Jump to content

Plötzliche leichte Neigung zu Männern?


pete42

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ist natürlich wenn du verheiratet bist und nun was mit Kerlen anfängst, aber tatsächlich sehr oft so zu beobachten. Generell ist es doch nicht schlimm, dann bist du halt bi, wenn man, wie der Mainstream dies immer so will, dich dazu "outen" willst.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ging mir genauso
Kenne ich zum ähnlichen Zeitpunkt auch und lebe es inzwischen aus

Link zum Beitrag
Markimark-2930
Geschrieben

Deine Geschichte und wie du es beschrieben hast spricht mir aus der Seele. Ganz genau so erging es mir und auch ich habe schon sehr lange diese Gedanken und Fantasien im Kopf.

Link zum Beitrag
Geschrieben

kann ich dir nur beipflichten. ging mir irgendwann auch so und lebe es jetzt auch aus. beide seiten. pete42 kann dir nicht schreiben hast filter gesetzt.lg

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich als Frau würde es überhaupt nicht schlimm finden. Im Gegenteil, finde es sogar sehr interessant. Was soll ich sagen, ich hab schon öfter mal bei meinem Gatten nachgehört ob da nicht doch ein kleines bisschen verlangen in ihm schlummert. Aber nix zu machen 😂 vielleicht kommt das ja noch. Kurzum, wenn er mir mitteilen würde, dass plötzlich der Wunsch nach gleichgeschlechtlicher Erfahrung da ist, würde ich ihn ermutigen denn Traum wahr werden zu lassen. Das ist nunmal etwas, dass ich ihm als Frau gar nicht geben kann. Ich fände es wäre eher egoistisch von mir, ihm das nicht zuzugestehen. Grundsätzlich reden wir aber auch viel über unsere Wünsche und Sehnsüchte. Ich kenne deine Frau nicht und weiß nicht wie offen ihr miteinander umgeht, das könnte natürlich nach hinten los gehen. Es Heimlich auszuleben ist aber auch doof. Letztendlich wirst du selbst entscheiden müssen was für DICH richtig ist.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Frag doch mal Deine Frau, vielleicht gefällt es ihr ja und ihr könnt dann einen flotten Dreier mit einem fremden Schwanz machen. Beim Doppel Vaginal kommt dann das große Finale...

Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden, schrieb lausitz112:

kann ich dir nur beipflichten. ging mir irgendwann auch so und lebe es jetzt auch aus. beide seiten. pete42 kann dir nicht schreiben hast filter gesetzt.lg

Ich hab keinen Filter gesetzt, zumindest nicht bewusst. Probier‘s nochmal. 

bearbeitet von pete42
Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 10 Stunden, schrieb pete42:

Bei den Pornos, die ich gucke, waren auch nie Schwule die Akteure, sondern eher mal Lesben.

homosexueller sex hat dir also gefallen.

Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)
vor 18 Stunden, schrieb pete42:

Mit der Zeit habe ich gemerkt, dass der Wunsch, sich mal einem Mann hinzugeben, immer wieder hochkommt, eher phasenweise. Dieser Wunsch wird irgendwie immer stärker und ich weiß nicht, warum ich mit fast Mitte 40 plötzlich diese Anwandlungen habe.

Ich hab's vor ungefähr zwanzig Jahren, da war ich fast Mitte fünfzig, gemerkt und seit ein paar Jahren schaue ich mir auch gerne Filme an, in denen Männer(gruppen) onanieren. Ich schaue mir auch gern steil aufgerichtete Glieder an. Auf Partys, auf Fotos und in Filmen.
Anfragen auf FKK- und BI-Partys  "Wollen wir was zusammen machen?" habe ich bisher immer unter dem Hinweis "bin total hetero" freundlich abgelehnt und mich im Nachhinein darüber geärgert.

Animiert durch Beiträge von mir in einem anderen Forum hat mich nun vor ein paar Monaten ein Mann (Ende sechzig) angeschrieben, der ähnlich wie ich fühlt. Wir wollen uns nach Corona ganz locker und unverbindlich an einem belebten Ort auf einen Kaffee treffen. Wenn wir uns sympathisch sind, wir hoffen uns wünschen uns das beide sehr(!!), dann wollen wir gemeinsam einen seriösen Ort (Club, sauberes POKI o.ä.) aufsuchen und uns unbekleidet voreinander stehend gegenseitig sanft berühren und erkunden. Wir sind beide schon seeehr gespannt. Küssen schließen wir aus und Analverkehr mögen wir beide nicht.

