Jump to content

Stillbeziehung und tiefe Verbundenheit?


shantal001002

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich hatte das schon, allerdings mehr beim sex als ein spezielles stillen. Für mich ist das richtig toll

Link zum Beitrag
Geschrieben

Es gibt sogar ein Forum für diesen Fetisch ;)
Ist leider nicht so weit verbreitet das Thema.

Link zum Beitrag
AuchNochHier
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo,

hat was von  Ödipuskomlex! 

aber

Medizinsch/ psychisch macht es Sinn. 

Liegt  dann an der Oxytocin Ausschüttung bei der Frau, und Übertragung von Botnstoffen über die Muttermilch.
Natürlich ist es auch psychisch Bindend, durch die enge Intimität und Besonderheit. 

bearbeitet von daserstemal111
Falsche Formulierung
Link zum Beitrag
SweetGwendoline
Geschrieben

Ich finde das eine tolle Vorstellung. Ich könnte mir das super vorstellen.... Ob wir das mal in Angriff nehmen, weiß ich nicht. Es ist natürlich eine tolle Sache, nach einer Gewichtsabnahme dann wieder eine voller Brust zu haben. Denn die sind ja meist auch ziemlich mitgenommen... Aber auch von der erotik her, eine tolle Vorstellung

Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Naja..als Basis der Beziehung nicht,aber es ist mir schon passiert,das beim Sex Milch austrat..es war äusserst befremdlich,aber auch aufregend...Für die Frau noch mehr.

 

bearbeitet von MOD-Sunshine
Reaktion auf entfernten Beitrag
Link zum Beitrag
Bartolomaeus
Geschrieben

Ich glaube, das ist eine reine Kopfsache.
Sofern ihr beide das irgendwie erregend und spannend findet, kann das ja durchaus sein.
Ein richtig oder falsch gibt es bei zwei Erwachsenen mit gleichen Neigungen nicht!

Link zum Beitrag
Genusslover
Geschrieben (bearbeitet)

Ja, das soll eine sehr seht tiefe Beziehung machen.
Es gibt sogar eine extra Seite dafür, auch mit Erfahrungsberichten:
***
Das Stillen muss aber sehr sehr regelmässig erst geübt und dann laufend weiter gemacht werden.
ich würde es versuchen, wenn die Partnerin nah genug ist und man sich täglich sieht.

bearbeitet von MOD-Sunshine
Fremdlink entfernt
Link zum Beitrag
DerLustvolle22
Geschrieben

Das ist doch ein Fetisch oder und ich glaube das du dadurch auch nur Leute mit dieser Neigung dazu bekommst dadurch diese Verbundenheit herforzurufen. Bei einem der diesen Fetisch nicht hat wird das nicht klappen.

Und wird wohl eher durch andere Sachen hervorgerufen

Link zum Beitrag
erfurter111
Geschrieben

Schade das ich dir nichtmal auf deine Antwort antworten konnte so macht es das alles kompliziert dir etwas zu erklären echt schade

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass eine Beziehung dadurch intensiver wird. Für mich wäre es das Größte an einer prallen Brust voller Milch saugen zu dürfen.....ein ganz besonderer intimer Moment

Link zum Beitrag
DieSchöneunddasBiest
Geschrieben
vor 37 Minuten, schrieb Einer_von_Wenigen:

Verbundenheit den partner als kind zu sehen oder den partner zum süchtigen machen der zurück in mamis Gebärmutter will ... sicher ne klasse idee den Mutterersatz zu spielen weil der Partner von träumt seiner Mutter an die Möpse zu wollen ... aber jedem seins

Das hat damit bei den wenigsten etwas zu tun.... Meist ist die Stillende der devote Part und gibt dem dominanten das wertvollste, was der weibliche Körper zu bieten hat. Das hat etwas mit Macht zu tun.... Den Mann dabei als Baby oder Kleinkind zu sehen, ist da meist in der Minderheit.... Oft wird dann das "melken" auch als Demütigung zelebriert.... Nix mit Mann klein halten.... Das kommt nur selten zum Tragen 

vor 14 Minuten, schrieb wilde_rose1974:

Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass das klappt.

Durchaus klappt es. Sogar Männer sind in der Lage Milch zu produzieren.... Laktierende Männer sind zwar selten, aber nicht unmöglich 

Link zum Beitrag
Genusslover
Geschrieben

Wenn Erfahrungsberichte von männerstillenden Frauen und auch deren Männern eindeutig bekunden, dass durch diese Stillbeziehung eine besondere, ganz anders tiefe Beziehung entsteht, dann sollte man das einfach mal so stehen lassen.
stillbeziehungenpunktorg sagt dazu zB einiges.
Denn die Leute die gar keine Ahnung davon haben (wie die meisten hier) können nichts, gar NICHTS dazu beitragen, ausser hier dumm zu schwafeln.
Also bitte ...

 

Nadoo: " Schmeckt das denn überhaupt? "
Jedem schmeckt etwas anderes gut. Was für eine Frage ......

 

"den partner als kind zu sehen oder den partner zum süchtigen machen der zurück in mamis Gebärmutter will "
Das ist totaler Quatsch. Es geht hier nicht um WindelFetisch.

 

"Aber saugen 🤣🤣🤣nope "
Also meine Partnerinnen mochten es immer ganz gerne, wenn ich an ihren Knospen gesaugt habe. Manchmal musste ich etwas vorsichtig sein; es wurde aber auch mal ganz fest verlangt. Und das hatte nichts mit Stillen zu tun, sondern mit den Lustgefühlen der Dame.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Den Wunsch das mal zu tun haben einige Männer.
Ich wurde auch schon gefragt, ob ich nicht jemand kennen würde...

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb KatharinaDieGroße:

Dadurch entsteht eure Verbundenheit, oder die gab s schon vorher?  Da ihr, nehme ich an schon längst zusammen seid. 

Sicher gab es die vorher schon, aber sie ist noch einmal viel inniger geworden. 

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich hab mit Ende 40 zum ersten Mal in meinem Leben laktiert - keine Ahnung, warum, das kam einfach so! - ok, waren nur ganz wenige Tröpfchen, aber es war Milch.
Das war sehr spannend, wie dann die Phantasien bei uns aufgeblüht sind und es wäre toll gewesen, so richtige Milch zu haben. Dass das eine Verbundenheit schafft, das glaube ich auf Anhieb!

Link zum Beitrag
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Plz3w:

Sicher gab es die vorher schon, aber sie ist noch einmal viel inniger geworden. 

Ok. Für dich wird es so sein, weil du es vorher noch mit keinen anderen gemacht hast Und natürlich, weil du  etwas neues/recht unkonventionelles praktizierst, was dir unbekannt war? 

 

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb KatharinaDieGroße:

Ok. Für dich wird es so sein, weil du es vorher noch mit keinen anderen gemacht hast Und natürlich, weil du  etwas neues/recht unkonventionelles praktizierst, was dir unbekannt war? 

 

Neu und unkonventionell? Das denk ich nicht. 

Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)
vor 6 Minuten, schrieb Plz3w:

Neu und unkonventionell? Das denk ich nicht. 

Also, du hast das schon mit mehreren Männern praktiziert,  und durch dss stillen hast zu den allen besondere emotionale Verbundenheit gespürt?

Unkonventionell heißt ungewöhnlich.  Was selten Vortritt.  Im effekt ist diesen Fetisch  nicht besonders bekannt bzw. Bei vielen praktiziert. 

(Was natürlich nicht negativ gemeint war/ist.)

bearbeitet von KatharinaDieGroße
Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gelöschtes Mitglied
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...