Jump to content

Der Duft der Frauen ?!

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

hallo ihr leuts..
ich habe heut durch Zufall mal wieder den heftigen Duft einer Frau riechen dürfen ( Parfüm ) und ich musste fast schon würgen... nein ernsthaft.... kennt ihr das auch wenn es manche Menschen echt übertreiben..? und was ist euch lieber.. Parfüm oder lieber der natürliche Duft... ich für meinen teil mag Parfüms nicht..aber ich liebe denn Duft der Frauen.

(ich habe jetzt nicht im Forum geschaut ob es ähnliche freds gibt aber ich hoffe es es ist oki .)


in diesem sinne.. ich bin mal gespannt was ihr so rauslasst.

Jörg


Geschrieben

Wenn sie nach Schwefel roch kann sie nix dafür, ist die Frau vom Teufel!


K_Blomquist
Geschrieben

ganz schlimm finde ich es, wenn man im Winter in eine vollbesetzte S-Bahn einsteigt und einem das Geruchsgemisch von altem Schweiß in Verbindung mit diversen Duftwässerchen entgegenwabert.
wenn ne Frau frisch geduscht ist, ist sie mir unparfümiert lieber.


Geschrieben

Die Frage richtet sich aber schon nach dem Gesamtduft und nicht bezogen auf den Intimgeruch?


mondkusss
Geschrieben

Die Frage richtet sich aber schon nach dem Gesamtduft und nicht bezogen auf den Intimgeruch?


die wenigsten frauen werden wohl im intimbereich duftwässerchen auftragen...
denen die es doch tun sei gesagt : waschen ist gesünder


SeuteDeern001
Geschrieben

Weniger ist oft mehr! Man kann ja ruhig seinen Lieblingsduft auftragen,aber in Maßen!

vor allem wichtig wo?! Gute Duftüberträger, (wo sich ein Duft gut & lange hält und nicht so schnell verfliegt ) sind auf frisch gewaschene Haare, auf Kleidung, Nacken, hinter den Ohrläppchen, Innenseite Handgelenke, Waden

Aber wie gesagt in Maßen!


Der Duft der Frauen ist auch ein gutes Buch und ein guter Film ( fiel mir übrigens während des Lesen des Threadtitels greade ein; ist vielleicht auch drauf gemünzt?)


Dornröschen59
Geschrieben

meine ich auch.. wenns in Maßen ist ..okay,
aber manche meinen ja ins Parfümfläschen reinfallen
zu müssen *schüttel*
das gilt übrigens auch für die Männer *zwinker*


Geschrieben

Schön wenn eine Frau nach Meer duftet..
..oder nach mehr ;-)


ABCD1234
Geschrieben

meine ich auch.. wenns in Maßen ist ..okay,

das gilt übrigens auch für die Männer *zwinker*




Also das finde ich auch, mir ist wesentlich lieber, wenn ein Mann nach Parfum oder Rasierwasser riecht, als nach Schweiß.....!


Coyote-m-h
Geschrieben

Schön wenn eine Frau nach Meer duftet..
..oder nach mehr ;-)



lieber nach mehr

Also wenn sie nicht gerade im Parfüm gebadet hat ist es für mich ok! Manche Menschen kann man riechen und manche halt nicht . Aber ob es passt merkt man erst wenn sie kein Parfüm aufgelegt hat.


SeuteDeern001
Geschrieben

ich bin nämlich Parfümfetischistin, aber ich bevorzuge die frische Duftnote wie Zitrus oder Orange, Aqua uä. ,nicht die süßlichen wie Veilchen, usw.

was gar nicht geht bei mir ist Patschulli ( wird es sogeschrieben?)
Ist aber reine Geschmackssache!


ABCD1234
Geschrieben

ich bin nämlich Parfümfetischistin, aber ich bevorzuge die frische Duftnote wie Zitrus oder Orange, Aqua uä. ,nicht die süßlichen wie Veilchen, usw.


Ist aber reine Geschmackssache!




Aber Vorsicht, der Duft von Maiglöckchen, lockt die Spermien an....


cuthein
Geschrieben

Also, ich hänge ja der Theorie an, daß die richtig heftigen Hämmer - so mit richtig fett Moschus drin und so - dazu gemacht sind, daß das Männchen dadurch augenblicklich betäubt wird und in eine Art Duldungsstarre verfällt, so daß es vom Weibchen in die Höhle geschleppt und dort bestiegen werden kann ...





Geschrieben

Die Frage richtet sich aber schon nach dem Gesamtduft und nicht bezogen auf den Intimgeruch?




jaaaa genau ich meine denn gesamtduft.... der intimduft spielt natürlich auch eine rolle aber eher eine untergeortnete*
(*oder wie man das schreibt )

man oder auch frau geht ja nicht hin und schnüffelt im schritt des gegenüber rum...

jörg


xxxgeilerboy
Geschrieben

Mal ein Spruch, der wohl alles richtigstellt zu diesr Frage.

Da hilft kein Pudern und kein Schminken,
Fotze muß nach Fotze stinken (riechen!!!)

Dazu gibts wohl nichts einzuwenden?
Oder gibts auch Männer die lieber ne parfümierte Möse mögen?


