Jump to content
GiveAndGet

Die Sache mit den körperlichen Vorlieben

Empfohlener Beitrag

GiveAndGet
Geschrieben

Mich interessiert eure Einstellung zu körperlichen Vorlieben und wie ihr damit umgeht.
Welche Präferenzen habt ihr, welche sind optional, welche obligatorisch?
Steht ihr zum Beispiel auf Blondinen oder bärtige Männer und macht dann einen weiten Bogen um alles "andere"? Oder ist es doch eigentlich egal und die Präferenz nur das Sahnehäubchen?
Wie haltet ihr es bei Eigenschaften die man nicht auf den ersten Blick gleich sieht? Habt ihr eine Taktik oder geht die Tür zu sobald Klarheit herrscht?
Ein Beispiel:
Ich finde größere wohlgeformte Brüste besonders reizvoll. Natürlich sind die Dinger heute meist gut verpackt und schon alleine die Größe nicht mehr rein optisch korrekt auszumachen, es sei denn sie hat tatsächlich Riesige. Noch schwerer wird es bei der Form.
Genauso schwer stelle ich mir das bei den ganzen Damen hier im Forum vor, die auf riesige Schwänze stehen. Alleine an der Beule in der Hose wird das wohl nicht auszumachen sein.
Fragt man da dezent nach, bevor man weitere Schritte einleitet? Geht man beim ersten Date in die Sauna. Oder zieht man still und heimlich nach dem ersten Mal davon. "Danke es wär schön, aber ähh, ich glaube wir passen irgendwie nicht zusammen...charakterlich"

Wie haltet ihr es?


DirtyLoverXL
Geschrieben

Das nächste Thema, bei dem ich mich unbeliebt machen kann

Aber mal ganz ohne Quatsch, ich habe festgestellt, dass es zwar einen ganz bestimmten Typ Frau gibt, nach dem ich mich auf der Straße umdrehe (mollige Frauen mit prallem Po und üppigen Brüsten), es aber eigentlich nur auf den Charakter ankommt. Egal wie sehr mir eine Frau optisch gefällt, wenn mir ihr Wesen nicht passt, würde ich nie mit ihr ins Bett gehen. Umgekehrt gibt es auch genügend Frauen, die mir erstmal gar nicht ins Auge stechen, deren Inneres mich aber zutiefst anzieht und erregt. Von daher spreche ich eigentlich gar nicht mehr von körperlichen Vorlieben.


GiveAndGet
Geschrieben

es aber eigentlich nur auf den Charakter ankommt



Ja ja ja, bla bla bla. Lassen wir mal die Eigenwerbung in diesem Thread beiseite.
Natürlich achten wir alle nur auf den Charakter, deshalb haben auch Threads wie "Schwanzgrößte" und "Wer steht auf welche Titten" (oder wie der gleich hieß) nicht mal zwei Seiten


DirtyLoverXL
Geschrieben

Ja ja ja, bla bla bla. Lassen wir mal die Eigenwerbung in diesem Thread beiseite.
Natürlich achten wir alle nur auf den Charakter,





Und da schimpfe ich mich einen zynischen Misanthropen...


Geschrieben

Für mich muss der Mann einfach Ausstrahlung haben, ein wenig geheimnisvoll rüberkommen, ausdrucksvolle Augen und sinnliche Lippen haben.

Schöne Muckis sind ein Bonus, aber kein must-have, aber der Arsch muss knackig sein, jedenfalls.

Andere Männer fallen mir quasi gar nicht erst auf.


Geschrieben

Es tut mir Leid, Männer aber ich kann nicht mit jemandem ohne Haare auf dem Kopf :S Wahnsinnig viele Frauen finden das sexy, ich gehöre nicht dazu. Ansonsten keine äußerlichen Vorlieben, die die Auswahl beeinflussen könnten.

Hier beschränkt sich das Kennenlernen ja erstmal ausschließlich auf Worte, da hätte ich weitaus mehr zu mäkeln, draußen auf der Straße bleibt einem meist die sprichwörtliche Chemie, so genau hab ich da aber auch noch nicht gesucht.

Schließe mich DirtyLover an, das Innere würde auch bei mir letztendlich über Hopp oder Top entscheiden. Ich geh mit keinem auf die Rückbank wenn er nicht mindestens ein paar Quadratzahlen draufhat und den Anfang vom Erlkönig :P


GiveAndGet
Geschrieben

zynischen Misanthropen



Da bezeichnest du mich so und einen Moment später klicke auf das Profil einer Dame mit folgendem Text:

Tut mir doch den Gefallen und seid etwas weniger hässlich, die inneren Werte sind auf einer Seite wie dieser nunmal zweitrangig .