Bleibt gesund!!

vor 10 Stunden, schrieb Markimark-2930:

Deine Geschichte und wie du es beschrieben hast spricht mir aus der Seele. Ganz genau so erging es mir und auch ich habe schon sehr lange diese Gedanken und Fantasien im Kopf.

Auf einschlägigen Partys halbe ich in den letzten Jahrzehnten mit vielen Männern gesprochen, denen es auch so geht. Ist bei mir ist das ja auch so. Ich habe auch schon häufig mit großem Interesse beobachtet, welch schöne Dinge Männer untereinander machen können. Dabei konnte ich sehen, dass Signale ausgesendet wurden. Wenn der Eine bei seinem Gegenüber z.B. die freigelegte Eichel sanft massierte, führte das oft zur gleichen Gegenreaktion.
Zum Mitmachen fehlte mir bisher allerdings leider die Traute. Schade schade schade...

vor 8 Stunden, schrieb pete42:

Ich hab keinen Filter gesetzt, zumindest nicht bewusst. Probier‘s nochmal. 

@lausitz112

Ich glaube, als "normalo"-Mitglied kann man keine Nachrichten schreiben(??).

bearbeitet von tantra1m
Link zum Beitrag
Geschrieben

Ja dann mach doch und nerv hier nicht weiter. Frag nicht um Erlaubnis. Bi- Erfahrungen kommen auch der Frau zugute.

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb pete42:

Ich hab keinen Filter gesetzt, zumindest nicht bewusst. Probier‘s nochmal. 

er ist aktiviert. lg

Link zum Beitrag
beschnitten-1775
Geschrieben

Allso ich hatte noch nie Lust auf Männer und habe diese immer noch nicht und stehe nur auf Frauen und lasse mir auch Zwischen den Beinen überall anfassen da ich dieses recht den Frauen gebe. Da dies ich auch nicht unferschämt finde wenn Frau das macht lasse ich dies auch zu da schließlich das auch für diesen Zweg man ja hat und unter der Hand der Frau sich selbst bewegt und steif wird ist dies zum Zwege für die Frau auch da um von diesen gebraucht zu werden.

vor 18 Stunden, schrieb Kiki69:

Habe bei meinem Ex Mann, nach 12 Jahren Ehe.. Seine Bi Neigung festgestellt, bis dahin waren wir auch glücklich verheiratet.. Aber ich kann dich trösten, so wie es hier aussieht- findest du genug Spielpartner 😉.. Ich vermute ist so' n Ding bei Männern ab 40.. Und die landen alle "ganz zufällig" auf solchen Seiten 🙈.. Schon klar... 

Allso ich bin bereits weit über dieses Alter und stehe nicht auf Männer sondern nur auf Frauen und da dies so ist und es Frauen auch besser fanden sagte ich beim fkk zu Frauen das ich mich jeder Zeit auch Beschneiden gerne lassen wenn es Frau möchte und so machten diese einen Termin sahen dabei zu und als alles Verheilt war wurde das ausgiebig auch von ihnen getestet bis bei einigen man die Schwangerschaft fest stellte. So kam die Frage was nur keinen sex mehr machen geht aber gar nicht und so muß halt was man machen das unfruchtbar mein Sperma wird und an den Hoden etwas zu machen ist. Darauf einigten wir uns das die Vasektonomie Sterilisation fällig ist wo sie dann mitgehen und dies auch sehen können. Gespreizt lag ich da und die Chirurgin/Urologin öffnete den Hodensack zog die Freigelegten Samenstränge heraus band diese ab worauf zwei der Frauen jeweils einen durchtrennen konnte. Nach 14 Tagen ausgiebigen Sex wurde auch die zeugungsunfähigkeit fest gestellt und warum sollte ich einer Frau nicht für ihre Lust mein Geschlechtsteil benützen lassen es tut mir und ihr gut und der vorteil ist keine wird Schwanger. meine email, dwisok@gmail

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 49 Minuten, schrieb lausitz112:

er ist aktiviert. lg

Sämtliche Filter sind deaktiviert und waren auch nie aktiviert. Mehr kann ich nicht tun oder wo kann ich noch was einstellen?

