Jump to content

MFM gerne, aber mit wem?


Bondbi

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Manche Menschen teilen halt nicht gern was ihnen "gehört".

Link zum Beitrag
velvetNlace
Geschrieben

Tja, die eigene Frau einem anderen Mann "zu überlassen" ist offenbar doch nicht so toll, wie der Gedanke, eines anderen Mannes Frau zu ficken. 

Konkurrenzdenken? Der kann öfter und länger? 

Will SIE das dann vllt öfter, weil, es so gut war? 

Link zum Beitrag
Geschrieben

Zu 1.Vielleicht weiß die eigene Frau nichts von den Vorlieben des Mannes oder der Mann will seine Frau (sein Eigentum) nicht teilen, weil er eifersüchtig wäre oder die Frau selbst hat keinen Spaß daran mit einem anderen (zusätzlichen) Mann Sex zu haben.

zu 2. Es ist etwas ganz anderes, wenn sich zwei Männer um eine Frau bemühen als wenn es zu viert losgeht. Besonders wenn ein oder zwei Teilnehmer keine Bi-Interessen haben kann es dann schon langweilig werden. 
 

Je mehr Mitspieler desto komplizierter wird es auch.

Link zum Beitrag
Geschrieben

1. Die verheirateten Männer teilen nicht gerne und haben Angst dass der andere Mann besser bestückt ist und besser die Frau befriedigen kann! 🤭
2. Die Frau wird besser von zwei Männern befriedigt und wird wie eine Königin umschwärmt! 😊

Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 13 Minuten , schrieb KatharinaDieGroße:

Würde ich einen Mann haben, würde ich ihn auch nicht mit jemandem "teilen" wollen. Sowas macht man nur mit Leuten die "weniger" wichtig sind...

Ich denke, das ist einfach nur Unsicherheit. Für einen gestandenen Mann sollte es ein Vergnügen sein seiner Frau, auf welche Art auch immer, Vergnügen zu bereiten. Und genauso sehe ich das auch andersherum.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Warum viele es nicht bei der eigenen Frau sehen wollen, dass ist das viele stärker unter Eifersucht und verlustängste leiden als die zugeben wollen, dazu kommt noch der typische besitzanspruch auf eine Person.

Was daran schöner ist?
Nun, es dreht sich komplett nur um 1 Frau und sie kann sich ihrer Lust richtig hingeben und gehen lassen.
Wenn ein Mann wirklich darauf steht, so spornt es ihn fast schon an die Frau immer höher in ihrer Lust zu treiben, nur damit sie sich so zeigt.
PS.: und sind wir mal ehrlich, es gibt kein geileren Anblick, wie eine frau, die einen 2. Mann immer näher an sich ran drückt, um ihn immer gieriger zu verwöhnen während man sie so nimmt, wie sie es liebt.

Link zum Beitrag
KatharinaDieGroße
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Filou1978:

Ich denke, das ist einfach nur Unsicherheit

Nein. Das sind wahre Gefühle.  

Eine normale Person, würde in solchen Situationen Traurigkeit, Wut,  Schmerz empfinden... Das würde sie innerlich zerreißen, zerstören... 

Menschen die man liebt, schenkt man nicht weiter,  wie ein Stück Fleisch oder ein Objekt. 

Menschen die man liebt,  respektiert man, ehrt, und erwartet man das gleiche von denen. 

 

Link zum Beitrag
Tantramann1959
Geschrieben

Viele haben auch keine eigene Frau 😉

Link zum Beitrag
Bellastella7
Geschrieben

Weil die Muddi zuhause eine Heilige ist und Heilige vögeln nicht noch mit Anderen. Alles Schlampen ausser Muddi (oder Mutti),, da ist das dann was völlig anderes....aber gibt doch genug Männer hier, die ihre 'Eheschlampe' etc anderen zum Vögeln anbieten oder wissen dass sie ihrer Frau nicht gerecht werden können weil sie es alleine nicht bringen, da wird doch oft genug auch nur der 2. Mann gesucht. Eine aussagekräftige Statistik bezüglich schutzwürdiger Heiliger und zur Verfügung gestellter Eheschlampen würde mich echt mal interessieren. Ich denke nicht, dass es da so gravierende Unterschiede gibt.

Link zum Beitrag
Kleine-Fuchs
Geschrieben

Weil sie gar keinen Partner haben um zu tauschen

Link zum Beitrag
2Mfuer3erges
Geschrieben

das musst Du die jeweils betroffenen fragen..

