Jump to content

AO mit Bi-Männern?


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo zusammen, darf ich mal fragen, wie ihr es mit AO bei M/M hält? Also beim Heterosex ist es ja durchaus verbreitet, das Gummi mal wegzulassen. Aber wie verhaltet ihr Euch bei Bi-Kontakten?

Ps: ist ne ernsthafte Frage, also bitte keine Moralpredigten. Bin gesund und lass mich alle 3-6 Monate testen. Hab halt mit M noch nicht die Erfahrung.

Danke Euch!

Geschrieben

Bei Heteros ist Gummi mal weglassen weit verbreitet? Wo hast du denn das her? Und wenn du am 13.3. Negativ getestet wurdest, am 14. 3. Ungeschützten Sex mit nem Kranken hattest...bist du nicht zwingend 3 bis 6 Mon. danach gesund.

Geschrieben

Dieser Test sagt garnichts aus,wenn du gesund bleiben möchtest u so verantwortungsbewust anderen gegenüber bist,nimm ein gummi!!

Geschrieben

Ob mit M F D ... macht keinen Unterschied. Latex der Gesundheit wegen. Punkt

Geschrieben

Ich liebe es ohne einfach geil....ja ich weiß jetzt kommt bla bla

Geschrieben

Ich halte das für gefährlich, vor allem bei gleichgeschlechtlichen Kontakten. Da gibt es ja etliche, die ziemlich locker drauf sind, und in einem einzigen Urlaub mehr Sex-Partner haben, als manch eine Hete in ihrem ganzen Leben :joy:

Ich verurteile das nicht, ganz im Gegenteil! Aber wenn man sich mit Typen trifft, die auf Darkrooms, Pornokinos und Cruising stehen, muss man einfach doppelt vorsichtig sein. Auch, wenn es ohne vielleicht geiler ist... 

Geschrieben

Ich täte mich mit meiner Antwort leichter, wenn ich wüßte ob bei der Frage, betreffend Bi Kontakte, auch der Analverkehr gemeint ist. Was meine Bi-Kontakte betrifft, würde ich Anal egal ob aktiv oder passiv, nur mit Kondom praktizieren. Gegenseitiges Blasen jedoch, ja mag ich lieber ohne.

Gentledom_Zöfchen
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb Hetero-bi-92:

Hallo zusammen, darf ich mal fragen, wie ihr es mit AO bei M/M hält? Also beim Heterosex ist es ja durchaus verbreitet, das Gummi mal wegzulassen. Aber wie verhaltet ihr Euch bei Bi-Kontakten?

Ps: ist ne ernsthafte Frage, also bitte keine Moralpredigten. Bin gesund und lass mich alle 3-6 Monate testen. Hab halt mit M noch nicht die Erfahrung.

Danke Euch!

Wir können diese Frage nicht aus erster Hand beantworten, da Gentledom nicht Bi ist. Wir können Dir aber aus unserem Freundeskreis sagen, dort gibt es Homosexuelle, Bi Männer etc, das bei vielen AO Standart ist. Gerne wird in der Schwulenszene auch mit HIv Erkrankten verkehrt, die mit Medikamenten eingestellt sind und eine Virenlast nicht nachweisbar ist. diese können dann nämlich garantiert nicht HIV übertragen. Sonst ist in Bezug auf HIV, AO Verkehr bei der Einhaltung bestimmter Vorsichtsmaßnahmen auch kein Problem. Als Beispiel die Einnahme von PrEP. Das ganze hilft dann vor einer HIV Infektion. Gegen alle weiteren STIs natürlich nicht. Die meisten STIs bekommt man auch beim Verkehr, egal ob Homo, Bi oder Hetero, auch mit Kondom. Genauso werden STIs beim Oralverkehr übertragen. 

 

Geschrieben

Wieso was hat das für Unterschied? Mensch ist Mensch.
Wenn du es machen willst, dann mach das, brauchst unseren Segen nicht dafür.
Und wenn man jede drei-sechs Monate sich testen lässt und ständig Sexpartner wechselt(ich meine falls so wäre) bringt auch was kaum. Aber das ist andere Geschichte.

Geschrieben

Es ist egal mit wem man Sex hat .. sicherheit sollte immer vor gehen

Geschrieben

Sex ist Sex, und nur weil einer ohne Gummi will, kommt bei mir trotzdem alles in die Tüte.

böses_Mädchen781
Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Stunden, schrieb Hetero-bi-92:

Hallo zusammen, darf ich mal fragen, wie ihr es mit AO bei M/M hält? Also beim Heterosex ist es ja durchaus verbreitet, das Gummi mal wegzulassen. Aber wie verhaltet ihr Euch bei Bi-Kontakten?

Ps: ist ne ernsthafte Frage, also bitte keine Moralpredigten. Bin gesund und lass mich alle 3-6 Monate testen. Hab halt mit M noch nicht die Erfahrung.

Danke Euch!

Wie soll man das Thema denn jetzt ohne Moralpredigt angehen?

Bei Partnern die kann man kennt und mit denen man regelmäßig Sex hat und denen man vertrauen kann, dass sie entweder nichts anderes machen oder wenigstens auf sich aufpassen, kann man nach einem Test mal darüber nachdenken. Problem ist aber, dass z.B. HIV eine Inkubationszeit hat und man bei den Standardtestverfahren erst nach 3 Monaten sehr sicher sein kann, dass man gesund ist.

 

Also vor 3 Monaten negativ gestet und vor 1 Monat ungeschützen Verkehr gehabt, ist eine Gefahr. Ob Du das sehen willst oder nicht. Was Du mit Dir machst ist mir auch völig egal!

Ich würde es aber nicht machen, weil ich ja auch an den Anderen denke! Ich möchte niemanden in Gefahr bringen. Alleine deswegen passe ich sehr gut auf mich auf und somit auch auf Andere.

bearbeitet von böses_Mädchen781
Geschrieben

Wie du dich auch bei kondomlosen Sex vor sexuell übertragbaren Infektionen schützen kannst, findest du auf den Seiten der Deutschen Aids Hilfe

Geschrieben

🐞..... Ohne Kondom ist ein no go, bei Mitspieler. Und Tschüß. 💋

Geschrieben

AO ist okay bis auf Anal , da läuft nichts ohne friesennerz für Schniedel

Geschrieben

Noch Gummi, noch Sex! Egal ob Heterogenität oder bi.
AO vielleicht später, wenn alle exklusiv bleiben und man sich sehr vertraut. Bisher blieb es immer beim Kondom, susi unterschiedlichen Gründen. Und ich lege Wert darauf, dass mein Bi-Mann sich daran hält.

Geschrieben
Gerade eben, schrieb Eve-:

Noch Gummi, noch Sex! Egal ob Heterogenität oder bi.
AO vielleicht später, wenn alle exklusiv bleiben und man sich sehr vertraut. Bisher blieb es immer beim Kondom, susi unterschiedlichen Gründen. Und ich lege Wert darauf, dass mein Bi-Mann sich daran hält.

No Gummi natürlich! Autokorrektur 😣

×
×
  • Neu erstellen...