1AE75997-0549-4B2A-A397-6CF57A0F96F7.png

7684494E-FCFB-4263-8F40-44080362622D.png

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ein kl Outing, lieber spät als garnicht,also mein tipp,mach diesen Ausflug, erst dann weist was phase ist...Viel spass bei deiner Reise🙋‍♀️

Link zum Beitrag
beschnitten-1775
Geschrieben
vor 17 Stunden, schrieb Gonyosoma:

Ich frage mich gerade ob es den Thread noch lange gibt?!

bei mir darf jede Frau Zwischen den Beinen greifen und auch damit ihren Spaß haben dafür ist ja schließlich mein Geschlechtsteil da.

Link zum Beitrag
Geschrieben

pete42 ja okay schreib mich doch mal an. da kommen smileys mit was weiß ich. 

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 21 Stunden, schrieb pete42:

Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Sollte ich diesen Wunsch, der 43 Jahre lang nicht da war, unterdrücken oder sollte ich ihn ausleben, um vielleicht die Antwort zu finden?

Ich finde es normal, das man im Leben mit verschiedenen Einflüssen Erfahrung macht und sich somit auch entwickelt und verändert. Der Wunsch war vermutlich 43 Jahre lang nicht vorhanden, weil man sich in dieser Zeit schlicht nicht damit beschäftigt hat. Ob man das ausleben soll, muss oder will, muss jeder für sich selbst entscheiden. Letztlich gibt es ja auch noch eine Ehefrau, für die wäre das eventuell von Interesse zu wissen, dass ihr Mann noch anderswo sexuell aktiv ist.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Solange du deinen Wunsch vorher mit deiner Frau offen kommunizierst und ihr euch da einig werdet, spricht meiner Meinung nach nichts gegen die Umsetzung deines Wunsches. Vielleicht lässt sich das ja auch irgendwie alles miteinander verbinden.

Link zum Beitrag
RainbowRabbit
Geschrieben

Von dem was ich lese willst du eben mal gefickt werden. Die Rollen tauschen. Nicht der aktive Part sein. Oder sowas 😅. Da reicht es aber auch aus wenn du mit deiner Frau redest und sie dich mit einem Strap-On Mal richtig durchwämst 😂. Weil wenn du Zärtlichkeiten zwischen Männern so ekelhaft findest wird in meinen Augen eine sexuelle Erfahrung mit einem anderen Kerl für dich eher ne strange Sache 😅

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 20 Stunden, schrieb Huhuu:

Ich würde es wenigstens mal ausprobieren, damit es nicht ein für ewig unerfüllter Wunsch bleibt. Danach kannst du dann für dich feststellen, ok war nix oder hast doch gefallen daran gefunden. Wenn ja, wäre natürlich wünschenswert, auch das Gespräch mit deiner Frau zu suchen :)

Die Neugierde darauf wird irgendwann so groß werden, dass einem nichts anderes übrig bleibt, als es auszuprobieren. Ich will mir nicht in 20 Jahren denken, wenn mich vom Alter her keiner mehr will, "hätte ich nur, wäre ich bloß". Von daher bin stimme ich dir zu.

vor 5 Stunden, schrieb Sanny71:

Ein kl Outing, lieber spät als garnicht,also mein tipp,mach diesen Ausflug, erst dann weist was phase ist...Viel spass bei deiner Reise🙋‍♀️

Tja, und lieber anonym als gar nicht. ;-) Danke.

vor einer Stunde, schrieb Nadoo:

Solange du deinen Wunsch vorher mit deiner Frau offen kommunizierst und ihr euch da einig werdet, spricht meiner Meinung nach nichts gegen die Umsetzung deines Wunsches. Vielleicht lässt sich das ja auch irgendwie alles miteinander verbinden.

Ich würde es eher im Nachhinein kommunizieren, wenn ich feststelle, dass ich diese Seite weiter ausbauen und ausleben möchte. Wenn es sowieso ein Griff ins Klo war, warum sollte ich die Pferde scheu machen.

vor einer Stunde, schrieb RainbowRabbit:

Von dem was ich lese willst du eben mal gefickt werden. Die Rollen tauschen. Nicht der aktive Part sein. Oder sowas 😅. Da reicht es aber auch aus wenn du mit deiner Frau redest und sie dich mit einem Strap-On Mal richtig durchwämst 😂. Weil wenn du Zärtlichkeiten zwischen Männern so ekelhaft findest wird in meinen Augen eine sexuelle Erfahrung mit einem anderen Kerl für dich eher ne strange Sache 😅

