Jump to content

Cuckold, was verstehe ich darunter?


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Allgemein;
Wenn der Ehemann/Freund sexuell Devot ist und einen anderen Mann dulden muss/will... IMO

Link zum Beitrag
Geschrieben

Im prinzip bedeutet es das z.B. der Mann dabei zusehen muss/darf wie seine Frau Sex mit einem anderen Mann hat.
Es ist eine Form der gewollten Erniedrigung

Link zum Beitrag
Geschrieben

Einen Ehemann, der sich wohl sogar noch toll fühlt, wenn er von dem Lover seiner Frau und Ihr, erniedrigt wird, so richtig übelst erniedrigt. Da gibt es sogar noch Abstufungen C1, C2, C3

Mir macht das manchmal Angst...sowas muss man doch dem Ehemann nicht antun...Ist doch schon toll für ihn seine Frau beim Sex mit anderen zuzusehen, oder davon zu wissen und sie erzählt es ihm.  

Link zum Beitrag
Geschrieben

..Leute . kauft euch ein Lexikon...für Goggle seid ihr wohl inzwischen alle zu ahnungslos.....

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb tomatoma:

Homosexuelle Männer in einer heterosexuellen Beziehung,die sich über ihre Frau männliche Sexkontakte versorgen.

Wow, da wird sich meine Frau aber freuen. Denn für sie ist selbst meine kaum vorhandene bi Neigung zu wenig.

Aber dank dir weiß ich ja nun das ich sogar homosexuell bin.

Link zum Beitrag
Hure_und_Lutscher
Geschrieben

Lol....was für ne kacke hier... @tomatoma...falls wirklich Ernst gemeint bist du hier der Härteste 🤣

Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

***

Cuckholder beobachten ja das Fremdmännchen beim vögeln der Ehefrau. 
***

bearbeitet von MOD-Sunshine
Reaktion auf entfernten Beitrag
Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 12 Minuten , schrieb tomatoma:

Homosexuelle Männer in einer heterosexuellen Beziehung,die sich über ihre Frau männliche Sexkontakte versorgen.

Sooo ein Quatsch...

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 20 Minuten, schrieb fruitpunch:

Einen Ehemann, der sich wohl sogar noch toll fühlt, wenn er von dem Lover seiner Frau und Ihr, erniedrigt wird, so richtig übelst erniedrigt. Da gibt es sogar noch Abstufungen C1, C2, C3

Mir macht das manchmal Angst...sowas muss man doch dem Ehemann nicht antun...Ist doch schon toll für ihn seine Frau beim Sex mit anderen zuzusehen, oder davon zu wissen und sie erzählt es ihm.  

Wieso sollte sich der Ehemann sowas antun MÜSSEN? 

Er will es so! 

Genauso wie sich mancher von einer Domina den Arsch versohlen lässt die er nicht einmal anfassen darf. Man munkelt das manche Männer sogar genau für so einen Service sehr viel Geld bezahlen!

Ich denke mal das es damit zu tun hat das diese Männer im echten Leben oft sehr viel Macht und Verantwortung haben und diese in ihrem Fetisch komplett abgeben, quasi Urlaub für den Kopf durch vollständige Entmachtung... aber das ist nur eine Vermutung, berichtigt mich hier bitte wenn ich hier Falsch liege!

Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 26 Minuten , schrieb fruitpunch:

Einen Ehemann, der sich wohl sogar noch toll fühlt, wenn er von dem Lover seiner Frau und Ihr, erniedrigt wird, so richtig übelst erniedrigt. Da gibt es sogar noch Abstufungen C1, C2, C3

Mir macht das manchmal Angst...sowas muss man doch dem Ehemann nicht antun...Ist doch schon toll für ihn seine Frau beim Sex mit anderen zuzusehen, oder davon zu wissen und sie erzählt es ihm.  

Die Einstellung "sowas muss man doch dem Ehemann nicht antun..." ehrt dich ja, aber...in den Fällen will es der Mann ja so, also...?

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Rick1207:

Frage was ist Cuckold? 

Einmal kurz Google bemühen kommt : "Als Cuckold wird vor allem in der BDSM-Szene ein Mann bezeichnet, der in einer festen Partnerschaft oder Liebesbeziehung durch den intimen Kontakt seiner Partnerin mit anderen Männern sexuellen Lustgewinn erlangt. Dabei kann der Cuckold voyeuristisches, masochistisches und/oder devotes Verhalten bevorzugen."

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ein Mann, der Lust daran empfindet, dass seine Partnerin mit anderen Männern Sex hat

Link zum Beitrag
  • Moderator
Geschrieben

Es sind diverse Off-Topic Beiträge und deren Reaktionen sowie diverse Fremdlinks entfernt worden. Den TE darauf hinzuweisen das er doch Google oder andere Suchmaschinen bemühen sollte, muss nicht unbedingt sein. Denn in einem Forum kann man auch über solche Fragen diskutieren. ;) Ich habe auch mal nicht gewusst was ein Dilator ist bevor ich zu Poppen.de kam, dank des Forums weiß ich es. ;)

LG
MOD-Sunshine, Poppen.de Team

Link zum Beitrag
Geschrieben

Wie schon vielfach gut beschrieben ist der cuckold ein Partner, der oft keinen sexuellen Kontakt mit dem eigenen Partner hat. Egal ob man oder Frau, das gibt es in verschieden Konstellationen. Und der oder die aktive Person vergnügt sich mit anderen Männern oder Frauen im Beisein des Cuckies .
In manchen Varianten darf der cucki als kleine Freude die Frau wieder sauber machen nach dem der Besucher fertig ist als Demütigung oder Belohnung, je nach Ansicht.

Ich finde das Thema sehr spannend und bin gerne der Besucher.

Aber es gibt ähnliche Formen wo nichts damit zu tun hat, wo der Dominante Part die Frau dazu auffordert Sex mit anderen Personen zu haben und ihn das sehr erregt. Als aktiver und/oder passiver mitwirkender. Da geht es aber eher darum , den Reiz darin zu sehen, das der Partner oder die Partnerin dieses für einen tut. Als Zeichen der Hingabe und auch Unterwerfung.
Für mich sollte die Frau aber dabei auch ihren Spaß haben und Lust empfinden. In diesem Fall praktiziere ich das sehr gerne.

Ich hoffe der ergänzende Teil war nicht zu sehr weg vom Thema

Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gelöschtes Mitglied
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...