Link zum Beitrag
El_Duderino79
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Bellastella7:

aber gibt doch genug Männer hier, die ihre 'Eheschlampe' etc anderen zum Vögeln anbieten oder wissen dass sie ihrer Frau nicht gerecht werden können weil sie es alleine nicht bringen, da wird doch oft genug auch nur der 2. Mann gesucht.

Das ist schon etwas einfältig, immerhin hat die Frau (zumindest die interessanten Frauen) ja wohl auch ein Mitspracherecht. Es gibt tatsächlich offene Menschen die einfach Spaß haben ihre Lust auszuleben. Nicht jeder „bringt’s nicht“ und nicht jede lässt sich wie eine wahre „anbieten“.

 

Die Welt ist vielfältig, ihre Bewohner ebenso.

Link zum Beitrag
Bellastella7
Geschrieben
Vor 8 Minuten , schrieb El_Duderino79:

Das ist schon etwas einfältig, immerhin hat die Frau (zumindest die interessanten Frauen) ja wohl auch ein Mitspracherecht. Es gibt tatsächlich offene Menschen die einfach Spaß haben ihre Lust auszuleben. Nicht jeder „bringt’s nicht“ und nicht jede lässt sich wie eine wahre „anbieten“.

 

Die Welt ist vielfältig, ihre Bewohner ebenso.

Jaja, ich vergesse immer Ironie als solche zu kennzeichnen, sorry.

Link zum Beitrag
Kleine-Fuchs
Geschrieben
vor 11 Minuten, schrieb Bellastella7:

. Eine aussagekräftige Statistik bezüglich schutzwürdiger Heiliger und zur Verfügung gestellter Eheschlampen würde mich echt mal interessieren. Ich denke nicht, dass es da so gravierende Unterschiede gibt.

Die meisten Frauen wissen oft nichts von den spielchen die der Ehemann mit seiner Affäre treiben oder die Frau wusste nix von ihrem Glück das sie angeboten wurde, persönlich schon erlebt ,bei Pärchen bin ich noch viel vorsichtiger ,weil meist nur der weibliche Part noch zum mitspielen gesucht wird. 

Link zum Beitrag
Geschrieben

könnte eventuell passieren das die Frau den Neuen attraktiv finden, denkt der Partner,
Ob das so ist dazu müsste er seine Partnerin fragen.
Daran hapert es dann.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Wahrscheinlich ist es für manch einen Mann dann doch einfacher selbst fremd zu vögeln, als der eigenen Frau dabei zuzusehen. 😉

Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 12 Minuten , schrieb Kleine-Fuchs:

Die meisten Frauen wissen oft nichts von den spielchen die der Ehemann mit seiner Affäre treiben oder die Frau wusste nix von ihrem Glück das sie angeboten wurde, persönlich schon erlebt ,bei Pärchen bin ich noch viel vorsichtiger ,weil meist nur der weibliche Part noch zum mitspielen gesucht wird. 

Aus den Gründen sollte man sich immer mit allen Personen persönlich vorher auf neutralen Boden unterhalten 😉
Wenn dann schon jemand nicht kann, weil die Katze gerade steppt, dann direkt das ganze abbrechen.

Link zum Beitrag
Highlander4u
Geschrieben

MFM...

Weshalb eine eigene Partnerin nicht beteiligt wird, kann gewiss sehr viele Gründe haben...

...er ist vielleicht Single... oder die eigene Partnerin ist nicht eingeweiht... vielleicht aber hat die eigene Partnerin aber auch kein Interesse...

...der Betreffende kann halt Interesse am Wifesharing haben ohne aber als Wifesharer auftreten zu können oder zu wollen...

Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 2 Stunden, schrieb KatharinaDieGroße:

Nein. Das sind wahre Gefühle.  

Eine normale Person, würde in solchen Situationen Traurigkeit, Wut,  Schmerz empfinden... Das würde sie innerlich zerreißen, zerstören... 

Menschen die man liebt, schenkt man nicht weiter,  wie ein Stück Fleisch oder ein Objekt. 

Menschen die man liebt,  respektiert man, ehrt, und erwartet man das gleiche von denen. 

 

Das Eine schließt das Andere ja nicht aus.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Warum nicht die eigene Frau?
Weil Frauchen unantastbar ist und niemals geteilt wird oder wahrscheinlicher, garnicht existiert. 🤔

Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gelöschtes Mitglied
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...