Jump to content

Frau mit Depressionen 😕


ER350

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Ich weiß nicht, ob das hier die richtige Plattform ist. Viele Menschen neigen dazu, zu hobby-psychologisieren. Allein Deine Anfrage hier, wĂŒrde ich schon jemandem mit einem Abschluss in Psychologie, stellen. Da wirst Du hier aber nur schwer jemanden finden, denn Menschen welche solch einen Abschluss haben, verbringen ihre Freizeit meist mit anderen Dingen als auf Sex-Plattformen herumzustromern.
Geschrieben
Da hilft nur der Arzt. Ohne Behandlung wird es schlimmer
Anonymes-Mitglied-1
Geschrieben
Moin. Tip von mir - such dir eine Beratungsstelle. Partner mit Depressionen machen solche Äußerungen auch um einen Grund zu haben schluss zu machen, obwohl sie das nicht wollen!! Depressionen ist ein ernstes Thema und du solltest eher auf sie eingehen und dir regelmĂ€ĂŸig einen runterholen, statt auf Sex den Fokus zu legen. FrĂŒher oder spĂ€ter wird sie in Therapie mĂŒssen, aber von alleine! WĂŒnsche dir alles Gute
Geschrieben

Depression ist sehr schwierig, in der Tat braucht sie da gute professionelle Hilfe...
Seid stark!


Alles Gute!

Geschrieben
Ich habe genau das gleiche Problem gehabt. Alles reden, egal ob mit Engelszungen, oder schimpfen. Habe mich deswegen trennen mĂŒssen, um nicht selbst vor die Hunde zu gehen. Siehe da, jetzt hat sie sich von ganz alleine Hilfe geholt und ist in Therapie.
Geschrieben
Wenn du deine Frau liebst werdet ihr wieder zusammenfinden....da hilft es auch nicht wenn du dir hier was zum ficken suchst...
Geschrieben

Als Frau mit schwerer Depression weiß ich, wie frustrierend das sein kann. Wenn sie sagt du sollst dir jemand anderen suchen, wĂŒrde ich das erstmal eher nicht machen. Vor meiner Therapie habe ich solche Sachen auch gesagt, wollte aber eigentlich nur bestĂ€tigt sehen, dass mein Mann mich nicht mehr liebt - weil die Depression mir das eingeredet hat. Das eigene Selbstvertrauen ist am Boden und man denkt, der andere ertrĂ€gt einen nur noch und wĂ€re mit jemand anderem glĂŒcklicher. Ist natĂŒrlich Unsinn, aber so funktioniert diese Krankheit, sie redet einem Dinge ein, die nicht stimmen.

Der Hausarzt kann ihr da auch schon helfen, sie muss nicht sofort zum Psychiater oder Psychologen wenn sie da Bedenken hat. Aber mir haben Therapie und auch Medis sehr geholfen und meine Libido ist definitiv zurĂŒck gekehrt xD

Wenn sie das auch nicht möchte: Zeig ihr jeden Tag dass du sie wertschÀtzt, jeden. Auch wenns nur ne Kleinigkeit ist.

Wenn du das nicht kannst, hast du deine Antwort :D

Ich kann aber natĂŒrlich nur fĂŒr mich und meine Erfahrung sprechen, andere haben andere Erfahrungen gemacht und irgendwas anderes hat funktioniert :information_desk_person:

 

DerLustvolle22
Geschrieben
Ja Jilfe wĂ€re da angebracht aber wie du schon sagst zwingen kann sie keiner wer wirklich Hilfe will sucht sie auch. Und ich wĂŒrde so eine Aussage in diesem Zustand nicht ernst nehmen. Und ja hat man Depressionen ist das mit dem Sex immer so eine Sache.... frustrierend ja verstĂ€ndlich aber in dem Moment nicht zu Ă€ndern
Anonymes-Mitglied-2
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Mia_Mia:

Wenn sie sagt du sollst dir jemand anderen suchen, wĂŒrde ich das erstmal eher nicht machen. Vor meiner Therapie habe ich solche Sachen auch gesagt, wollte aber eigentlich nur bestĂ€tigt sehen, dass mein Mann mich nicht mehr liebt - weil die Depression mir das eingeredet hat. Das eigene Selbstvertrauen ist am Boden und man denkt, der andere ertrĂ€gt einen nur noch und wĂ€re mit jemand anderem glĂŒcklicher. Ist natĂŒrlich Unsinn, aber so funktioniert diese Krankheit, sie redet einem Dinge ein, die nicht stimmen.

Wenn sie das auch nicht möchte: Zeig ihr jeden Tag dass du sie wertschÀtzt, jeden. Auch wenns nur ne Kleinigkeit ist.

Wenn du das nicht kannst, hast du deine Antwort :D

Das hab ich auch gedacht. natĂŒrlich will sie nicht, dass er fremdgeht. Sie will seine untertĂŒtzung. Wenn er das als Freifahrtschein interpretiert und hier jetzt nach dem Fremdfick suchst, fĂ€hrt er seine ehe an die wand

  • Moderator
Pop-MOD-Moonlight
Geschrieben

Hallo ihr Lieben, ich hab einmal durchs Thema gefegt und alle Off Topic BeitrÀge sowie deren Reaktionen entfernt. Bitte bleibt freundlich und sachlich.
Liebe GrĂŒĂŸe,Pop-MOD-Moonlight, Team Poppen.de

Geschrieben
Depressionen sind ernstzunehmende Krankheit!
Es ist verstĂ€ndlich, dass dich deine unerfĂŒllten menschlichen BedĂŒrfnisse belasten.
Aber die genannten Aussagen deiner Frau als Freibrief zu betrachten, wÀre etwas zu einfach.
Menschen mit Depressionen tĂ€tigen Aussagen, die nicht zwingend ihren wirklichen WĂŒnschen entsprechen. Im schlimmsten Fall verstĂ€rkst du noch ihr Leiden, wenn du diese Aussagen dann als Grund fĂŒr ein Fremdgehen benennst.
Ich kann nur hoffen, dass deine Frau einen fĂ€higen Psychologen findet, der ihr helfen kann, wieder normaler zu leben. Dann sollte es auch irgendwann wieder mit der ErfĂŒllung deiner WĂŒnsche funktionieren.
Geschrieben
Dein einziges Problem?
Unter diesen Voraussetzungen, glaube ich nicht, daß sie das wirklich will 😉

Warum hat sie Depressionen? Wurde das von einem Arzt auch diagnostiziert? Nimmt sie Medikamente? Warum sucht sie sich nicht weiter Hilfe?
Was tust du fĂŒr sie?
Anonymes-Mitglied-3
Geschrieben
Das klingt wie bei mir zuhause. Mittlerweile zieht meine Frau gerade aus und beginnt ein neues Leben ohne ihre Kinder und mich an einem anderen Ort. Du hast da wenig Chancen zur Beeinflussung.
Geschrieben
ich bin selber betroffen, ohne thera kommt sie nicht klar
Geschrieben
Wenn Sie es genervt in einer Diskussion sagt wohl eher nicht, ob Deine Frau jetzt unbedingt diese Stresssituationen braucht bezweifel ich, wenn Du möchtest kann ich Dir eine sehr gute psychosomatische Klinik empfehlen bei der viel Wert auf das Wohlbefinden der Patienten gelegt wird und Die mir sehr geholfen hat. Leider bin ich erst nach dem scheitern der Ehe durch die Depression auf die Klinik aufmerksam gemacht worden.
×
×
  • Neu erstellen...