Jump to content

Lebenslange Treue

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hi ihr alle,
mich treibt schon sehr sehr lange diese Frage rum, ich hatte auch schon einige Gespräche darüber, jedoch komm ich nicht wirklich auf einen guten Punkt für mich. Die Frage ist: "Ist es überhaupt möglich, wie bei uns traditionell, mit einem Partner dauerhaft in einer erfüllten Beziehung zu sein?"
Der Knackpunkt ist, wie ihr bestimmt alle auch wisst, dass eine Beziehung nach der ersten Himmelhochphase und anschließend einkehrender Routine immer ein uuunglaublicher Kompromiss ist, aus
"Ich mag meinen Partner sehr gern und genieße die Geborgenheit und manche schöne Zeiten mit ihm sehr"
UND
"Oh gott, schau dir diese wahnsinns Schnitte / diesen süßen Apfel dort drüben an! Oh man, das Kopfkino macht mich ganz irre! Uff, sie / er hat mich grad ganz schön deutlich angesehen. Wuuuoooh, mein Körper jubelt innerlich, feuert mich an, will es unbedingt, würde sooo leidenschaftlich loslegen und so intensiv verschmelzen wollen!! Stop stop stop jetzt mal! Du befindest dich in einer Beziehung mit einer tollen Frau / einem tollen Mann und dieses ganze Gedöns was da grad abläuft ist zwar ganz nett, aber als reifer Mensch kannst du sehr gut damit klar kommen. Also beende dieses existenzielle Kopfkino sofort, ok! Be-en-den! Je-hetzt! Ha-llo!!!
So ist gut und jetzt kümmer dich nicht weiter um dieses dumpfe und taube Gefühl das gerade durchs Unterdrücken entstanden ist und bekomm dich geregelt!"
So, ihr wisst sicher was ich meine.
Mich würde sehr interessieren, obs hier ein paar Leute gibt, die wirklich glücklich und wirklich erfüllt mit einer Person zusammen sind ohne Seitensprünge (warum seid ihr dann eigentlich hier ;-), oder obs hier Leute gibt, die eine funktionierende offene Beziehung führen - also glücklich mit einem Partner zusammen sind und sich bei passenden Gelegenheiten nicht selbst beschneiden, sondern ihren flehenden Bedürfnissen einfach nachgehen können. Wie regelt ihr das mit eurem Partner usw.?
So, dann mal liebe Grüße in die Runde!


Geschrieben

klar gibts das lebenslange treue wenn man lebenslang zusammen ist oder sich auch danach noch treu sein will.
warum soll es das auch nicht geben ? es haben nicht alle wenn sie eine beziehung haben, das ficken mit anderen im kopf


Geschrieben

Kommt drauf an was man mit lebenslanger Treue meint. Ich bin auch treu aber sicher nicht, was den Sex betrifft, monogam.


RidiReloaded
Geschrieben

Ich hätte kein Problem damit Treu zu sein und würde allerdings von meinem Partner keine unbedingte sexuelle Treue fordern.

Loyalität ist mir viel wichtiger!


Geschrieben

Ich bin auch treu aber sicher nicht, was den Sex betrifft, monogam.



ist das deiner "besonderen" Situation geschuldet (du schriebst ja hier bereits, dass deine Frau die Lust am Sex verloren hat) ... oder siehst du das als grundsätzliches Lebensmodell für dich an?



Ich glaube, dass sexuelle Treue auch lebenslang möglich ist... wobei dieses "lebenslang" hier so etwas negatives hat... allerdings glaub ich auch, dass es sehr schwer ist, das so zu realisieren...

Aber die Vorstellung gefällt mir sehr...