Deshalb der Thread

PS: Von dieser Dame hätte ich ja gerne eine Antwort, aber vermutlich bin ich ihr zu hässlich um mir zu antworten


Geschrieben

Also für mich ist die Stimme eine sehr wichtige Sache. Wenn eine Frau lacht und mir gefällt die Stimme nicht wirds echt schwierig.
Ich denke mal daß jeder irgend eine Sache hat die abtörnend auf Ihn oder Sie wirkt.
Sehr wichtig finde ich aber daß die Frau Ihre eigenen Vorlieben auch selbst kennt. Und das ist nicht bei jeder Dame selbstverständlich ;-)


DirtyLoverXL
Geschrieben

und den Anfang vom Erlkönig :P



Wie war das? Wer reitet so spät durch Nacht und Gewitter? Es ist der Schiller, er holt noch nen Liter"


GiveAndGet
Geschrieben

Pssst ihr zwei...wir schweifen langsam etwas arg ab


Marie-Anne
Geschrieben (bearbeitet)

@GiveAndGet.......

ich schätze mal, weit über 90% der Frauen, kommen für dich sowieso nicht infrage...nämlich die, die Deo oder Parfum benutzen...oder vielleicht sogar beides.....


bearbeitet von floozie642
metal_couple
Geschrieben

hier schreibt der w-part des paares:

also ich muss ja zugeben, dass ich überhaupt nicht auf dicke typen stehe... nicht mal, wenn er einen netten charakter hat oder sonst irgendwas an sich hätte. wenn er mehr ein fass als bauch hat, turnt mich das total ab.. ihc möcht ja nicht, dass es ständig vor mir schwabbelt, wenn ich mich mit ihm wälze. bäh.

ansonsten achte ich zumeist auf den charakter. aber manchmal - nur manchmal! -, wenn der typ einfach zum anbeißen aussieht, verzichte ich mal auf den charakterlichen aspekt.
wie kann ich denn nein sagen, wenn ein langhaariger, gepiercter und schlanker typ mich anbaggert?


DirtyLoverXL
Geschrieben

*lach* okay das war zwar knapp daneben aber dafür gibts Bonuspunkte für den Humor



Soll ich die Rückbank schon mal freiräumen oder muss ich erst noch Quadratzahlen rezitieren?

OT: Bei den Profilbildern hier, sofern überhaupt welche vorhanden sind, ist es sowieso Glückssache, ob das mit den körperlichen Vorlieben hinhaut oder nicht...


Geschrieben

fakt ist das aussehen muss stimmen und wenn der erste sex gut war schau ich vielleicht mal auf die innerlichen dinge wie leber,niere,lunge und herz


Lichtschimmer
Geschrieben

Ich habe keinen bestimmten Typ und keine Knockouts. Sie muss mir gefallen, was im Kopf haben und Herzenswärme ausstrahlen. Gepflegtheit setze ich natürlich voraus. Da ich mich ohnehin nur auf Frauen einlasse, bei denen Nähe und Vertrauen möglich sind, gibt es für mich auch keine Unterschiede zwischen Sexpartnern und solchen für mehr. Sie muss, subjektiv für mich, immer etwas Besonderes sein.

Ich persönlich finde optische Ausschlusskriterien bevor man jemanden kennt albern. Doch wenn man sie hat, sollte man anderen wertschätzend begegnen. Aber meistens kann man ja nix dafür, dass man ein Glatzen-, Bauch-, Brüste-, Schwanz- oder sonst ein Chauvinist ist.


SinnlicheXXL
Geschrieben

Mir ist Optik nicht so wichtig, aber sein Aussehen muss mir sympathisch sein. Mich reizen warmherzige Augen und/oder ein sinnlicher Mund.


Inselboy69
Geschrieben

Manoh, immer die gleiche leier mit dem Charakter.
Die seite heist poppen.de - schon gemerkt!

Je mehr ich hier in forum lese, desto mehr erkenne ich wie heulerisch hier zugeht.

Seid doch nicht so feige und belügt euch nicht selber, sagt klar auf was ihr steht, riesen titten, kleine titten, big clit, small clit - dafür wird euch keiner umbringen.
Wenn ihr heiraten wollt und dafür die Prinzessin sucht, geht zu RTL2, die haben solche sendungen zwischen 12:00 und 17:00 Uhr.

