Jump to content

Ticken Frauen wirklich so viel anders als Männer?


Telefongeliebte

Empfohlener Beitrag

Telefongeliebte
Geschrieben (bearbeitet)

Im Forum liest man immer wieder, dass Frauen hier andere Bedürfnisse und Erwartungen hätten als Männer und hier etwas ganz anderes suchen würden, was auf beiden Seiten zu Frustrationen führt. Aber ist das denn wirklich so?

- Männern wird hier ja gerne unterstellt, sie seien lediglich auf der Suche nach dem schnellen Fick. Wenn man aber im Suchbereich liest, dann finden sich da auch zahlreiche Frauen, die Gesuche schreiben, wie: "Bin grad geil, wer fickt mich?" Nur gibt es eben deutlich mehr Männer, daher fallen bei ihnen die Gesuche mehr auf . Ich fürchte auch, wenn Männer von Frauen ein PN mit dem sinngemäßen Inhalt: "Ich will schnellen, unkomplizierten Sex!", erhalten, werden sie sich seltener darüber beklagen.

Mir allein wurde glaubhaft von drei verschiedenen Frauen hier berichtet, die bis zu 7 (nicht FI!) Sexdates am Tag haben und von einer, die sich Männer in den Park einbestellt um spontane Gangbangs zu haben.

Umgekehrt gibt es auch viele Männer, die sich als sehr wählerisch bezeichnen würden und die ein Mindestmaß an Gefühl brauchen um intim werden zu können.

- Was die Seitenspringer betrifft, gibt es die natürlich ebenfalls auf beiden Seiten. Dass Menschen in der Situation einfach Angst haben, ihre Ehe zu gefährden und daher Affären ohne große Bindungen bevorzugen, ist verständlich. Wenn hingegen eine Beziehung am Ende ist, besteht wohl bei Männern und Frauen die Gefahr, sich neu zu verlieben.

- Singles suchen anders als Gebundene. Gerade ungebundene Frauen beklagen sich oft, dass Männer in ihnen vorwiegend ein Lustobjekt sehen würden und nicht die Person als Ganzes annehmen würden. Aber ist das denn bei Single-Männern anders? Gibt es hier nicht auch Unmengen von alleinstehenden Männern, die sich gerne verlieben würden und etwas suchen, was rein über den Sex hinausgeht?

Ich kann ja nur das beurteilen, was ich selbst erlebt habe und mit Einschränkungen das, was mir so erzählt wird. Es gibt sexversessene Frauen und sehr romantische Männer - nur melden sich Frauen tendenziell eher in weniger eindeutigen Foren an. Wie sind eure Erfahrungen?


bearbeitet von Telefongeliebte
SexyAusMarzipan
Geschrieben

was möchtest du?
das hier jeder schreibt wie er sexuell veranlagt ist?
die häufigkeit seiner sexuellen bedürfnisse darlegt?
glaubwürdige geschichten anderer erzählt?

du schreibst von 3 berichten die sicher absolut kein normfall sind,
aber es gibt sie, wie auch andere skurilitäten im leben!

was auch immer man dir schreibt,
wirst du entweder widerlegen,
oder dich persönlich angeriffen fühlen und dann schreiben das alle gegen dich seien?
was genau möchtest du mit deinem inhaltlich breitgefächertem thema wirklich wissen?

das es so ist, haben doch mehrere themen schon erörtert.
es wird immer softies und machos geben und frauen die jene lieben.
genau wie zicken und hausmütterchen und männer die jene lieben.

mir erschließt sich nicht so recht was genau du willst.


die sexy


Telefongeliebte
Geschrieben

Was ich will? Mich nerven allmählich diese Klischees von den dauergeilen Männern und den ständig zickenden Frauen! Frauen sind keine Heiligen und Männer keine hirnlosen Allesficker (na ja, abgesehen von einigen, wenigen natürlich *g*)


Geschrieben (bearbeitet)

Also einen durch Anekdoten illustrierten Jammerthread?


bearbeitet von 4sarasvati
Geschrieben (bearbeitet)

Mir fällt auch auf, daß recht viele Frauen ziemlich eindeutige Absichten hier äußern. Was mir auch immer wieder auffällt sind Frauen mit ziemlich freizügigen Bildern im Profil, die aber erst 'überzeugt werden wollen' und 'sehr anspruchsvoll' sind. Die beklagen sich dann auch gerne, daß sie immer so 'niveaulose' Anschriften bekommen. Ich bin ja der Meinung, so wie man in den Wald hineinruft, so schallt es auch heraus.

