Jump to content
KönigReinhardXIV

Keine Skrupel - "Es ist nicht mein Problem!"?

Empfohlener Beitrag

Nilsson
Geschrieben (bearbeitet)

easy simple to long

bearbeitet von Nilsson
  • Gefällt mir 1
Naturduft
Geschrieben (bearbeitet)

1. Ja
2. Ja
3. Nein, warum auch?
4. Ja, denn diese Ehe ist schon kaputt!
5. Der Status ist Singl und kann sich somit austoben.
6. Ja! Denn dafür gibt es immer Gründe
7. Nicht zwangsläufig. Geht jemand fremd, dann fehlt ihm ja in seiner Beziehung etwas Entscheidendes. Entwickelt sich aus dem Fremgehen eine neue Beziehung, in der alle fehlenden Komponenten gegeben sind, besteht ja zum Fremdgehen kein Grund mehr.
8. Warum sollten die Frauen ein schlechtes Gewissen haben? Sie gehen ja nicht fremd.
9. Durchaus!
Das ist ein Thema, welches viel kompakter in der Diskussion ist, als es in ein paar Fragen zu beantworten.

bearbeitet von Naturduft
  • Gefällt mir 5
SteffifürPeter
Geschrieben

1.+2. man muss sein gegenpart nicht kennen, um zu betrügen.

  • Gefällt mir 1
Imperatorin
Geschrieben

Solchen Menschen wünsche ich nichts Gutes, egal ob Mann oder Frau!
Dafür muss man schon wirklich eiskalt sein...

  • Gefällt mir 2
Julian1234
Geschrieben

In meinen Augen:
1.) Hat die Frau einen eigenen Partner? Nein. Dann kann sie den nicht betrügen. Allerdings macht sie sich der "Mittäterschaft" schuldig. Wie heißt es doch: Mit gegangen ist mitgefangen.
2.) Nein muss man nicht. Gibt ja auch Onlinebetrug :-P Aber streng genommen betrügt sie ja niemanden. Es ist der Ehemann der Betrügt.
3.) Keine Ahnung
4.) Was soll denn das die Frau scheren? Der Ehemann riskiert doch alles, nicht sie. Wenn der Mann seine Ehe wegwirft, ist es sein Problem
5.) Weiß leider nicht was du genau meinst
8.) Nein. Ich fände es unfair die Verantwortung des Ehemannes auf die Frau abzuwälzen. Hier ist der Mann der Übeltäter.
9.) Kommt ganz auf ihr Handeln und dem Standpunkt an. Siehe Punkt 8
Gruß Julian

  • Gefällt mir 2
Hexe085
Geschrieben

Männer wollen das so

  • Gefällt mir 1
Hexe085
Geschrieben

Frag doch mal die Männer

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Eure Hohheit, ich bin entzückt, welch reflektierter Thread 😉.
1. Es gibt Menschen die differieren zwischen Herz und Kopf . Ich persönlich kann beides nicht trennen.

2. Da für mich Betrug im Kopf anfängt, sage ich ein ganz klares, Nein.

3. Das mit dem Denken ist oft so eine Sache...., nicht immer gewinnt die Logik.

4. Wenn in einer Partnerschaft alles richtig läuft, hat eine 3 Person gar keine Chance. Ergo---- zu diesem Zeitpunkt stimmt vieles nicht mehr 😉. Von beiden Seiten. Schuld haben immer beide Seiten.

5. Mann/Frau redet sich etwas schön, vlt um das eigene Gewissen Recht zu fertigen.

6. Für mich ist Vertrauen in einer Partnerschaft das Wertvollste was ich einem Menschen entgegen bringe. Da könnte mein Misstrauen hinderlich sein.....könnte, sehr wahrscheinlich trifft es besser🤔

7......ergibt sich aus 6....oder es ändert sich plötzlich alles, und Treue hat oberste Priorität.

8. Vlt auch das eigene Ego...

9. Es gibt Dinge da bin ich furchtbar altmodisch und spießig, aber verdammt stolz darauf.

Romantische Grüße einer entzückten Marian😉

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Bist Du wirklich über 30? Sorry, aber das klingt alles unfassbar naiv und unerfahren...

  • Gefällt mir 2
OneNo
Geschrieben
vor 9 Stunden, schrieb KönigReinhardXIV:

Es ist nicht erforderlich, jede Frage zu beantworten. 

Puh, zum Glück - hatte mir schon besorgt überlegt, wie ich sonst terminlich mit dem Strandbesuch verfahren sollte, wenn ich damit anfangen müßte, alle Fragen zu beantworten und eine halbe Ausarbeitung zu verfassen. Danke Dir!

