Jump to content

Ausdauer beim Sex trainieren?


FeEE85

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Vor dem akt einen wichsen . Dann ist der druck weg und mann kann viel länger . Je länger man kein sex hat umso schneller komm ich .

Geschrieben

Bitte keine sinnfreie Kommentare 😁dein Thema ist doch schon sinnfrei 😂😂

Geschrieben

Hi Fee, meld dich bei mir dann kann ich was zu dem Thema sagen. Lg Edi

Geschrieben

Wenn man es schafft so eine Art Mini-Orgasmus zu haben ohne richtig abzuspritzen, dann kann ich zumindest, danach ewig ficken. Zugegebenermaßen ist es aber sehr schwierig diesen Punkt zutreffen!

Geschrieben

Was hilft ist du genanntes edging, also vorm orgasmus kurz pausieren, das kann auf Dauer dazu führen, dass man durch verbesserte Kontrolle nicht pausieren muß, sondern einfach nur das Tempo was drosselt und so das ganze Liebesspiel verlängert und etwas dynamischer macht

Geschrieben

Ich denke gar nicht mehr über die Ausdauer meines Ehecuckis nach. Besser ist es sich ein paar fremde Männer dazu zu nehmen.

Geschrieben

Wie du an den ersten Kommentaren erkennen kannst, wirst du wenige, brauchbare Kommentare erhalten. Ich empfehle dir das Forum für Frauen. Dort wirst du sachlichere Kommentare erhalten 🤷‍♂️

Geschrieben

Bei mir hängt es mit der Atmung zusammen. Wenn ich aufgeregt bin und schnell atme komme ich sehr schnell, wenn ich aber darauf achte ruhiger zu atmen klappt es oft den Orgasmus hinauszuzögern

Geschrieben

...versuchen, gar nicht zu kommen, aber immer erregt zu sein *rotwerd*

Geschrieben

Ernsthafte Zuschrift:
Ich habe früher mit Kumpels drüber gesprochen und im Grunde waren wir uns einig, an was anderes denken.

An was genau war unterschiedlich, aber meist wars was nicht soo schönes.

Das führte dazu das "man" sich abregt.

Geschrieben

Ich denke man muss für sich die "richtige" Stellung finden. Es gibt eben Stellungen da geht es quasi unendlich lang und Stellungen, da geht das Schiff etwas schneller ans Land.

Geschrieben

Ich habe festgestellt, dass dabei der Kopf eine ganz große Rolle spielt. Wenn man esmit allen Mitteln verhindern möchte, klapot es ohnehin nicht. Oft merkt man das, wenn man etwas beteunken ist. Nicht total besoffen, aber enthemmt, dass man nicht über jede Kleinigkeit nachdenkt. Diesen Zustand dann aber stocknüchtern zu erreichen kann man lernen. Mir hat es geholfen, zunächst an etwas anderes zu denken, so blöd das auch klingt. Ansonsten habe ich die Erfahrung gemacht, dass man manchmal einfach langsam weiter machen kann, wenn man zu schnell gekommen ist. Das klappt aber nur, wenn man richtig heiß ist. Wenn das trotzdem nicht hilft, einfach mal mit dem Partner beschäftigen. Hände, Finger, Zunge, Spielzeug wirken Wunder ind bringen auch bei einem selber die Lust schnell zurück.

Geschrieben

Denk einfach an nicht so schöne Dinge, wenn du merkst es ist demnächst vorbei!

Geschrieben

Grundsätzlich würde ich sagen ist das in erster Linie abhängig von der geilheit zu den Zeitpunkt.

Mal spritzt unkontrolliert raus... mal ist es sehr ausdauernd.

Bei mir hilft einfach öfter Sex zu haben. Die zweite Runde wird dann schon besser. 
Der zweite Tag, die dritte Runde ... der dritte Tag .... usw.

selbstbefridigung vorab hilft zum Beispiel bei mir gar nix.

wenn man merkt dass es heute nicht sehr ausdauernd wird, dann gibt es noch genug andere Möglichkeiten die Partnerin zu befriedigen.

was auch Spaß macht ... sich vorab auf eine zweite Runde einigen.. das nimmt ein wenig den Druck raus.... nur mal so als tip

Geschrieben

Schnell ist immer relativ, aber man kann es auf jedenfall deutlich verlängern. Also wenn man seine Gefühle kontrollieren kann, dann geht das schon. Je aufgeregter Mann ist desto schneller kommt man. Also man muss seine Psyche etwas im Griff haben. Ich kann nur für mich sprechen und sagen, dass Meditation wundert wirkt, obwohl ich solche Dinge meistens eher skeptisch sehe.

Geschrieben

Kurz bevor "Mann" kommt muss er oder sie ihn leicht an den Hoden ziehen. Den Daumen und den Zeigefinger um den Hoden legen und sanft (nicht schmerzhaft) vom Körper weg ziehen. Dadurch wird die Ejakulation für einen kurzen Zeitraum aufgehalten. Klappt auch mehrmals.

Geschrieben

Also ich persönlich habe es geschafft meinen Körper mit Meditation zu kontrollieren, und das nicht nur im Bezug auf den Sexuellen Akt. Wenn man sich mit tai Chi intensiv beschäftigt und so Körper und Geist auf eine Liene bringt kann man selbst Schmerzen kontrollieren.

Geschrieben

Ich habe gemerkt, dass ich lange bzw. länger als "normal' brauche, wenn ich beim Sex den Kopf nicht richtig frei habe. Manchmal dauert es nur 10-15 Minuten. Manchmal auch gut das doppelte. Auch nach mehreren Runden, bei denen eine Partnerin schon mehrfach gekommen ist, bin ich teilweise noch nicht "fertig". Das ist für mich dann schon frustrierend und ich muss mich rechtfertigen bzw die Partnerin beruhigen, dass es nicht an ihr liegt. Von daher kann ich sagen, dass die Aussage von black swan aus Sicht der Frau durchaus zutreffend sein kann.

Geschrieben

Daraus ergibt sich der Tipp, an etwas anderes zu denken als an das, was du "am Kontaktpunkt" spürst

Geschrieben

man kann die ausdauer beim sex mit der stopp-start- technik trainieren. aber bevor er das beherrscht, braucht er übung

×
×
  • Neu erstellen...