefällt mir 3
×
×
  • Neu erstellen...