Amüsant finde ich es ja, daß viele vergebene Frauen hier Affairen suchen, aber bitte nur mit Single-Männern.

Ich für meinen Teil habe mich hier auch ursprünglich mal angemeldet um in erster Linie sexuelle Kontakte zu haben, dennoch wäre ich bei der Richtigen für Mehr nicht abgeneigt. Die Chancen hier als mann aber überhaupt mal Antworten zu erhalten sind aber so oder ziemlich mickrig.

Edit: *Duck*


bearbeitet von valderrama
Telefongeliebte
Geschrieben

Wieso Jammerthread? Hältst du es für ausgeschlossen, dass Menschen hier Erfahrungen in jede Richtung gemacht haben? Also auch sehr positive?


Geschrieben

Hm, ich habe den Eindruck, dass die Männerwelt das Portal gerade dazu (aus-)nutzt, um dem Klischee zu entsprechen, wohingegen die Frauenwelt es gerade dazu (aus-)nutzt, um aus dem ihr zugeteilten Klischee auszubrechen.

So mag es dazu kommen, dass der übermotivierte und im Schutze der Anonymität handelnde Mann hier im Gegensatz zur Realität über die Stränge schlägt, während die jetzt im anonymen Netz aktiv agierendere Frau gerade nicht mehr auf den ihr aus der Realität bekannten Mann trifft und dadurch vielleicht abgeschreckt wird. Das es natürlich auch gerade die berühmten Ausnahmen gibt, versteht sich von selbst.


Geschrieben

Ja, ganz generell ticken Frauen anders als Männer. Das ist hier so und überall anders auch. Was willst Du daran jetzt erörtern? Dich nerven Klischees? Sie haben keine pauschale Gültigkeit, aber sie bestehen, weil sie Muster aufzeigen. Ohne solche Muster könnte kein Klischee entstehen.


Geschrieben

Wieso Jammerthread?



Ich meine Jammern über Klischees


SexyAusMarzipan
Geschrieben

....Klischees von den dauergeilen Männern und den ständig zickenden Frauen! Frauen sind keine Heiligen und Männer keine hirnlosen Allesficker




hast du nicht vor garnicht so langer zeit selber dafür gesorgt das dieses nun von dir gehasste klischee` schön brav aufrecht erhalten wird????

mal ein stichwort junge männer!!!!!!!


die sexy


Telefongeliebte
Geschrieben

hast du nicht vor garnicht so langer zeit selber dafür gesorgt das dieses nun von dir gehasste klischee` schön brav aufrecht erhalten wird????
stichwort junge männer!!!!!!!


Das hast du aber komplett falsch verstanden - ich habe mich nicht darüber beklagt, dass mich junge Männer "ficken" wollten, sondern eher darüber, dass die Qualität und Quantität nicht gepasst hat!


Geschrieben



was auch immer man dir schreibt,
wirst du entweder widerlegen,
oder dich persönlich angeriffen fühlen und dann schreiben das alle gegen dich seien?




Schon passiert!

quod erat demonstrandum


SexyAusMarzipan
Geschrieben

Schon passiert!




lach...
ja hätt mich auch gewundert wenn nicht.


die sexy


Geschrieben

Im Forum liest man immer wieder, dass Frauen hier andere Bedürfnisse und Erwartungen hätten als Männer und hier etwas ganz anderes suchen würden, was auf beiden Seiten zu Frustrationen führt. Aber ist das denn wirklich so?

Ja.

[...] Nur gibt es eben deutlich mehr Männer, daher fallen bei ihnen die Gesuche mehr auf .

