Jump to content

TS Frau gibt im Profil als Geschlecht "Frau" an!


KatharinaDieGroße

Empfohlener Beitrag

Ersatzverkehr
Geschrieben

Klar, wenn sie ihren Weg bereits hinter sich hat und komplett Frau ist

UnverdĂŒnnt
Geschrieben

Ich glaube, diese Diskussion kommt ohne eine genaue Differenzierung nicht aus. Wenn man diese Seite als Maßstab nimmt, trifft man hier doch ĂŒberwiegend auf MĂ€nner mit schlechten PerĂŒcken.

Nacktselfiefotograf
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Ersatzverkehr:

Klar, wenn sie ihren Weg bereits hinter sich hat und komplett Frau ist

Was ist komplett und was ist nicht komplett? Bestimmt das der Nachbar, jeder selber oder eventuell die Lebenssituation?

Geschrieben

Eigentlich ist es egal welches Geschlecht nachdem geschlechtsangleichenden Operationen vorhanden ist,die Person sollte bei neuen Kontakten einfach nur ehrlich sein!
Wenn ich einen Menschen kennen lernen will,interessiert mich DIE aktuelle Person und nicht ihre Vergangenheit!
In meinem sexuell aktiven Leben habe ich 3 Transsexuelle Frauen kennen gelernt davon 2 vor den OP‘s !
Es gab wenig Sex aber sehr viele und auch lange GesprÀche!

sonnja1805
Geschrieben

...da wird sich gleich die einzige fachkraft auf diesem Planeten.fĂŒr so etwas , noch dazu melden...

Geschrieben

Offen und ehrlich sollte man schon sein,

  • Moderator
Pop-MOD-Uyen
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb UnverdĂŒnnt:

trifft man hier doch ĂŒberwiegend auf MĂ€nner mit schlechten PerĂŒcken.

Aus diesen und anderen GrĂŒnden schrieb ich auch dies:

Da sich viele TV (Transvestiten) oft auch als TS geschlechtsmÀssig im Profil eintragen, finde ich es bei einer transsexuellen Frau sogar richtig, dass sie "Frau" wÀhlt und dabei entsprechende Infos im Profiltext hinterlÀsst.

Wobei es hier ja im Moment nicht um MĂ€nner mit schlechten PerĂŒcken geht.

Gruss Mod-Uyen

Forenteam

Nacktselfiefotograf
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Rolfi:

Wenn ich einen Menschen kennen lernen will,interessiert mich DIE aktuelle Person und nicht ihre Vergangenheit!

Oft versteht man einen Menschen aber nur dann, wenn man weiss, warum er wie geworden ist. Die Vergangenheit steckt in uns allen drin und ist manchmal der SchlĂŒssel zur Gegenwart.

Ersatzverkehr
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Nacktselfiefotograf:

Was ist komplett und was ist nicht komplett? Bestimmt das der Nachbar, jeder selber oder eventuell die Lebenssituation?

Werde dir nicht hier erklÀren, was in meinen Augen eine Frau haben muss ^^ gÀÀÀÀÀÀÀÀÀÀÀÀÀÀÀÀÀÀÀÀÀÀhn

Geschrieben

Wenn man nicht komplett blöd ist, merkt man aber auch den Unterschied zwischen einer Transfrau und einer als Frau geborenen. Das zum Thema merken. Sonst bin ich der Meinung, dass sie das gute Recht dazu haben. Eine TS fĂŒhlt sich als Frau und möchte als Frau gesehen werden. Wem das nicht passt, der kann zu anderen Damen

Nacktselfiefotograf
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Ersatzverkehr:

Werde dir nicht hier erklÀren, was in meinen Augen eine Frau haben muss ^^ gÀÀÀÀÀÀÀÀÀÀÀÀÀÀÀÀÀÀÀÀÀÀhn

Ich muss ja auch nicht ausgerechnet deine spezielle Auslegung lesen, wenn sie dir zu langweilig ist.

thomasfrech
Geschrieben

In so einem Fall wird diese Person sicherlich frĂŒhzeitig darauf hinweisen. Dann ist das doch ok.
So hÀlt man sich Typen vom Leib, die eine TS Kerbe in ihr Bett schnitzen wollen... und das sind Viele.

Geschrieben

wer sich als frau fĂŒhlt und entsprechend lebt, iss in meinen augen ne frau...egal, ob da nun noch was baumelt oder nich
von daher find ich das völlig in ordnung

so eben im profil dann auch entsprechend angegeben, denn klar- wissen sollte das gegenĂŒber schon, was sache iss

Geschrieben

Die Chromosomen bleiben immer dieselben. đŸ€·đŸŒâ€â™‚ïž

Nacktselfiefotograf
Geschrieben

Mir ist das Geschlecht an sich vollkommen egal. Viel wichtiger ist fĂŒr mich, wie ein potentieller Partner mit seinem Geschlecht umgeht.

Bei irgendjemandem genĂŒgt es fĂŒr mich zu wissen, wie ich ihn korrekt anzusprechen habe. Von einem potentiellen Partner erwarte ich in dieser Hinsicht mehr.

 

Julian1234
Geschrieben

Es kommt eigentlich drauf an, wo man dies macht...
.
Ich bin der Auffassung, dass bei allen Bereichen, die nicht sexueller Natur sind die transFrau, das Geschlecht Frau angeben sollte. Bedingungslos. Steht ja auch so im Perso.
.
Geht es um sexuelle Dinge, bin ich mir selber noch nicht sicher, wie ich das sehen soll 🙈🙈🙈
.
Um sich und anderen Zeit zu sparen, sollte zumindestens eine Notiz im Profil vorhanden sein. Das wĂ€re in meinen Augen das mindeste. Das heißt aber nicht, dass meine Meinung das Maß aller Dinge ist!
.
Ich habe da meine persönlichen GrĂŒnde, warum ich nichts mit einer transFrau anfangen möchte. Das muss auch niemand gut heißen 😉

aCreativeNickname
Geschrieben

Ich finde es okay.

Zum Einen ist sie offiziell Frau (unabhĂ€ngig von OP oder nicht) und es besteht keine Pflicht Kriterien bzgl. Fruchtbarkeit etc. zu erfĂŒllen.

Zum Anderen muss man leider sagen, dass "TS" fĂŒr diverse Porno-Fantasien her halten mĂŒssen, die mMn. kompletter Unfug sind... zumindest glaube ich nicht, dass jemand der durch den ganzen Kram geht weil das "originale" Geschlecht nicht zur Psyche passt trotzdem "wie ein Mann" Sex haben möchte.

 

bestattungsbarbie
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Julian1234:


.
Geht es um sexuelle Dinge, bin ich mir selber noch nicht sicher, wie ich das sehen soll 🙈🙈🙈
.
 

jede transfrau wird bevor es um zĂ€rtlichkeiten geht, klar sagen was phase ist.. bei mir ist es so will der mann im club flirten und gibt mir drinks aus geht es ihn nen feuchten an was zwischen meinen beinen ist, will er mich kĂŒssen und kommt mir körperlich nĂ€her sag ich es ihm und so handhaben die anderen die ich kenne das auch

SteffifĂŒrPeter
Geschrieben

wenn sich derjenige/diejenige eben anders sieht...

×
×
  • Neu erstellen...