Interessanter Aspekt, den ich unter den vielen Kommentaren das erste Mal lese. Ich finde Zärtlichkeiten zwischen Männern tatsächlich nicht prickelnd und eher abstoßend für mich. Es geht mir rein um den Schwanz und die pasive Rolle. Ich weiß nicht, wie ich das besser beschreibe kann. Einige der Kommentatoren hier konnten das sehr gut nachvollziehen. Punkt ist, ich möchte mich in eine passive Rolle begeben und das Gefühl, das ich mit dem Dildo hatte, mit einem echten Schwanz erleben. Möglicherweise finde ich es nicht gut, dann lass ich es wieder. Vielleicht ist es aber auch eine Phantasie, die sich nicht in die Realität umsetzen lässt, weil es vllt schlichtweg keine aktiven Männer gibt, die einen Hetero behutsam vorbereiten, anschließend ficken, ohne groß Zärtlichkeiten auszutauschen. Wenn es das nicht gibt, ist es auch in Ordnung.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Wenn Du eine ehrliche Antwort auf Deine Fragen haben möchtest wirst Du nicht daran vorbei kommen es einfach mal auszuprobieren und Dir danach selbst die Fragen zu beantworten.

Link zum Beitrag
Geschrieben
Am 22.2.2021 at 20:45, schrieb Flower4891:

Ich als Frau würde es überhaupt nicht schlimm finden. Im Gegenteil, finde es sogar sehr interessant. Was soll ich sagen, ich hab schon öfter mal bei meinem Gatten nachgehört ob da nicht doch ein kleines bisschen verlangen in ihm schlummert. Aber nix zu machen 😂 vielleicht kommt das ja noch. Kurzum, wenn er mir mitteilen würde, dass plötzlich der Wunsch nach gleichgeschlechtlicher Erfahrung da ist, würde ich ihn ermutigen denn Traum wahr werden zu lassen. Das ist nunmal etwas, dass ich ihm als Frau gar nicht geben kann. Ich fände es wäre eher egoistisch von mir, ihm das nicht zuzugestehen. Grundsätzlich reden wir aber auch viel über unsere Wünsche und Sehnsüchte. Ich kenne deine Frau nicht und weiß nicht wie offen ihr miteinander umgeht, das könnte natürlich nach hinten los gehen. Es Heimlich auszuleben ist aber auch doof. Letztendlich wirst du selbst entscheiden müssen was für DICH richtig ist.

Soviel Verständnis wie du für die Belange des Mannes hast, hat leider nicht jede Frau (wie man auch in diesem Diskussions-Thread ganz deutlich sieht). Viele Frauen sind empört darüber, wie Mann überhaupt auf die Idee kommt, aus der Phantasie Realität werden zu lassen. Meine Frau wäre mit dieser Situation zunächst sicher komplett überfordert. Ich bin halt optisch überhaupt nicht der Typ Mann, von dem man mit Tendenzen in diese Richtung rechnen würde. Von daher finde ich es mega klasse von dir, dass du sagst, dass es sich um eine Facette der Sexualität handelt, die du deinem Mann nicht bieten kannst. Mit anderen Worten, für dich wäre es auch kein klassisches "Fremdgehen", richtig?

Andersherum, wenn mich meine Frau mit dem Wunsch konfrontieren würde, es mal mit einer anderen Frau zu versuchen, wäre ich zwar überrascht, aber ich würde ihr keine Steine in den Weg legen. Vielleicht würde ich sie sogar ermutigen und dann mitmachen. :clapping:.  Für mich wäre das nicht sooo schlimm.

Link zum Beitrag
Geschrieben

also ich schlafe mit menschen wenn ich sie symphatisch finde, das geschlecht ist mir dabei egal.

und ich küsse männer genauso wie frauen, 

wichtig ist sich selbst und seinem umfeld ehrlich gegenüber zu treten,würden das alle tun müsste man darüber ned nachdenken , man würds tun,

 

Link zum Beitrag
Geschrieben
Am 22.2.2021 at 13:17, schrieb BI-Mann-MK:

Probiere aus und geh soweit wie Du magst, gibt doch genügend Gelegenheit

Probiere es. Später kommt der Zeitpunkt, vielleicht - wenn du es nie versucht hast, der Reue.

Link zum Beitrag
DannyCostanzo
Geschrieben (bearbeitet)

Wir schreiben das Jahr 2021, also leb so wie Du magst und glücklich bist!

bearbeitet von DannyCostanzo
Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...