Hinzu kommt, dass das "Überangebot" an Männern die Frauen gar nicht die Notwendigkeit haben, ein Gesuch aufzugeben. In der Regel füllt sich das Postfach einer Frau von ganz alleine, insbesondere dann, wenn der Filter sperrangelweit offen ist. Dass in dem Falle der Anteil an Müll auch extrem hoch ist, steht auf einem anderen Blatt (und ist meines Erachtens auch nicht repräsentativ, weil m.E. 20% der Männer mit ihrem Müll 80% des Mailverkehrs produzieren)-

Ich fürchte auch, wenn Männer von Frauen ein PN mit dem sinngemäßen Inhalt: "Ich will schnellen, unkomplizierten Sex!", erhalten, werden sie sich seltener darüber beklagen.

DAS wiederum kommt darauf an. Zumindest wird definitiv NICHT "jeder" Mann darauf anspringen.

Mir allein wurde glaubhaft von drei verschiedenen Frauen hier berichtet, die bis zu 7 (nicht FI!) Sexdates am Tag haben und von einer, die sich Männer in den Park einbestellt um spontane Gangbangs zu haben.

O.k., schöm. Drei Frauen. Bleibt die Frage, ob bei der Gesamtzahl der angemeldeten Frauen die Aussage von drei Frauen repräsentativ ist. Grundsätzlich gebe ich Dir aber recht, dass Männer "im Allgemeinen" paarungsbereiter sind als Frauen (was allein schon aufgrund prähistorischer Prägung logisch ist).

Umgekehrt gibt es auch viele Männer, die sich als sehr wählerisch bezeichnen würden und die ein Mindestmaß an Gefühl brauchen um intim werden zu können.

Siehste

Was die Seitenspringer betrifft, gibt es die natürlich ebenfalls auf beiden Seiten.

Ich wollte gerade sagen....
Aufgrund meiner persönlichen Prägung wird man verstehen, dass ich mich mehrheitlich auf Frauenprofilen herumtreibe. Und ich lese häufig genug "kein Single" oder sowas wie "Ich brauch auch was anderes..."

Um aber Deine Frage vom Eingang noch einmal differenzierter zu beantworten:
Ja, in manchen Bereichen, sind Frauen anders, insbesondere dann, wenn es eben "nicht nur" um Sex geht, sondern auch eine gewissen Bereitschaft für "emotionales aufeinander Eingehen" vorhanden ist. Geht es hingegen nur um Sex, sind Frauen m.E. genauso wie Männer.


Geschrieben

Ja.


Ich wollte gerade sagen....
Aufgrund meiner persönlichen Prägung wird man verstehen, dass ich mich mehrheitlich auf Frauenprofilen herumtreibe. Und ich lese häufig genug "kein Single" oder sowas wie "Ich brauch auch was anderes..."



Sorry, das ich desillusionieren muss. Versuch mal mit dem Profil ein Treffen zu arrangieren, da steckt ein Mann drin, oder es wird teuer!


Geschrieben

Contactimpro: Versuch mal mit dem Profil ein Treffen zu arrangieren, da steckt ein Mann drin, oder es wird teuer!


Allein schon, weil nicht ist, was nicht sein darf!


Geschrieben

Ich frage mich auch manchmal, wenn ich Männerprofile lese, ob sie anders ticken:

Keine Beziehung, nicht klammern (und das heißt bei manchen schon, dass die Frau von sich aus nicht mal eine sms senden soll), keine Vorlaufzeit, keine Romantik, keine Kinder, keine Liebe, keine Gefühle , keine Nähe. Nur Sex-Treffen, das war's.

ehrlich gesagt, sind Männer, die weder über Herz noch Seele verfügen, keine menschlichen Wesen mehr, sondern Sex-Roboter. Warum sollte es Spaß machen, mit so jemandem Sex zu haben? Ohne das geringste bisschen "kribbeln" und "menschlichkeit"?

Es sind nicht alle Männer so, das will ich damit gar nicht sagen, und persönlich habe ich von denen auch niemanden kennen gelernt, weil ich solche Nachrichten so schnell wie möglich lösche!


