Jump to content

Arbeit gegen Sex

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Was haltet ihr davon wenn Mann seine Handwerklichen Fähigkeiten mit Sex bezahlen läst ?


Geschrieben

Gibts zwar schon..einen Thread zu dem Thema..aber ich find die Idee klasse!
Allerdings bin ich nun nicht die Norm mit meiner freien Einstellung zum Sex und ich denk mal..die Durchschnittsfrau wäre eher pikiert,würde der Handwerker ihr schwanzwedelnderweise anbieten,sie könne den Geldbeutel stecken lassen..schmunzel..


Geschrieben

Ich finde das arm....

der erste Gedanke der mir kommen würde...ich repariere ihr den Wasserhahn und sie lässt mich ran...

Was macht sie erst alles beim tapezieren, bei Auto reparieren, beim Küchenaufbau , beim renovieren...abends in der Bar um was zu trinken? zu essen? mit ihrem Chef?

Wie da eine Lohnerhöhung ausfällt kann man sich wohl denken.

Wer keine Knete hat soll sich halt keinen Handwerker ist Haus holen.


Mopeder
Geschrieben

...
der erste Gedanke der mir kommen würde...ich repariere ihr den Wasserhahn und sie lässt mich ran...

Was macht sie erst alles beim tapezieren, bei Auto reparieren, beim Küchenaufbau , beim renovieren...



Hab schon alle von dir genannten Tätigkeiten für weibliche Wesen ausgeführt, ohne davon auszugehen eine Gegenleistung sexueller Art zu erhalten. Hätte nie gedacht, das eine Frau auf solche gedanken kommt


Geschrieben

Naja ich selber finde den Gedanken gar nicht so schlecht wenn man bedenkt was heute eine stunde eines Handwerkers kostet


gabi38001
Geschrieben

ich finde das sollte jeder für sich entscheiden


Ninas-Sexworld
Geschrieben

Die Konsequenz daraus wäre ein FI Profil

Baba Nina


ompul
Geschrieben

Was haltet ihr davon wenn Mann seine Handwerklichen Fähigkeiten mit Sex bezahlen läst ?

(Hervorhebung durch mich.)
Ich gehe mal davon aus, dass Du keine Steuern hinterziehen willst.
Findest Du wirklich die steuerliche Abwicklung von Tauschgeschäften so praktisch?


Geschrieben

Es geht doch nicht darum Steuern zu sparen, dafür giebt es andere möglichkeiten


Ninas-Sexworld
Geschrieben

Ist und bleibt eine sogenannte "Lohnersatzleistung".

Und wenn die FI ihren Beitrag bezahlen sollen, dann gilt gleiches Recht für alle

Baba Nina


hunter1929
Geschrieben

allein der Gedanke ist schon ärmlich. Hat er sonst keine Möglichkeiten mit Frauen in sexuellen Kontakt zu treten?


Geschrieben

allein der Gedanke ist schon ärmlich. Hat er sonst keine Möglichkeiten mit Frauen in sexuellen Kontakt zu treten?


Dann frage ich mich mal was du hier machst wenn meine gedanken ärmlich sind
aber wer weis wieso du kein bild in deinem profil hast und frage mich dann wer ärlich ist


Geschrieben

Vom steuerlichen Aspekt mal ganz abgesehen..und FI-Profil und ähnliches..
Ich habe es als generelle Frage aufgefasst und eher so..was,wenn ein Handwerker..also einer,der das tatsächlich beruflich macht,diesen kleinen Handel anbietet..?!

Und..jetzt mal ehrlich..ist das nicht für die eine oder andere Frau ein reizvoller Gedanke???
Also..ich hatte schon ein Handwerkerduett bei mir vor Jahren..die mir so gut gefallen haben,das mir ganz anders wurde..aber klar das ich da nichts gesagt/getan habe..denn..Handwerker sind oft geschwätzig und wenn das dann bei Nachbarn und Vermieter die Runde machen würde..DAS wiederrum wäre weniger anregend... :-)


Geschrieben

Vom steuerlichen Aspekt mal ganz abgesehen..und FI-Profil und ähnliches..
Ich habe es als generelle Frage aufgefasst und eher so..was,wenn ein Handwerker..also einer,der das tatsächlich beruflich macht,diesen kleinen Handel anbietet..?!

Und..jetzt mal ehrlich..ist das nicht für die eine oder andere Frau ein reizvoller Gedanke???



danke dir


Ninas-Sexworld
Geschrieben

Der Gedanke ist nicht "ärmlich", sondern vollkommen legitim.

Sex sells - das ist nicht nur in der Richtung Frau --> Mann vertreten, sondern in allen Richtungen.

Die Tatsache, dass es hierbei nicht um einen direkten Geldfluss, sondern um einen Tausch geht, macht keinen Unterschied zur Prostitution.

Sexuelle Dienstleistung gegen einen Gegenwert.

Baba Nina


SinnlicheXXL
Geschrieben

Wenn ich mir so meine Handwerkerrechnungen der letzten Monate ansehe - die hätte ich gerne etwas gemindert!!! Da hätte ich sicher obendrein meinen Spaß gehabt. Aber: 1. Kam selten der Chef persönlich vorbei und wie sollte der Angestellte erklären, was er so lange bei mir gemacht hat. 2. Kommen die Handwerker oft zu zweit. 3. Habe ich noch nie irgendeine knisternde Erotik bei einem Handwerkerbesuch verspürt... obwohl.. aber das muss dann ja auch beidseitig sein!


Geschrieben

Zu zweit..na und?Äh..wenn aber beide supernett sind..wo ist das Problem?


Geschrieben (bearbeitet)

Ich finde die Idee gut. Gestern habe ich im Fernseher gesehen, dass es Netzwerke gibt die ihre Arbeitskraft mit Punkten austauschen.

Gibt sogar Plattformen die Kleider tauschen, oder andere Dinge die sie nicht benötigen verschenken.

Arbeit gegen Arbeit. Eine Super Idee

LG Freya


bearbeitet von Freya007
Geschrieben

Joh..Tauschbörsen..gibts in jeder grösseren Stadt..haben wir auch..

Find ich auch gut..nicht jeder,der eine hilfe braucht..wobei auch immer..hat das nötige Kleingeld..und ausserdem rücken so die Leute wieder näher zusammen und die Kommunikation wird gefördert..gerade in Städten tuts da ja wirklich Not"


Geschrieben

Jep Kuschel,

ich wohhne auf einen Dorf und beneide Städler. Was da alles geht.
Lieferdienst. Kleidertausch, Arbeit gegen Arbeit.

Lässt die Menschen zusammen rücken, und dass kann nur gut sein.

LG Freya


Geschrieben

habe darüber auch mal einen bericht gesehen deswegen auch mal von mir einfach diese frage
wieso sollte man sich nicht gegenseitig helfen und bei gegenseitiger sympatie ist dann doch alles in bester ordnung


Geschrieben

Eben!Ich finde alles,wo letztendlich dann beiden Seiten geholfen ist,ist doch gut!
Und wenns auf Freiwilligkeit beruht..

Wobei natürlich abzuklären wäre..lächel..ob alle Beteiligten überhaupt das gleiche verstehen unter Sex..ich meine..man sieht ja hier auch auf den Profilen,wie weit das Vorliebengebiet gefächert ist..


Geschrieben

naja ich denke das bekommt man da aber dann auch schnell heraus


Geschrieben

Ja,lach..spätestens wenn der Handwerker aus seinem Arbeitskoffer die Peitsche rausholt,kicher..


×