Jump to content

Squirten


DeinDaddy-5707

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Es braucht nur einen Finger, um eine Frau glĂŒcklich zu machen!
Klitoral und Vaginal

Link zum Beitrag
Blueberry-Cheesecake
Geschrieben

Wie alt warst Du gleich nochmal?? đŸ€”đŸ€ŠđŸ»â€â™‚ïžđŸ˜łđŸ˜‚đŸ˜‚đŸ˜‚

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich bin immer wieder froh, es nicht zu "können", wenn ich das immer so lese.... Sinnier 

Nie wĂŒrde ich wollen, das ein Mann "arbeiten" muss 

Link zum Beitrag
Geschrieben

Na kein Wunder......wenn da einer so auf Teufel-komm-raus in mir rumwĂŒhlen wĂŒrde weil ER es geil findet, geht da auch nix, gar nix mehr. Das wĂ€re fĂŒr mich schon ein Grund das Treffen abzubrechen und nicht mehr zu wiederholen, wo was braucht doch niemand.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Du bekommst immer nur Arbeit? Dein ernst? Vielleicht solltest einfach mal Deine Einstellung dazu ĂŒberdenken 🙄🙄🙄

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 11 Stunden, schrieb DeinDaddy-5707:

Mal ne frage

Was gibt es da bei deinem Gestottere zu lachen?

 

vor 11 Stunden, schrieb DeinDaddy-5707:

i Finger gewackel

 

vor 11 Stunden, schrieb DeinDaddy-5707:

ĂŒber Haupt

 

vor 11 Stunden, schrieb DeinDaddy-5707:

kann ja nicht sein das ich immer nur arbeit bekomme

Dann nimm Geld in die Tasche und geh dahin, wo man es dir mit Freuden macht, als das du beim Sex noch arbeiten musst.

Armer Kerl. :joy:.

Sorry!

Bin eigentlich nicht der der sowas gerne kritisiert, aber bei so einem respektlosen EP kann man garn nicht anders.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Hm,  es gibt Frauen, da braucht er nur den Daumen fĂŒrs Gewackel und der Arsch geht von alleine hoch.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Der Zusammenhang zwischen hochheben und squirten erschließt sich mir nicht. Mich musste dafĂŒr noch kein Mann hochheben. Entweder weiß der Mann, was er tut oder nicht.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Kommt auf die Technik an und wenn es Dir soviel Arbeit ist, dann liegt es vielleicht an mangelnder Kommunikation.
Ich kann squirten, wenn mein G-Punkt stimuliert wird, wenn ich Vertrauen habe, ich mich völlig gehen lassen kann und den Kopf ausschalte. Aber da ich kein Rubbellos bin, bevorzuge ich sanfte Stimulation.
Und fĂŒr mich ist es absolut kein Muss, wenn es passiert, dann passiert es.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Kraft? Was bitte veranstaltest du denn dabei? 😳 eigentlich will ichs gar nicht wissen.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Was es so alles gibt...?! đŸ€”đŸ’­đŸ€·đŸ»â€â™‚ïž

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 29 Minuten, schrieb LovelyMaria-68:

Ohne Fleiß kein Preis 😉😉

Na der ist nicht mal  einen Negativpreiswert.

Den wĂŒrde doch niemand geschenkt nehmen.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Mach doch P.de mal den Vorschlag das bei den Frauen "leicht zu squirten oder schwer zu squirten"im Profil anzukreuzen ist.😅😅😅😅

Link zum Beitrag
Geschrieben

Von Frau zu Frau unterschiedlich. Die grĂ¶ĂŸte Überraschung hatte ich mal , als sie beim analsex mega gesquirtet hat. Da hab ich nicht schlecht geguckt .đŸ€€đŸ˜‹đŸ€€

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 19 Minuten, schrieb LovelyMaria-68:

Ohne Fleiß kein Preis 😉😉

durfte in meinem Leben Gottseidank 2erlei squiten kennenlernen , zum einen das squiten dass zu 100% aus Pippi besteht

und dann meist auch in grĂ¶ĂŸeren mengen kommt und dann das squiten einzelner weniger  Damen bei dem eine etwas

zĂ€hfließende FlĂŒssigkeit ca kleines Schnapsglas voll abgesondert wird ! leider kommt das zweite recht selten vor und

selbst bei den Damen die diese Gabe haben kommt es recht selten vor ! gottseidank durfte ich diese Gabe ab und zu  20 Jahre lang

geniesen , gott alleine weiß warum er Dich zu sich geholt hat !

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Anne2009:

Mach doch P.de mal den Vorschlag das bei den Frauen "leicht zu squirten oder schwer zu squirten"im Profil anzukreuzen ist.😅😅😅😅

Gute Idee. Und bei den MÀnnern AUSDAUERND oder SCHNELLSPRITZER ! :P

vor 3 Minuten, schrieb Imperatorin:

Ich bin leider so eine Frau. Auch beim Sex, ohne Finger werde ich sooooo ekelhaft nass....đŸ€·đŸœâ€â™€ïž

:thumbsup::x

Link zum Beitrag
Geschrieben

Sabine zur Nieden: „Weibliche Ejakulation. Variationen zu einem uralten Streit der Geschlechter“, Reihe BeitrĂ€ge zur Sexualforschung, Organ der Deutschen Gesellschaft fĂŒr Sexualforschung hg. v. Martin Danecker, Gunter Schmidt. Volkmars Siegusch, Bd. 70, Stuttgart 1994.

Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich spÀter. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gelöschtes Mitglied
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefĂŒgt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...