Jump to content

Consent im Netz!


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Das ist doch wie im realen auch. Sowas ergibt sich oder auch nicht. Wenn ich real mit einer Frau über sexuelle Fantasien spreche fragen wir uns doch auch nicht vorher gegenseitig.
.
MfG Royo

Link zum Beitrag
Geschrieben

Naja, wenn Du sowas vorhast, dann würde ich an Deiner Stelle nicht mit der Tür ins Haus fallen und freilich fragen. Ich persönlich habe überhaupt keine Lust über sowas zu schreiben da mache ich dicht. Das sind Sachen, die ich persönlich besprechen würde

Link zum Beitrag
Sündentiger
Geschrieben

Das sexteln sollte doch immer einvernehmlich sein. Und klar interessieren mich die sexuellen Fantasien. Die werden meist Schritt für Schritt klarer...

Link zum Beitrag
Geschrieben

Nein, immer direkt drauflos, wenn eine nicht direkt auf meine Wünsche eingeht, geht gar nichts. Am schlimmsten sind Frauen die nicht sofort loslecken wollen.

Link zum Beitrag
GentlemanGhost89
Geschrieben

Ich versuche jetzt mal die Frage zu beantworten. 

Man kann über alles reden. Es muss nicht geteilt werden. ☝ In einen Persönlichen Gespräch. Öffentlich (ich gehe mal hier von dem Chaträumen aus) hat das nichts zu suchen. Das geht dann schon ich Richtung respektlos. Wenn jemand selber seine Fantasien kund tut 🤷‍♂️ ist das seine Sache.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Grenzen anderer Menschen sollte man grundsätzlich wahren.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich würde auch behaupten dass sich das ziemlich schnell heraus kristallisiert was geht und was nicht und zwar von selbst. Sowas spürt man einfach.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich finde auch im Chat kann man sich gegenseitig erober

Link zum Beitrag
Geschrieben

Alles was der andere gerne preisgeben möchte ist ok . Gut ein paar Sachen werden schon im chat geklärt aber das meiste möchte ich beim treffen entdecken und alles wird 1000% diskret behsndelt

Link zum Beitrag
Imperatorin
Geschrieben

Ich finde das man extrem außergewöhnliche Sachen, z.b. richtige Fetische von sich aus erwähnen sollte. Ich persönlich habe überhaupt keine Vorlieben oder "must haves", denn Sex ist mit jedem Partner anders!

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb julijula:

Wie (un)wichtig ist es euch, die Grenzen eures Chatpartners oder eurer Chatpartnerin zu wahren?

Es anders zu handhaben steht gar nicht zur Debatte .

vor einer Stunde, schrieb julijula:

Fragt ihr ob sexuelle Fantasien direkt offengelegt werden dürfen oder überhaupt gewünscht sind, im Chat?

Nein . 

Link zum Beitrag
Tantramann1959
Geschrieben

Ich unterhalte mich im Chat so, wie im realen Leben auch....meistens jedenfalls 😉

Link zum Beitrag
SteffifürPeter
Geschrieben

nee. das kommt später...beim ficken.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Wenn es sich im Gespräch entwickelt, ist es gut.
Wenn man außer sexuelle Themen keinen gemeinsamen Nenner findet, lohnt sich das Gespräch nicht und ich beende den Kontakt.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich führe in aller Regel zunächst ein alltägliches Gespräch. Sexuellem kommt erst ins Spiel, wenn das kennen lernen rund läuft. Allerdings suche ich auch nicht primär nach nem ONS.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Man sollte prinzipiell immer die Grenzen seines Gegenübers wahren. Macht das jemand nicht, ist er nicht der richtige Ansprechpartner für mich. Ich mag es immer sehr, wenn man mir die sexuellen Phantasien nicht von Anfang an aufdrängt so wie es hier leider einige Männer machen. Da soll man sofort und gleich, schon in der ersten Nachricht, bereit sein. Das ist für mit der absolute Abturner. Bei mir ist ein Kennenlernen, eben auch per Chat (PN), soviel mehr. Man merkt dann doch einfach, wenn man auf einer Wellenlänge ist und dann kann sich auch der sexuelle Austausch per PN ergeben.

Link zum Beitrag
DerLustvolle22
Geschrieben

Grenzen sind wichtig und sollten respektiert werden ohne Geht nicht. Ein normales Gespräch was daraus wird und was Thema ist ergibt sich dan

Link zum Beitrag
Geschrieben

Gespräche ergeben sich doch immer, indem der eine dem anderen etwas preisgibt....die Grenzen zeigen sich dabei doch von ganz alleine. Und wenn man diese Grenzen gegenseitig wahrt, entsteht dadurch doch eine wunderbare Unterhaltung. Wobei jeder für sich dann seine Grenzen variieren wird

Link zum Beitrag
Rosenrot707
Geschrieben

Die Grenzen sollten grundsätzlich ernstgenommen werden , egal ob im Chat , beim persönlichen Gespräch oder oder .  Ich gehe nie über Grenzen anderer und erwarte das selbe auch vom gegenüber. 

In den Chaträumen bin ich nicht und über PN schreibe ich mit einem Mann nicht über sexuelle Interessen , solange ich ihn gar nicht kenne oder  er nicht interessant für mich ist.   Die Angaben in den Profilen worauf jemand steht finde ich erstmal ausreichend , denn wenn da Dinge stehen die  für mich nicht infrage kommen , dann habe ich kein Interesse an einem Gespräch . 

Link zum Beitrag
Alpenglühen
Geschrieben

Grenzen sollten gewahrt und NIEMAND zu etwas gezwungen werden. Egal wie sehr es der Andere möchte. Toleranz und Empathie, sind in jeder Lebenslage notwendig. Deshalb auch hier

Link zum Beitrag
Geschrieben

Die Grenzen des/der Anderen zu akzeptieren ist eine Frage des Respekts. Ich für mein Teil überschreite zu keinem Zeitpunkt irgendwelche grenzen ohne dazu eingeladen worden zu sein....zu keinem Zeitpunkt. Wie gesagt, das ist ein Zeichen von Respekt und Anstand.
Bedenke bitte, dass die Freiheit des/der Einzelnen dort endet wo sie die Freiheit des/der Anderen beschränkt....

Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gelöschtes Mitglied
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...