Somit wähle ich die Nummer Sechs (sind ja auf Poppen.de):

Nein, mit einer Frau, die schon einmal ihren Partner betrogen und/oder eine Affaire mit einem gebundenen Mann geführt hat, kann, will und werde ich auch keine Beziehung eingehen (unter dem naheliegenden Gesichtspunkt, daß ich von dem Umstand auch Kenntnis erlange). Da liegt in Fragen des Charakters eine so große Kluft zwischen ihr und mir, daß einfach keine gemeinsame Basis für mehr entstehen könnte.

  • Gefällt mir 2
love2cum4u
Geschrieben
vor 15 Minuten, schrieb Drakar:

Bei solchen Threads wird der Stab über Menschen gebrochen, ohne jemals einen Meter in deren Stiefeln gegangen zu sein.

Solches Verhalten empfinde ich schlimmer als die ganze Fremdgeherei. Diese moralische Selbstgerechtigkeit ist einfach unerträglich!

Ich denke das ist nicht ganz richtig! Die Fragestellung ist erstmal offen, es wird lediglich nach einer Meinung gefragt und jeder kann hier selbst entscheiden, ob man bei der Beantwortung den Stab über diejenigen brechen möchte!?!? 🤷‍♂️

Pastor2710
Geschrieben

Der hang geht zur zweit Frau..
Scherz beiseite.... Das entscheidet die Frau für sich ganz alleine

  • Gefällt mir 1
StaenkerJule
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Tamara-Katherina:

Bist Du wirklich über 30? Sorry, aber das klingt alles unfassbar naiv und unerfahren...

Doch nicht selbst von sich auf andere schließen... 🤷

Stangenfieber
Geschrieben

Is ein Klassiker des Messens mit zweierlei Maß und sehr typisch. Is die Konstellation andersherum, is der Buhmann dennoch der Mann. Wobei ein Lanze für Frauen brechend, es gibt auch welche die sich aus dem Grund dieses moralischen Dilemmas nicht auf einen liierten Mann einlassen und schon gar nicht wenn noch Kinder im Spiel sind, aber die Wenigsten sind wenn es ums Vögeln geht noch auf wenigstens einem Auge verantwortungsbewusst. So isses. Find Dich damit ab, dass Du als Mann die Erbschuld des Arschlochs an den Hacken hast.
Und das geht auch nicht weg. Is wie Kacke am Schuh.🤷🏼‍♂️
Dieses wechselhafte Verhalten hast Du bei Frauen auch in banaleren Lebenslagen ganz oft.
Is halt das was ich Rosinentaktik oder Prinzessin auf der Erbse Syndrom nenne. Immer schön den für sich angenehmsten und unverfänglichsten Weg gehen und sich dabei immer schön alle Optionen offen halten. Selbst Schuld wer das mit sich machen lässt. Ich bin da eisenhart konsequent und wer versucht mich auf diese Weise zu verarschen, is schneller draussen, als drin gewesen.
Ganz einfach. Und ich habe sehr gute Antennen für sowas und reagiere sehr allergisch. Manchmal bin ich allerdings auch von z.b. Titten abgelenkt.🤷🏼‍♂️😂😂😂

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb StaenkerJule:

Doch nicht selbst von sich auf andere schließen... 🤷

Was meinst du? 

Drakar
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb love2cum4u:

! Die Fragestellung ist erstmal offen, es wird lediglich nach einer Meinung gefragt und jeder kann hier selbst entscheiden, ob man bei der Beantwortung den Stab über diejenigen brechen möchte!?!? 🤷‍♂️

Jo - es wird nach einer Meinung zu einer Frage gestellt, bei der die Frage schon vorverurteilt.

"Finden Sie nicht auch, dass Frauen, die sich auf verheiratete Männer einlassen, ehezerstörende Bitches sind?"

Ist auch nur ne Frage....

  • Gefällt mir 2
Yes_We_Can
Geschrieben

Ja, solche Konstellationen gibt es. Was geht es dich an? Gar nichts!!!

Echt, ich verstehe es nicht! Geht euch einer ab, wenn ihr euch moralisch über andere erheben könnt?
Braucht man das, um die eigenen Minderwertigkeitskomplexe im Zaum zu halten?
Kann man andere nicht einfach ihr Leben leben lassen, ohne es ständig zu bewerten, nieder zu machen, oder zu lästern?

Kehrt vor euerer eigenen sch*** Haustüre!!!
Warum macht ihr keinen Chat, in dem ihr eure eigenen Verfehlungen, Laster und Schwächen behandelt.

So, keine Lust mehr, mich weiter mit diesem Menschenschlag zu befassen.
Ich muss ganz schnell ☀️ in mein ❤️ lassen...



  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Kümmer dich einfach um dein Mist dann muste dich nicht tagelang mit fremden Elend beschäftigen.

  • Gefällt mir 2
×
×
  • Neu erstellen...