Verwöhnstern
Geschrieben

Ich glaube mit Duft der Frauen ist echt was anderes gemeint

Wenn ich mit einer Mademoiselle richtig guten Sex habe, dann riecht sie definitiv anders...es duftet dann immer so wie eine Mischung aus Honig und Vanille. Das ist der duft der Frauen und Hey: Ich kann nicht genug davon haben!!


Geschrieben

Als ich nach einem langjährigen Aufenthalt in Asien wieder nach Deutschland kam, musste ich fast ständig kotzen, wenn ich durch die Straßen oder Läden ging, weil ich es einfach als unerträglich empfand, wie sehr sich doch hier in unserer "zivilisierten Welt" die Menschen von der Werbung beeinflussen lassen, dass sie glauben, dass man nur dann "frisch riecht", wenn man von den neuesten Parfüms/Deos/Duschgelen Gebrauch macht.
Ich empfand es so angenehm in Asien, dass die Frauen dort eben nicht parfümiert sind, dass ich lange gar keinen Kontakt zu deutschen Frauen suchte. Eben, weil sie hier alle (nun ja, fast alle), nach irgendwelchen von der chemischen Industrie hergestellten Molekülen riechen, dass mir oftmals die Atemluft weg bleibt.
Da ich recht häufig öffentl. Verkehrsmittel gebrauche, und dort auch leider vermehrt, meist junge Frauen, übermäßig stark "eingedieselte" anzutreffen sind, kann ich echt ein Lied davon singen, wie schrecklich unangenehm mir das ist.

Mehr als ein leichter! Hauch, gleich welchen Duftes, muss nicht sein.


Pumakaetzchen
Geschrieben

Was ich ganz furchtbar finde, sind "Düfte", die pudrig-süß sind, wie "Venezia", würg. Davon wird mir regelrecht übel.

Weniger ist in jedem Fall mehr. Ich selbst mag lieber Herrendüfte, weil mir die meisten Frauenparfums zu süß und zu aufdringlich sind.

Ich hatte mal einen Fahrschüler, der vor der Fahrstunde regelrecht in seinem Herrenparfum gebadet hatte. Die Türe ging auf, die Duftwolke kam und da war der Schüler noch nicht mal im Auto. Der schüttete sich den Duft auf die Klamotten. Das war echt übertrieben.

Was gar nicht geht, ist Schweißgeruch. Frischer Schweiß ist geruchlos, aber wenn der lange genug auf der Haut oder z.B. Achselhaaren vor sich hin gammelt, wird es wirklich eklig.


heifius
Geschrieben

Als ich nach einem langjährigen Aufenthalt in Asien wieder nach Deutschland kam, musste ich fast ständig kotzen........



Jaaa, da kann ich nur absolut zustimmen. Habe genau die gleiche Erfahrung gemacht!

Selbst bei guten Bekannten hängt mir das Zeug noch ewig in den Klamotten nach einer Umarmung. Furchtbar!!


Xingping
Geschrieben

Ich persoenlich hatte mir immer gedacht, wenn Frauen zu stark parfuemiert sind, dann ist es insbesonedere immer in der Zeit, wenn sie ihre Periode haben. Zumindest kommt mir immer der Gedanke, wenn eine Frau staerker Paruemiert ist als sonst, erst Recht wenn es sonst weniger extrem aufgefallen ist bei der Frau.

Weiss nicht ob was dran ist, an dem Gedanken. Stark parfuemierte Frau gleich sehr oft: Hat ihre Tage ...

Gruss Xingping


Geschrieben


Weiss nicht ob was dran ist, an dem Gedanken. Stark parfuemierte Frau gleich sehr oft: Hat ihre Tage ...



Nein, das ist es nicht. Da heutzutage die meisten Frauen Tampons verwenden ist die ganzen Geschichte ziemlich geruchsneutral.

Ich vermute mal das die meisten Frauen gar nicht wissen welcher Parfümduft am besten mit ihrer eigenen Körperduft harmoniert. Es geht nur um die Marke, egal ob passend oder nicht.


Geschrieben

die wenigsten frauen werden wohl im intimbereich duftwässerchen auftragen...
denen die es doch tun sei gesagt : waschen ist gesünder


das sage ich auch


Geschrieben

Es gab mal ne Zeit in meiner Jugend, da war so aufdringlicher Vanille-Duft die Mode. Das hat bei mir nachhaltig Eindruck hinterlassen, sodass ich alles mit süßlicher Note gerade zu abstossend finde. Einige Frauen haben es ja schon erkannt, viele Männerdüfte riechen einfach besser. Zudem gibt's auch Unisexparfüms.
Also eine dezente Note ob herb, zitrus oder frisch gerne. Eine blumige Duftwolke aus pappigem Süßkram nein danke.


karambesi
Geschrieben

Ja manche Frauen riechen richtig aufregend.
Das sind keine Duftwässerchen, nein die riechen für einen Mann aufregendst.

Woran das wohl liegt?


Xingping
Geschrieben

Bei dem Gedanken ging es gar nicht mal draum, dass Frau im Zeitaler der Tampons waehrend ihrer Tage wirklich riechen. Ich meinte damit eher, dass manche Frau einfach das unbehagliche Gefuehl hat es wuerde jemand riechen und daher zur Paruemkeule mehr greift als sonst? Kann doch sein?

Ist doch oft so, man nimmt es bei sich selbst oft schlimmer, intensiver wahr als es fuer andere vielleicht ist, also auch hier?


×
×
  • Neu erstellen...