Geschrieben

soweit sind wir noch nicht..zumindest einige oder die mehrheit.
früher war man mehr oder weniger treu aus wirtschaftlichen gründen.was nicht bedeutet das mann/frau nicht auch ausserhäusig aktiv waren.aber man hat es mehr oder weniger ignoriert,sich scheiden lassen wenns finanziell/kirchlich möglich war oder einfach ausgehalten.

heute (sollten) sich beziehungen nicht mehr auf dieser ebene begegnen da wir dank der gesellschaftlichen enticklung nicht mehr abhängig voneinander sind. & nachdem nun alles soweit ausprobiert wurde,die alten gesellschaftlichen konditionierungen immer weiter wegfallen,man doch mehr oder weniger so leben kann wie man will,wird die treue zurückkommen nur diesmal auf eine andere art wo status,kirche,gesellschaft usw keinen einfluss mehr haben werden.
nämlich auf der menschlichen ebene so in richtung posthumanismus wo sexualität,geschlecht,status etc keine rolle mehr spielen könnten.man ist menschlich zusammen & das wäre dann auch in richtung polyamourie


abundzuLiebe
Geschrieben


Mich würde sehr interessieren, obs hier ein paar Leute gibt, die wirklich glücklich und wirklich erfüllt mit einer Person zusammen sind ohne Seitensprünge (warum seid ihr dann eigentlich hier ;-)



da ist ist ein Sprung in Deiner Gedanken-Schüssel...Du mußt es einfach akzeptieren, daß Leute, die in ihrer Partnerschaft zufrieden sind, und den Wert von Treue hochhalten und wertschätzen, sich hier nicht anmelden.
Wäre interessant, zu erfahren, warum Du diese Leute hier suchst, im falschen Internet-Portal, und aus falscher, verbogener Absicht heraus?


Mitdabei123
Geschrieben

Man ist solange lebenslang treu, wenn alle Lebensumstände im Lot sind. Dazu gehört nicht nur Sex!


Geschrieben

nein, manche sind sich sogar nach dem tod eines partners treu... da ist dann nichts mehr im lot


Marie-Anne
Geschrieben

Hier melden sich durchaus Menschen an, die sich sexuelle Treue...auch bis ans Lebensende vorstellen können.

Das ist nämlich nicht nur ein "Seitensprungportal"...auch wenn viele das glauben.

Genauso gibt's hier user, die nicht nur "abundzu" Liebe suchen, mit wechselnden Partnern.

Ich kenne Menschen, die freiwillig über den Tod hinaus, treu bleiben.


Geschrieben



Ich kenne Menschen, die freiwillig über den Tod hinaus, treu bleiben.


ich auch und das hat dann nichts mit gesellschaftlichen oder religiösen zu tun, sondern es ist so gewollt und so entschieden ...ohne dass solches einfluss darauf nimmt.
lebenslange treue wird es immer geben.


abundzuLiebe
Geschrieben

lebenslange Treue und Poppen ist ein Widerspruch, auch wenn manche Kleingeister dies nicht einsehen können.
Sie hätten es gerne, wenn auch Leute mit Niveau vom Schlage lebenslanger Treue hier mitschreiben würden, und schreiben sich dies auch herbei, aber das ist Dummfug


Geschrieben (bearbeitet)

Vielleicht ist es ein Widerspruch in deinen Augen, in meinen keineswegs.
Vielleicht solltest du beginnen zu begreifen das nicht jeder, der deine Meinung nicht teilt, zwangsläufig ein grenzdebiler Depp ist.

Treue bedeutet für mich nämlich nicht sexuelle Treue, die gehört für mich nicht dazu um eine treue Partnerschaft ein Leben lang zu führen.

Wenn dem so ist, ist es ein nettes Zubrot.

Untreue heisst für mich nicht, dass einer der Partner noch Sex mit anderen hat.
Untreue, geht für mich mit lügen und betrügen einher, in JEDER Bezehung, nicht nur sexuell.


bearbeitet von Rubi-Rübchen
Geschrieben

@ abundzuliebe
meinst du mit poppen den sex oder die anwesenheit hier.. also die plattform ?