Geschrieben

Von der Erziehung her trauen sich viele Frauen nicht die triebhafte Seite auszuleben. Die meisten Frauen sind ja nicht mal in der Lage zuzugeben gelegentlich Selbstbefriedigung zu machen.

Notgeile Männer sind deutlich in der Überzahl - die meisten Männer können auch sofort mit irgend einer Frau Sex haben, die meisten Frauen benötigen erst etwas Gefühl dazu.

Hemmungslose Frauen die Sex ohne sogenannte Anlaufzeit mit völlig unbekannten haben können sind verschwindend gering - oder sie arbeiten als Prostituierte, wobei meistens die Gefühle auf der Strecke bleiben.

Der Mann ist von Natur aus eindeutig triebhafter, die Frau wird durch die Erziehung in diesem Verhalten zusätzlich deutlich gebremst.


Geschrieben

Der Beziehungsstatus dürfte mehr Einfluss haben als das Geschlecht. Ein Single, egal ob männlich oder weiblich, dürfte mehr Gefühl und Nähe zulassen und suchen als ein Nichtsingle, der/die hier auf der Suche nach dem Abenteuer ist. Wenn ich Single-Profile sehe, in denen menschliche Nähe ausgeklammert wird, hege ich immer so meine Zweifel am angeblichen Single-Dasein.

Sorry, das ich desillusionieren muss. Versuch mal mit dem Profil ein Treffen zu arrangieren, da steckt ein Mann drin, oder es wird teuer!



Herzlichen Dank für solche Pauschalurteile. Darf ich mir wenigstens noch aussuchen, ob ich Fake oder verstecktes FI-Profil bin?


Geschrieben (bearbeitet)

Was ich will? Mich nerven allmählich diese Klischees ....


Die Klischees bedienst DU ja selber am besten !!!!!!!!!!

Auch wenn es für die visuell veranlagten Menschen schade wäre, kann ich nur sagen: Frauen, die keine PN-Flut und keine Mails von Männern wollen, die besser sehen als denken können, sollten unbedingt erotische Fotos rausnehmen! Ich muss mich doch nicht wundern, wenn ich mich optisch selbst auf Titten reduziere, dass dann eben massenhaft Männer schreiben, die denken, man sei stets willig. Nach wie vor ist es doch hoffentlich so, dass das Gesicht am wichtigsten ist und daher nutzen, Titten- Rücken- Arsch- oder Unterleibsfotos nichts um einen Eindruck von der Person zu bekommen.

Es ist echt scheinheilig, sich selbst als Lustobjekt darzustellen und dann zu beklagen, wenn einem nur Lüstlinge antworten! (Das war übrigens ganz allgemein gemeint - fiel mir nur bei der Betrachtung deines Profils wieder auf, Sexybosom!)



Bravo !
Ganz grosses Kino !


bearbeitet von Geile72
Geschrieben

Geile, jetzt haste aber irgendwie die Threads verwechselt in Deiner Aufregung.


Geschrieben

Seit wann "ticken" Frauen,ich denk,die ficken....


Geschrieben

Ich hab nix verwechselt , ich wollt nur mal aufzeigen , wie sehr die TE doch einerseits sog. Klischees nerven , andererseits SIE genau solche wunderbar präsentiert


Telefongeliebte
Geschrieben (bearbeitet)

Geile, an dich hatte ich dabei gar nicht gedacht - aber nachdem ich mir dein Profil angesehen habe...

Worüber wunderst du dich? Nennst dich "Geile", hast mehr als eindeutige Fotos in deinem Profil und bist dann erstaunt, wenn Männer mit dir Sex haben wollen??? Ich kann dir gerne diesbezügliche Kommentare deinerseits raussuchen, aber da das jeder selber kann, spar ich es mir.

Doch, mich nerven Kommentare wie: Hilfe, alle Männer wollen mich nur ficken!, wenn man gleichzeitig auf den ersten Eindruck vermittelt, dass man genau das ja möchte. Wenn eine Frau im Minirock am Straßenstrich steht, muss sie sich auch nicht beklagen, dass Männer sie für eine Gewerbliche halten.


bearbeitet von Telefongeliebte
×
×
  • Neu erstellen...