Jetzt zurück zu Thema:
ich stehe auf frauen ab 40, wohlgeformt, soll mir beim poppen nicht kaputtgehen


Geschrieben



Seid doch nicht so feige und belügt euch nicht selber, sagt klar auf was ihr steht, riesen titten, kleine titten, big clit, small clit - dafür wird euch keiner umbringen.



stimmt,ausser das ihnen dann nachgesagt wird das sie oberflächlich wären.
aber wir sind hier bei pobbe und hier ist die messlatte fuers schoenheitsideal eh schon sehr tief aufgehangen bei vielen user/innen um ueberhaut mal zum fick zu kommen


cuddly_witch
Geschrieben

Ich finde auch, dass er Haare haben sollte (nach Möglichkeit noch keine grauen Haare) und ich bin irgendwie auch auf die Stimme fixiert. Ansonsten reicht das, wenn er größer ist als ich (so um die 1,80 m) und keinen Bart trägt und Nichtraucher ist. Ob er einen Waschbrett- oder Waschbärbauch hat, ist erst einmal Nebensache. Es gibt ja auch dicke Männer (wie der Schauspieler Kevin James), die ein hübsches Gesicht haben oder einem mit dem Lächeln oder Humor umhauen.

Wenn sich herausstellt das der Penis zu klein ist, dann würde ich es aber auch nach dem ersten Mal dezent und leise beenden. Dann hat das keinen Sinn für mich.


Geschrieben

Ich denke schon, dass es objektive Kriterien für Attraktivität gibt. Theoretisch müssten die meisten Menschen ihren "Marktwert" kennen und wissen, was damit möglich ist - die berühmte "Liga", in der gespielt wird. In meinen Ansprüchen orientiere ich mich daran, was ich zu bieten habe, lebe (möglichst gut) damit oder arbeite an mir. Eigenschaften der potentiellen PartnerInnen auf dem für mich Erfolg versprechenden Attraktivitätsniveau nenne ich dann "Vorlieben", denn das ist selbstwertdienlich.
Das klingt kalt und berechnend und es gibt sicher auch Ausnahmefälle, nur sind wir nicht bei "Wünsch dir was", sondern im realen Leben, wo sich die Schöne selten in das Biest verliebt.

Dass einige Menschen ihren Marktwert praktisch über- oder unterschätzen, ist ein anderes Thema...


Geschrieben (bearbeitet)



Dass einige Menschen ihren Marktwert praktisch über- oder unterschätzen, ist ein anderes Thema...



das nennt sich in unseren mündern gesundes selbstbewusstsein,wovon hier etliche user/innen viel zu wenig haben.

überschätzend wird es meist von leuten genannt,deren typ meist nicht so ansprechend oder gefragt ist...

es ist wie immer im leben,wer attraktiver ist als andere,hat es schwerer als andere...obwohl immer wieder behauptet wird das attraktivität einen weiter bringt,grad was die damenwelt betrifft.
das gegenteil ist der fall,man wird als selbstueberschätzend und arrogant bezeichnet,weil man sich das recht nimmt frei zu wählen.

aber keine sorge,was wir,die an selbstueberschätzung leiden nicht möchten,bleibt fuer die neider...und das ist noch genug fuer alle


bearbeitet von nameless1964
Augentier
Geschrieben

Ich mag unheimlich, wenn ein Mann verwuschelte Haare hat. Kurz bis halb lang und schön voll sollten sie sein. Wenn mir auf der Straße jemand begegnet, der aussieht, als sei er nach einer leidenschaftlichen Nacht zu spät aus dem Bett gekommen und ist einfach nur losgerannt, um es pünktlich zur Arbeit zu schaffen, dann geht unweigerlich das berühmte Kopfkino bei mir los.

Dabei ist mir egal, ob er die Frisur mit Gel & Co. so erstellt hat oder ob sie naturgegeben, meinetwegen auch vom Wind zerzaust ist - ich möchte einfach reingreifen und... rrrrrrr!


Geschrieben

Ich mag gerne Augen, Hintern, Rücken und Beine bei einer Frau sehen. Auch gut gemachte Haare üben einen Reiß auf mich aus. Bei Männern müssenes schon ein Sixpack und markante Gesichtszüge sein. Aber auch dort mag ich gerne den Rücken und Hintern begaffen.


Geschrieben

Also ich habe da ganz klar einige Präferenzen, die optimale Kombination wäre: dunkle Haare, blaue oder grüne Augen, gebräunter Teint, athletischer Körperbau (sportlich, nicht aufgepumpt), tätowiert. Das sind aber alles Punkte, die zwar sehr positiv sind, aber definitiv nicht zwingend erforderlich.

Absolute NoGos: Übergewicht, klein (<1,75), schlechte Zähne, Glatze und Haarausfall, zu klein bestückt (<14cm, Durchmesser<4cm).

Es mag zwar oberflächlich klingen, aber wenn ich jemanden optisch nicht anziehend finde, dann kann er bei mir mit seinem Charakter auch keine sexuelle Anziehung hervorrufen.


×