Geschrieben

niveau-/losigkeit, lebenslange treue und untreue findet man in jeder gesellschaftsschicht


Marie-Anne
Geschrieben

Natürlich....und hier ist der "Querschnitt der Gesellschaft"....jedenfalls sind das meine Erfahrungen....


abundzuLiebe
Geschrieben

Tja...ich hatte hier Kontakt zu Medizinern, Piloten, Dipl.Ing., Bankmanagern, Lehrer, Rechtsanwälten....jeder(mann) sucht doch das weibliche Geschlecht, falls er hetero ist....



also da wiederum würde ich mich fragen, ob nicht ein sozialer Status gesucht wird, den Frau selber nicht erreicht hat, als Kompensation durch den Mann....und natürlich, das Erotische spielt dann die übliche Rolle: vernachlässigt, zweitrangig, dem Karrieredenken untergeordnet.

Das ist genau das Stereotyp, was Ausländer negativ von Deutschen haben: Karrieregeil, unfähig zur wahren Liebe, vernunftgesteuert.

Genau das, was ich auch nicht mag, was mir widerlich ist.


Marie-Anne
Geschrieben (bearbeitet)

Niemand zwingt dich hier angemeldet zu sein.

...und ich strebe keinen "Status an", den hab ich mir selbst erarbeitet...mit "Pensionsberechtigung" ich brauche niemand der mich versorgt....ich gehe nach dem Prinzip:

"Gleich und Gleich gesellt sich gern"

Übrigens im Moment kommen viele, sehr gerne nach Deutschland, komisch nä....

...und bist du etwa hier, auf der Suche, nach der wahren Liebe...?!


bearbeitet von Marie-Anne
SabrinaohneSub
Geschrieben


Das ist genau das Stereotyp, was Ausländer negativ von Deutschen haben:



Na und, ist das wichtig ? Mir ist das egal, ist der Ruf erst ruiniert...........

Aber es scheint ja so zu sein, dass viele Ausländer sehr gerne hier sind


IWasANiceGuy
Geschrieben

Können wir die Politik aus diesen Themen raus lassen?
Ich verstehe nicht, was die aktuelle politische Situation mit lebenslanger Treue zu tun haben sollte. Das führt nur zu Streit - auch im Nebensatz


Geschrieben

... unfähig zur wahren Liebe...



.... die jeder für sich alleine definiert.


SabrinaohneSub
Geschrieben

Können wir die Politik aus diesen Themen raus lassen?



genau, lassen wir das

Ich mag jedenfalls mich und meine Landsleute, die meisten jedenfalls, männlich oder weiblich


Es darf sich aber jede/r auch woanders umschauen, gell @abundzuliebe, nur zu


linguafabulosa
Geschrieben

Einfach nochmal das Eröffnungsposting lesen und bitte zum Thema zurückkehren.

Und wer dazu nichts äußern will oder kann - der sucht sich einfach einen anderen Thread um sich zu beteiligen.

Danke

Lingua - Team poppen.de


SabrinaohneSub
Geschrieben

also da wiederum würde ich mich fragen, ob nicht ein sozialer Status gesucht wird, den Frau selber nicht erreicht hat, als Kompensation durch den Mann....und natürlich, das Erotische spielt dann die übliche Rolle: vernachlässigt, zweitrangig, dem Karrieredenken untergeordnet.




Was soll denn der Quatsch, ich kann und möchte mich selbst ernähren
und bin lieber alleine und in einem kleinen Zimmer und arm und ohne sozialen Status (was immer das heist), als zusammen zu sein mit einem Mann, der vielleicht denkt, er hätte mich gekauft und ich müsste ihm im Gegenzug sexuelle Dienstleistungen bieten.

Das ist für mich ein Geschäft und hat nichts mir freiwilliger und
gerne geleisteter Treue zu tun.

Womit ich keineswegs die gute alte Versorgungsehe abwerten möchte.


abundzuLiebe
Geschrieben (bearbeitet)

nochmal zum Thema: der Te unterstellt Leuten, die tatsächlich etwas von lebenslanger Treue halten, und dafür auch einstehen mit allen Konsequenzen, ein niederes (eigenes) Niveau, nach dem Motto: ob es nicht doch etwas Geileres gibt....

Und auch wenn es den Mods nicht gefällt: solche Leute, wenn es sie auch immer seltener gibt, werden hier, bei Poppen, nie angemeldet sein.


bearbeitet von abundzuLiebe
×