Jump to content

Wirklich so weltfremd ?


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Jeden Tag klettern macht irgendwann müde, und dann ist es definitiv besser sich zu trennen.

  • Gefällt mir 2
Link zum Beitrag
KatharinaDieGroße
Geschrieben

Ganz tolle Geschichte.

  • Gefällt mir 3
Link zum Beitrag
Black_Dahlia
Geschrieben

Wenn meine Beziehung jemals harte Arbeit werden sollte, geh ich.

Die hab ich schon im Job.

Dafür werde ich aber auch fürstlich entlohnt.

  • Gefällt mir 2
Link zum Beitrag
kleinerMünsterländer
Geschrieben

Als Hetero-Mann hier in 2 Monaten gleich drei (!) mal explizit zum Sex aufgefordert worden - definitiv ausgedacht :-))))

Die Selbstbeschreibung "mehr Kind als erwachsen" scheint schon ganz passend.

  • Gefällt mir 5
Link zum Beitrag
schneeflöckchen
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Zombiegurke:

Nein, ich rede nicht von streiten oder so. In jeder Beziehung knallts Mal. Aber wenn sich die Beziehung täglich anfühlt wie ein 20-Stunden Tag auf der Baustelle, tut mir leid, dann werfe ich lieber weg.

😉😉😉das meint TE auch nicht.....Wenn es schwierig wird, gehören von beiden Seiten Kompromisse dazu. Diese sind dann auch mal Einbuße. 

  • Gefällt mir 3
Link zum Beitrag
FrenulumLinguae
Geschrieben

Ansich ist dein Eingangsbeitrag okay, aber

vor 5 Stunden, schrieb Flow88-4308:

Glaubt mir , den passenden Menschen findet ihr nur einmal ...

ist verallgemeinerter Unsinn. Wenn das dein Weg im Leben ist, dann gehe ihn und bleib allein, weil du den einen Menschen ja schon zu finden geglaubt hattest.

Grundsätzlich aber liegt es an jedem selbst, sich auf einen der vielen durchaus passenden Beziehungspartner einzulassen, die man (auch in greifbarer Nähe) finden kann.

  • Gefällt mir 2
Link zum Beitrag
KatharinaDieGroße
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Lisbetha:

Ist das jetzt schon das Wort zum Sonntag? Kann es einem nicht egal sein, wie andere ihre Beziehungen führen und/oder ob sie die lieber beenden? 

Amen. 😄

  • Gefällt mir 2
Link zum Beitrag
Gelöschtes Mitglied
Geschrieben

Und was ist die Frage jetzt? Und was hat das mit Flirten und Kennenlernen zu tun? Nenn mich altmodisch, verstehe aber hier jetzt nur Bahnhof.

Link zum Beitrag
Geschrieben

...er macht einfach nur den Weg frei...für andere....

Link zum Beitrag
prinzess_fee
Geschrieben

Den passenden Menschen findet man mehrfach , aber auf Dauer bezweifel ich.
Es gibt auch Menschen die sich ständig Verlieben , aber eine Partnerschaft nicht hinbekommen

  • Gefällt mir 3
Link zum Beitrag
Geschrieben

Hier geht es nicht um Sex, und ficken will hier auch niemand.

  • Gefällt mir 2
Link zum Beitrag
SteffifürPeter
Geschrieben

kann sein, dass es nur einen gibt zum alt werden. aber wozu sind dann die anderen da?;-)

  • Gefällt mir 1
Link zum Beitrag
Geschrieben

Der passende Mensch für einen Menschen ist ... man selbst. Davon bin ich fest überzeugt. Entweder man liebt sich selbst, oder man gibt sich auf. Ich hatte reichlich Beziehungen, sogar mal 1 Ehe. Alles Murks. Irgendwann passt es trotz aller anfänglichen Euphorie dann nicht mehr. Wozu eine Paartherapie, wenn die wirkliche Lösung so nahe liegt? Ich genieße mein Leben auch ohne allzu feste Partnerschaft. Auch das verläuft sich irgendwann mal wieder.

Link zum Beitrag
Gelöschtes Mitglied
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
×
×
  • Neu erstellen...