Jump to content

Fremdgehen und Gewissen


Imperatorin

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich gehe nicht fremd. Also stellt sich mir die Frage nicht.

Geschrieben

Also die Männerwelt würde sich bestimmt freuen wenn du fremd gehst und ob es cool ist musst du für dich selber herausfinden!

Geschrieben

Ich messe die Liebe, die ich für meinen Partner empfinde, nicht am schlechten Gewissen, sollte ich ihn betrügen. Ich kann lieben und dennoch Sex haben. Vielleicht auch einfach, weil die meisten Männer das im Kopf und im Herzen anders trennen können.

Geschrieben

Nicht so einfach, aber manchmal ist das nach Jahren so mit langeweile und keine Zeit 🙄

Geschrieben

Ich glaube viele haben gar kein schlechtes Gewissen..

Geschrieben

Wenn es keinen Sex mehr gibt, dann könnte man sich ja mal bemühen. Könnte man.... muss man nicht, aber könnte man. Schon erübrigt sich die Frage mit dem Gewissen....

Geschrieben

Gutes Thema schreib mir lieber privat und ich lass dich deine Sorgen vergessen (für einen Moment) 😅😂

Geschrieben

Ich habe die Theorie entwickelt, dass man lieben kann, ohne beim Fremdgehen ein schlechtes Gewissen zu haben.

Im Laufe der Jahre habe ich schon oft beobachtet, das Menschen dazu in der Lage sind, Dinge extrem zu trennen, die für mich untrennbar zueinander gehören.

Ist aber nur eine Theorie.

Geschrieben

Ich habe auch lange Weile und nur Blödsinn im Kopf. Muss ich jetzt auch noch einen Helm tragen und ne Eieruhr?
Der Rest ist mir eigentlich piep egal. Nennt sich ja Vögeln. 😁.

Geschrieben

In einer Partnerschaft fremdzugehen, ist erstmal gesagt, ein hirnrissige Idee. Sex mit fremden Menschen, die man nicht kennt, ist leider armselig. Denn nichts auf der Welt kann einem der Mensch geben, der einen in und auswendig kennt.
Das schlechte Gewissen können manche Menschen leider ganz gut ausblenden

Geschrieben

Das schlechte Gewissen kann man ja mit einem entsprechenden Thread hier bei poppen beruhigen.
Ich denke das viele gar keins haben, bzw. der Druck der Hormone stärker wiegt.

Geschrieben

Einige sagen sie gehen nicht fremd dann stellt sich die Frage warum sind sie hier?

Geschrieben

Ich finde man sollte sich in keiner Weise einschränken und kann einen Partner auch lieben obwohl man heimlich mit anderen Sex hat. Denn da geht es dann nur um den Sex und nacktes körperliches Verlangen was ja ein materielles Verlangen ist und somit meiner Meinung nach nicht auf einem Level mit Liebe und Zuneigung.
LG

Geschrieben

Also wenn ich ehrlich bin, bin ich genau mit den selben gedanken Fremdgegangen. Ob das jetzt gegen über dem eigenen Partner fair oder nicht fair ist musst jeder selbst entscheiden. Jedoch kann ich sagen das seitdem meine Beziehung viel besser läuft, da ich nicht mehr den gedanken der sexuellen Unzufriedenheit habe und mich voll auf meinen Partner konzentrieren kann. Also meine Meinung ist: Ja es ist bestimmt nicht das netteste Gegenüber dem Partner, kann jedoch aber auch die Beziehung retten. Mir war es wichtig mit einer Person fremd zu gehen bei der ich weiß das diese auch 100% diskret ist und beiden klar ist das keine Gefühle bzw. liebes Gefühle im Spiel sind, weil diese habe ich nur für meinen Partner.

Geschrieben
Vor 5 Minuten , schrieb Deep-Sucker-Ki:

Ich messe die Liebe, die ich für meinen Partner empfinde, nicht am schlechten Gewissen, sollte ich ihn betrügen. Ich kann lieben und dennoch Sex haben. Vielleicht auch einfach, weil die meisten Männer das im Kopf und im Herzen anders trennen können.

Ich finde ja diese Aussage: die meisten Männer... Ist eine Entschuldigung für sich selber! Ich kenne wirklich sehr sehr viele Männer, nicht sexuell, sondern wirklich Kollegen und Kumpel und die wenigsten davon gehen fremd! Passiert ist es wahrscheinlich vielen schonmal, aber ich kenne eigentlich niemanden der regelmäßig fremdgeht. Also für mich ist diese Aussage: die meisten Männer! Das ist vielleicht auf dieser Plattform so, aber nicht allgemein.

Geschrieben

Und wenn alles reden nichts hilft???...dann kommt es so ...meist nach Jahren

einsamesbaerchen
Geschrieben

Da sieht man doch einfach wo Prioritäten bei manchen Menschen liegen. Alles aufs Spiel setzten, für ein bisschen Sex. Und hinterher wird rum geheult. Verstehen muss man das nicht!
Aber so ist die Menschheit, die Gesellschaft. Schnelllebig, Wegwerfgesellschaft, Liebe steht nicht mehr an an erster Stelle.
Für mich ist fremdgehen keine Option. Entweder bin ich Single und kann Spaß haben oder ich bin in einer Beziehung und habe da den Spaß! Da gibts keine anderen Möglichkeiten!

Geschrieben

Soweit denken glaub ich Fremdgeher nicht, hats einmal geklappt wird es immer wieder probiert und wenn sie dann erwischt werden, ist natürlich^^ der Partner Schuld, weil der ja kein Sex oder nicht mehr in der Häufigkeit wollte...ist doch ganz einfach gerechnet 😉...
Hat nichts mit Moral zu tun .. da wird dann Liebe und Sex eben einfach getrennt für den Fremdgeher ...

Geschrieben
Vor 5 Minuten , schrieb Genus666:

Wenn es keinen Sex mehr gibt, dann könnte man sich ja mal bemühen. Könnte man.... muss man nicht, aber könnte man. Schon erübrigt sich die Frage mit dem Gewissen....

Toll!! Man könnte sich ja bemühen!! Bist Yu da von ganz alleine drauf gekommen??? Glaubst Du wirklich, dass nur Du die Idee hast??? Was machst Du denn dann nach dem Bemühen??? Den Punkt haben diese Personen vielleicht bereits überschritten....vielleicht??? Oder glaubst Du, dass deren allererste Idee es ist, hier wildfremde Menschen zu fragen????

Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb OliverEinfachNur:

Ich habe die Theorie entwickelt, dass man lieben kann, ohne beim Fremdgehen ein schlechtes Gewissen zu haben.

Im Laufe der Jahre habe ich schon oft beobachtet, das Menschen dazu in der Lage sind, Dinge extrem zu trennen, die für mich untrennbar zueinander gehören.

Ist aber nur eine Theorie.

Ja? Wie oft standest du denn schon rein zufällig daneben, als mal wieder jemand seinen Partner betrogen hat? Demnach wie sich das bei dir liest, ganz schön oft! 

Geschrieben

Genau so war es bei mir auch. Hatte ein Verhältnis. Ich hatte ein sehr schlechtes Gewissen, aber ich habe es trotzdem gemacht und gehofft, daß nichts aufliegt. Der Schuß ging gewaltig nach hinten los. Frau und Tochter sind weg und ich fühle mich jetzt schlechter denn je. Ich hoffe das mir so etwas nicht noch mal passiert. Aus dem Verhältnis ist dann auch nichts geworden.

×
×
  • Neu erstellen...